finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3809
neuester Beitrag: 18.02.20 20:41
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 95216
neuester Beitrag: 18.02.20 20:41 von: weißkopf Leser gesamt: 16191232
davon Heute: 44161
bewertet mit 138 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3807 | 3808 | 3809 | 3809   

21.03.14 18:17
138

6379 Postings, 7171 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3807 | 3808 | 3809 | 3809   
95190 Postings ausgeblendet.

18.02.20 19:44
1

203 Postings, 1084 Tage willy71Nachkaufen macht Sinn

ich werde mir wieder 5 STÜCK  bei einen Kurs von 125? in meinen Depot legen.
Ich habe ein Dauerauftrag eingestellt und da wird sich nichts ändern.
Nur diesmal mache ich nicht den Fehler das ich bei guten Nachrichten kaufe.
Die guten Nachrichten stumpfen wie immer mehr ab bei mir.
Meine persönliche Meinung Geduld und noch einmal Geduld.
Das Zahlt sich aus.  

18.02.20 19:48

3876 Postings, 4933 Tage brokersteveNee..wer klug ist kauft Aktien....

Weil die Kursmanipulation offensichtlich ist und wirecard mehr wert ist.
 

18.02.20 19:51
1

859 Postings, 3518 Tage BOS67nachkaufen immer wieder nachkaufen?

ihr seid doch nur bescheuert ! dieses Pisspapier wird NIEMALS nur ansatzweise mal die 160 kratzen oder in eurer Traumwelt von 200 Euros mal nur annähernd Hallo sagen ! Wer so denkt kann nur bekifft sein. Scheisse das ich nicht bei über 140 verkauft habe ! ... nur noch zum kotzen ist dieses verarscherpapier  

18.02.20 19:56

21 Postings, 159 Tage iasonasfeingold research...

...ködert wieder mit ner ankündigung.

---schnipp---
Morgen erwartet Euch ein frisches Spezial zu Wirecard. Warum? Nun ? es gibt neue Entwicklungen in Sachen Sonderprüfung und es geistern diverse Gerüchte durch die Medien. Die Sonderprüfung sei wacklig, es gäbe da Vorgaben und Wirecard hätte längst etwas sagen müssen. Ist dem so? Wir klären das auf.
---schnapp---  

18.02.20 19:56

477 Postings, 258 Tage Gizmo123BOS67

geh mal ne runde fi....oder schlafen dann wird dir besser gehen.glaub mir.Wer zuletzt lacht lacht am besten.GEDULD.  

18.02.20 19:59

144 Postings, 263 Tage thetom200@BOS67

Ich hab das ironisch gemeint. LOL
Ich wünschte ich hätte letzten Freitag bei 144 verkauft.
Habe lang überlegt und es doch nicht gemacht.

Und siehe da bereits 2 Börsen-Tage später is WDI 11 pro Aktie veniger wert.

War ja zu erwarten und ich steh wieder im Minus mit dem Dre**.    

18.02.20 20:00
2

2912 Postings, 2420 Tage dlg....

@kisster78, trotz der Schmach, auf Deiner ignore-Liste gelandet zu sein obwohl mir das Gefühl von Dir gelesen zu werden viel persönliche Genugtuung in der Vergangenheit gegeben hat, werde ich natürlich aus Höflichkeit auf Dein Posting antworten. Vorab: ich bin die Ruhe in Person, für mich gibt es ja auch ein Leben außerhalb der LV-Blase.

Zweitens bin ich ein Freund der Fakten, Logik & Objektivität. Wir glauben doch alle, dass ihor mit seinen Short-Daten ziemlich gut liegt. Ich zB halte die auch für plausibel, das sieht man zB daran, dass der WDI-Kurs im Oktober richtig gecrashed ist als die LVs hier eine zweistellige Mio Anzahl an Aktien in den Markt geschmissen haben.

Auch jetzt schaue ich mir den ihor Chart und seine Kommentare an (? Shs shorted down -1.65mm shs,-6.7%,over last 30 days ?) und sehe da, dass die Short-Quote seit Jahresbeginn gleichbleibend/rückläufig ist. Und gleichzeitig sehe ich, wie in diesem Forum jeder, aber auch wirklich jeder Dip in der WDI Aktie an den LVs festgemacht wird (u.a. deshalb weil 2.000er Pakete auf Tradegate immer LVs sind...was ist eigentlich die Ordergröße von Union & DWS, damit man das auseinanderhalten kann? 1.900 und 2.100? Ach, klären wir später). Das müsste eigentlich zig Mio an zusätzlichen geshorteten Aktien in ihors Datenbank zur Folge haben.

Hat es aber nicht. Also entweder ihor falsch oder Forum-Annahme falsch. Da letzteres nicht sein darf, kommt eine neue Theorie, um das möglich zu machen: die machen das alles intra-day: verkaufen, reißen Stop Losses und der Rückkauf erfolgt ein paar Minuten später ohne Spuren im Kurs zu hinterlassen (funktioniert gerade super bei Tesla). Das perpetuum mobile der Börse wurde gefunden, was natürlich nur auf der Short-Seite und nicht auf der Long-Seite geht. Und kein anderer der professionellen Marktteilnehmer mitbekommt oder ausnutzt.

Um das klar zu machen: natürlich gibt es Bewegungen zwischen einzelnen LVs und natürlich gibt es Versuche, bestimmte Stop Loss Marken zu triggern. Und natürlich hinterlassen LV Transaktionen Spuren im Kurs (siehe oben: WDI im Oktober, Tesla in den letzten Wochen). Aber mE macht man es sich viel zu einfach, wenn über mehrere Wochen hinweg die LV-Quote gleich bleibt oder sogar sinkt, dann trotzdem jeder einzelne Kursrückgang an denen festgemacht wird. Selbst als Leerverkäufe komplett verboten waren vor einem Jahr, kamen täglich einige Postings in diese Richtung, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.  

18.02.20 20:00

656 Postings, 244 Tage effortlessBOS67 .... gehts noch?

Bevor du dich mit nem Strick erschiesst such Dir bItte professionelle Hilfe!  

18.02.20 20:02
1

141 Postings, 193 Tage DerMönchWirecard wird steigen

Wer meint hier wirecard schlecht machen zu müssen bloss weil er mit KO-Scheinen Geld verloren hat soll hier schnellstens Land gewinnen.
Hier gehts um echte Aktionäre und nicht um Zocker.
Keiner wird von heut auf morgen Millionär, wer das will soll Lotto spielen.  

18.02.20 20:04

202 Postings, 188 Tage Egbert_reloaded@ dlg. Toller Beitrag

Und wir ahnen beide, wer an den Kurskapriolen großen Anteil hat: Die berüchtigten "zittrigen Hände" vor denen schon Kostolany warnte. Gegenstimmen?  

18.02.20 20:04
3

195 Postings, 101 Tage drachenbaumAktualisiete Aktionärsstruktur

Änderungen:
- IHOR hatte etwas höhere Anteile gemeldet (Bezug auf 100% der Aktien - nicht free float): 18,73%
- Bundesanzeiger etwas weniger (Coltrane, Marshall Wace, TCI Fund und Slate Path): 3,59%
- Goldmann: Instrumente reduziert, Anteil erhöht auf insgesamt 14,47%
-- davon u.a. zugerechnet 0,3% auf 0,86%, Rückübertragungsrechte 5,9% auf 5,11%, Barausgleich 5,1 auf 5,4%

also aus meiner Sicht gibt es keinen Grund auch nur ansatzweise an einen Verkauf zu denken.
 
Angehängte Grafik:
wdi_shareholderfeb2020-2.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
wdi_shareholderfeb2020-2.jpg

18.02.20 20:07
4

5 Postings, 21 Tage Amateur0815Ich kann

Die scheisse aber langsam auch nicht mehr hören.
Nachkaufen bla bla schöne Einstiegschance bla bla...

Am besten noch ne Niere verkaufen und den Erlös reinstecken, es wird sich lohnen :)))

Die LV werden gegrillt...wissen wir doch alle. Aktuell werden wir grad gegrillt...
 

18.02.20 20:10

2849 Postings, 1363 Tage Trader-123naja zumindest war es scheinbar nicht schwer

den Kurs von gut 140 auf 132/133 zu drücken ohne Gegenwehr, trotz guter Zahlen.
Auch heute nach dem weiteren Kursrutsch keien Gegenreaktion zu erkennen, Schluss wieder auf Tagestief...  

18.02.20 20:13

654 Postings, 876 Tage weißkopfbrokersteve nee, ich kaufe erst wieder zu

wenn definitiv alles positiv klar schwarz auf weiß dasteht.
Ich will doch kein Spieler sein und habe Zeit zu warten.
Kann mir kaum vorstellen, das vorher sich die Kursrichtung nachhaltig dreht.
 

18.02.20 20:14

5509 Postings, 2672 Tage derbestezockerIch bin

der Meinung und das werde ich auch umsetzen heute bloß nicht kaufen wartet auf morgen und dann unter 130.-fett nachkaufen und zieht eure Stopps bloß weg denn die werden abrasiert. Nur meine Meinung bis die LV Bande weiter zieht, wenn endlich der Bericht von KPMG kommt werden alle aufatmen und wir stehen bei 160.- ?
 

18.02.20 20:19

1226 Postings, 314 Tage Aktien_Neuling.....

Bald sind wir bei meinem EK.
Hätte ich nicht gedacht, dass es hier so abgeht.

Hätte man wirklich oben verkaufen können und mit traden mehr Glück gehabt.
Für die Longies natürlich scheiße... aber genau das passiert doch hier seit Monaten.

Bis Wirecard ausgelutscht, der Ruf ruiniert ist, dann schweben Sie weiter zur nächsten Aktie.
 

18.02.20 20:23

2849 Postings, 1363 Tage Trader-123Wäre ein gutes Timing

morgen mal den KMPG Bericht zu veröffentlichen ;-)
Diese dauerhaften Durchhalte Tweets von MB bringen ja nicht viel nachhaltig.  

18.02.20 20:25
5

231 Postings, 146 Tage BargeldlosSchön zu sehen

wie nach so einer, wie ich finde, positiven Meldung bzgl. des Verfahrens wieder einige ankommen und WDI beschimpfen. Hier will man wieder alles im Keim ersticken. WDI kann nichts für eure Ungeduld oder eure Unfähigkeit mit KO's oder Sonstigem umzugehen. Da könnt ihr euch schön an die eigene Nase packen  Ich hoffe ihr könnt dadurch richtig schlecht schlafen...und noch schlechter wenn ihr die Aktie in 10 Jahre an einem Punkt seht, an dem ihr sie nie erwartet hättet. Und mit diesem Punkt meine ich Norden meine Freunde (evtl. habt ihr es auch nicht mit den Himmelsrichtungen wenn ich mir eure Beiträge so ansehe - Norden ist oben).  

18.02.20 20:25

608 Postings, 398 Tage IchhaltedurchMorgens gehts wieder hoch, war bisher immer so...

18.02.20 20:27

1432 Postings, 1580 Tage unratgeberWeißkopf

dann mach das mal, wenn der Bericht da und entlastend ist. So schnell wirst Du gar nicht schauen wie es dann hoch geht. Nicht, dass Du dann der letzte bist, den die Hunde beißen :-)  

18.02.20 20:29
1

1491 Postings, 263 Tage immo2019vor dem bericht zu verkaufen macht kein sinn

nach murphys law kommt der bericht immer direkt nach dem verkauf  

18.02.20 20:33

2849 Postings, 1363 Tage Trader-123ich frage mich dennoch

warum das WDI so sehr in die Länge zieht.
Mit so vielen Prüfern sollte man langsam mal fertigt sein. Es doch auch nicht im Interesse des Unternehmens sein, dass sich das so lange zieht...  

18.02.20 20:39

744 Postings, 3023 Tage BullenriderIch

erinnere an den Apfelbaum an dem geschütelt wird...Wenn alle losen Äpfel unten liegen dann gehts auch hier wieder aufwärts  

18.02.20 20:41

4457 Postings, 1349 Tage nba1232Verkaufen macht eh keinen

Sinn.

Was machen mit dem geld ?

Gibt es eine bessere Anlagemöglichkeit ?

Habe noch keine gefunden.

Es geht auch nicht drum das die Aktie jedes Jahr 30%steigt. Sondern der Gewinn des Unternehmens.

Die Aktie kann auch Mal ein Jahr nicht steigen oder zwei und dann alles schnell nachholen.

Aber im Endeffekt wird irgendwann der Aktienkurs dem operativen Geschäft folgen.....

Und das läuft glaube ich nicht soooo schlecht...

Wenn die Vision 2025 erfüllt werden sollte sehen wir hier etwas andere Kurse.. und auch wieder Leute die sich ärgern das sie viel zu früh Verkauf haben  

18.02.20 20:41

654 Postings, 876 Tage weißkopfunratgeber, das ist ja immer die Angst

von Investierten welche wie ich mit Verlust real einen Teil verkaufen, dass dann der Kurs urplötzlich über einen Cap über Nacht weit weit in den Himmel springt.
Ja das könnte sein, muss aber nicht.
Dieses rein subjektive Gefühl habe ich auch und bleibe deshalb mit 100 Stück investiert.
Aber ich habe auch leidlich gelernt, dass bei Bekanntgabe solcher Nachrichten (hatte mich vor der Investition nicht so sehr um die Anschuldigungen gekümmert..der Kurs stieg ja schön) ich mehr auf Sicherheit setzen muss.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3807 | 3808 | 3809 | 3809   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, InvestmentRuukie, Joel888, kid7, Kornblume, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750