Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Seite 752 von 757
neuester Beitrag: 24.11.20 11:32
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 18911
neuester Beitrag: 24.11.20 11:32 von: RichyBerlin Leser gesamt: 3116285
davon Heute: 81
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 750 | 751 |
| 753 | 754 | ... | 757   

01.09.20 17:05

422 Postings, 3515 Tage FtnewsIm 1.Quartal 2020

war die Charite Studie noch  bei MDG  aufgelistet.
 
Angehängte Grafik:
pipeline_j__nner.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
pipeline_j__nner.png

05.09.20 07:40
1

7631 Postings, 2946 Tage iTechDachsNeues von Immunocore: ImmTAV gegen HBV

Neben Krebstherapien hat Immunocore nun erste präklinische Studienergebnisse gegen HBV veröffentlicht und plant damit nun  in die Klinik zu gehen.
Vielleicht erlebt Medigene hier doch noch eine Wertsteigerung durch einen US-Börsengang - solange das Fenster noch offen ist ....
 

05.09.20 17:51

422 Postings, 3515 Tage FtnewsSyncore hat Interims Ergebnis

zur EndoTag 1 Studie im August geliefert.
https://www.syncorebio.com/en/...eatic-cancer-asset-sb05pc-endotag-1/

Patientenaufnahme von über 218 Patienten  bereits im Juli abgeschlossen.
In China sogar als "first line therapie" in anderen Ländern als 2. line therapie nach scheitern von  Folfirinox vorgesehen.

Schade, daß man von Medigene dazu nichts hört.  

07.09.20 09:08
1

492 Postings, 3533 Tage SchlussmitderlügeEndotag Syncore

Nichts gehört davon von Medigene

Ehrlich gesagt wäre mir das auch etwas peinlich , daher kann ich das Schweigen nachvollziehen.
Fast ein Jahrzehnt wurden Aktionäre mit diesem Projekt hingehalten , Vera....t und letztendlich
Wurde es verramscht.P3 nicht auf die Reihe gebracht bzw. keine Verpartnerung mit relevantem
Unternehmen.Und die Chinesen ziehen es jetzt anscheinend problemlos durch.
Ich erinnere mich noch gut an die Diskussionen nach dem sehr erfolgreichen P2 Abschluss .
Da hatten schon einige ( mich eingeschlossen)Dollarzeichen in den Augen.
Aber nichts , nichts ist passiert.Heinrich und FM die Figuren an der Spitze !
Not just a Deal ,the Best possible Deal ( FM ) wird ewig in unsere Ohren nachklingen.
Das Ding könnte längst sowohl für BSDK sowie für BC zugelassen sein aber sie waren
Halt nicht in der Lage das zu stemmen bzw.mit Partner zu koordinieren.
Ach ja , Rhudex und die Warzensalbe ( Name ist mir entfallen)hatte  man auch noch.
Von deren Erlös konnte man grade mal die Gehälter der Vorstandsschaft für ein Jahr
Bezahlen.


 

07.09.20 09:38
1

65 Postings, 1475 Tage KingBrownEndoTag: Chinesen ziehen es problemlos durch ...

Gibt es denn zur Studie schon irgendwelche Daten, an dem man die Aussage festmachen kann? Meine Suche war bisher ergebnislos . Abraxane als direkte etablierten Wettbewerber international zu verdrängen dürfte recht schwierig, wenn nicht sogar unmöglich  werden.

Man wird sehen, was die Zulassungsbehörden zu den Studienergebnissen sagen werden!  

07.09.20 12:11

422 Postings, 3515 Tage FtnewsEndoTAg-1

gibts schon Daten?

1. Das Data Monitoring  Commity hat keine Sicherheitsbedenken
2. Die Patientenaufnahme in
Second-Line Therapy
USA
Taiwan
France
Hungary
South Korea
Russia
Israel

SB05PC (EndoTAG®-1) As First-Line Therapy
China
ist abgeschlossen.

Sieht für mich einmal sehr weit fortgeschritten und positiv aus.  

07.09.20 13:48
1

65 Postings, 1475 Tage KingBrownDanke FT, das hatte ich schon vernommen.

Mich interessieren nur harte Fakten also die Ergebnisse aus der Studie also die üblichen relevanten klinischen Daten für eine Zulassung;  Survival Rates, Objective Response im Vergleich zu Standard of Care, u.s.w.)

Ohne Daten kann man für ein Zulassungsverfahren weder Positives noch Negatives ableiten!

Mehr als ein "On Track" lese ich aus de Veröffntlichung nicht heraus....  

11.09.20 00:05
1

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinM032 & Co.

Artikel ist 2 Wochen alt.
Neue P1 geplant mit M032 (an Hunden).
https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fsurg.2020.00059/full

Da stellen sich Fragen..
Gehört M032/M002 zu Aettis Inc ? (Medigene hält 38% an Aettis). Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen. Aus dem 1.Satz geht das aber nicht wirklich hervor, oder ?

"..JM and GG are founders of and own stock and stock options (<8% interest) in Aettis, Inc., a biotech company that is developing other oHSVs that are not the subject of this current investigation.

GG currently serves as one of five unpaid members of the Board of Directors for Aettis, Inc.

JM and GG are a founders of and own stock and stock options (<25%) in TreoVir, LLC, which has licensed G207 HSV that is not the subject of the current investigation.

JM and GG were also founders of and owned stock and stock options (<8%) in Catherex Inc., a biotechnology company that had licensed additional intellectual property related to oHSV. Catherex, Inc., was sold to Amgen, Inc., on December 18, 2015, and they no longer participate in any decision making or have any control of any aspect of Catherex or Amgen, although they have received proceeds from the sale of the company in a structured buyout..."
(JM = James Markert, GG = G.Gillespie)

Noch interessanter ist aber, dass G207 an Treovir lizensiert wurde. Und da bin ich recht sicher, dass G207 zu Aetttis gehörte.

Die schachern sich da die Viren hin und her... CEO dieser Firmen ist dann meist Michael Christini.

Hoffentlich bleibt da für Aettis was hängen... Dann bleibt auch für Medigene irgendwann wieder ein Krümel übrig .. Jemand aus unserem AR wirds schon richten..
 

11.09.20 09:14

492 Postings, 3533 Tage SchlussmitderlügeGute Recherche

Aber reicht dann grade mal wieder für ne Dienstreise mitPoster  

15.09.20 08:55

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinSchendel sprach gestern

bei der CAR-TCR Digital Week
https://car-tcr-digital-week.com/program/full-event-guide/

"Co-Stimulatory Switch Receptors Imbue TCR-Ts with Improved Functional Capacities

? The extracellular natural binding domain of PD-1 has been combined with the intracellular co-stimulatory domain of 41BB to create a switch receptor that is co-expressed with recombinant TCRs

? Analyze impact of switch receptor using 2D and 3D tumors models which mimic negative control of PD-L1-expressing tumor cells

? Show how the switch receptor can protect the TCR-Ts from becoming dysfunctional"  

15.09.20 12:28

355 Postings, 2071 Tage Amadeus03Aufstockung

Hi all - ich habe nochmals gekauft auch wenn alles sehr ernüchternd und nervig ist. In den USA gehen viele Bios zumindest etwas nach oben (unabhängig von der Covid Geschichte) und Medigene ist ein Trauerspiel - na genug gejammert. Bleiben wir hoffnungsfroh - wie schon lange :)  

15.09.20 17:06
1

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinSchendel Ende Oktober

beim TCR-based Therapies Virtual Summit
https://tcr-therapies-summit.com/full-event-guide/

Schendel;
Accelerating TCR Therapy into the Clinic
? Providing insights on the nuances TCR-based therapies to inform their
acceleration into the clinic
? Anticipating challenges in the clinical development of next-generation TCR-based
therapy
? Ensuring safety and efficacy of treatments in vivo
? Understanding the importance of comprehensive end-to-end immune monitoring
from pre-clinical to clinical stages
? Glimpsing the powerful potential of TCR-based therapies with an overview of their
success in the clinic  

16.09.20 09:13

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinErneut viel Kapital für T-Cell-Company

21.09.20 23:11

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinT-Knife fackelt nicht lange

22.09.20 17:52
1

554 Postings, 3057 Tage evotecciPuuh

Diese News gleicht einer Bankrotterklärung - da kann auch ich wirklich nichts mehr positives sehen!  

22.09.20 18:00

492 Postings, 3533 Tage Schlussmitderlügemein Verdacht bei der Rekrutierung

Dass da etwas oberfaul ist hat sich nun leider bestätigt.
IR hat uns schamlos belogen.
( Alles im Lot , alles bestens ,planmäßig ......)  

22.09.20 18:01

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinhmm.. / #18790

"Medigene arbeitet proaktiv im Bereich der Produktentwicklung mit dem Ziel sich weiter als Schlüsselakteur bei der Entwicklung neuartiger Immuntherapien zu positionieren. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, hat das Unternehmen beschlossen, alle künftigen präklinischen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf die Entwicklung funktionell verbesserter TCR-T-Zellen zur Behandlung von soliden Tumoren (MDG10XX) zu konzentrieren. Dieser Fokus stellt nach Unternehmensmeinung die aussichtsreichste kommerzielle Geschäftsmöglichkeit für Medigenes differenzierte Technologien dar."

Fokus auf MDG10XX (solide Tumore).. An sich ja eine schöne Idee, sich auf die "aussichtsreichste kommerzielle Geschäftsmöglichkeit" zu konzentrieren. Ob da schon andere drauf gekommen sind? Psst, nicht weitersagen..

-
"Abhängig von den Ergebnissen des Phase-I-Teils der laufenden klinischen Phase-I/II-Studie mit MDG1011 bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (AML) und myelodysplastischem Syndrom (MDS), hat Medigene beschlossen, nach einem Partner für den Phase-II-Teil dieser klinischen Studie zu suchen. Medigene hatte für diese Studie mit dem Abschluss der Dosierung der dritten Dosis-Kohorte im Phase-I-Dosis-Eskalationsteil bis Ende 2020 gerechnet. Dieser Zeitrahmen wird sich nun voraussichtlich bis in das erste Quartal 2021 strecken, weil sich Herausforderungen im Hinblick auf Machbarkeit bei der Behandlung dieser Krebspatienten, die an einer sehr fortgeschrittenen und hoch aggressiven hämatologischen Erkrankung leiden, ergeben haben. Weitere klinische Studien sowie bestehende Partnerschaften schreiten wie geplant voran."

Abhängig von den Ergebnissen wird Medigene nach einem Partner für den Phase-II-Teil dieser klinischen Studie zu suchen.. Da hat man sich also schon mit seiner 1. TCR-Studie übernommen?
"weil sich Herausforderungen im Hinblick auf Machbarkeit bei der Behandlung dieser Krebspatienten, die an einer sehr fortgeschrittenen und hoch aggressiven hämatologischen Erkrankung leiden, ergeben haben"

--
"Dieser neue strategische Ansatz wird mit Sparmaßnahmen und einer Reduzierung der Mitarbeiterzahl um ca. 25% gegenüber dem mit dem Halbjahresabschluss 2020 veröffentlichten Personalbestand einhergehen. Die Maßnahmen werden ab sofort umgesetzt. In diesem Zusammenhang erwartet das Unternehmen Einmalaufwendungen in Höhe von ca. 1 Mio. Eur, die in den Geschäftsjahren 2020 und 2021 anfallen werden."

Dieser heftige Auf-und Abbau an Personal ist schon heftig. Ist ja fast wie im Aufsichtsrat. Vielleicht wird ja da nun auch mal wieder abgebaut.

--
"Die Prognose für die Gesamterlöse bleibt unverändert bei 7-9 Mio. Eur. Die Prognose für Forschungs- und Entwicklungskosten wird auf eine Bandbreite von 22-26 Mio. Eur (zuvor 24-29 Mio. Eur) reduziert. Daraus resultierend verbessert sich die Prognose für den erwarteten EBITDA-Verlust auf 17-24 Mio. Eur (zuvor EBITDA-Verlust von 19-27 Mio. Eur). Auf Basis dieser Planung ist das Unternehmen bis in das dritte Quartal 2022 finanziert (zuvor Ende 2021)."

Wie schön..

--

Also, die P1 von MDG1011 läuft noch bis ins Jahr 2021. Danach werden Ergebnisse erhoben. Je nach Güte wird es dann einen Partner geben der sich um die P2 kümmert. Das kann also alles noch dauern..

MDG1021 läuft. Dauert aber eben auch noch lange..
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...=MDG1021&draw=2&rank=1

Konzentration auf MDG1031, oder MDG10XX, bedeutet auch Warten. Ist ja noch Präklinik.
Unklar wie schnell man da weiter kommt.
Ich tippe mal auf "schnell", weil es ansonsten ja recht uninteressant aussieht kurzfristig...

Der Börse ist es bisher egal. Die sieht vermutlich nur die Personalkosteneinsparung und verbesserte Finanzprognose




 

22.09.20 18:06

1708 Postings, 5166 Tage dearZur aktuellen Meldung

Medigene sucht jetzt Partner. Aha: dachte eher, die stehen Schlange und M. kann sich im Bedarfsfall (wie jetzt) einen auswählen.  

22.09.20 18:13

492 Postings, 3533 Tage SchlussmitderlügeMDG 1011

Dürfte nach dieser Meldung vermutlich eingestellt werden.....
Partner für P2 ??  

22.09.20 18:32
1

54 Postings, 1987 Tage gralcoheutige Meldung

Die Meldung zu MDG 1011 sehe ich negativ. Wieder eine Verzögerung. Die Verlängerung der Finanzierungsreichweite sehe ich zwar positiv, finde den Abbau von Mitarbeiter negativ. Da ich lieber ein stetig wachsendes Unternehmen sehe. Dazu gehört auch das Wachstum der Mitarbeiterzahl.

Ich hoffe nur, dass diese Meldung das Ergebnis der Arbeit des jetzigen CFOs ist, der diese Firma aus ihrer universitären Wir-forschen-vor-uns-hin-Welt in die von den Anlegern gewünschte anlegerorientierte Welt führt. Aus meiner investierten Sicht kann ich nur hoffen, dass dieser Meldung zeitnah weitere Meldungen folgen, die diese Meldung in ein rein positives Licht tauchen. Sollte danach nur Stille herrschen, dann vielen Dank.  

22.09.20 18:36
2

492 Postings, 3533 Tage Schlussmitderlüge1011MDG

Nachdem dieser wichtigste potentielle Kurstreiber quasi eingestellt wird
Wundert mich sehr dass der Kurs nicht 50% einbricht.






 

22.09.20 19:03

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinSchlussmitde...

Bis jetzt bist du der einzige, der meint, dass 1011 quasi eingestellt eingestellt wird.
Das ist doch aber nun wirklich nicht so.. Späteres Ende, Daten auslesen und an Partner verdealen bedeutet eben nicht -einstellen-
 

22.09.20 20:11
1
Wird denn so bescheuert sein hier In eine P2 einzusteigen wenn selbst der
Erfinder schon bei der Rekrutierung und Initialdosierung massive Schwierigkeiten hat.
Und der kommerzielle Erfolg in allerweiteste  Ferne rückt.
Fakt ist wir sind auf Nachfragen über den Stand der Dinge massiv belogen.
Belogen ! Ja BELOGEN

 

22.09.20 20:28

8483 Postings, 4614 Tage RichyBerlinWer wird denn

so bescheuert sein...
Natürlich nur jemand bei guten Ergebnissen  "...Abhängig von den Ergebnissen des Phase-I-Teils...".

Solide Tumore sind nun mal wichtiger und lukrativer. Die Präklinik dafür ist schon lange im Gange und MOR1011, die 1.TCR-Studie in Deutschland, bringt wichtige Erkenntnisse, so oder so  

Seite: 1 | ... | 750 | 751 |
| 753 | 754 | ... | 757   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln