RISEnFALLnRISE mlp

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.02.04 18:22
eröffnet am: 17.01.04 13:22 von: estrich Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 10.02.04 18:22 von: estrich Leser gesamt: 6241
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

17.01.04 13:22

10680 Postings, 7733 Tage estrichRISEnFALLnRISE mlp

17.01.04 14:33

13451 Postings, 7365 Tage daxbunnyerwartest du weiter steigende Kurse bei MLP


Estrich ??

Gruß DB  

17.01.04 14:51

14308 Postings, 6598 Tage WALDYHmmm? Kenn ich doch? Ach J A !

17.01.04 17:22
1

10680 Postings, 7733 Tage estrichYes Sir

23-24 ? bis zum 17.02.2004  

17.01.04 17:25

7149 Postings, 7529 Tage LevkeKlare Ansage estrich o. T.

 

19.01.04 12:51

7149 Postings, 7529 Tage LevkeDanke, Danke nach Berlin. o. T.

 

19.01.04 13:04

13786 Postings, 7719 Tage Parocorpkann ich auch!

CRY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CRY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VERDOPPLER, bis mitte des jahres ! :-)

 

 

 

 

 

 

19.01.04 13:12

10680 Postings, 7733 Tage estrichVergisst Du nicht etwas?

Spätestens N.D. März hört die Hausse auf!
:-)
Was nicht heissen soll, dass alle Akzien auförn zu steigen. Für Cry gilt ein Pullback bis 20 USD. Widerstand bei 12 Dollar.

Hier geht es aber um MLP:

ariva.de
       

19.01.04 13:31

1080 Postings, 7397 Tage commo@parocorp - was ist daraus geworden?

New York (pte, 16. August 02/17:05) - Die US-Gesundheitsbehörde FDA www.fda.gov hat einen der größten US-Distributer für weiches Gewebe, CryoLife www.cryolife.com, angewiesen, seinen Versand zu stoppen. Das Unternehmen, Inhaber einer der landesweit größten Gewebebanken, könne nicht garantieren, dass diese frei von Bakterien, Viren und Pilzen seien. In einer wortstarken Stellungnahme der FDA erfolgte die Anweisung, die Gewebeverarbeitung zu stoppen. Ärzte, die in den vergangenen Monaten Produkte des Unternehmens bezogen haben, müssen über mögliche Probleme benachrichtigt werden. CryoLife bezieht Gewebe von Leichen und offeriert diese für den Einsatz in der Wiederherstellungsschirurgie. Das Unternehmen will gegen die Entscheidung der FDA Berufung einlegen.

Die FDA-Anweisung erfolgt nach zwei Inspektionen des Unternehmens, nachdem bekannt wurde, dass CryoLife Bindegewebe für eine Knieoperation anbot und der Empfänger an einer ungewöhnlichen bakteriellen Infektion verstarb. Das Centers for Disease Control and Prevention machte infiziertes Gewebe für den Tod verantwortlich. Hinzu kamen weitere 26 Infektionen, die auf CryoLife-Gewebe zurückzuführen waren.

CryoLife wird nun das gesamte weiche Gewebe mit Ausnahme der Herzklappen, die von der FDA-Verfügung nicht betroffen sind, unverzüglich unter Quarantäne stellen. Seitens des Unternehmens gibt es keine Angaben darüber, um welche Menge es sich dabei handelt. Berichten zufolge hält das an der New Yorker Börse notierte CryoLife ein Drittel des Marktes für menschliches Gewebe zum Einsatz in der Orthopädie und exportiert in 42 Länder weltweit.
 

19.01.04 16:02

13786 Postings, 7719 Tage Parocorp@commo

danke, estrich! mit dem verlauf koennte ich leben :-)

das einzige, was interessieren "sollte"... (im moment)

CryoLife rallies on heart valve implantation outcomes   12:40 PM
WEDNESDAY, JANUARY 07, 2004
Movers & Shakers: Stocks to watch Thursday: AA, PG, AEOS, EMMS, MW   9:54 PM
UPDATE 2-Cryolife sees 2004 revenue up 12 to 18 pct  - Reuters U.S. Company News 2:35 PM

 

10.02.04 18:22

10680 Postings, 7733 Tage estrichMLP/ Kaufsignal von Mirko Pillep -

technical-investor.de

Die Aktie des Finanzdienstleisters MLP ist von ihrem Allzeithoch bei ca. ? 190 weit entfernt. Allerdings konnte sich der Wert von seinem Allzeittief um ? 5,62 wieder deutlich lösen und notiert aktuell bei ? 18,70. Aus charttechnischer Sicht ist der seit März 2003 gültige Aufwärtstrend weiterhin intakt und das aktuelle Chartbild legt eine spekulative Long-Position nahe. Nachdem der Wert mit einer dynamischen Aufwärtsbewegung die Konsolidierungs-Formation aus dem November/ Dezember 2003 überwinden konnte, legte das Papier bis ? 20,93 zu. Anschließend folgte eine schöne Korrektur der vorangegangenen Aufwärtsbewegung, die kurz vorm 61,8% - igen Fibonacci-Retracement beendet wurde. Nunmehr schickt sich das Wertpapier an die wohl trendbestätigenden Konsolidierungsflagge nach oben zu verlassen, was ein erneutes Kaufsignal mit Kursziel ? 20 generiert. Somit sollte der kurzfristig eingestellte Trader eine Long-Position aufbauen und auf das vorgenannte Szenario setzen. Der Stopp sollte bei 17,70 gelegt werden = Wendepunk aus September 2003, Oktober 2003 und Ausbruchszone zum bisherigen Jahreshoch bei knapp ? 21,00. Good Luck!

technical-investor.de  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln