2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 381
neuester Beitrag: 11.08.22 18:08
eröffnet am: 29.12.21 19:34 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 9512
neuester Beitrag: 11.08.22 18:08 von: aLWAYSaLL. Leser gesamt: 1899263
davon Heute: 12434
bewertet mit 79 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
379 | 380 | 381 | 381   

29.12.21 19:34
79

34880 Postings, 3956 Tage lo-sh2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,
2022 - und Corona noch immer Beisitzer. Zum Thema: Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOW, Nikkei, EURUSD, USDJPY,  Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich michauch dieses Jahr auf eure nachhaltigenTipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien und sonstige Renditen - Top-Tipps so hoffe ich,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs in jedem Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite:

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.cnbc.com/world/?region=world
www.finanzen.net/

Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig.

Gute Trades in 2022 !  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
379 | 380 | 381 | 381   
9486 Postings ausgeblendet.

10.08.22 14:37
2

390 Postings, 378 Tage Alter_Falteralles schnitte

rallye bis der arzt kommt. Spx erstmal höhere ziele in aussicht.

gold durch die decke und euro mit. wiedermal genau das gegenteil. die shorties müssen decken das treibt alles nach oben.  

10.08.22 14:39
1

390 Postings, 378 Tage Alter_Falterwar 50:50

hoffe alle haben richtig getippt. gewinnchancen höher als lotto:-)
 

10.08.22 14:42
1

390 Postings, 378 Tage Alter_Falterda muss dann der shortmeister warten bis

bösere nachrichten am markt die runden machen- evtl taiwan. aber derzeit bei dem volumen eher nicht possible. jetzt kann ich wieder die ausgebombten klitschen kaufen. da wird bei guten news auch der weg nach oben laufen:-)))  

11.08.22 06:13
18

6542 Postings, 3658 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Donnerstag

Ei wo waren denn alle.....da muss man ja bis ins Mittelalter scrollen
AGNC mit der Divi Nr.81/22.....Handyvertrag ist bezahlt ;-))
Knot Offshore heute mit dem Zahltag
BP exDiv
Exxon exDiv
Fresnillo exDiv
Rio Tinto exDiv
MLP Q2+Halbjahr
Mutares Q2
Telefonica D Halbjahr (offiziell)

DOW....450P steh ich dem Ding noch max. zu.....sofern er es über das Hoch vom 30.5ten schafft...Allerdings muss man aber auch dabei berücksichtigen, dass die letzte größere Korrektur im August 2015/19 stattfand....Volumen damals ebenfalls sinkend
?uro....fand gestern den Weg ins Ziel.....Heute 1,022
WTI wird heute nochmals den 94er Bereich in Angriff nehmen
BTC Ausbruch unter steigendem Volumen....bei Bestätigung liegt das Ziel bei 27.500/30k
Gold...höheres Hoch....tieferes Hoch im Indikator mahnt zur Vorsicht....1634 noch auffem Radar, sofern 1883 brechen sollte

Good trades@all
Trout


 

11.08.22 08:00
19

34880 Postings, 3956 Tage lo-shSommerbörse heute ..

Guten Donnerstag allerseits, Asien FrühIndizes grün, US Futures u GDAXi ebenso, EURUSD 1.0283 rot, USDCNY 6.738 grün, BitCoin 24600 grün, Gold 1801 rot, ÖlBrent 97.34 rot, US 10 J Zinsen 2.791 grün, Bund 10 J 0.829 rot, CNN GierIndex springt auf 52, US GDPNOW f das 3. Qu. springt auf +2.5%, Inflation fällt allgemein - Hurra - alles überwunden ;-) oder doch nicht ..?
Wirtschaft: vormittags wenig Daten, nachmittags US Erzeugerpreise ..
Quartalsberichte: D.Telekom u viele Mittelständler ..
Politik u Ges.: UKR Zelenskyj  verspricht Krim retour zur UKR, ..

Meine CFD Trades derzeit:
GDAXi long, SI 13690
DOW long, SI 33250
Nikkei abwartend
EURUSD short
USDJPY long
Gold short
ÖlBrent long

ST u GT  

11.08.22 08:03
13

34880 Postings, 3956 Tage lo-shGDAXi 4 Std Trend im Long ..

13900 leuchten oben auf ..  Absicherung f MittelfristJäger bei 13650 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 36%) vergrößern
1gdaxi.gif

11.08.22 08:07
9

34880 Postings, 3956 Tage lo-shDOW 4 Std Trend im Long ..

Absicherung 33200 ..      
Angehängte Grafik:
1dj.gif (verkleinert auf 36%) vergrößern
1dj.gif

11.08.22 08:20
15

34880 Postings, 3956 Tage lo-shTrading allgemein ..

Ist ja gut, dass man als TagesInvestor unterwegs ist. Gestern früh war ich noch vermeintlich, keine Kaufkraft unterwegs, plötzlich eine positive Wirtschaftsmeldung und schon springt alles an. Begründung meinerseits: Mehr als 90% der Trades kommt vollautomatisch zustande, zum Teil mit KI. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen  .. ;-)  

11.08.22 08:42
12

626 Postings, 1798 Tage Hanswurst-DrölfMahlzeit

@Potter - ach alles gut, war ja auch nur son Bauchgefühl nachm Split. Hätte es nicht geklappt, hätt ich mich auf meine private Meinung berufen und darauf, dass das keine Anlageberatung ist - entdecke den Maydorn in dir ;)

Wünsche dir aber trotzdem, dass die jetzt mal mit dem Markt mitgezogen wird.

@losh - dazu kommt, dass die paar wenigen Privatanleger die gerade dabei sind, mal wieder medial eingelullt sind und nur den Knopf für die roten Kurse drücken - siehe https://www.dailyfx.com/sentiment

Vor den CPI Daten genau das Gleiche. Das Armageddon wurde angekündigt und alle haben sich short platziert oder platzieren wollen.


Meine Chefin hat mich im April ausgelacht, als sie mich fragte ob ich Stunden reduzieren möchte und das mit 13% Inflation ohne Ausgleich verneinte.

"Wir haben doch keine 13% Inflation" ... Tscha, zumindest nicht nach offizieller Bemessungsgrundlage. Aber da die Erzeugerpreise bei uns in DE immer weiter steigen, ist das ne Pipeline Angelegenheit. Die USA mögen Peak Inflation haben, bei uns wird die weiterlaufen.

Daher ist mein Long, laufend seit 20.7. auch eher ne Wette auf die Unfähigkeit der Kleinanleger den Markt zu timen. Wenn wir fertig gesqueezed haben und alle Dauershorter das Trading Depot geleert haben ziehe ich die kurze Hose an.

Ob das klappt oder ich damit auch ganz galant auf die Stürze schnauze, das wird sich dann zeigen.

Wir hatten es im Discord heute Morgen im OT. Versuch mal als Privatperson von Union/Rekord Kohlebriketts zu bekommen. Nur sporadisch lieferbar und dann für 90x10Kg schlappe 600?.

Richtung 2021 waren wir da mit regionalen Gegebenheiten zwischen 160 und 220? ... aber ist ja auch nicht drin in der CPI ;)

Daxi: 75% gehen bei 13.925 raus, einen Rest behalte ich für den Eisberg vor dem Abgesang. Aus der Länge der Seitwärtsbewegung leitet sich bei mir oben 14.250 als Blow-Off Top ab.

Ich fahr jetzt den Transporter weg... in 8 Tagen 6,81Tonnen Sperrmüll gegen Gebühr weggefahren, ca 2. Tonnen Elektroschrott, 3 Tonnen Altmetall für den Schrotthändler auf Paletten verladen und rund 2 Tonnen Altpapier kostenlos entsorgt.

Omma war auch n bisschen geschockt wieviel Kram sie tatsächlich mit ihrem Menne gehortet hat - aber jetzt ist endlich mal wieder Platz, kanns selbst kaum glauben.

Gute Trades und bleibt gesund!  

11.08.22 11:16
9

20094 Postings, 2387 Tage Potter21Guten Abend zusammen und erfolgreiche Trades

Hatte in Soltau Notdienst, musste aber noch eine Todesbescheinigung unterschreiben und zum Bestattter fahren. Die A7 und A1 waren mal wieder total voll. Die Nacht war leider schlaflos.  Und wenn ich den Post in # 9495 von Lo-Sh lese, wäre dass Trading tatsächlich gestern mal wieder lukrativer gewesen als mein Notdiensthonorar für 16 Stunden Arbeit und 4 Stunden Hin- und Rückfahrt.
Die Deutz-, Him & Hers- und Bombardier-Aktie mausern sich peu à peu. Lufthansa und Nel mit Rückschlag. Heidelberger Druck erholt sich ebenfalls sehr schön. Tui stagniert seit gestern (hatte sie nochmals günstig nachgekauft). Lufthansa muss man jetzt sehr gut beobachten, da sie bei 6,84 Euro und 6,70 Euro klar abgeprallt ist. Die MorphoSys Aktie läuft hoffentlich bald über die 25 Euro drüber.  

11.08.22 11:18
8

20094 Postings, 2387 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Do. 11.08.2022:

"Basiswert/ aktueller Vortagesschlusskurs: XETRADAX 13701

DAX Vorbörse ~13750

VDAX NEW: 23,14 %

aktuelle Widerstände: 13793 + 13795(pre-Pandemie Hoch) + 13824 + 14011 + 14052/14095(R3) + 14164

aktuelle Unterstützungen: 13675 + 13600 + 13540 + 13454 + 13335 + 13272/13270(S3)


DAX Rückblick:

  • Der DAX oszillierte gestern zunächst um die Vormittagsentscheidungsmarke 13511 ["Der DAX steht und fällt heute Vormittag zunächst mit dem EMA200 des Stundenkerzencharts bei 13511 (Unschärfe-EMA200, abgleitet vom FDAX"] und war dabei nicht sehr genau.
  • Schließlich stieg der DAX von 13454 über die Trendwechselmarke 13676+1 bis 13701.

DAX Prognose

  • Durch das Kreuzen der Trendwechselmarke 13676+1 hat sich der DAX die Chance auf den Re-Test des Vorwochenhochs bei 13793 erarbeitet.
  • Im DAX Tageskerzenchart liegt oberhalb von 13335 ohnehin weiterhin ein Aufwärtstrend vor, der ein Heranlaufen an das Pre-Pandemie-Hoch 13795 nahelegt, das ja letzte Woche bis auf 3 Punkte bereits schon fast erreicht war.

  • Demnach kommt es dann bei 13793/13795 zu einer weiteren Richtungsentscheidung.
    Die kann dann so aussehen:

    a) Steigt der DAX per Tagesschluss deutlich über 13793/13795 sowie zusätzlich über das 61,8 % Retracement 13824, so gäbe es ein weiteres Kaufsignal.
    Dann könnte der DAX heute Ziele bei 14000/14011 sowie 14052/14095(R3) erreichen und zeitgleich würde der DAX die "Börsenampel" auch von "ROT" auf "GELB" schalten.
    b) Bleibt der DAX ein 2. Mal bei 13793/13795 stecken, so droht ein Doppeltop, welches unterhalb von 13455 vollendet werden würde. In dem Fall bleibt die Börsenampel "ROT" und der DAX könnte heute bis 13335 sowie 13272/13270(S3) fallen.

Allen Lesern wünsche ich viel Erfolg an einem sicheren Ort!
Ihr Rocco Gräfe "

Charts

DAX Tageskerzenchart, XETRA, vereinfachte Darstellung

Chartanalyse zu DAX - Tagesausblick: Anstieg zum Vorwochenhoch ist die logische Route!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ

Chartanalyse zu DAX - Tagesausblick: Anstieg zum Vorwochenhoch ist die logische Route!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Dax XETRA, Stundenkerzenchart

Chartanalyse zu DAX - Tagesausblick: Anstieg zum Vorwochenhoch ist die logische Route!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle: DAX - Tagesausblick: Anstieg zum Vorwochenhoch ist die logische Route! | GodmodeTrader

 

11.08.22 11:30
4

20094 Postings, 2387 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick von B. Galuschka 11.08.2022:

"Intraday Widerstände: 1,0294 + 1,0305 + 1,0340 + 1,0368

Intraday Unterstützungen: 1,0275/1,0271 + 1,0255 + 1,0243 + 1,0219 + 1,0202

Rückblick: EUR/USD schoss gestern nach Bekanntgabe der US-Verbraucherpreise regelrecht nach oben und schöpfte das beschriebene Aufwärtspotenzial in Richtung der Abrisskante bei 1,0340 USD im Tageschart doch noch aus. Hier standen die Bären aber sofort bereit und leiteten eine Gegenbewegung ein.

Charttechnischer Ausblick: Was der Bullenrun von gestern wert war, wird sich in den kommenden Stunden zeigen müssen. Im Bereich 1,0275 und darunter um 1,0250 USD liegen nun wichtige kurzfristige Supports, an denen die Käufer sich zeigen müssen. Ansonsten trübt sich das Bild wieder ein. Kleinere Widerstände liegen bei 1,0294 und 1,0305 USD. Maßgebliche Hürde im mittelfristigen Kontext bleibt der Bereich um 1,0340 USD, wo in einigen Tagen auch eine wichtige Abwärtstrendlinie auftreffen wird. Mit den US-Erzeugerpreisen wartet heute um 14:30 Uhr der nächste wichtige Termin auf die Anleger."

Kursverlauf vom 01.08.2022 bis 11.08.2022 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - 1,0340 USD erreicht!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen


Kursverlauf vom 29.04.2022 bis 11.08.2022 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - 1,0340 USD erreicht!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle: EUR/USD-Tagesausblick - 1,0340 USD erreicht! | GodmodeTrader

 

11.08.22 11:44
5

20094 Postings, 2387 Tage Potter21Gold-Tagesausblick von T. May Donnerstag 11.08.22:

"Goldpreis Widerstände: 1.794 + 1.820 + 1.848

Goldpreis Unterstützungen: 1.755 + 1.740 + 1.720

Rückblick: Nachdem der übergeordnete Abwärtstrend Ende Juli bei knapp 1.670 USD erfolgreich abgebremst wurde, startete Gold eine Aufholjagd, die zunächst über die Unterstützung bei 1.720 USD und den Kreuzwiderstand bei 1.755 USD zurückführte. Nach diesen kurzfristigen Kaufsignalen überwand der Goldpreis auch die Kurshürde bei 1.780 USD und konnte im gestrigen Handel bereits kurz über 1.800 USD ausbrechen, ehe eine scharfe Gegenbewegung einsetzte. Sie drückt den Kurs des Edelmetalls aktuell wieder auf 1.780 USD.

Charttechnischer Ausblick: Oberhalb von 1.775 USD ist jederzeit mit der Wiederaufnahme der kleinen Rally und einem Anstieg über 1.795 USD zu rechnen. Die Folge wäre eine direkte Kaufwelle an den zentralen Widerstand bei 1.820 USD. Sollte dieser überwunden werden, stünde eine Ausdehnung des Anstiegs bis 1.848 USD an.

Vorherige Korrekturen unter 1.775 USD wäre auch noch nicht problematisch und dürften bei 1.755 USD gestoppt werden. Sollte dort allerdings ein bullischer Konter ausbleiben, dürfte Gold unterhalb von 1.755 USD weiter bis 1.720 USD zurückfallen und damit bereits weite Teile des Anstiegs wieder korrigieren."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Die 1.820-USD-Marke fest im Blick

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  GOLD - Die 1.820-USD-Marke fest im Blick | GodmodeTrader

 

11.08.22 11:48
7

20094 Postings, 2387 Tage Potter21Dax-Tagesausblick J. Scherer Donnerstag 11.08.22:

"13.800 ist DIE Stellschraube

Der DAX® konnte gestern deutlich zulegen. Damit zeigten die deutschen Standardwerte in den letzten Handelstagen zwar Respekt vor der zuletzt regelmäßig angeführten Schlüsselzone zwischen 13.500 und 13.800 Punkten, aber die Atempause seit dem Hoch vom 4. August bei 13.793 Punkten trägt auch konstruktive Züge. Schließlich bildet die jüngste Kursentwicklung im Stundenbereich eine mögliche Flaggenkonsolidierung. Ein Grund mehr, einen Sprung über die Marke von 13.800 Punkten als wichtiges Chartsignal zu werten. Eine positive Weichenstellung ist weiter der entscheidende Katalysator, um das Kursziel von 14.400 Punkten ? abgeleitet aus der Ende Juli vervollständigten inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation ? auszuschöpfen. In diesem Kontext lohnt der Blick auf den S&P 500® möglicherweise besonders. Schließlich stellen die amerikanischen Standardwerte mit der 4.200er-Marke derzeit ebenfalls ein absolutes Schlüssellevel zur Disposition. Wo wir gerade schon in den USA sind: Die Stimmung unter den dortigen Privatanlegern weist ? gemäß der Sentimenterhebung der AAII ? inzwischen fast die klassische Drittelverteilung zwischen Bullen, Neutralen und Bären auf (32,2 %/31,2 %/36,7 %)."

DAX® (Daily)

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal² / 5-Jahreschart im Anhang

 

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²

Quelle:  Börsentäglich kostenloser Technische- /Chart-Analysen zu DAX® & Co. - HSBC Zertifikate

 

11.08.22 11:58
8

58541 Postings, 6874 Tage nightflyS&P Indikation bei 4222

wenn der Dax nicht innerhalb von 2 Tagen ggü. SPX weit über 300 Punkte
eingebüßt hätte, stünden wir jetzt bei 14.000.
Keine Ahnung, wie weit der SPX noch steigen soll,
damit der Dax die 14400 sieht?
Ich glaube nicht daran.
Es ist jeden Tag ne andere Aktie, die drückt.
Erst Bayer, heute Siemens u.a.
Der steigende Euro ist auch nicht hilfreich.
-----------
Es kann auf Einzelschicksale keine Rücksicht genommen werden.

11.08.22 12:44

998 Postings, 4201 Tage Dididaktiker@nightfly

Mal direkt gefragt: Gehst Du denn davon aus, daß der DAX die 14k bzw. die 14.4 noch vor dem kleinen Verfall bzw. überhaupt sieht !?!  

11.08.22 13:26
6

20094 Postings, 2387 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

14:30     US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd     
14:30     US: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Mio     
14:30     US: Erzeugerpreise Juli
16:30     US: DoE Erdgas-Lagerhaltung in BCF
Quelle:   www.godmode-trader.de

 

11.08.22 14:24
1

20094 Postings, 2387 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 22,60 -0,54 (-2,33%)

Stuttgart mit + 2,00 annähernd neutral.  

11.08.22 14:25
6

3089 Postings, 3255 Tage .slidedax stunde

hi@supertrader's
neue einschätzung zum dax meinerseits:
klar erkennbar ist der widerstand 13800.
bei break 13800 könnte der dax bis zum abwärtstrend bei 14000 ansteigen.
über die rote gestrichelte linie wird er idealerweise nicht kommen, selbst bei break des abw.trendes.
falls es der dax nicht über 13800 schafft, drohen kurse bis 13400.
hier werden dann die karten neue gemischt, allerdings muss man dazu sagen wäre
der dax dann wieder in einer ganz miesen verfassung, die einen weiteren signifikanten
kursverfall zur folge haben könnte (evtl. bis 13048).  
Angehängte Grafik:
a6.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
a6.png

11.08.22 14:36
6

20094 Postings, 2387 Tage Potter21US-Daten zur Info:

USA: Erzeugerpreise im Juli -0,5 %. Erwartet wurden +0,3 % nach +1,1 % im Vormonat (m/m).
USA: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe in der Vorwoche bei 1,428 Mio nach 1,420 Mio in der Woche zuvor. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

11.08.22 14:44
6

58541 Postings, 6874 Tage nightfly@ didi, slide

das ist echt tricky
wenn ich davon ausgehe, dass der Chart so stimmt,
also sauber gezeichnet ist, wäre nur heute oder morgen noch Zeit für 14 K.
Also dass er genau da hinlaüft, wo sich die 2 Linien kreuzen.
Ab 800 steh ich auf der Shortseite mit einem 14.700er ko und kaufe erstmal eine
halbe Position.
Ich persönlich glaube nicht an die 14.400,
aber das hat nichts zu sagen.
Selbst die 14.250 wird schwierig.
-----------
Es kann auf Einzelschicksale keine Rücksicht genommen werden.

11.08.22 14:47

58541 Postings, 6874 Tage nightflyjetzt hat der DAX weitere 40 Punkte verloren

vs. SPX , nach 14:30 ggü. davor
-----------
Es kann auf Einzelschicksale keine Rücksicht genommen werden.

11.08.22 15:02
7

3089 Postings, 3255 Tage .slidedie us-techs laufen

ist aber auch noch nicht ganz in trockenen tüchern.
bullisch aber überkaufte situation.
nur wenn die amis einen zahn zulegen kann es der dax über die 13800 schaffen.  
Angehängte Grafik:
a7.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
a7.png

11.08.22 16:16
3

1367 Postings, 4152 Tage r3conGinkgo Bioworks Aktie A3C3B4

hier wird vor den Q-Zahlen massiv gekauft. Cathie Wood ist hier ja dick investiert.... aktuell +40%
Habe eine keine Posi seit 2,85 Dollar.... bin gespannt auf was der Anstieg gebaut ist....  

11.08.22 18:08
2

397 Postings, 189 Tage aLWAYSaLLiNN_gMal Urlaubsgrüße dalassen

Und was zum Nasi schreiben, sorry keine Charts, da nur Handy. Daher auch keine Marken oder sonstiges griffbereit.
Anstieg ja wie bekannt leider verpasst, aber der Bodenbildungsriecher mit böser Rally hat soweit gepasst und ging ordentluch hoch.

Nach bissle Charts schauen aufgrund das Nasi, wie er und wo er dreht, hau ich die mittelfristposi short die ich geschmissen hab und erfolglos gegen long tauschen wollte wieder rein.
Intradaygedaddel erst nach dem Urlaub.
Echt entspannend ohne Handel, aber man schaut halt doch ab und zu mal rein.

Hoch war heute genau die Schlußkurse/Nachthochs der FED Sitzung 4 Mai bei 13550 rum. Mehr kann ich ohne meine Charts nicht erkennen. Aber für einen Versuch reicht mir es.
Genau dort hat im 1-er der "algo" auf short geswitcht. Dazu schöne Umkehr mit Bullenfalle wenns so bleibt.

Also Nasi short, leider zu spät bei ca 13400.
SL Tageshoch wird nachgezogen.
Die Chance ists mir jedenfalls wert.

Ziel? Erstmal Wochenkerze negieren wär nice.
Ansonsten helft mir mal, setzt mal irgendwo ein schönes großes Abc Pattern im wekkly an  mit hoch heute und stellt den chart hier rein.

Lassen wir uns überaschen...

Bis in 1 1/2 Wochen
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
379 | 380 | 381 | 381   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Absaufklausel, cesar, stbu0482, Stockpicker2022, SzeneAlternativ, w301425
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln