finanzen.net

Venetien stimmt über Abspaltung Italiens ab

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.03.14 16:53
eröffnet am: 18.03.14 16:19 von: edefa Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 18.03.14 16:53 von: Happy End Leser gesamt: 1705
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

18.03.14 16:19
1

862 Postings, 5251 Tage edefaVenetien stimmt über Abspaltung Italiens ab

18.03.14 16:22

3005 Postings, 6333 Tage DisagioSchon wieder?

18.03.14 16:22
1

69017 Postings, 6174 Tage BarCodeÜber die Abspaltung Italiens?

Das ist immerhin neu...
-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

18.03.14 16:22

176823 Postings, 6938 Tage Grinchnö ein paar Wirrköpfe tun das...

18.03.14 16:23
1

862 Postings, 5251 Tage edefaIn der italienischen Region Veneto

In der italienischen Region Veneto, mit der Hauptstadt in Venedig, findet vom 16. bis 21. März ein Unabhängigkeitsreferendum statt. Auf der Webseite plebiscito.eu, sowie per Post und am Telefon antworten die Menschen auf mehrere politische Fragen. Bei der wichtigsten Frage handelt es sich um einen Austritt dieser Region aus Italien und deren Umwandlung in eine unabhängige föderative Republik.

http://german.ruvr.ru/2014_03_17/...lien-findet-Referendum-statt-8804
 

18.03.14 16:23

176823 Postings, 6938 Tage GrinchJau ich wähle auch immer telefonisch!

Pizza Vier Käse oder Pizza mit Hackfleisch und Feta!  

18.03.14 16:24
1

69017 Postings, 6174 Tage BarCodeIch hab vorhin auch mal telefoniert!

MeckVopo ist jetzt russisch!
-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

18.03.14 16:24

176823 Postings, 6938 Tage GrinchUiuiui...

DSM organisiert den Widerstand?  

18.03.14 16:25
1

862 Postings, 5251 Tage edefaReferendum in Italien




Die Bewohner des industriell entwickelten Norditaliens wollen den ärmeren Süden nicht mehr ?versorgen? und fordern finanzielle Unabhängigkeit von Rom und Selbständigkeit bei der Geldverteilung. Den Machtbehörden von Veneto zufolge zahlt die Region in den italienischen Haushalt um 20 Milliarden Euro Steuern mehr, als sie das Geld in Form von Investitionen bekommt. Rom bestätige dies allerdings nicht, berichtet die Journalistin Olga Kamenewa, die Veneto am Sonntag einige Stunden nach Beginn des Referendums besucht hat:

?Die Region Veneto glaubt teilweise, den Rest Italiens zu finanzieren. Das glauben überhaupt alle Bewohner Norditaliens. Ich weiß nicht, ob das in Wirklichkeit stimmt. Diesbezüglich gibt es vorerst keine offiziellen Erklärungen. Das sind lediglich Privatmeinungen der Norditaliener.?

Ein Referendum hat kein politisches Gewicht. Inzwischen sind die Fragen dieser Volksbefragung sehr ernsthaft. Die erste Frage lautet: ?Wollen Sie, dass Veneto zu einer unabhängigen föderativen Republik wird?? Die weiteren drei Fragen betreffen einen Beitritt zu der EU, der Euro-Zone und der Nato. Das Hauptziel des Referendums in Veneto bestehe darin, die Unzufriedenheit mit der Wirtschaftslage innerhalb Italiens zu zeigen, meint die Politikwissenschaftlerin Nadeschda Arbatowa.

?Dieses Referendum ist rein symbolisch. Es bringt die Unzufriedenheit des reicheren Teils von Italien zum Ausdruck. Das ist eine Frage der Schuldner und Geldgeber, projiziert von der Ebene der Europäischen Union auf die Ebene eines einzelnen Landes.?

Italienische Zeitungen berichten, dass bereits über 60 Prozent der fast vier Millionen stimmberechtigten Bürger für einen Austritt aus Italien abgestimmt haben. Viele Einwohner von Veneto sind allerdings überzeugt, nicht abgetrennt vom restlichen Land leben zu können. Olga Kamenewa meint dazu Folgendes:

?Sie glauben, sie könnten besser leben, wenn sie die Steuern nicht an Italien, sondern an ihre eigene Region zahlen würden. Es gibt aber auch Venezianer, die sich als Bürger Italiens empfinden und sich in ihren Rechten nicht beschnitten sehen. Das Verhältnis liegt also 50 zu 50.?

Die Ergebnisse des Referendums sollen am Freitagabend zusammengefasst und anschließend bei Brüssel vorgelegt werden.

http://german.ruvr.ru/2014_03_17/...ien-findet-Referendum-statt-8804/
 

18.03.14 16:26

69017 Postings, 6174 Tage BarCodeEin Geschenk

an den neuen Helden der Gedemütigten, Wladimir den Großen! (Er soll 2 cm größer als Grinch sein!)...

Tut ja keinem weh und die Russen sind ja Kummer gewöhnt.
-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

18.03.14 16:26

176823 Postings, 6938 Tage GrinchIm Cafe "Brüssel"?

Das am Martinsplatz?  

18.03.14 16:27
1

176823 Postings, 6938 Tage Grinch@LINSE:

ARSCH!

Der ist gar nicht grösser als wie wo ich!  

18.03.14 16:27

3005 Postings, 6333 Tage DisagioKann man Einzelhäuser für unabhängig erklären?

da bräuchte ich fürs Referendum nich mal rausgehen.  

18.03.14 16:28

176823 Postings, 6938 Tage GrinchDa fragste am besten beim Starwarrior an...

der hat da Connections!  

18.03.14 16:31
2

862 Postings, 5251 Tage edefaUnabhängigkeitsreferendum in Italien

Unabhängigkeitsreferendum in Italien

Alle Welt schaut auf die Krim, wo sich ein großer Teil der Bevölkerung für einen möglichen Beitritt zu Russland ausgesprochen hat. Und sonst wo?

Habt ihr schon vom Referendum in Venedig und Venezien gehört? Nein? Dann liegt es wohl daran, dass die EU versucht die Blicke auf das "illegale" Votum in der Ukraine zu lenken. Doch laut Völkerrecht steht es einer Bevölkerung zu über ihre Unabhängigkeit abzustimmen, oder plant die EU im September 2014 die Schotten mit Sanktionen zu bestrafen, sollten die sich tatsächlich von Großbritannien lösen und ebenfalls ihre Unabhängigkeit zu verkünden?

Wer mir übrigens nicht glaubt, was das Referendum in Italiens Nordosten angeht, der soll sich hier mal offiziell belesen, unsere Presse darf oder will nicht darüber berichten (soviel zum Thema Presse- und Meinungsfreiheit in der EU):

http://www.neon.de/artikel/sehen/politik/...rendum-in-italien/1128232
 

18.03.14 16:32

176823 Postings, 6938 Tage GrinchIch schmeiss mich weg...

18.03.14 16:45
1

862 Postings, 5251 Tage edefaDeutsche Medien berichten nicht

In Venetien findet eine Abstimmung über die Unabhängigkeit von Italien statt. Und deutsche Medien berichten nicht darüber. Darf sich die Presse wegen der Krim-Krise nicht mehr frei äußern?

http://www.n-tv.de/politik/...erendum-in-Venedig-article12478666.html  

18.03.14 16:46
1

176823 Postings, 6938 Tage GrinchDa stimmt niemand über die Unabhängigkeit ab.

Kapiers endlich!

Welche Abstimmung die rechtlich bindend ist, würde denn telefonisch durchgeführt???  

18.03.14 16:53

95440 Postings, 7206 Tage Happy End*gähn*

Moskaus Propaganda-Krieg in Deutschland: Die Mär vom "Referendum" in Venedig - n-tv.de
In Venetien findet eine Abstimmung über die Unabhängigkeit von Italien statt. Und deutsche Medien berichten nicht darüber. Darf sich die Presse wegen der Krim-Krise nicht mehr frei äußern?
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Siemens Energy AGENER6Y
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
CureVacA2P71U
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Plug Power Inc.A1JA81