Aurinia Pharmaceuticals - Alles oder Nichts....

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 11.05.21 17:14
eröffnet am: 07.07.15 21:40 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 99
neuester Beitrag: 11.05.21 17:14 von: Tausender Leser gesamt: 12692
davon Heute: 13
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

07.07.15 21:40

20733 Postings, 4058 Tage Balu4uAurinia Pharmaceuticals - Alles oder Nichts....

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
73 Postings ausgeblendet.

27.01.21 11:49

377 Postings, 3333 Tage mirko75vielleicht muss

ja noch ein Gap geschlossen werden ...  

27.01.21 12:57

132 Postings, 116 Tage Tausender@mirko75

Soweit ich weiß, ist es kein Naturgesetz, dass Gaps schließen müssen...:-)  Wenn es danach wieder kräftig raufgeht, soll es mir recht sein.
Ein echter Gap-Schließer ist der DAX.  

27.01.21 14:50
1

132 Postings, 116 Tage TausenderMotley Fool...

https://www.fool.com/investing/2021/01/27/...amp;utm_campaign=article



Besonders stört mich folgendes:



"Some bullish analysts think annual voclosporin sales could top out at more than $1 billion, but investors need to consider the challenges its newly compiled sales team faces before loading up on shares of this risky biotech stock.
Tough launch ahead

Independent new drug launches flop more often than they succeed, partly because the most promising new drug candidates are licensed or acquired before they're ready to launch commercially. Aurinia Pharmaceuticals hasn't attracted a big partner to help market voclosporin and plans to handle its first new drug launch on its own.

In smaller clinical trials than Aurinia Pharmaceuticals ran with voclosporin, cyclosporine appeared safe and effective as a treatment for lupus nephritis, too. Aurinia's new sales team could convince physicians to prescribe this expensive new drug to their lupus nephritis patients, but that doesn't mean governments and healthcare plan sponsors will jump to pay for it.

A lack of evidence that voclosporin can outperform cheap generic cyclosporine isn't the only obstacle. The FDA also applied a black box warning to the voclosporin label regarding increased risks of cancer and serious infections.

Safety concerns could make competing with Benlysta from Novartis (NYSE:NVS) extremely difficult. The FDA first approved Benlysta as a treatment for systemic lupus in 2011. Last December, the agency expanded Benlysta's prescribing label to include lupus nephritis patients. Novartis' drug isn't hindered by any black box warning."

 

27.01.21 15:40

132 Postings, 116 Tage TausenderHeute muss ich an allen "Fronten einstecken...

27.01.21 16:10

132 Postings, 116 Tage TausenderSo,

das war's für mich, I'm out. Das war ein fetter Verlust, aber unterm Strich habe ich mit AUPH noch gutes Geld verdient. Ich bin Trader. Wenn es gegen mich läuft, gehe ich raus.
Allen AUPH-Longs viel Erfolg.  

27.01.21 18:30

872 Postings, 4196 Tage millemaxNicht das jemand denkt

...ich hab mich hier vom Acker gemacht;)
Ich glaube tatsächlich Gap-close...
...die Artikel in div. Portalen tun ihr übriges. Der Fool Artikel nimmt Bezug auf Dry Eye-Studien um dann wieder auf LN zu schwenken. Für mich ist das nmM. geschicktes ?Bashing?, warum auch immer.
Ein Problem welches auch vom Bio-Guru A.Feuerstein genannt wurde ist der doch unerwartet hohe Preis/Jahr von Voc.-jetzt müssen Sie schauen das Produkt gut zu launchen, die Präsentationen sahen für mich gut aus...aber man braucht hier Durchhaltevermögen; das hab ich ja geschrieben...1-2 Jahre, dann wird man sehen oder BO;)  

27.01.21 18:35

872 Postings, 4196 Tage millemaxAußerdem ist das aktuelle Börsengeschäft

...ja wohl ohne Worte.
Was da in USA abgeht ist ja wohl einzigartig. Vielleicht haben auch die klass. PDUFA Termin Trader auch ?bei gutem Willen? jetzt sofort Kasse gemacht und in diesen Irrsinn GME, AMC etc. gesteckt...
Selbst ich als sehr konservativer Anleger hab heute mit Nokia mitgezockt, das will was heißen;)  

27.01.21 19:45

132 Postings, 116 Tage Tausender@millemax: off topic

Bin auch gerade bei NOK rein und raus, mit Profit=etwas Balsam auf die Wunden :-)
Ich habe heute auch andere Bestände gegeben.Teile des Marktes sind einfach irrational. Etwas Zurückhaltung scheint mir angebracht...  

30.01.21 10:54

14 Postings, 113 Tage Nono08Zahlen

ja leute, die qz, welche meines wissens am 11.03. veröffentlich werden sollen, will ich noch abwarten. ich denke nicht, dass es noch grass weiterfällt. sollte es bis zu den qz wieder entsprechend steigen, so werde ich mir auch überlegen, vor den qz auszusteigen.hinterher ist man ja sowieso immer schlauer.
über den inhalt der blackbox mache ich mir nicht so viele gedanken. schaut doch mal in unsere arzneimittelverpackungen und lest sie mal durch. da wird einem ja regelrecht angst und bange bei so manchem medikament.
außerdem sehe ich es etwas anders. sterben ohne voc in zwei jahren. oder sterben mit voc in 5 jahren wegen krebs. immerrhin hätte ich drei jahre gewonnen.
lg u. schönes we
No  

02.02.21 14:34
1

132 Postings, 116 Tage Tausenderhier noch mal etwas

von dem, der mich erst auf Aurinia aufmerksam gemacht hat:

https://realmoney.thestreet.com/investing/stocks/...euticals-15554580

Ich schau später mal wieder rein...:-)  

15.03.21 17:48

132 Postings, 116 Tage Tausender@Balu4u: Danke,

ich bin seit letzter Woche wieder dabei. Für mich hat sich das Traden dieser Aktie unterm Strich sehr gelohnt. Mein letzter Verkauf war zwar ein Verlust, aber jetzt bin Ich  deutlich billiger wieder reingekommen. Ich glaube, man sollte eine Basis- oder "core-position" halten und bei Schwäche aufstocken. bei Kurssprüngen aber auch mal (Teil-)Gewinne mitnehmen. M.E. gibt es für Aurinia nur zwei Möglichkeiten: Entweder werden sie bald anfangen, gutes Geld zu verdienen (und das für längere Zeit), oder sie werden übernommen.
Aus dem CC-Protokoll konnte man entnehmen, dass die Vertriebsleute -trotz miserablem Wetter, wie komischerweise öfter betont wurde!- in kurzer Zeit schon recht erfolgreich gewesen sein sollen. Mehr dazu soll es wohl nach den Q1-Zahlen geben.
Heute dann die Aussage einer unabhängigen Stelle, das die Bepreisung von LUPKYNIS angemessen sei:

https://finance.yahoo.com/news/...e-cost-effectiveness-100500540.html  

22.03.21 16:37

132 Postings, 116 Tage TausenderIch habe

heute noch mal dazugekauft. Bei dieser verborgenen Perle ist Geduld gefragt...

 

25.03.21 10:42

132 Postings, 116 Tage TausenderIch habe gestern

nochmals dazugekauft und hätte sie noch billiger haben können! Die schwebenden Verluste steigen, aber das halte ich aus. Nach meinen Regeln habe ich jetzt noch einen Schuss frei.

Dieser Verkaufsdruck ist ja nicht auf Aurinia allein bezogen. Offenbar werden die einst so geliebten Small-Caps wegen "Depotanpassungen" zum Quartalsende 'rausgeschmissen. Der Russel-2000-Index hat in zwei Tagen deutlich über fünf Prozent verloren; der Dow Jones kaum etwas.

Neben Biotechs bekommen Cannabis-, Gambling-, SPACs-, EV-Titel und andere Darlings auf den Dassel. Das heißt für Aurinia-Freunde: Nerven und Ruhe bewahren!

 

08.04.21 18:41

7535 Postings, 1435 Tage VassagoAUPH 13.00$

Warum notiert die Aktie von Aurinia in der Nähe des 52 WT´s?
https://www.benzinga.com/general/biotech/21/04/...efficacy-data-shows  

13.04.21 15:03
1

132 Postings, 116 Tage Tausender@VVassago: Deine Frage

ist berechtigt. Es gibt m.E. zwei Erklärungen:

- bestimmte Sektoren in US-Titeln sind derzeit out: Cannabis, Gambling und auch Biotech befinden sich im Bärenmarkt mit Verlusten von weit über 20 und 30 Prozent vom Hoch Anfang des Jahres. Auch der EV-Bereich (z.B. Plug Power) oder Wasserstoff laufen derzeit nicht mehr. Dafür werden bestimmte Megacap-Titel gekauft und halten die Indices auf All-Time-Highs.

- Bei Aurinia hatte man im Vorfeld auf die Zulassung spekuliert und die gute Nachricht zum Verkaufen genutzt (ich auch). Dann ging es langsam abwärts und viele enttäuschte "Daueraktionäre" haben das Handtuch geschmissen, weil sie die Welt nicht mehr verstehen. Aber diese Firma ist einfach nicht bekannt genug und scheint einfach nicht die Aufmerksamkeit der großen Finanzwelt zu finden.

Das wird sich m.E. aber ändern, sofern das Management seinen Job gut macht und für einen guten Vertrieb des Mittels sorgt. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis man ordentlich Geld verdient und der Markt aufmerksam wird. Ende des Jahres sollte es schon deutlich besser aussehen.

Was auch passieren kann, ist, dass ein "Big Boy" der Pharmaindustrie den Laden übernimmt, weil man hier sehr günstig an ein langfristig durch Patent geschütztes, dringend benötigtes Heilmittel kommt.

Ich hoffe, das hilft etwas...:-)

 

13.04.21 15:06

132 Postings, 116 Tage TausenderVassago: Ich sehe gerade,

du bist ja Biotech-Experte; dann kennst du ja den Abschwung dort.  

20.04.21 10:21

7535 Postings, 1435 Tage VassagoAUPH 11.96$ (neues 52 WT)

Ende Januar stand sie mal kurz bei 20$. Eigentlich sind das Kurse bei denen man über eine erste Position nachdenken könnte...  

24.04.21 01:52

10 Postings, 24 Tage SandradhygaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 12:20

8 Postings, 24 Tage SilkekepzaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 01:14

9 Postings, 23 Tage KerstinlrpaaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

07.05.21 07:04
1

377 Postings, 3333 Tage mirko75oje

heute kurse um die 8,00-, euro. nach q.- zahlen...  

07.05.21 11:36

7535 Postings, 1435 Tage VassagoAUPH 10.05$ (vorbörslich -19%)

Zahlen für Q1/21

  • Umsatz 0,9 Mio. $
  • Verlust 50 Mio. $
  • Cash 361 Mio. $
  • MK 1,58 Mrd. $ (SK vom Donnerstag)

Ich sehe den vorbörslichen Kurs als Chance. Am 22. Januar hat AUPH die Zulassung für  LUPKYNIS erhalten, dann brauch es auch immer noch eine gewisse Anlaufzeit bis die Vermarktung richtet startet. Wenn erst Ende März die ersten Vermarktungsaktivitäten gestartet worden sind würde das die niedrigen Q1-Umsätze erklären. Wichtiger werden die Q2-Umsätze sein, da sollte AUPH dann liefern. Zudem gibt es Gerüchte am Markt, dass AZN und GSK an einerÜbernahmeinteressiert sein könnten.

https://ir.auriniapharma.com/press-releases/...-financial-results-and

https://seekingalpha.com/news/...ticals-gains-on-takeover-speculation

 

11.05.21 16:39

132 Postings, 116 Tage TausenderHarte Zeiten für alle

AUPH-Aktionäre. Heute sind wir aber in einem Meer von Rot aktuell leicht im Plus. Ein Analyst gibt hier ein paar positive Kommentare ab:

https://finance.yahoo.com/news/...orizon-aurinia-stock-214742846.html

 

11.05.21 17:14

132 Postings, 116 Tage TausenderAktuell plus sechs Prozent!

Und das in diesem schwachen Markt. Das ich das noch erleben darf... 3 Mio. Stück in New York gehandelt. I hope it holds...:-)

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln