Vertex Pharmaceuticals - musst du haben !

Seite 4 von 4
neuester Beitrag: 11.01.21 19:35
eröffnet am: 09.03.18 00:37 von: Börsenpirat Anzahl Beiträge: 96
neuester Beitrag: 11.01.21 19:35 von: Kobismus Leser gesamt: 21989
davon Heute: 56
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
 

11.09.20 21:47

41 Postings, 715 Tage USBiotechWeitere kleine Stücke unter 256 $ eingesammelt

Am 14.07.2020 (siehe weiter oben) wurde die Kasse auf 100% aufgestockt.
Jetzt kann man bei Vertex langsam Stück für Stück einsteigen. Wenn die 200 Tage-Linie fällt bzw. fallen sollte den RSI und MDAC beobachten und weiter long gehen. Im 3. Quartal 2020 stehen neue  Pipeline
Daten an das wird ein tieferen Fall abbremsen.  

11.09.20 23:39

85 Postings, 343 Tage KobismusHab auch heute...

...einige Stücke eingesammelt.  

15.10.20 16:21

6829 Postings, 1318 Tage VassagoVRTX 225$ (-17%)

15.10.20 17:26
1

85 Postings, 343 Tage KobismusDass diese Meldung eine solche Reaktion....

...hervorruft ist schon heftig. Offenbar hält der Markt Vertex für ein One Hit Wonder?

Jetzt ist wie immer die Frage: Kaufgelegenheit oder fallendes Messer.

Erinnert etwas an Abbvie, nur geht es erheblich schneller abwärts und schuldenfrei.

Die Umsatz- und Gewinnentwicklung  ist nach wie vor beeindruckend.  

15.10.20 18:38
1

359 Postings, 409 Tage LNEXPIch bin sehr überrascht

wie sehr das hier einschlägt. Halte das als Kaufgelegenheit, vielleicht bis Montag abwarten und dann zuschlagen.  

15.10.20 20:48
1

41 Postings, 715 Tage USBiotechDas kann immer passieren bei Biotech-Unternehmen

70.Mrd Börsenwert vorm Absturz heute 10.Mrd verloren das ist zuviel. Vertex hat eine zweite Phase  V-864 Alpha 1 in der Pipeline Daten gibt es im Frühjahr 2021. Um 215 Dollar wurde heute weiter
stark zugekauft.Corona der 3.November in der USA kann die Börse weiter drücken.
Da ich vor Wochen ausgestiegen bin ist genug Kasse vorhanden.
Der RSI und MDAC steht im 3-6 Monats-Charts bei Vertex im überverkauften Bereich.  

15.10.20 21:06
1

1269 Postings, 957 Tage gdchswenn man bei Vertex auf die Pipeline schaut

dann sieht man unter
https://www.vrtx.com/research-development/pipeline/

5 Einträge in Phase 2   (ein weiteres auslizensiertes nicht mitgezählt).
Mit VX 814  (was wohl schon entfernt wurde) wären es 6  Einträge .
Das jetzt beim Wegfall von 1 von 6 Phase-2  Meds gelich der Kurs um ~ 20 % fällt, ist schon fast so, als wären die anderen Medikamente in Phase 1/2  in der Pipeline (auch noch 2) , die auslizensierten Meds  und vor allem die  bereits am Markt befindlichen und sehr lukrativen CF Meds gar nichts wert !
Das ist schon irgendwie irre !
Zumal mit VX-864 für AATD noch ein 2. Medikament in der Pipeline ist.
Weiß jemand wie der prognostizierte Umsatz / Peak-revenue  von  VX 814  geschätzt worden war ich konnte dazu auf die Schnelle nichts finden ?

 

16.10.20 13:55

1199 Postings, 491 Tage CiriacoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.10.20 13:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Spam

 

 

17.10.20 00:51

359 Postings, 409 Tage LNEXPIch steige jetzt ein

und erhöhe meinen Bestand.  

18.10.20 19:54

1563 Postings, 3677 Tage leonardo50618Noch zu früh zum einsteigen

Wird nicht das letzte tief sein  

22.10.20 10:10

85 Postings, 343 Tage KobismusSo einen Absturz...

...hätte ich nicht erwartet. Man sollte vielleicht doch nur kaufen, was man wirklich versteht.  

23.10.20 14:23

265 Postings, 3545 Tage TrimalchioVRTX aufgestockt!

Mit hohen Schwankungen muss man bei Pharmawerten immer mal rechnen wenn was in die Hose geht.
Sorgen macht mir da eher, dass sie halt nur auf CF konzentriert sind. Aber das mit Power.  

28.10.20 21:53
1

359 Postings, 409 Tage LNEXPMorgen kommen die Zahlen

für Q3 nach Börsenschluss, da bin ich ja mal gespannt, was dann passiert...  

29.10.20 21:05

96 Postings, 4306 Tage McAllisterDie Zahlen...

-Product revenues of $1.52 billion, a 62% increase compared to Q2 2019-
-Company raises revenue guidance; now expects 2020 CF revenues of $5.7 to $5.9 billion-


Zur Veröffentlichung aller Zahlen...

 

29.10.20 21:22
1

1269 Postings, 957 Tage gdchsgute Zahlen bei Vertex

scheint aber "den Markt"  im Moment nicht sehr zu  beeindrucken.
Hatten wir ja diese Woche auch schon bei Morphosys - tolle Zahlen, 2020 guidance angehoben  aber brachte nur wenig. Biotech / Pharma hat es momentan leider  nicht leicht .

Auch schön - der gut gefüllte  "Geldspeicher" bei Vertex mit jetzt über 6 Mrd Dollar :

https://seekingalpha.com/news/...cals-eps-beats-0_31-beats-on-revenue  

31.10.20 19:05

41 Postings, 715 Tage USBiotechWann weiter zukaufen......

Die Zahlen lagen im Bereich meiner Erwartung. Der nächste Zukauf nach dem 3.November Präsidentenwahl USA ???  Ein weiterer Anstieg der Corona Zahlen kann zu weiteren Abgaben führen!!! Wir sind kurz unter 200 Dollar gefallen.  Geduld zahlt sich immer aus kleine Stücke einsammeln oder auch mal groß einsteigen. Das  Depot wird jetzt für 2021 aufgebaut den 2020 hatte ich schon abgeschlossen siehe weiter oben. Der Absturz hat mich durch Etappeneinstiege kaum getroffen.
Vertex hat gerade den Umsatz auf bis 6.2 Milliarden erhöht siehe Quartalszahlen.
Vertex hat eine Marktkapitalisierung um die 55 Milliarden Umsatz 2024 ca. 9. Milliarden.
Das ist ein KUV von ca. 6 bei Übernahme wird bei der Biotechnologie ein KUV von  8 bis 9 bezahlt.
Wenn man ein wenig darauf schaut  KUV findet man immer ein Zeitpunkt zum Einstieg und Ausstieg.
Dabei den RSI im Jahres-Chart beachten bei Übertreibung aussteigen im überverkauften Bereich einsteigen. Ich denke Vertex kann sich erholen vom derzeitigen tief.  

11.01.21 17:49

6829 Postings, 1318 Tage VassagoVRTX 231$

Vertex möchte mit Übernahmen seine Pipeline verstärken

  • gesucht sind ?mid- and late-stage assets?

https://www.fiercepharma.com/pharma/...-plans-and-next-round-covid-19

 

11.01.21 19:35

85 Postings, 343 Tage KobismusDas macht durchaus...

Seite: 1 | 2 | 3 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln