Der ÜBERBEWERTESTE Index der Welt!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.09.20 02:29
eröffnet am: 03.09.20 11:44 von: Man of Hon. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 04.09.20 02:29 von: K.Platte Leser gesamt: 1616
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

03.09.20 11:44
2

2162 Postings, 1260 Tage Man of HonorDer ÜBERBEWERTESTE Index der Welt!!

Es wird Zeit, dass Tacheles gesprochen wird!!

Ich habe es bei TESLA getan (siehe Thread "Die ÜBERBEWERTESTE Aktie der Welt!!") und ich tue es jetzt bei dem Index, der das Maß jeder Vernunft auch bereits weit ÜBERSCHRITTEN hat !!

Bewertungen, die teils schlimmer als zu Neuen Markt-Zeiten anmuten, jeden Tag neue Verlaufshoch, die Mrd.-Gewinne suggerieren - auf dem PAPIER zumindest! - und große Werte, die gehypt sind, als gäbe es kein Morgen!! Derzeit gibt es keinen ÜBERBEWERTETEREN Index!

12400 Punkte im NASDAQ100 (A0AE1X)!!!!! Vom Verlaufstief im März in gut fünf Monaten 80% (!!) ohne Konsolidierung nach oben gelaufen ... ja, geht es noch???!!!

WACHT AUF!!!

Der Index ist MASSIVST überkauft!!! Hier steht m.E. nicht nur eine Konsolidierung, sondern eine KORREKTUR von mindestens 20% ins Haus - und sollte es noch auf 13000+ laufen dementsprechend größer die Korrektur!!! Potenzial maximal noch 7-8%, Rückschlagspotenzial aber 25-30% und dann wäre der Index sogar IMMER NOCH TEUER !!!

ABER DAS WICHTIGSTE IST UND BLEIBT DIE CHARTTECHNIK:

Der Abstand zur 38 Tagelinie, die bei ca. 11200 verläuft, beträgt aktuell ca. 10%!!
Der Abstand zur 100 Tagelinie, die bei ca. 10200 verläuft, beträgt derzeit knapp 20%!!
Der Abstand zur 200 Tagelinie, die bei ca. 9350 verläuft, beträgt derzeit über 25%!!!

NOCHMALS: Wir reden von einem INDEX, keinem Einzelwert, da sind solche Abstände zu wichtigen Tagelinien als UNFASSBAR zu bezeichnen - insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Bewertungen !!

Es gilt der alte Satz: Ist die Gier immer wieder so groß, dass es das richtig böse Erwachen geben MUSS??!!

D-E-N-K-T N-A-C-H!!!

Hier wird es wieder bis ins Exzessive getrieben und am Ende baden es die aus, die man als sogenannte Kleinanleger bezeichnet, wie z.B. die Robin Hoodler, die ein blaues Wunder erleben werden!!
Ich wiederhole mich - aber es passt wieder EINS zu EINS !!

MEINE WARNUNG GILT!!

Jetzt könnt ihr auf mich draufkloppen, aber diesen Wahnsinn mache ich nicht mit!!

Lasst euch gewarnt sein .............

Alles natürlich nur meine Meinung!!!  

03.09.20 11:44

2162 Postings, 1260 Tage Man of HonorAn alle NASDAQ100-INVESTIERTEN, die long sind!!

Ich will nicht bashen, ich will nichts schlecht reden, ich missgönne niemandem etwas !!

ABER: Ich warne eindringlich !!

Wer länger an der Börse ist und schon so ziemlich alles erlebt hat, der weiß, was ich meine:

WENN DER HYPE ÜBERTREIBT, IST DAS ENDE OFT NÄHER ALS MAN GLAUBT!!

Wir reden hier nicht von einem Index, der keine Marktkapitalisierung hat, sondern von einem Index, der im Verhältnis unglaublich bewertet wird!!
Wenn dann seit dem "Corona-Tief" gefühlt jeden Tag 2-3% drauf gesattelt werden, dann ist das eben NICHT normal und ist mit mehr als Vorsicht zu genießen!!

Die Rallye wird ggf. auch die nächste Tausender-Marke, also 13000, noch sehen, aber was denkt ihr?? 14000, 15000, 16000 ... und alles in DDIESEM Jahr???!!!

ICH SAGE NEIN!!

ICH SAGE: SCHLUSS MIT DER ÜBERTRIEBENEN GIER!!

Wacht auf, denn die Charttechnik sagt es ganz klar: Hier ist eine Konsolidierung, nein, eine KORREKTUR bereits mehr als Überfällig und diese könnte weit tiefer führen als einige denken ...

NUR MEINE MEINUNG!!!

Gerne könnt ihr meine Warnung teilen - ich lasse mich daran messen!!!  

03.09.20 12:05

54 Postings, 6364 Tage macsojaWas nicht fällt, steigt halt

Alles verständlich.
Aber warum sollte es jetzt! fallen?

Die Leute werden mit Geld zugeworfen.
Sie wollen/müssen gar nicht mehr arbeiten, um zu konsumieren oder im Nasdaq zu zocken.

Solange Geld da ist, wird es nicht fallen.

Und irgendwann gibt es irgendeinen Grund, den wir jetzt vermuten können, den aber keiner kennt und der (Achtung Verschwörung: auch künstlich herbei geführt werden könnte)
Und wenn das dann alle (oder die wichtigsten Player) auch konsequent spielen, dann geht es halt runter.

Aber ich denke, es werden dann Wellen sein, wo die derzeitigen Optimisten immer wieder reingelockt werden, um über deren Hoffnungskäufe abzuverkaufen.

Kurz:
Niemand hätte gedacht, wieviel Geld existieren wird, dass es auch so einfach ist, damit alles zu fluten (weil es beschwert sich ja fast keiner).
Und darum ist auch nicht absehbar, wann es endet.

Also klar:
Vorsichtig und nervös sind einige, aber darum kann es auch weiter steigen, weil logarithmisch werden die nächsten tausender ja immer einfacher.  

03.09.20 12:11

2162 Postings, 1260 Tage Man of Honor@macsoja und alle INTERESSIERTEN

Wenn du deinen Beitrag sorgfältig liest, denkst du, der spricht wirklich für IMMER WEITER STEIGENDE Kurse an der Nasdaq100??!!

Er spricht genau von dem, was wir gerade haben: Eine MEGABLASE!!!

Denkt nach, wo soll der Index am Jahresende stehen, wenn wir einfach weiter so steigen, nämlich im Schnitt ca. 15% im Monat ....... ???!!!

12400 ist ein WAHNSINN, der natürlich noch leicht weiterlaufen kann, aber die FLLHÖHE steigt dann dementsprechend immer weiter ...

WACHT AUF!!!

Es kann schon heute oder in den nächsten Tagen ein richtig BÖSES ERWACHEN geben ...

Alles nur meine Meinung!  

03.09.20 15:43

2162 Postings, 1260 Tage Man of HonorACHTUNG: Darum Nasdaq100 kurzfristig meiden !!

Aus meiner Sicht dürfte Fahnenstange kurzfristig ein Ende haben ... Risiko nach oben max. ~13000
Nach unten aber KURZFRISTIGES Ziel 11200 wesentlich wahrscheinlicher auf kurze Sicht ...

Alles nur meine Meinung !!

Mein Thread "Die ÜBERBEWERTESTE Aktie der Welt!!" (Tesla) wurde trotz 10000 Zugriffen in drei Tagen (!!) willkürlich geschlossen. Ich bitte Ariva und den Moderator "jbo" anzuschreiben, dass dies rückgängig gemacht wird! Danke.

 

03.09.20 18:33
1

2162 Postings, 1260 Tage Man of HonorVOLLTREFFER ... genau wie bei Tesla ...

:-)

Leider wurde der Thread dort geschlossen ... ;-(((

GANZ ÜBEL, JBO!!!

Egal, die Threads zum Nasdaq100 und zu Tesla kamen beide punktgenau :-)

Nur mal so ...  

03.09.20 22:21
1

591 Postings, 653 Tage Provinzberliner@Man of Honor #2

volle Zustimmung.Bin seit 20 Jahren an der Börse.Diese wahnsinnige Übertreibung nach dem CORONA Tief an den Märkten speziell an der NASDAQ führten bei mir in den letzten Wochen nur noch zu Kopfschütteln.(Meinen Put habe ich dann vor 3 Wochen nach einem Tag wieder verkauft weil die Nasdaq gegen alle Vernunft  doch noch weiter gestiegen ist)
Dann gibt es Schreiberlinge die behaupten der Grund für die Rally wäre einfach nur: es ist einfach zuviel Geld vorhanden.Mag ja stimmen.Aber dann ist es einfach dummes Geld.
Nach dem Motto: "the Trend is your Friend"  Also kaufe ich Aktien weil alle Aktien kaufen.Gehts noch ? guckt denn keiner mehr auf Bewertungen oder sonstige fundamentale Zahlen ?
Der Hausverstand scheint völlig auszusetzen.Es regiert nur noch die Gier.Auch TESLA  oder Apple werden auf den Boden der Tatsachen zurückkommen.Früher oder später.

Man mag ja zu Dirk Müller stehen wie man will.Als ich aber letztens sein Video sah wo es darum ging wie amerikanische Anleger wie wild mit geliehenen Geld an der Börse zocken.sogar Schüler bzw.Teenager Da frag ich mich echt wie bekloppt die Menschheit ist.
 

04.09.20 02:29

2028 Postings, 5138 Tage K.Platte92-2000 ca 1100% 2008-2020 ca 1100%

wäre im Feb.2023 2500Pkt. in Nasdaq nein wird nicht passieren aber 7700 Pkt. finde ich realistisch.  
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Angehängte Grafik:
download.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
download.png

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AngelaF., Master Magnolia, norisc, Tante Lotti

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln