KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Seite 303 von 312
neuester Beitrag: 06.08.21 00:02
eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 7781
neuester Beitrag: 06.08.21 00:02 von: fbo|2293258. Leser gesamt: 1625602
davon Heute: 358
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 301 | 302 |
| 304 | 305 | ... | 312   

04.06.21 10:50
3

68 Postings, 244 Tage pascal49@ronny_koenig

Dass Q1 auf das Gesamtjahr fortgeschrieben wird, kann ich nicht nachvollziehen. Im Gegenteil, wird dauernd darauf hingewiesen, dass Q1/2021 exorbitant gut war, und Q2/2021 hier nicht nachkommt. EPS-Schätzungen von ca. 6? nach >9? in Q1 sind in den verschiedenen Foren weit verbreitet und für Interessierte gut zugänglich. Die 20? EPS aufs Jahr halte ich eher für die Untergrenze, da muss schon einiges schief gehen.
Tatsächlich kann man die Umsätze von LS-X sehr gut nachverfolgen, weil ja bekanntlich der gesamte Handel perfekt dokumentiert und öffentlich zugänglich ist.
Ansonsten gebe ich dir recht, die Nervosität und das Geschimpfe auf Zocker ist unnötig. Wer die Kursschwankungen nicht aushält, sollte sich nach Anderem umsehen.  

04.06.21 12:21
5

487 Postings, 4522 Tage Langoeuro am sonntag

pröbstl präsentiert l&s in der aktuellen Ausgabe der Euro am Sonntag als Aktie der Woche.

geschätztes Halbjahres eps von 15

komischerweise aufs ganze Jahr nur 20  

04.06.21 13:07

757 Postings, 5634 Tage sudoEPS 5 Euro

Im 2. Halbjahr würde ich mal gerne eine Begründung sehen.
Gibt's die ?  

04.06.21 13:13
1

4060 Postings, 4230 Tage JulietteVielleicht wurde mit eingerechnet,

dass das komplette EPS für Q4 wieder in den Fonds für allgemeine Bankrisiken fließt :-))  

04.06.21 13:19

55 Postings, 879 Tage merkasKurs

was auffällt ist dass seit Tagen sich die Brief Seite sehr schnell füllt, irgendjemand muss da wohl raus, seit fünf Tagen geht es schon runter  

04.06.21 13:21

565 Postings, 4711 Tage gruenkohlKK 122,60

-----------
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiss, ob sie wahr sind." Leonardo Da Vinci

04.06.21 13:23

487 Postings, 4522 Tage Lango@sudo

Ne, war nur ein halbsatz  

04.06.21 13:54
1

595 Postings, 1184 Tage HSK04Aktie der Woche :-)

Ich glaube für viele Aktionäre ist LuS die Aktie der letzten 15 Monate. EPS 15 für 1 HJ und insgesamt 20 fürs gesamte Jahr hat vielleicht den einfachen Hintergrund das ein Aktiensplit voraussichtlich im August durchgeführt wird. Die 20 Euro beziehen sich somit nach AS, und wären nach heutigen Maßstab 60 Euro pro Share !!!! Das sind doch Aussichten :-), Allerdings kann diese Frage nur vom Autor der EaS selbst erklärt werden, wir können nur spekulieren.  

04.06.21 16:44
1

1598 Postings, 4145 Tage Thebat-FanHmm


Ich denke mal die 15 sind ohne, die 20 sind inkl. Einstellung in den Fonds für allg. Bankenrisiken.
 

04.06.21 16:57

88 Postings, 2735 Tage Snopergibt EaS ein Kursziel für..

04.06.21 17:31

500 Postings, 4351 Tage urlauber26So vermute ich das auch, dass

die geschätzten 5 EUR EpS für H2 eigentlich 15 EUR sind abzgl. 10 EUR Einstellung in den Bankenfonds zum 31.12.21, weil man erst im Rahmen der Aufstellung des Jahreasabschlusses berechnen bzw. entscheiden kann, was gesetzlich (§ 340e Abs. 4 HGB) erforderlich ist und was freiwillig aus Gründen der Vorsicht/Zukunfsplanung angemessen ist (§ 340g HGB).

 

04.06.21 17:34

176 Postings, 968 Tage Torsten 250@Snoper

Kursziel 165 ?  

05.06.21 08:40

310 Postings, 847 Tage MoneyboxerSpiegel Titelstory

Der Börsen Boom ist jetzt auch Spiegel Titelstory:
Der gefährliche Traum vom schnell verdienten Börsengeld
Aktien, Bitcoin, Derivate: 12,4 Millionen Menschen besitzen Wertpapiere, Kryptowährungen boomen. Wächst da eine Blase ? oder eine Generation künftiger Millionäre? Die SPIEGEL-Titelstory.

 

05.06.21 08:54

4228 Postings, 4365 Tage Versucher1... wo issen der Link dahin ?

05.06.21 09:53

4228 Postings, 4365 Tage Versucher1... danke, ich kann das lesen;

05.06.21 13:40

51 Postings, 230 Tage Ronny_Koenig@pascal49 @7551 - Rückschau

Obelisk @7005
...so landet man bei einem eps von 32.

Der Gepard @6896
---> EPS 2021  (falls mal einfach mal extrapoliert) > 4 x 8,84 ? = 35,36? --> Kursziel: 318 ? (KGV 9)

Mitch @7035: Unter dem Strich bedeutet dieses Basisszenario ein EPS von 36? für 2021.
Andererseits könnte L&S in einem Blue Sky Szenario auch 40-50? EPS erzielen  

06.06.21 21:04

55 Postings, 879 Tage merkasEPS

die Börsen/ Vola schwankt, die Marktanteile auch, Q1 lief sehr gut, Q2 wird ziemlich sicher schwächer, Q3 dürften viele dann verreisen, Q4 dann wieder besser, also einfach Q1 x 4 macht wenig Sinn, einfach mal die Quartalsergebnisse der letzten Jahre prüfen  

07.06.21 21:57
1

406 Postings, 1274 Tage MänkAbverkauf???

Muss man den Abverkauf verstehen?

Wenn ich mir die Börsenumsätze in den letzten Tage anschaue, erinnern sie mich an die Stoßzeiten im 1. Quartal. Allein die Umsätze bei den Meme Aktien wie AMC, Gamestop & BBY sind gigantisch und sollten fleißig Geld in die Lang und Schwarz Kassen spülen. Der Abverkauf nur anhand eines Gerüchts geht mit zu weit...

Bin die Q2 Zahlen & die HV gespannt und hoffe auf einen ordentlichen Schub nach oben.
Fundamental sind die Aussichten aufgrund des weiteren Börsenbooms und den fehlenden Alternativen hervorragend :-)  

07.06.21 22:53

1548 Postings, 7571 Tage BörsenmonsterKann mich da nur wiederholen,

EPS oder Bankenfonds sind nicht die Treiber des Kursverfalls, sondern das Gerücht, dass  Trade Rep. eine eigene Handelsplattform aufbaut. Da kann man EPS hin und her rechnen wie man will. Die richtige Frage wäre: Wie hoch ist das EPS ohne Trade Rep? Und dem dann eine Wahrscheinlichkeit einräumen.  

08.06.21 00:07
1

406 Postings, 1274 Tage Mänk@Börsenmonster

Poste doch bitte einmal einen Link bei dem das Gerücht beim Namen genannt wird. Habe selbst - ansatzweise - noch keine Hinweise für diese Behauptung entdeckt.

Ein eigenständiges elektronisches Handelssystem aufzubauen unterliegt bestimmt auch gewissen Restriktionen und kann nicht so einfach bewerkstelligt werden...
Zumal TR auch vertraglich an L&S gebunden ist und es über den Vorsitz/Aufsichtsrat Verflechtungen gibt!

Den Peers ala Tradegate scheint es ja nicht besser zu gehen und diese sind bestimmt nicht von dem Trade Republik Gerücht betroffen.  

08.06.21 07:47

1548 Postings, 7571 Tage Börsenmonstersiehe aus Diskussion bei WO vor einigen Tagen

Im aktuellen Aktionärsbrief Nr.22.21 von Volker Schulz wird die Position weiter reduziert. Die Begründung lautet, dass Insider berichten, dass eine eigene Abwicklung (bzw. der Aufbau) der Wertpapiergeschäfte 50 Millionen Euro kosten würde. Sie gehen davon aus, dass dieser Schritt "demnächst" angeht.  

08.06.21 09:00
1

104 Postings, 1481 Tage VerlustExperteAbwicklung

WP Abwicklung <> WP Handel

wenn TR das z. Zt. an die HSBC ausgelagerte Depotgeschäft selbst in die Hand nimmt, können sie von eigenen Skalen-Effekten profitieren und ihre FremdKOSTEN reduzieren

den Orderflow an LUS zu verkaufen, führt hingegen zu ERLÖSEN - warum sollten sie dort die Axt anlegen?

wenn TR sich bei der Abwicklung von HSBC lossagt, dann möglicherweise auch von der exklusiven Partnerschaft im Handel mit Derivaten, so dass hier ggf LUS zum Zuge kommt, mit der Folge, dass dieser ganze Move unter dem Strich zu mehr Geschäft/Ertragspotenzial bei LUS führen könnte
 

08.06.21 09:13
2

12 Postings, 1857 Tage rulez09Handel

@ BÖRSENMONSTER:

wenn das so einfach wäre mit dem eigenen Handelssystem hätten es ja finanzstarke etablierte Broker wie z.B. FlatexDegiro schon längst gemacht, offenbar ist es das nicht, auch spielt die Regulierung hier eine Rolle, wenn du das glaubst bist du nun nicht mehr hier investiert? Der Börsenanbrief hat angeblich auch nur eine Teilposition verkauft, was nach dem Kursanstieg ja legitim ist
 

08.06.21 09:22
1

2284 Postings, 4544 Tage niovsEin Handelssystem ist ein auesserst komplexes

Thema, dass einfach mal so aufzubauen, da wuensche ich viel spass bei, da wird man sich nen haufen Kunden vergraulen und mit Sicherheit auch aerger mit Behoerden bekommen.

Alleine funktionierende Real Time Systeme aufzusetzen erledigt man nicht einfach mal so, geschweige denn mit der Qualitaet, dass sie auch zum Handeln zugelassen werden.

Ich meine klar, 50 Mio sind kein Pappenstil, aber hier geht es um mehrere Komponenten wie Regulierung, Erfahrung, Know-How, Qualitaet, Strukturen etc.  

Seite: 1 | ... | 301 | 302 |
| 304 | 305 | ... | 312   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln