finanzen.net

va-Q-tec Aktie (WKN: 663668)

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 21.11.19 12:47
eröffnet am: 21.09.16 15:29 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 212
neuester Beitrag: 21.11.19 12:47 von: bugs1 Leser gesamt: 36115
davon Heute: 101
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

21.09.16 15:29
4

Clubmitglied, 27012 Postings, 5376 Tage BackhandSmashva-Q-tec Aktie (WKN: 663668)

Ineternetseite unter:
http://www.va-q-tec.com/de/

Die Firma entwickelt und produziert vakuumgedämmte Systeme für stationäre und mobile Anwendungen, darunter Thermo-Verpackung

und noch ein Bereicht dazu:
https://www.welt.de/regionales/bayern/...is-zu-84-Millionen-Euro.html

mal sehen wie es so läuft.....  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
186 Postings ausgeblendet.

12.11.19 22:25

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipser2Jahreschart und wie man sieht

sind wir über die Aufwärtstrendlinie hinaus...  
Angehängte Grafik:
vaqtec2jahre12.gif (verkleinert auf 63%) vergrößern
vaqtec2jahre12.gif

12.11.19 22:32
1

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserMan könnte aber den Kanal auch

einfach steiler stellen...

Mach die Welt, wie sie dir gefällt.  
Angehängte Grafik:
20191112_223001.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
20191112_223001.jpg

13.11.19 14:51

286 Postings, 592 Tage crossoveroneede.de.knipser

Danke für die ct,
die ja auch gut abbildet, was möglich sein könnte, wie gesagt 16? wäre schon sehr ambitioniert
und bekanntlich frisst Gier Hirn, also bleibe ich für meinen Teil, schön locker.
Je nachdem, wie gut die Zahlen sind, letztlich, bei sehr gut, werden sie auch weiteren Treibstoff
für va frei legen und wir können uns noch mehr, als wie bisher schon. Va muss zu den Vorschuss-
Lorbeeren liefern.

crosso  

13.11.19 18:22

119 Postings, 560 Tage HSK04Zahlen sind da

sind gut  

13.11.19 19:29

286 Postings, 592 Tage crossoveroneDie neuesten Zahlen

13.11.19 19:34

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserNein, noch keine Zahlen!

Sondern....  

13.11.19 19:38
1

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserVa-Q-tec hebt Umsatzprognose an

von 20% Wachstum auf 23-26%!!°

Und nach 5% EBITA 2018 nun 11-14%!!!

Damit sind die Zahlen morgen ab 8.00 auf jeden Fall gut. Bin gespannt ob Ausbruch oder Gewinnmitnahmen folgen.

https://www.finanznachrichten.de/...aeftsjahr-2019-an-deutsch-016.htm  

13.11.19 19:43

60 Postings, 3211 Tage funchaWas

soll da morgen noch kommen?  

13.11.19 20:07

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserQ3 Zahlen im Detail und Aussichten?

Aber ob die Aussichten rosig werden...?!?!  

13.11.19 20:39
1

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserWeitere Details der Q3 Zahlen vom 14.11.!

Also Vorabzahlen für morgen!

va-Q-tec setzt Wachstumskurs in den ersten drei Quartalen 2019 weiter fort und erhöht Umsatzprognose

* Sehr starkes Umsatzwachstum von 28% auf 47,3 Mio. EUR in 9M 2019

* Überproportionales Umsatzwachstum im Servicegeschäft um 66% auf 21,3 Mio. EUR in 9M 2019

* EBITDA mit 6,7 Mio. EUR in 9M 2019 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht; deutliche Margenverbesserung auf 13%

* Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 angehoben

Würzburg, 14. November 2019.





https://www.google.de/amp/s/...19-fort-erhoeht-umsatzprognose-deutsch  

14.11.19 10:05

194 Postings, 1248 Tage tmarcelZahlen

Liest sich alles gute in den News. Man muss aber zwischen den Zeilen lesen und nicht was in den Headlines steht.

Aber:
- Umsatz ist nicht Gesamtertrag => hier nur 15% Wachstum
- Wachstum in Q4 schlechter als in Q1 bis Q3 gemäß - neue Prognose zwischen 23-26% obwohl schon 28% gewachsen in Q1-Q3
- Abschreibungen explodiert
- Einmaleffekt von 1.7 Mio im Ergebnis
- Produktgeschäft unter Vorjahr (erschreckend)
- weiterhin Verluste und hohe Erwartungen eingepreist
- Intransparenz - keine Angaben zur Containerflotte und Auslastung.

Mir ist das alles zu zäh erstmal: bei Kursen über 12 hab ich heute Kasse gemacht.
Keine Handlungsempfehlung  

14.11.19 10:19

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserVa-Q-tec / UNI Würzburg

Eine interessante Zusammenarbwit mit dem Ziel der Sammlung von Daten um die Logistik zu verbessern.

Nebenbei werden junge Studenten an die Firma heran geführt. Nur so kann man Wachstum auch langfristig generieren!!!

https://www.innovations-report.de/html/berichte/...rte-container.html  

14.11.19 10:41
1

1235 Postings, 5180 Tage Jablund wieder Geld verbrannt und Minusergebnis!

Ja ja - es hört sich wieder ganz toll an: Umsatzwachstum, Ebitda Marge usw.
Aber ....

Deutliches Minus im Cashflow!
3 Mio operativ stehen -6 Mio aus Investitionen gegenüber. Liquide Mittel nehmen weiter deutlich ab und das Eigenkapital schmilzt ebenfalls.

zudem ist auch das Ergebnis weiter negativ, wenn auch nicht mehr ganz so dolle (um hier auch mal was positives beizutragen)

-----------
Jabl

14.11.19 11:20

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserIch finde die Zahlen gut, und

nach einem 25% Anstieg sind Gewinnmitnahmen nach den Zahlen ja auch völlig normal, zumal die Charttechnik auch für eine Konsolidierung spricht. Und der Volumentagesumsatz ist jetzt auch nicht beängstigend...

Alles im Rahmen, und die Story sowie das Produkt stimmen. Va Q tec ist auf einem sehr guten Weg.  

14.11.19 11:59

194 Postings, 1248 Tage tmarcel@Ede

Bin da schon grundsätzlich bei dir. Aber es ist letzten Endes alles eine Frage des Preises.
wir sind von 5? auf über 13? heiß gelaufen. Der ausgewiesen Umsatzanstieg ist korrekt aber "Fake", da das Vorjahr nicht vergleichbar ist wegen der aktivierten Eigenleistungen.

Ich denke Va-Q-Tec steht jetzt etwas besser da als zum Börsengang, aber es gibt noch sehr viele Baustellen und mir fehlt der kommunizierte Plan des Vorstands wie man die Ziele erreicht.
Es ist nicht messbar für mich als Anleger. Daher bin ich raus.

Einsatz von Factoring ist teuer. Daher hab ich Zweifel am Debitorenmanagement.
Ebenso Aussagen wie: Zitat aus der Präsentation "...in dynamischen Wachstumsmärkten wird die Entwicklung nicht immer linear verlaufen..."
Gibt es hier schon wieder ein Einbruch/Rückschlag in Q4 den der Vorstand kennt oder was soll die Aussage? Klingt für ich negativ.  

14.11.19 13:03
1

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserDen Tag hab ich mir so gedacht!

Am 12.11. laut gedacht!

"12,60?! Obergrenze eigentlich erreicht. Mich stört es jetzt nicht, hab dann nur Respekt vor den Gewinnmitn­ahmen am Zahlentag!­ "

Logisch, wo wollte man den auch noch hin?

Wichtig nur, wir bleiben im Trendkanal, und dass werden wir!

Ein auf und Ab im gesicherten Kanal, ist mir lieber, als eine Übertreibung, die einen Aufwärtstrend auch zerstören kann. So ist alles im Rahmen.  

14.11.19 13:20
1

31518 Postings, 7076 Tage Robintmarcel

ich denke , könnte die ? 10,5 - 10,8 testen  

14.11.19 14:04
2

119 Postings, 560 Tage HSK04In 99

von 100 Fällen läuft der Kursverlauf jetzt  so ab. Es gibt eine Schwankungsbreite zwischen 11 und 14 Euro, je nachdem wie sich der Gesamtmarkt entwickelt. Alle Erwartungen und Ergebnisse sind bekannt und spiegeln diesen Kurs wieder. Neuen Schwung kann es erst ab April/Mai nächsten Jahres geben. Der Kurs hat sich in den letzten Monaten mehr als verdoppelt, heißt für mich Teilgewinnmitnahmen  und den Rest quasi zum Nulltarif behalten.  

14.11.19 15:52
1

286 Postings, 592 Tage crossoveroneDie Zahlen-

sind nicht schlecht. Für die Erwartung und deren Aussicht ist alles etwas nebulös
und somit nicht klar beleuchtet. China z. B. das geht auch nicht von Heute auf Morgen,
deshalb kann man nicht nur von steigenden Notierungen ausgehen, die ad- hoc gleich
passieren oder sollen. Ich denke nach wie vor,  dass va-Q-tec seinen Weg macht und
Stolperstellen gibt es in jeder Firma und Leute 1 Quartal ist doch nur ein Tropfen des
Gesamten, wie ede auch postet: Lieber im A-Trend, nicht übertreibend und gemäß, das
hat den Vorteil, es schont die Nerven und sichert gleichzeitig vor allerlei Übel dessen,
was andere Gesellschaften heimsuchen (...)  

19.11.19 07:06

70 Postings, 236 Tage KevcostnerNeues Kursziel..

19.11.19 08:40

286 Postings, 592 Tage crossoveroneDas Kursziel

von 15 ? wurde schon nach den 2 Q-Zahlen analysiert und wird somit
bestenfalls beibehalten. Insgesamt werden wohl höhere Notierungen
auch erst zu sehen sein, wenn hier va eine breitere Aufmerksamkeit
einhergehend mit noch besseren Fundamentaldaten aufweist und dabei
denke ich vor allem an den Wachstumsmarkt in China, um eben allen
Erwartungen gerecht zu werden denn, manchem ist genug nicht genug.
Ich jedenfalls bin von der Story und den Produkten von va überzeugt.
Es braucht alles seine Zeit, im übrigen kann man sich über den Kurs von
wo er kam, ja nicht beschweren.  

19.11.19 16:08

1 Posting, 7 Tage Freshman19@TMARCEL

... meine Sichtweise zu den Q-Zahlen (immer i.V. zu YTD VJ und absolute Zahlen in mio€):

- Als Teil der Gesamtleistung hat sich der Umsatz prächtig entwickelt: +28% i.v. zu 2018 (1. HJ +26% i.V. zu 2018). Wachstumsdynamik somit vorhanden. Revidierte Prognose für Gesamtjahr für Umsatzanstieg von 23%-26% erscheint etwas konservativ. Damit aber Raum für positive Überraschungen; möglicherweise ist Q4 saisonal aber auch schwächer (VJ Q4 Entwicklung nicht nachgeschaut)

- Negative BV - als Teil der Gesamtleistung - interpretiere ich auch als positiv (bedeutet Bestandsminderung/Verkauf fertiger Erzeugnisse, für die bereits in VorQ Aufwand entstand). aEL und sbE nicht im Rahmen meiner Langfristbewertungen nicht relevant. Bei steigenden Umsätzen zunehmend weniger von Bedeutung

- MatAufw zwar absolut um 1,3 angestiegen, hingegen MatAufwQuote deutlich von 55% auf 46% reduziert

- PersAufwQ -5%

- Afa nicht „explodiert“: zwar um 2 höher, aber Afa-Quote -0,3%; gestiegene Afa weist auf Kapazitätserweiterungen und letztlich auf Möglichkeiten für Umsatzsteigerungen hin

- „Produktgeschäft unter Vorjahr erschreckend“:  lt. Geschäftsbericht -0,1 d.h. <1% Rückgang. Dafür ist „erschreckend“ das falsche Wort. Klar, ein Anstieg wäre für unseren Aktienkurs besser gewesen.

- Factoring ist zwar teurer, dafür aber gesicherte Geldströme

- Bezüglich Auslastung kein Dissenz

- China-Expansion eröffnet neue Perspektiven

Alles in allem „slow, steady and secure“. Bin leider nicht früher auf die Firma aufmerksam geworden. Sicherlich eine gute mittel- bis langfristige Anlage.

Kasse machen war - kurzfristig betrachtet - der richtige Entschluss ;-)

VG  

19.11.19 22:27

2627 Postings, 1337 Tage ede.de.knipserDanke Freshman, eine erfrischende

Analyse. Topp und auf dem Punkt.

Der Chart ist gesund und die Story und das Produkt stimmt.

Leichte Schwankungen im Kurs sind mir völlig egal, und von daher einfach weiter genießen..

Schöne Woche  

21.11.19 11:02

104 Postings, 1601 Tage bugs1Auf Xetra werden ordentliche Stückzahlen gehandelt

Ungewöhnlich viel im schwachen Börsenumfeld und ohne Kurseinbruch- im Gegenteil.
Das bewerte ich extrem positiv!  

21.11.19 12:47

104 Postings, 1601 Tage bugs1Möchte noch

auf den 14.11 hinweisen- heftiges intra-day reversal. Für mich alles mega positiv- 16 bis Weihnachten. Dabei bleibst!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400