finanzen.net

Nach 1000 % Kursgewinn jetzt die nächsten 200 %

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 11.10.19 14:59
eröffnet am: 11.07.14 13:27 von: Bankdirektor Anzahl Beiträge: 356
neuester Beitrag: 11.10.19 14:59 von: woroda Leser gesamt: 85916
davon Heute: 50
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

11.07.14 13:27
5

634 Postings, 2023 Tage BankdirektorNach 1000 % Kursgewinn jetzt die nächsten 200 %

Die Adler Real Estate  hat in der Tat vom Tiefspunkt unter 0,50 über 1.200 % Gewinn erzielt.

Das ging zwar relativ schnell hat aber auch seinen Grund.

Zunächst werde ich das frühere Geschäftskonzept, was jetzt im auslaufen ist, vorstellen un dann das neue Geschäftskonzept und Geschäftsmodell darstellen.

Dann sollen wir aktuelle Zahlen hier posten  und uns über die Chancen und Risiken unterhalten, ob hier weitere Kurschanchen oder eher Risiken gegeben sind!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
330 Postings ausgeblendet.

30.08.19 09:42

396 Postings, 501 Tage Dat wedig nich...Mal erlich...Ball flach halten (die Zweite)

Laut Zeitungsberichten soll der geplante Mietendeckel abgeschwächt werden. So sollen auch künftig moderate Mieterhöhungen möglich sein, heißt es in der "Bild" und im "Tagesspiegel".

Hab ich doch gesagt. Politiker und Ihre Schnellschüsse....Ts Ts

...und es gibt keine Adler in Berlin sondern nur Tauben :-D  

30.08.19 10:31

518 Postings, 3895 Tage andkosFreitags push

Bereits um 10:00 schon ein sehr hoher Umsatz und ein ordentlicher push nach oben. Da wird sich wohl jemand gut eingedeckt haben.

Bin wieder im Plus. Nach wenigen Tagen ist hier die Welt schon wieder heile;-)
Trifft ja nicht nur Adler, die Über- und Untertreibungen die man sich da die letzten 12 Monate an der Börse anschauen muss, heftigst. Da werden wohl viele Daytrader top verdienen.  

23.09.19 09:37

3495 Postings, 4806 Tage brokersteveIch kaufe, weil der Deal sehr sehr gut ist...

Verstehe die kursreaktion überhaupt nicht, wohl eine Angsthasenreaktion, weil es Berliner Immobilien sind.

Das sind aber gerade keine von denen mit überhöhten mieten, so dass hier noch sehr viel Potential da ist.

Für mich eine klare kaufchance.
 

23.09.19 09:42

31181 Postings, 7038 Tage Robin52

Wochentief bei ? 10,6 . Dürfte getestet werden  

23.09.19 09:46

518 Postings, 3895 Tage andkosDas Wochentief

wird garantiert getestet. Muss mir am Abend die Sache mal genau ansehen, ob sich jetzt ein Nachkauf lohnt.  

23.09.19 09:49

31181 Postings, 7038 Tage Robinaber

minus 9% ist natürlich völlig übertrieben .  

23.09.19 10:04

33 Postings, 234 Tage IPAtesterKaufpreis ADO

liegt, wenn ich das richtig sehe, bei 708 mio Euro fuer 14.7 mio Aktien, also etwa bei 48.16 Euro pro Aktie. Ado notiert ja z.Zt. bei etwa 40 Euro. Ist also kein Schnaeppchen finde ich. Mit der Ausgabe von neuen Bezugsrechten wird ja der bisherige Wert von Adler auch verwaessert. Daher ist der Abschlag gar nicht so uebertieben finde ich.
 

23.09.19 11:23

3495 Postings, 4806 Tage brokersteveTotal irre...da kommen Werte rein

Und alles garantiert, Kapitalstruktur verbessert sich, etc.....  

23.09.19 11:28

396 Postings, 501 Tage Dat wedig nichUnglaublich...

...was hier passiert. Welche Lemminge verkaufen hier nur? Nur die Reine Angst vor Berliner Immos? Oder eine mögliche KE? Bei einer KE gibt es in diesem Fall doch auch mehr Unternehmen/ Mehrwert zurück. Kursreaktion völlig Irrational. Ich lasse mich nicht beirren  

23.09.19 11:38

518 Postings, 3895 Tage andkostja

bei 9,90 mal nachgekauft. im aktuellen zinsumfeld war wohl auch die finanzierung kein großes problem, sehe auch eher eine übertreibung.  

23.09.19 11:43

396 Postings, 501 Tage Dat wedig nich@brokersteve

...wie war das nochmal mit der Annahme vom 26.8, dass Adler ein Übernahmekandidat sei? Jetzt übernehmen die selber.... ;-)  

23.09.19 12:04

518 Postings, 3895 Tage andkosÜbernahme

"
...wie war das nochmal mit der Annahme vom 26.8, dass Adler ein Übernahmekandidat sei? Jetzt übernehmen die selber.... ;-)   "

haha, richtig erkannt, ich denke auch, die aktuelle Übernahme wird wohl mit den Kernaktionären abgesprochen sein  

23.09.19 12:53

292 Postings, 906 Tage SMARTDRAGONbin dabei...

sehr viele Übernahmen zur Zeit im Immo Sektor, Sachwerte gibt es mit bis zu 50% Abschlag zum Buchwert.
Wie bei AT/ TLG verbessert sich wahrscheinlich die Kapitalstruktur, der Deal finanziert sich mittels niedriger Zinsen und guter Ratings fast von alleine.
Mit den Großaktionären ist alles abgeklopft, denke nicht dass eine sehr große verwässernde KE kommt.

Allen viel Erfolg, smartdrago.
 

23.09.19 15:57

536 Postings, 643 Tage TomXXMoin

irgendwie schon verlockend der Kurs zum Nachkaufen. Allerdings ist der Abwärtstrend ja noch voll in Takt. Also von Kaufsignal weit entfernt. Und aus meiner Erfahrung war da ein Kauf selten lukrativ...
 

23.09.19 18:28

292 Postings, 906 Tage SMARTDRAGONNAV + DIVI

Der Erwerb führt offenbar auch hier zu einer finanziellen Stärkung der zukünftigen Bilanz (wie bei TLG).
Der Nav von ARE wird wohl im nächsten Bericht deutlich steigen, die konsolidierten Gewinne je Aktie ebenfalls.
Mit den Dividenden von ADO Group und einer insgesamt annehmbaren günstigen Finanzierung (das Rating wurde ja verbessert) blickt man sogar auf eine möglicherweise neue Dividendenpolitik bei ARE entgegen. Es dauert vielleicht noch etwas, aber ich könnte mir vorstellen das eine etwas positivere Sicht auf den Deal folgen wird.

aus der FAZ
Der Erwerb erfolge zu einem attraktiven Kaufpreis unterhalb des Nettovermögenswerts der Ado Group  sagte Co-Unternehmenschef Tomas de Vargas Machuca. Durch die Transaktion werde auf Basis einer Vollkonsolidierung ein Wohnungsunternehmen mit einem Immobilienportfolio im Wert von 9,4 Milliarden Euro geschaffen. Auf dieser Basis würden die Nettomieteinnahmen 366 Millionen Euro und der operative Gewinn zwischen 130 bis 140 Millionen Euro betragen. Adler werde angesichts eines durch die Übernahme reduzierten Verschuldungsgrads eine andere Dividendenpolitik für das laufende Geschäftsjahr prüfen, kündigte Co-Chef Maximilian Rienecker. Insgesamt besitzen Adler und Ado 81.722 Wohnungen.  

24.09.19 11:04

396 Postings, 501 Tage Dat wedig nichund nun?....

...Der Vorhang ist gefallen und der Kurs pendelt um die Null....Hmmm  

24.09.19 15:58

292 Postings, 906 Tage SMARTDRAGONBuy - Ziel 20 Euro

abwarten, Geduld ist gefragt.

Jetzt kommen die  Analysten...
mal schauen was sie so meinen.


Deutsche Bank belässt Adler Real Estate auf 'Buy' - Ziel 20 Euro  

24.09.19 17:18

518 Postings, 3895 Tage andkospuh

beeindruckender rebound, hab gestern beim nachkaufen doch etwas geschwitzt  

25.09.19 10:59

396 Postings, 501 Tage Dat wedig nichund der rebound geht weiter.

27.09.19 12:03

396 Postings, 501 Tage Dat wedig nichDiese Schlaufüchse :-D

27.09.19 12:16

518 Postings, 3895 Tage andkosjep

also nach der news hab ich mich auch schlapp gelacht

ado übernahme wirklich eine top sache  

27.09.19 19:16

292 Postings, 906 Tage SMARTDRAGONtop

Zufälle gibt es, super gemacht!  

30.09.19 08:35

396 Postings, 501 Tage Dat wedig nichDer übergeordnete Trend...

...ist allerdings leider gen Süden. Vielleicht dreht das jetzt mal ?  

09.10.19 15:41

518 Postings, 3895 Tage andkoschart

Ja, der Chart ist etwas bedrohlich. Wenn man sich den Jahreschart anschaut, ist das ja ein modellhafter Fall nach unten. Bin hier noch nicht so lange dabei und bin sehr auf die nächsten Monate gespannt.

Wenn der Trend anhält, dann würde die Aktie auch stabil unter 10€ sinken und das wäre einfach sehr sehr billig.  

11.10.19 14:59

223 Postings, 2153 Tage worodaBin hier seit

langer Zeit dabei, aber das herumgeeiere mal 2Cent hoch dann wieder 2 Cent runter geht mir so langsam auf den Keks. Ich warte noch bis 14.11.ab, falls sich bis dahin nichts tut bin ich weg. Meinungen dazu? Die Performance dieses Jahr ist auch nicht das gelbe vom Ei.    

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00