finanzen.net

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1511 von 1531
neuester Beitrag: 25.09.20 21:47
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 38272
neuester Beitrag: 25.09.20 21:47 von: ProBoy Leser gesamt: 4789808
davon Heute: 403
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | ... | 1509 | 1510 |
| 1512 | 1513 | ... | 1531   

06.07.20 22:40

1467 Postings, 2867 Tage PorstmannApple krass gelaufen?

Mitnichten! Apple-Aktien und sind nur gut gelaufen, und sie laufen einfach munter weiter: 400, 500…

Wen interessieren bei dem Geld-Tsunami heute noch Kennzahlen und Bewertung? Aktionäre von heute kaufen Erfolgstories, keine rechnerischen Gebilde. Gewinn kommt dann schon noch irgendwann. Und wenn er nach vielen Jahren tatsächlich, wenn auch schmalbrüstig, auftaucht, fühlen sich die Altanleger bestätigt und warten auf mehr. Neuanleger stoßen dazu, um bloß nichts zu verpassen. Auch das jüngst von Corona gepushte Amazon ist nicht das beste Beispiel. Die Rakete ist Tesla. SpaceX lässt grüßen!

Apple dagegen ist keine Kursrakete, nimmt nur etwas Fahrt auf, weil man auch außerhalb der Fanwelt langsam das ungeheure Potential ahnt, das in und hinter Apple steckt. Also Nachholeffekt an der Börse, die Apple für seine Riesengewinne oft abgestraft statt belohnt hat. Mein Kursziel 400 erreichen wir noch im Sommer, vor den 500 Dollar fällt nur noch etwas Schnee.  

08.07.20 15:23
1

92 Postings, 129 Tage Orakel_von_KantLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.07.20 13:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

08.07.20 23:10

714 Postings, 1420 Tage Starlord@orakel

Pack deine Kohle und DeineN Account in die fossilen Energien. Wen willst du denn hier locken? Seit Mitte Mai angemeldet und Langeweile während Corona gehabt oder was? Wir sollen uns von gutem Geld verabschieden, damit du in den Taschengeldstocks Geld machst?
Dann noch Werbung für andere Stocks machen.
Such dir nen anderes Forum- die Teilnehmer hier werden Dir meiner Erfahrung nach nicht folgen. So was plumpes....:-)  

08.07.20 23:51

1467 Postings, 2867 Tage Porstmann@orakel

Du hast mich nicht richtig verstanden. Es geht um Erfolgstories in Gegenwart und Zukunft. Öl und Gas sind Vergangenheit. Gazprom mag noch ein Erfolgsmodell für den Rentner Gerhard Schröder sein. Fossilien unter sich sozusagen. Aber zukünftige Generationen werden Brennstoffzellen und Wasserstoff nutzen. Leider habe ich im Börsenrausch der Jahrtausendwende viel zu früh Aktien des Brennstoffzellen-Entwicklers Ballard Power gekauft, damals für etwa 60 Dollar. Sie notierten nach der Dotcom-Blase mit einer Handvoll Dollar. Ich habe sie nie verkauft. Diese Aktie legt momentan Spitzenzuwächse hin, kletterte dieser Tage auf 20 $. Gut dass ich immer an Wasserstoff geglaubt habe - wie auch an Apple. Beide halte ich. Tesla hätte ich allerdings ebenfalls kaufen sollen, auch wenn Elektroantrieb nur ein technologischer Übergang darstellt, aber die Erfolgstory jetzt und der nächsten Jahre ist.

Wenn es nur um kurzfristige Kursgewinne geht, dann sind natürlich auch „zurückgebliebene“ Aktien wie die von dir empfohlenen, geeignet, die Depotbilanz auf kurze Sicht aufzubessern. Da hätte man dann aber besser bei Beginn der Coronakrise bereits in Gold oder Goldaktien gehen müssen. Aber alles zusätzlich und nicht anstelle von Apple. Die muss man jetzt halten.

 

09.07.20 00:20

1467 Postings, 2867 Tage PorstmannEtwas frech

@Starlord:
Während ich noch schrieb, hattest du schon auf das „Orakel“ reagiert. Vielleicht gehst du mit ihm aber etwas hart ins Gericht. Sein Name geht allerdings in Richtung Suggestion und Werbung für andere Titel. Ansonsten sind Hinweise auf „Schnäppchen“ an der Börse per se kein Regelverstoß, finde ich. Aber ausgerechnet Öl und Gazprom sind natürlich rote Tücher für vorwärtsgerichtete Anleger a la Apple. Gibt es vielleicht noch eine kurstechnisch zurückgebliebene Braunkohlen-Aktie :-) Mich hat nur gestört, dass wir Apple mitten im Aufwind gegen Gazprom & Co eintauschen sollen. Schon etwas frech im Apple-Forum. Stimmt.  

09.07.20 11:12

714 Postings, 1420 Tage Starlord@Porstmann

Absolut, Hinweise sind immer gut. Durch diese und Querlesen bin ich ja auch auf den einen oder anderen Titel aufmerksam geworden.

Die Art und Weise ist für mich jedoch ein rotes Tuch. Das ist ein Niveau, wie man es im Wirecard- Forum, oder aktuell diversen H2 Foren findet. Plumpes Gepushe und offensichtliche Suggestion beleidigt jeglichen Intellekt.

Betreffend ?Hol mir mal ne Flasche Bier? - Lobby - Schröder kann man sich kaum mehr für einen Politiker schämen.

Ich empfinde das Niveau in diesem Forum eben sehr ansprechend, informativ und durchaus auch mal angenehm kontrovers.
Klar darf hier jeder schreiben, aber diese Art der plumpen Suggestion ist die selber Leier wie derzeit bei den unsäglichen ?alternativen Medien? bei anderen Themen - und da reagiere ich gerne prompt, da ich das einfach dreist finde.

Deine 400$ sehen wir hier wohl sehr bald- vorbörslich fehlen gerade noch 17$. Ich habe, wie vor Jahren schon immer noch meinen mindestens 5-10 Jahres Anlagehorizont, kaufe regelmäßig nach. Man traut sich kaum abzuschätzen, wo der Kurs auf 10 - Jahressicht könnte- sofern das Geschäft sich wie bisher entwickelt.

Tesla betreffend, auch Nio- die ich auch auf dem Schirm hatte, habe ich leider nicht investiert. Aber man kann nicht überall tanzen....

Da du ja sichern H2 bist... die H2 Story finde ich sehr spannend, gerade nach dem H2 - Tag und den Informationen gestern (Tagesthemen, etc....) Da ich die beiden eben genannten leider verpasst habe, bin ich mit Anfangsposition in Nikola rein- keine Handlungsempfehlung- oder gepushe...:-) Die Story und Vision an sich empfinde ich interessant, auch wenn TM bei weitem nicht So charismatisch wie Elon Musk ist, aber die Wette erschien mir es im kleinen Wert- auch wenn ich an der Arbeit von den ?Teslas und Nios? belächelt werde.:-), deren Kurse steigen, weil jeder- auch millennials nun ihr Geld nicht mehr für Instagramm - Trips ausgeben können, sondern es in den Aktienmarkt packen- geht ja nun über diverse Apps, und das ist ja bekanntes Terrain...:-)

Viel Erfolg allen weiterhin und...

Long Apple?!

 

09.07.20 18:14

1467 Postings, 2867 Tage PorstmannWer treibt die Kurse?

Hinter dem Kurs-Run von Apple, Amazon, Microsoft, Netflix, Tesla u.a. steckt natürlich großes Kapital, die von Starlord genannten Instagrammer wirken dagegen eher niedlich. Trotz seines riesigen Engagements in Apple klagt Warren Buffett immer noch über hohe Liquidität - sprich kurstreibende Nachfragemacht. Sollte er mittlerweile auch Appetit auf andere HighTechs bekommen haben, etwa auf Amazon? Oder Ist es nur „one more steak in Apple“? Leider erfahren wir das nur mit einiger Verzögerung. Der Airlines hat er sich ja rechtzeitig entledigt, also noch mehr Liquidität. Zwar sitzt Buffett lange auf seinen Aktien, aber wehe er verkauft!

Danach sieht es im Fall Apple nicht aus. Aber das Gegenteil vom kurstreibenden Einstieg wird uns Kleinaktionäre eines Tages hart treffen. Wir die wir wie Parasiten auf dem Rücken eines Riesenwals mit auf- und abtauchen. Normalerweise kein Problem für uns. Schlimm nur, wer seinen Wirt ausgerechnet in der Tiefe verlassen muss, weil ihm die Luft zum Abtauchen fehlt oder der Wal selbst nicht wieder auftaucht - wie Wirecard gerade. Da gehen dann Kleinaktionäre nicht nur baden, viele ertrinken. Schlimm.  

09.07.20 18:37

714 Postings, 1420 Tage StarlordDie Analogie

betreffend Wal und Parasiten bez. Kleinaktionäre ist schon sehr zutreffend  

11.07.20 10:27

1467 Postings, 2867 Tage PorstmannErfreut-amüsiert zurücklehnen

Bei Tesla hat ein ganzes Rudel von Walen das Wasser im konzertierten Luftsprung verlassen. Würde der Kurs von Apple so aufgeblasen sein, wäre ich trotz aller Überzeugung spätestens jetzt aber schnell raus.

Andererseits, und das gilt auch für Tesla: da ist jetzt bei Apple schon einiger Spielraum für Kursstürze „eingepreist“, so dass die Aktie ins Bodenlose fallen müsste, damit unsere „normalen“ jährlichen Kursgewinne tangiert wären. Also Longs, lehnt euch zurück! Bei Apple ist die Kursblase noch fern und wenn sie denn bei 600 Dollar etwa anfinge, schaut sie euch als Langfristanleger erfreut-amüsiert an. Erst wenn es in kürzester Zeit so extrem wie bei Tesla hoch geht, sollten auch Longs reagieren. Eventuell müssen sie sonst 10 Jahre auf solche hypegetriebenen Kurse warten. Als Tesla-Aktionär würde ich also kurzfristig zum Zocker mutieren und die Kursgewinne dann langfristig in Wasserstoff investieren.  

11.07.20 14:51
1

2665 Postings, 1794 Tage Vaioz,,,......

Gerade zufällig auf ein sehr interessantes Video gestoßen https://www.youtube.com/watch?v=aYPaso1zHow

Der bekannte US-Youtuber weist genau auf den Vorteil mit den neuen ARM-CPUs hin, welche relevant sind und eine völlig neue Story bilden könnten. Billiger und leistungsstärker als die Konkurrenz... Ähnlich wie im Tablet Segment.  

13.07.20 17:42

63959 Postings, 7643 Tage KickyMorgan Stanley overweight KZ $410 von 340

13.07.20 18:01

63959 Postings, 7643 Tage KickyApple könnte 2 Billionen wert sein in 2021

Company could be worth $2 trillion next year . Shares of Apple Inc. AAPL, 3.72% are up 1.1% in premarket trading Monday after Wedbush analyst Daniel Ives boosted his price target on the stock to $450 from $425. His new target is the highest among those tracked by FactSet.
https://www.marketwatch.com/story/...2020-07-13?mod=mw_more_headlines  

13.07.20 22:35

367 Postings, 659 Tage uno21mann kiky, hör doch auf mit der dämlichen

nachkauerei überall !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

hast du keine familie..keinen job etc. ??????

nichts anderes als hier in diesen sogenannten ' foren' alte kamellen nachzukauen  ?!!

das wissen doch die anleger selbst, und die  die es nicht wissen, die habens nicht besser verdient !

 

14.07.20 08:41
1

48 Postings, 887 Tage Trader2018Kursziele Apple

Apple
Ende 2020 - 365?
Ende 2021 - 425?
Ende 2022 - 485?

Ganz persönliche Meinung  

14.07.20 16:20
2

959 Postings, 2427 Tage nelsonmantzTrader2018

Cool, wir brauchen mehr Propheten wie dich!
Sogar das eur/$ Verhältnis kannst du vorhersagen :)  

15.07.20 11:36

1720 Postings, 134 Tage Deriva.OptiCall gerade

aufgestockt könnte heute ab gehen nach oben..................  

15.07.20 18:51

1467 Postings, 2867 Tage PorstmannGute Nachrichten für Apple

https://www.welt.de/wirtschaft/article211645197/...ung-in-Irland.html

Trotz dieser erfreulichen Meldung eiert der Apple-Kurs um die Nulllinie herum. Um 18:23 Uhr deutscher Zeit bei 388 $. Da hatte sich mein Vorredner heute wohl mehr versprochen. Aber nicht vergessen: noch 15 Tage bis zu den Zahlen. Da steigt die Nervosität. Vor 2 Tagen wurden 399,82 Dollar als bisheriges Alltimehigh erreicht. Um Propheten wie mich zu ärgern, verfehlte der Kurs die 400er-Marke um 18 Cent -:)
Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Vielleicht erreicht die Meldung von Apples Sieg im Steuerstreit wichtige Anleger erst mit Verzögerung. Derweil sammelt Tim Cook brav politische Punkte mit der Teilnahme am Beschäftigungsgipfel unter Leitung der Gattin des US-Präsidenten, Melania Trump.
EU-Kommissarin Vestager wird aber wohl nun mit besserer Argumentation als letzte Instanz den Europäischen Gerichtshof anrufen.


 

15.07.20 20:47

170 Postings, 1017 Tage JunoWelcher

Call Derivate?  

16.07.20 15:21

12 Postings, 1980 Tage woerglerOptionsschein Apple

Börse Online von heute 16.7.20 rät zu dem hier:

VE5TEA  

16.07.20 18:51

8411 Postings, 7640 Tage bauwiWürde aktuell nicht zu Long-Scheinen raten!

Typisch Börse online
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.07.20 21:18
1

337 Postings, 375 Tage cosmocApple

So schön es auch sein mag, auf dem intakten Trend mitzuschwimmen, fundamental gesehen sind ja die Einnahmen/EBITDA die vergangenen Jahre stets gleich geblieben, was rechtfertigt dann also einen steigenden, bzw. diesen hohen Kurs? Microsoft dagegen konnte Umsatz und EBITDA deutlich steigern, sodass der Kursverlauf fundamental begründbar ist. Hoffe, hier baut sich nicht am Ende eine Tesla Blase auf?  

19.07.20 14:20

2665 Postings, 1794 Tage Vaioz,....,,,.

@Cosmic Gleiche Erfolge bei sinkender Aktienanzahl = höherer Kurs
Noch dazu braucht man kein Profi sein, um zu sagen, dass das erste 5G Iphone im September für einen Umsatzsegen sorgen wird. Noch dazu die sehr positiven Aussichten im Streaming und Notebookmarkt...  

19.07.20 19:15

130 Postings, 663 Tage CyberspacerApple

Aktuell kaufen und so den günstigen Einstiegskurs von rund 150 € verwässern? Wie macht ihr das bei Apple, immer wieder in Tranchen nachlegen?  

19.07.20 20:25
1

714 Postings, 1420 Tage Starlord@cyberspacer

Meine ältesten Aktien haben einen EK von ca 60?. Ich kaufe seit 8 Jahren regelmäßig nach, ca 2-3 mal im Jahr, wenn zurückgelegtes Geld und Kurs zusammenpassen. Ich habe meinen EK somit auch verteuert, besitze nun aber mehr teure Aktien, da ich eben immer nachgekauft habe, diese aber suchten Kurs gestiegen sind. Da ich davon ausgehen, dass die 400$ bald und die 500 anschließend 1- Max 3 Jahre später fallen, kaufe ich weiter nach. Macht zwar den EK teurer, aber insgesamt mich ?vermögender?.

Ist aber nur mein Weg bei Apple, keine Empfehlung...  

19.07.20 21:21

130 Postings, 663 Tage CyberspacerDanke Starlord

für die Info.  

Seite: 1 | ... | 1509 | 1510 |
| 1512 | 1513 | ... | 1531   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Siemens Energy AGENER6Y
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403