Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12226
neuester Beitrag: 20.04.21 15:12
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 305628
neuester Beitrag: 20.04.21 15:12 von: Antony1111. Leser gesamt: 45990357
davon Heute: 32573
bewertet mit 288 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12224 | 12225 | 12226 | 12226   

02.12.15 10:11
288

29758 Postings, 5892 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12224 | 12225 | 12226 | 12226   
305602 Postings ausgeblendet.

20.04.21 09:29

847 Postings, 443 Tage dermünchner@HAFX55: Frist für Hamilton

jo, mag sein und das Gericht wird natürlich die Akte für jeden offiziell einsehbar, ins Internet einstellen :-).... wir werden darüber nichts erfahren. Es können nach Lust und Laune vielleicht paar Prozeßbeteiligte dazu kommentieren, vorausgesetzt man hat sich nicht zur Verschwiegenheit verpflichtet.....  

20.04.21 09:39

39 Postings, 73 Tage HAFX55Vielleicht unter "Case Documents"?

20.04.21 09:47

22 Postings, 2 Tage weocsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.04.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu-ID

 

 

20.04.21 09:48

22 Postings, 2 Tage weocsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.04.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu-ID

 

 

20.04.21 09:53
1

31 Postings, 27 Tage Freddy_sbg@hafx55

Die vom Gericht vorgeschriebenen Dokumente sind bereits alle Online.
Weiterführende Veröffentlichungen anderer Parteien wurden nicht angeordnet.

Was bei der heute endenden Frist (15 Tage) auch übersehen wurde, ist eine Erstreckung des Beginns dieser um 3 Tage nach der Veröffentlichung auf der Settlement-HP. Diese wurde als Zustellfrist, für etwaige andere Kläger durch das Gericht festgelegt.

Somit könnte erst am Freitag, mit etwas Glück, ein Anhörungstermin bekannt gegeben werden.  

20.04.21 09:58

22 Postings, 2 Tage weocsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.04.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu-ID

 

 

20.04.21 09:59
4

2915 Postings, 496 Tage NoCapVermutung

Wenn es von der Hamilton/Trevo Front etwas Neues geben würde, was wir hier noch nicht wissen, egal ob negativ oder positiv würden wir auf jeden Fall ein anderes Handelsvolumen an der JSE und auch auf Xetra haben.

Von daher, aktuell gibt es nichts Neues!

Bewertung: Ich sehe das positiv, heute verstreicht tatsächlich die 15 Tagesfrist, die der HighCourt Hamilton und Trevo eingeräumt hat (vom 26.03.2021 ausgehend Stempel des Gerichts).

Ob dazu eine Mitteilung kommt oder kommen muss, kann ich nicht beurteilen, aber es sollte eigentlich, sofern das Gericht heute zusammentritt, ein neues Formular in den Cases auf der Settlement Seite eingestellt werden.

Es bleibt spannend!
 

20.04.21 10:17

4625 Postings, 1217 Tage Manro123Halten wir mal fest das XetraGap wurde geschlossen

20.04.21 10:20

1142 Postings, 1989 Tage ingodingoJa Genau

und dort hat meine heute früh nach unten korrigierte Kauforder auf XETRA gerade auch wenn es Teilausführungen waren gegriffen. Wollte es eigentlich noch etwas tiefer setzen , ging aber zu schnell. Mal sehen wie es jetzt weitergeht  

20.04.21 12:46
1

59 Postings, 69 Tage Inhibitor...irgend etwas wesentliches übersehen

...der Meinung bin ich auch.

Nämlich dass die letzten Kilometer eines Marathons auch immer die härtesten sind und ich
ab km 38 nicht erst einmal ans Aufgeben gedacht habe...und es Gott sei Dank nie getan habe.
Die Analogie zu Steinhoff ist nur m.M. und natürlich keine Handelsempfehlung ;o)
 

20.04.21 12:49

147 Postings, 68 Tage SteinmetzSteinsteinhoff sollte den IPO schnell

An die Börse bringen bevor der Markt baden geht.
Man sehe sich das ein chart an, wo die Anzahl der IPOs festgehalten wird. Wir befinden uns auf einem ATH. Das geht nicht mehr lange gut  

20.04.21 12:54

6725 Postings, 1145 Tage STElNHOFFSteinmetz

Hier geht nix baden.  

20.04.21 12:56

147 Postings, 68 Tage SteinmetzSteindein Wort in Gottes Ohr

20.04.21 12:58
1

174 Postings, 470 Tage rtydeDie Einladung zum Hauptversamlung

20.04.21 13:31
1

2346 Postings, 1140 Tage prayforsteiniIch sehe Parallelen zu Covid

da wird einem auch andauernd es erzählt, dass es sich gerade um die letzten Kilometer eines Marathons handelt. Wie bei Steini seit Jahren.  

20.04.21 13:37

59 Postings, 69 Tage Inhibitor...die nächsten 14 Tage ...

...sind entscheidend ;o)  

20.04.21 13:41

4347 Postings, 5879 Tage martin30smAbwarten und Kaffee trinken u. am Abend einen

Gin :-)

Das verkürzt die Wartezeit und man ist einfach chilliger :-))  

20.04.21 13:49
1

625 Postings, 1051 Tage MBo60#matin30sm

Da braucht viiieeeeelll Gin :-)  

20.04.21 13:52

103 Postings, 61 Tage NuRanochmal unnötig spannend

aber scheint ja hier die Regel zu sein. Ich bin echt mal gespannt ob (falls das GS) durchgeht, das hier überhaupt großartig honoriert wird. Denke langsam eher das wird dann eventuell mal auf 0,20 - 0,25 steigen und das wars.  

20.04.21 13:57

3878 Postings, 1951 Tage hueyWann kommt Nummer 5?

I hope ASAP!


Huey  

20.04.21 14:22

103 Postings, 61 Tage NuRalaut Steinhoff

kommt Nummer 5 gar nicht, sondern sollen ihre Eindwände erst vor Gericht vortragen wenn es tatsächlich um das Settlement geht. Wenn sie vorher nicht einknicken kommt da auch nichts.  

20.04.21 14:24

5 Postings, 1 Tag UnbekannterweisePepco IPO

http s: // vvvvvv. ipohub.io/ künftig beobachten. Viele gute Informationen, aber noch nichts von Pepco zu sehen.  

20.04.21 14:45
3

5 Postings, 1 Tag UnbekannterweiseDeutsches Gericht prüft,

ob Markus Jooste vor dem Prozess verurteilt werden soll
Von BR Reporter 19. April 2021 Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels


Laut einem Bericht von Fin24 prüft ein deutsches Gericht, ob es den ehemaligen Steinhoff-Vorstandsvorsitzenden Markus Jooste vor Beginn des Hauptverfahrens verurteilen kann .

In der Veröffentlichung heißt es, Zwischenverfahren sei ein Prozess, bei dem ein Gericht seine Verurteilungschancen vor Beginn des Hauptverfahrens beurteilte.

Während des Prozesses überprüfte das Gericht den Fall des Staatsanwalts und entschied, ob das Verfahren eingeleitet werden sollte.

Das südafrikanische Recht hat diesen Prozess nicht.

Im vergangenen Monat gaben die deutschen Behörden bekannt, dass drei ehemalige Steinhoff-Führungskräfte und ein Außenstehender zwischen Juli 2011 und Januar 2015 wegen Bilanzmanipulationen in Höhe von mehr als 2,3 Milliarden Euro angeklagt werden.

Die Behörden weigerten sich, die Personen zu identifizieren, aber der Name des ehemaligen Steinhoff-Vorstandsvorsitzenden Jooste wurde als einer derjenigen angesehen, die Anklage erheben könnten.

Im Jahr 2015 haben deutsche Behörden die Büros einer Tochtergesellschaft von Steinhoff durchsucht, bevor der Einzelhändler an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert wurde.

Die Financial Sector Conduct Authority hat Jooste im Oktober letzten Jahres wegen Insiderhandels mit 161,57 Mio. R getroffen, aber die Hawks und die National Prosecuting Authority (NPA) haben noch keine Strafanzeige gegen die Personen erhoben.

In der Zwischenzeit wurde die NPA für ihr langsames Tempo bei der Verfolgung des Falls kritisiert. Die Kritik eskalierte, als die deutschen Behörden ankündigten, gegen drei Führungskräfte des Möbelunternehmens Anklage zu erheben.

Die NPA wurde unter Beschuss genommen, weil sie Mittel von Steinhoff für die Untersuchung des Unternehmens angenommen hatte.

Politische Partei Economic Freedom Fighters verurteilte die NPA unter Berufung auf einen Interessenkonflikt.

Die NPA brach ihr Schweigen und gab bekannt, dass sie zwar die forensische Untersuchung des Möbelhändlers Steinhoff unterstützte, jedoch keine Mittel für die Untersuchung erhalten hatte.

Original Text bei iol.co.za  

20.04.21 14:49
1

1 Posting, 0 Tage VlisnDie nächsten beiden Monate

Und dann sollten die Klagen durch sein. 1 Jahr länger hat man sich dann gegönnt. Obs für die Boni reicht, wird die HV zeigen. Ich denke der PIC und viele Kleinanleger werder wieder dagegen stimmen, sollte es auf dem witzigen Kurslevel bleiben. 8 Handelstage haben Sie ja noch Zeit.

 

20.04.21 15:12

72 Postings, 80 Tage Antony1111111und das Spiel geht weiter!

Kurs langsam nach Süden, wenn er weit genug ist wieder abfischen!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12224 | 12225 | 12226 | 12226   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln