finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11007
neuester Beitrag: 23.02.20 09:05
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 275171
neuester Beitrag: 23.02.20 09:05 von: Fernbedienun. Leser gesamt: 19539819
davon Heute: 1631
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11005 | 11006 | 11007 | 11007   

02.12.08 19:00
349

5866 Postings, 4484 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11005 | 11006 | 11007 | 11007   
275145 Postings ausgeblendet.

22.02.20 20:57

20553 Postings, 3369 Tage charly503gegen wen, werden die eigentlich gerichtet sein

x Russisches Flugabwehrsystem ?Panzir-S1? bei einer Militärübung (Archiv)
Serbien bekommt erstes Lot russischer ?Panzir-S1?-Flugabwehrsysteme x  

22.02.20 20:59

20553 Postings, 3369 Tage charly503hast heute Dienst Scheinwerferer weil,

schon wieder Zeile aufgetaucht!  

22.02.20 21:06
2

3254 Postings, 2217 Tage dafiskoscharly. natürlich

darf man sich äussern, auch wenns nur eine Meinung und oder sogar Mist zum Thema ist.
Dann bezeichne es auch bitte als solches, und versuche nicht sowas wie ein Wissens-Deckmäntelchen drüberzulegen, denn das war bei diesem Beitrag so, abgesehen von der keinesfalls nachvollziehbaren Logik. Danke.  

22.02.20 21:22

20553 Postings, 3369 Tage charly503lieber dafiskos,

leider habe ich mit Halbwissen die Forenteilnehmer oft genug überfordert, mußte aber auch feststellen, sie wissen es auch nicht besser oder können darüber auch nur mutmassen. Zeigt mir, die Masse beschäftigt sich gar nicht damit zumindest nicht so intensiv wie ich denn, ich habe nun Zeit, alles nachzufassen.  Ich aber schon aber, man erfährt nichts zu brisanten Themen , dass muss einen Grund haben. Welche Mittel gibt es denn nun, sich vor der Vireninfluenca zu schützen? Haue es doch raus!  

22.02.20 21:28
1

3254 Postings, 2217 Tage dafiskosHätte ich diese Frage,

würde ich in einem Medizinerforum erstmal nachFRAGEN oder mich mit anderen spezif. Medien bissel schlauer machn. ... und nicht irgendwas erst mal im Goldschräd rumspu(c)ken, und schaun, was da so kommt. Denn das dürfte inerster Linie dann mit dem Schrädthema zu tun haben, aber nicht in erster Linie mit der Frage .... Grüße.  

22.02.20 21:34

3254 Postings, 2217 Tage dafiskosUnd:

Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand ist bei uns derzeit völlig ausreichend: Händewaschen und Allgemeinhygienemaßnahmen genauso wie man es in jeder Grippe-Zeit aber auch sonst tun sollte und KEINE speziellen Desinfektionsmaßnahmen im privaten Bereich.  

22.02.20 21:49

3254 Postings, 2217 Tage dafiskosUnd Aber:

(nach ärztl. Rücksprache): da wir im Moment die Situation haben, dass bisherige Erkenntnise laufend überarbeitet werden, ist als Schutzmassnahme (für mich eine der erstrangigen) nach wie vor: gängigen / aktuellen Kenntnisstand laufend selbst aktualisieren.
Dass hier - selbst von der obersten Gesundheitsbehörde WHO - teils inkonsistente Informationen kommen, haben wir bereits erlebt und mit einer Überarbeitung der Handlungsempfehlungen müssen wir weiterhin ständig auch rechnen.  

22.02.20 21:59
1

20553 Postings, 3369 Tage charly503leider ist mein Beitrag einer Danksagung

an Dich, dafiskos, untergegangen. Auch meine Sternchen sind alle vergeben an Dich. Also noch einmal, Danke für die Infos!  

22.02.20 22:05
2

3254 Postings, 2217 Tage dafiskosSelber

halte ich jedoch trotz der aktuellen Empfehlungen und unabhängig davon sowieso schon länger Mittel zur Desinfektion von Flächen (auf alkohol. Basis aber auch andere), Haut und Wunden (verschiedene), Flüssigkeiten und Trinkwasser (sowohl silberionen- als auch chlorbasiert) vor.
Silbermünzen hab ich ja auch immer ein paar wenige da, deren Schleifprodukte ja auch allerlei Alltagsanwendungen finden könnten.
Verschiedene Mund-Nase-Gesichtsfiltermasken habe ich auch ein paar, sowohl zum Schutz vor Kleinzellern als auch für gröbere Substanzen.
Ein paar wenige UV- Lampen können auch gute Dienste leisten.

Aber Prepper insgesant bin ich ja keiner, damit mache ich mich nicht wahnsinnig.  

22.02.20 22:17
1

543 Postings, 199 Tage KK2019die Säuberungswelle

22.02.20 22:22
2

3254 Postings, 2217 Tage dafiskosUnd nochmal Charly

jedes Wissen entsteht ja erstmal aus Halb- und oder Garnicht- Wissen, insofern bin ich Dir durchaus dankbar, weil Du schon auch sehr viele Anreize lieferst, und ja, ich schätze auch Halbwissen weil es eben i.d.Regel genau die Möglichkeiten der Zukunft verbirgt. Wenn es als solches formuliert und definiert ersichtlich ist.  **** Also auch virtuelle Sternderl für Dich ****  

22.02.20 22:24
4

543 Postings, 199 Tage KK2019verteidigen sie

die Pressefreiheit:

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/...-die-pressefreiheit/

Verteidigen ihre, unsere Freiheit im Ganzen!  

22.02.20 22:30
2

3254 Postings, 2217 Tage dafiskosKK2019 der Staat kämpft

ja auch innerlich gegen sich selbst. Kann man auch aus den Nachrichten und der Tatsache ersehen, dass rechtextremistische Bürger immer mehr eigenartiger Weise gerade z.B. auch aus und in Polizei, Militär entstehen. Das will die Politik noch nicht so recht laut verbalisieren, obwohls die Behörden ja z.T. schon selbst kundtun ....... irgendwie beisst sich Staateskatz auch da selber in den Schwanz, oder ?

Ein Teufelskreis, schon wieder.
 

22.02.20 23:09
2

14572 Postings, 5563 Tage pfeifenlümmelzu #158

Pressefreiheit ist doch in unserem Lande gegeben.
Was glaubst Du denn, weshalb wir die GEZ Gebühr bezahlen?
Die (Zwangs) abgabe der GEZ zur Pressefreiheit sorgt doch dafür, dass die Pressefreiheit erhalten bleibt.
Ohne den Zwang zur Abgabe der Gebühr wäre die Pressefreiheit nicht gewährleistet.
Manche Menschen kapieren einfach nicht, was gut für sie ist.  

22.02.20 23:13
4

7894 Postings, 3329 Tage farfarawayDas wäre der Hammer

Seehofer und der gesamte Haufen (GEZ, Groko inklusive Grüne) wären blamiert bis auf das Gerippe.

VATER VON HANAU TÄTER UNTER VERDACHT: ausgerechnet ein Grüner ist nun unter Verdacht, hinter den Morden - zumindest hinter einigen zu stecken.

Update vom 22. Februar 2020, 8.50 Uhr: Hatte der Schütze von Hanau Mitwisser und Helfer? Dem gehen die Ermittler nach den tödlichen Schüssen nach. Dabei soll laut ?Bild? Hans-Gerd R. (72), Vater des mutmaßlichen Attentäters Tobias R., in den Fokus gerückt sein. Die Ermittler sollen den 72-Jährigen als Beschuldigten führen.

https://www.merkur.de/politik/...chiesserei-anschlag-zr-13549464.html

Die dümmste aller Fragen: kommen jetzt vielleicht Forderungen die Grünen Partei vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen?

Aber nein, da werden die Morde dann wohl runtergespielt, und der Grüne "Vielleicht Attentäter" wird dann sicher schuldunfähig gesprochen. Da wird wohl dann wieder die gesamte Trickliste heran gezogen. Schämt Euch ihr Verunglimpfer in Berlin, und deie einschlägigen Medien.

Mal schauen, ob sich die Grünen morgen in Hamburg noch gut machen werden...


 

23.02.20 00:53

Clubmitglied, 392264 Postings, 2062 Tage youmake222Diese Länder horten Unmengen an Gold

Gold ist eine der beliebtesten Anlageform der Welt. Neben der Schmuckherstellung wird es auch zur Absicherung verwendet, um gegen Krisenzeiten gewappnet zu sein. In diesen Ländern befinden sich die größten Goldreserven. 22.02.2020
 

23.02.20 06:48
1

5347 Postings, 3178 Tage SilverhairVirus, Hanau, FB

Von hinten:
Eine Fernbedienung WIRD bedient! Sie hat keine eigene Meinung , sondern macht das von dem der draufdrückt. Ein übertragendes Mittel.
Allerdings passend zu den Demonstranten, Protestlern, die zB die Medienmeinungen verbreiten.
Und ich weigere mich ebenfalls zur Fernbedienung zu werden, indem ich die einem erschlagende Fülle der Hetzbeiträge zur Volksspaltung und Einheitsbeschwörungen mitmache.
zB von einen BP, der vor 6 Jahren Faschisten in Kiew zur Macht verhalf. Oder regierende Leuten nachrede, die mit offenem Hass gegen Andersdenkende vorgehen.
"Mit dir spieln wir nicht, du bist kein Demokrat!" Dieser Satz ist eine Bankrotterklärung!
Und wer das nicht begreift, ist willige Fernbedienung, die ausspuckt, was man eingibt.
Vllt war der durchgeknallte Hanauer einfach labil und überfordert. Was wissen wir?
Oder anders: Was wird uns gesagt?
Ein überforderter Mensch, eine demente Frau im Haus (und da sollte man sich informieren, welche verheerenden Stadien dies Krankheit hat), ist schon kritisch.
Jetzt kommt Arbeitslosigkeit dazu, vllt sogar die wunderbaren Sperren.
Und dann sieht er die "Willkommenskultur", das unerschöpfliche Geld für Andere.
Nicht Rechte haben ihn dahin gebracht, wo er endete!
Es waren jene, die sich heute als Gutmenschen, Richtigdenker oder Verurteiler auftreten.
Man muß sich doch mal die Frage stellen:
Wie kommen die Leute (und es wurden über die Jahre immer mehr) eigentlich zu solchen "rechten" oder linken, jedenfalls unbequemen Meinungen?
Ob da nicht ein gehöriges Stück Schuld bei den Ventilatoren des BT, den Radikalen und Extremisten dort zu suchen ist?
Entscheidungen, die auf Einzelmeinungen basieren wurden energetisch und gesellschaftlich getroffen. Auch fragt keiner, ob wir Krieg und Sanktionen befürworten.
Mir hängen die dienernden Artikel jedes Angehörigen der Bundestagsklasse zum Halse raus. Seitenlang der selbe Text.
Das war doch das Anödende der SED - leiernd die Richtigkeit eingehämmert zu bekommen.
Selber Scheiße am Schuh, aber anderen Vorschriften machen.

In Italien gehts jetzt los mit Absperrungen wegen des Viruses.
Und das ist erst der Anfang. Ich bin mal gespannt, ob auch hierbei die dt. Regierung in ihrer "üblichen panischen Vorausschau" Vorkehrungen trifft.
Ich wette: "Hierbei NICHT."                                       Wobei ich mir das wünschte!!!
Denn es endet im Chaos. Ich halte die BRD für unfähig gewisse Teile auszusperren.
Der EU - Transit wäre gefährdet. Die Wirtschaft und Versorgung ist hier in keinster Weise flexibel, auch nur eine andere Straße zu fahren, ohne sich zu verfahren.
Und die Menschen erst!
Sie könnten nicht mehr hin, wohin sie wollen. Und das dauert Wochen!!!
Nicht das sich da welche radikalisieren und "rechts" werden. zB wenn Regierungsvertreter Durchhalteparolen ausgeben.
Andersrum: Was wäre, würde man Berlin unter Quarantäne stellen? (Die Internationale mit qu nicht die Bayrische mit k).
DAS wäre doch mal was ;-D. Dann bekämen wir zur Bananen- und Lobby-Republik eine Exilregierung.
:-D

 

23.02.20 07:22

3242 Postings, 764 Tage FernbedienungEine Fernbedienung WIRD bedient

Gott sei Dank habe ich nicht dein technisches Verständnis.

Kleine Hilfe für dich. Mit einer Fernbedienung , steuert man Geräte aus der Ferne. Daher war deine Aussage "Ferngesteuerter" völlig falsch. Desweiteren wirst du mir doch sicherlich beipflichten, dass Fernbedienungen unserer aller Leben erleichtern, sowie der Wissenschaft dienlich zur Seite stehen.

Was mich wundert, ist, dass du hier mit deinem Namen  Silverhair bei den AfD-Jünger so toll ankommst.
Wollen diese nicht die deutsche Sprache als Pflichtlektüre in unser tägliches Leben verankern? Mir sagt das, dass man nur in deren Fahrwasser mitschwimmen muss und schon ist man akzeptiert.
Das klappt bei aber mir nicht.  

23.02.20 08:14
1

5347 Postings, 3178 Tage SilverhairSchlimm FB

Eine Fernbedienung macht was der Bediener will. Sie ist Mittel zum Zweck.
Eben so, wie viele Medienkonsumenten, die machen, was drinsteht.
Wenn Du Dich als FB bezeichnest, bist Du ein Ferngesteuerter.
Ja warum soll ich nicht bei AfDlern ankommen?
Ich bin schließlich auch Deutscher, habe das "alte Deutsch" und in mehreren Systemen gelernt.
Was heute als "neue Entwicklung" der Gesellschaft propagiert wird, ist nichts anderes als Vergangenes mit anderen Vorzeichen.
Ich denke nicht daran, mir von diesen Partei - Figuren meine Meinung verbieten, meine Sprache verleugnen, mein Land opfern zu lassen!
Hamburg wäre gut versorgt, schmissen sie sämtliche Parteien raus und verließen sich auf ihre Bürgerschaft. Es wird immer deutlicher, dass die Sinnhaltigkeit der Parteien zu wünschen übrig läßt.
Warum merkt das Volk nicht, dass es OHNE Parteien auch geht?
Im Grunde regieren doch sowieso ALLE mit. Wir haben Koalitionen, die sind derart grotesk, dass EINE Richtung nicht existiert.
Wir haben immer öfter Phasen, da gibt es überhaupt keine Regierung- und keiner merkst's.
2 oder 3 reichten völlig. Da käme man auch wieder dem demokratischen Prinzip näher und hätte nicht Wahlanarchie, verbunden mit Hetze, Ausgrenzungen, Bedingungen und Mauscheleien.
Und ich bleibe dabei: Grün ist das Unberechenbarste was es an Möglichkeiten gibt.
Hamburg soll SPD wählen. Die tun nichts. Das verschafft Zeit.  

23.02.20 08:20

3242 Postings, 764 Tage FernbedienungSilverhair

Echt jetzt?

Silverhair ist eine Modeerscheinung. Also schwimmst du, durch deine Namensgebung, mit dem Strom.
Prangert ihr nicht immer den Mainstream an?  

23.02.20 08:28

3242 Postings, 764 Tage FernbedienungSilverhair

Und ich bitte dich, mache dich bitte über die Funktionsweise einer Fernbedienung schlau. Du wirst erkennen, hoffe ich, dass eine Fernbedienung zum fernsteuern da ist. Also ist deine Interpretation völlig falsch.  

23.02.20 08:51
2

5347 Postings, 3178 Tage SilverhairNa gut

Eine Fernbedienung ist der sklavische Diener seines Herren, zur Übermittlung seiner Befehle.

Die Modeerscheinung "Silberhaar/Silverhair" schreibt seit 10 Jahren hier das, was bisher stets eintrat und zur Mode WURDE!
;-)  

23.02.20 09:01

20553 Postings, 3369 Tage charly503gut gebrüllt Löwe Silverhair

lasse doch Fernbedienung einfach leer und Batterie alle werden. Eine Wurst hat auch schon den ESC gewonnen. Da werden langsam welche mit den Nickrotationen nicht mehr klar kommen, da werden die Namen einfacher, besser zu merken. Ist mal im Alter so, wenn man " Hilfe ", braucht.
Bei mir ist Fernbedienung nur unter grauer Zeile, einfach abgehakt. Der heisst auch noch anders, sicher. Bilder gibt es ja Größtenteils nicht mehr zu den Nicks, man will unerkannt bleiben wenn man sich einloggt. Bei mir sind sie nun alle wieder sichtbar, welche ich nicht sehen besser nicht lesen will.

Schönen Sonntag die Damen und Herren Anwesenden, die Genderanreden lasse ich auch mal weg, gelle!  

23.02.20 09:03

3242 Postings, 764 Tage FernbedienungDu vergleichst

jetzt nicht wirklich, eine technische Errungenschaft, welche eine Erleichterung im täglichen Leben, Medizin, Wissenschaft ist, die sogar Leben retten kann, mit einem sklavischen Diener?
Da kann man nur mit dem Kopf schüttelt. Immer schön in der eigenen Blase bleiben, damit du nicht auf andere abfärbst.  

23.02.20 09:05

3242 Postings, 764 Tage FernbedienungLol

"Bilder gibt es ja Größtenteils nicht mehr zu den Nicks, man will unerkannt bleiben wenn man sich einloggt."

Schreibt der mit dem Katzenbild als Avatar. Alter Schwede, sind hier Typen unterwegs.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11005 | 11006 | 11007 | 11007   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99