finanzen.net

Bertrandt AG - super Orderbuch 1 zu 0,06

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 22.08.19 17:57
eröffnet am: 27.06.07 17:42 von: Triade Anzahl Beiträge: 552
neuester Beitrag: 22.08.19 17:57 von: Trader2018 Leser gesamt: 152995
davon Heute: 47
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   

27.06.07 17:42
7

402 Postings, 4945 Tage TriadeBertrandt AG - super Orderbuch 1 zu 0,06

Möchte hier auf einen Wert aufmerksam machen, der nach der Korrektur nun meiner Meinung eine gute Chance hat wieder deutlich zu steigen.

Bertrandt AG WPKN: 523280

Nach unten gut durch grosse Kauforder abgesichert und gute Zukunftsaussichten.


Aktuelles Orderbuch:
Verkauforder:
27,00       500  
26,99       500  
26,03       300  
26,00       900  
25,99       600  
25,98       150  
25,85       200  
25,80       200  
25,75       100  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/BDT.aspx [/URL]  
Kauforders:
12.583    25,70     !!!
15.715    25,50     !!!
600       25,47    
50        25,45    
1.000     25,35    
36.400    25,10     !!!
50        25,01    
820       25,00    
200       24,75    
300       24,54  

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/bdt.aspx

Hier nochmals die letzten gemeldeten Zahlen:

Ehningen - Die Bertrandt AG konnte im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2006/2007 weiter wachsen.
Der Umsatz sei um 39,3 Prozent auf 158,4 Millionen Euro gestiegen, teilte der Entwicklungspartner für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie am Donnerstag mit. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um 111,3 Prozent auf 12,9 Millionen Euro. Der Nettogewinn hat sich auf 8,8 Millionen Euro fast verdreifacht (Vorjahr: 3,0 Millionen Euro).Die Ergebnisverbesserung ergebe sich aus dem gesteigerten Geschäftsvolumen und der daraus resultierenden, auf hohem Niveau befindlichen Auslastung in den operativen Einheiten. Eine weitere Basis des Erfolgs sei das gezielte Kostenmanagement.Unter der Voraussetzung, dass sich die derzeitigen freundlichen konjunkturellen Rahmenbedingungen fortsetzen und sich hinsichtlich des Vergabeverhaltens der Hersteller und Zulieferer keine maßgeblichen Änderungen ergeben, erwartet der Vorstand auch für das gesamte Geschäftsjahr 2006/2007 ein Umsatz- und Ergebniswachstum im Vergleich zum Vorjahr. Quelle: BoerseGo
http://www.stock-world.de/news/article.m?news_id=2291602

Alle Angaben ohne Gewähr!

Gruss

Triade  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
526 Postings ausgeblendet.

13.03.19 17:41

6858 Postings, 7236 Tage bauwiAktie taucht nochmal unter 70 ? um Schwung

zu holen. Fundamental kein Grund für Bedenken..........bleibe selbstverständlich investiert. Kursziel 100 ?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

13.03.19 19:47

39 Postings, 172 Tage kleinmist@bauwi

meinst Du wir sehen die 100 dieses Jahr? DZ und Deutsche Bank haben ein Kursziel von 85?, Hauck &Aufhäuser sogar von 60?. Ich wäre super glücklich, wenn die 78 bis zum Mai wieder zu sehen kommt.  

14.03.19 12:06

6858 Postings, 7236 Tage bauwi@kleinmist

Kursziele wie von  Hauck &Aufhäuser u.a.  machen natürlich einen Teil der Erwartungen aus .  Aufgrund der disruptiven Veränderungen in der gesamten Automobilindustrie wird erwartet, dass ähnlich wie bei Zuliefererbetrieben ein Niederschlag im Zahlenwerk und in den Aussichten auch bei Bertrandt ansteht. Doch wie so oft, denke ich , dass der Markt einer Fehleinschätzung unterliegt.
Wenn ein Dienstleister momentan gebraucht wird, dann ist dies Betrandt. Es geht um technische Innovation, wofür Mittel von den Großen freigestellt werden.
Selbstverständlich bleibe ich investiert.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

25.03.19 13:15

6858 Postings, 7236 Tage bauwiOffensichtlich hat die gesamte Branche große

Schwierigkeiten. So auch Bertrandt. Werde die Tage mein Engagement überdenken - wie tief soll die Aktie denn noch fallen?......fragt man sich dabei.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.03.19 14:27
1

921 Postings, 251 Tage xotzilbauwi

Stringenz sieht aber anders aus.

bauwi:
13.3. Fundamental kein Grund für Bedenken..........bleibe selbstverständlich investiert. Kursziel 100 ?
14.3. Selbstverständlich bleibe ich investiert.
24.3. Werde die Tage mein Engagement überdenken - wie tief soll die Aktie denn noch fallen?

Was hat sich denn Fundamental in den 10 Tagen geändert?
Haben sie Dich weichgekocht?

 

28.03.19 14:56

15 Postings, 1150 Tage hollbroHauck & Aufhäuser

hat vorerst recht: 60 ?. Aber auf Sicht von 12 oder 24 Monate - wer weiß, wo die Aktie dann steht? Wie groß sind denn die Probleme in der Branche wirklich?  

28.03.19 15:45

6858 Postings, 7236 Tage bauwi@ xotzil - noch bin ich dabei

Doch richtig erahnt - irgendwo liegt die Schmerzgrenze, trotz der Begeisterung für das Unternehmen.
Wie groß die Probleme der gesamten Branche sind - das kann man am Kurs erahnen!
Doch Licht am Horizont gibt es schon.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.03.19 16:07

6858 Postings, 7236 Tage bauwi1.507 offene Stellen - Liegt es auch daran?

Dies schränkt natürlich das Wachstum ein, wenn so viele Stellen unbesetzt bleiben.
Wer auf so vielen zukunftsträchtigen Feldern tätig ist, bietet den Herstellern alles aus einer Hand.
https://www.bertrandt.com/leistungen/
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.03.19 16:58

921 Postings, 251 Tage xotzilJetzt nur noch 1506

offene Stellen. Eine konnte besetzt werden. Das ist natürlich ein Hemmschuh. Die müssen dort ja völlig überarbeitet sein und Überstunden noch und nöcher schieben. Aber irgendwas stimmt nicht: hieß es nicht letztens Auftragsflaute ausder Automobilindustrie wegen der kompletten Umstrukturierung des Sektors?

Aber egal, das sind ja beides Dinge die stategisch angegangen werden müssen. Dies erklärt nicht den aktuellen Down Trend.  Über 6% heute! Warum denn? Sind die Wirecard LV jetzt hier gelandet?  

28.03.19 17:16

6858 Postings, 7236 Tage bauwiInvestor Relation -

Der Aktienrückkauf wurde am 24. November 2008 abgeschlossen. Das ist schon eine Weile her.
Die Website ist auch nicht auf dem aktuellen Stand der Zeit. Von Unternehmensseite kommen kaum Informationen. Ich schätze, die stehen vor ähnlichen Herausforderungen wie die großen Konzerne.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.03.19 17:46

921 Postings, 251 Tage xotzilBertrandt

ist mein schlechtester Wert im Depot. Investiert seit 2015. Bleibt aber drin. Kommt nun auch nicht mehr darauf an. Ist ja eine Aktie und kein Derivat. Und das Unternehmen ist doch gesund. 25% hält ja Porsche. Die passen doch eigentlich auf ihre Kohle auf. Wenn ich rausgehe wohin dann? OC Oerlikon vielleicht. Halte das Businessmodell eines Ingenieur Dienstleisters für ein Gutes, hätte ich gerne weiter im Depot.

Hier gilt wahrscheinlich wirklich noch Kostolanys alter Spruch: Schlaftabletten nehmen und in drei Jahren nochmal nachsehen.  

28.03.19 17:49

921 Postings, 251 Tage xotzilDie 6% runter vorhin

haben sich mittlerweile erholt. Nur noch 3,77%. Das ist ja so gut wie nix.  

28.03.19 19:30

6858 Postings, 7236 Tage bauwiDie 60 haben gehalten! Außerdem ist dies

die stärkste Intraday-Erholung der letzten Zeit.  Die Bullen können den Abwärtstrend nun auf die Hörner nehmen. Immerhin hat sich die Aktie seit den Hochs um 50 % eingedampft!  
Ergebnisschätzung:
1,23 EUR  haben wir aktuell , worüber am 15.05.2019 berichtet wird.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

01.04.19 09:56

921 Postings, 251 Tage xotzilJa, mittlerweile

sage ich es auch: Die 60 haben gehalten!

> Die Bullen können den Abwärtstrend nun auf die Hörner nehmen.

Sieht ganz so aus, im Moment sehe ich glatte 64.  

20.06.19 11:13

6858 Postings, 7236 Tage bauwiUnd wieder kommen wir an die 60 ?

Eine schöne Gelegenheit einen Einstieg zu wagen, für alle , die noch nicht dabei sind.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

20.06.19 17:31
1

921 Postings, 251 Tage xotzilJa 60

Soll man da sagen welcome back, 60? Irgendwie nicht. Würde mir tatsächlich noch eine weitere Position Betrandt zulegen, aber:
Ein Ek bewegt sich bei mir zwischen Buchwert (schlappe 40 pro Aktie) und dem aktuellen fairen Wert. DZ Bank ruft hier 66 auf. Was mich bedenklich stimmt ist der Gewinn pro Mitarbeiter: ca. 3500 Euro.
Das finde ich sehr wenig. Auf der einen Seite suchen die Leute, auf der anderen Seite ist es mit der Produktivität nicht weit her.

Über 60 kommen von daher für mich keine Nachkäufe in Frage. Da will ich erst sehen, ob es durch 60 durchgeht. und dann wäre ~56 meine EK. Für Ersteinsteiger mag das anders aussehen.

X.  

01.08.19 10:09

6858 Postings, 7236 Tage bauwiUnter 60 ? Doch Kursziel 82 ? - BUY

"Warburg Research hat das Kursziel für die Aktie von Bertrandt  vor Zahlen zum dritten Geschäftsquartal von 92 auf 82 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Umsatz des Ingenieurdienstleisters dürfte stagniert haben, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er reduzierte seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für die Geschäftsjahre 2018/19 bis 2020/21. Der Experte sieht aber immer noch reichlich Kurspotenzial."

Dem schließe ich mich gerne an, und sehe Kurse zwischen 55 bis 60 ? als Kaufkurse!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

05.08.19 11:15

921 Postings, 251 Tage xotzilBertrandt

Sucht jemand einen Job?
Bertrandt sucht immer noch 1251 Leute?

Habe die immer noch mit EK 56 auf dem Zettel. Es sei denn es gibt negativ zu bewertende News.  

13.08.19 10:15

6858 Postings, 7236 Tage bauwiVerrückter Kursverfall

Wenn die obige Einschätzung inhaltlich stimmt, dann ist der jüngste Kursverlust unlogisch.
Die Anleger induzieren sich selbst in eine Richtung, wie eine Herde blöckender Schafe, die alle in eine Richtung laufen, da dies der Trend der Masse ist.
So gesehen - irgendwann erkennt der Markt die Überreaktion und wird diese wieder korrigieren.
Kaufkurse sehe ich schon jetzt.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14.08.19 16:42

6858 Postings, 7236 Tage bauwi50 % günstiger als noch vor Monaten

Und dies bei einem Dienstleister, der mehr denn je von der Automobilindustrie benötigt und nachgefragt wird. Die nächsten Zahlen sind die Nagelprobe!
 
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

21.08.19 18:40

6858 Postings, 7236 Tage bauwiAutsch! Nun schlagen sich die Verschiebungen von

Aufträgen auch auf den Ing.Dienstleister nieder.  Die Auftraggeber müssen sparen.
Doch die aktuellen Zahlen vom Q2 sind nicht mal so schlecht, und im Kurs - so finde ich - eingepreist.
Die Zukunft ist leider unklar, weshalb es heute diesen Abschlag gab.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

22.08.19 09:06

6858 Postings, 7236 Tage bauwiMittelfristig sieht der Vorstand jedoch gute

Perspektiven bei Wachstum und Ergebnis. "Insgesamt ist Bertrandt gut für die Zukunft aufgestellt. Die konsequente Ausrichtung entlang der Trendthemen und zielgerichteten Investitionen wie in die Elektromobilität oder das autonome Fahren bieten uns gute Perspektiven", sagt Markus Ruf.
Die Eigenkapitalquote ist sehr solide und liegt im Branchenvergleich über dem Durchschnitt.
Das Unternehmen hat 440 Mitarbeiter zusätzlich eingestellt. Demnach scheint ein hoher Beschäftigungsgrad der Mitarbeiter gegeben zu sein.
Der Kurs ist trotzdem unter Druck dürfte sich jedoch im Bereich 50 ? zunächst einpendeln.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

22.08.19 17:57

37 Postings, 483 Tage Trader2018Kusschwankungen

Hallo woher kommen bei Bertrand eigentlich die Kursschwankungen wenn nur 5% der Aktien im Freefloat sind? Alle anderen sind doch fest in Hand von Investoren wenn ich es richtig verstehe?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985