finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1793 von 1955
neuester Beitrag: 03.04.20 16:36
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 48865
neuester Beitrag: 03.04.20 16:36 von: Ariaari Leser gesamt: 1801728
davon Heute: 2635
bewertet mit 85 Sternen

Seite: 1 | ... | 1791 | 1792 |
| 1794 | 1795 | ... | 1955   

27.02.20 00:04
3

40060 Postings, 2139 Tage Lucky79#44800 genau so ist es...

sehr gut wahrgenommen...

Stimmt alles...
er hat absolut mit allem Recht was er da in dem Video gesagt hat.
 

27.02.20 00:12
2

12838 Postings, 378 Tage Laufpass.comMerz frisst alles was links ist auf,

das wird noch lustig  

27.02.20 00:26
5

80 Postings, 224 Tage investorBMCoronavirus

Coronavirus Epidemie oder Pandemie , ist das real oder Panikmache ?
wenn man sich den Flug und Schiffsverkehr Weltweit ansieht, dann erkennt man das da noch ein reger Verkehr Weltweit statt findet, kann jeder gerne überprüfen habe zwei Link eingefügt !!!

https://www.schiffs-radar.de/

https://www.radarbox24.com/@15.58140,9.50072,z3  

27.02.20 00:36
4

12838 Postings, 378 Tage Laufpass.comist das ein Äztyp der Moderator von Phönix

voll gegen Merz und für Habeck  

27.02.20 00:41
2

12838 Postings, 378 Tage Laufpass.comein widerlicher Vogel

27.02.20 00:51
9

4682 Postings, 4659 Tage ObeliskAsylanträge in Europa steigen deutlich

https://www.n-tv.de/der_tag/...a-steigt-deutlich-article21603793.html

"Deutlich mehr Menschen als im Vorjahr haben 2019 Schutz in Europa gesucht. Rund 714.000 Asylanträge wurden in der Europäischen Union sowie in Norwegen, Island, Liechtenstein und in der Schweiz registriert, teilt die EU-Asylagentur Easo mit. Das sind 13 Prozent mehr als 2018 (rund 635.000 Anträge). Die Zahl der Anträge stieg im Vergleich zum Vorjahr das erste Mal seit 2015."


Sind wohl fake news, dass die Zahl der Anträge ständig zurückgehe. Damit will man nur die Menschen beruhigen. Ca 50% aller Asylantragsteller landen früher oder später in Deutschland...............  

27.02.20 02:44
2

10 Postings, 36 Tage LantesiaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 27.02.20 08:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

27.02.20 05:52
11

28678 Postings, 5131 Tage Ananas?Wir werden sie platt machen?! So Mr.Johnson.

Ich kann Großbritannien nur immer wieder zu ihrem EU-Austritt gratulieren. Mit Johnson haben sie einen konservativen Politiker an ihrer Seite, der für die Bürger da ist und nicht für eine unnötige Kapitalverschwendung.

? Britische Regierung will Rundfunkbeitrag abschaffen und BBC drastisch verkleinern.?.


Richtig so, was hat man von einem Fernsehprogramm indem fast alle Programme aus der Konserve kommen, wo man zu hohe Gehälter zahlt und die Berichterstattung nur Eingleisig bzw. auf einigen politischen Parteien ausgerichtet wird.  Wie dem auch sei, Johnson hat der altehrwürdigen BBC mitgeteilt, dass sie sich nach einem neuen Finanzierungsmodell umschauen muss. Die Rundfunkgebühr, die aktuell jeder zahlen muss, will der konservative Regierungschef endlich abschaffen.

Die mögliche Alternative: Ein Bezahlmodell. Einzelne Sender oder ganze Pakete ? ganz wie bei der privaten Konkurrenz ? können bei der BBC gebucht werden. Ein echter Schritt hin zu einem schlanken Rundfunk und zu mehr Gebührengerechtigkeit. Wer gar nicht guckt und hört, der zahlt auch nichts. Und wer die Angebote der BBC mag, kann selbst entscheiden, wie tief er für was in die Tasche greifen will. Das ist nicht nur fair, das ist absolut  demokratisch.

Ich finde, England zeigt wie´s geht! Genau das könnte der Weg für die schier nimmersatten Gebühren hungriger Sender von ARD & ZDF (8 Milliarden Euro jedes Jahr) sein. Eine pauschale Steuer wie die GEZ-Gebühr ist schlicht nicht zeitgemäß, veraltet und verkrustet.  Das ist genau so unsinnig wie eine pauschale Internet-Gebühr mit der wir für ALLE Angebote im Netz zahlen sollten. Selbstverständlich zahlen wir nur für die Plattformen, die wir auch nutzen. Und wer nichts nutzt, der zahlt auch nichts, was ist daran so schwer zu verstehen ?


Johnson und Großbritannien kann ich nur zu  diesem mutigen Schritt gratulieren  
https://www.focus.de/finanzen/steuern/...JsUYy6c054ARP3SqQw_q_CSwOgr0

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27.02.20 06:08
10

28678 Postings, 5131 Tage Ananas?Machtkampf in Thüringen :

Bodo Ramelow rechnet fest mit Wiederwahl?. Ich kann nur hoffen, dass er sich irrt und die deutschen Konservativen ein Zeichen gegen die SED Nachfolgepartei ?die LINKE? setzen.

Am 4. März 2020 unternimmt Ramelow einen weiteren Versuch, eine ROT-ROT-GRÜNE  Landesregierung in Thüringen zu installieren. Hierzu fehlt ihm nach der Entscheidung der Wähler am 27. Oktober 2019 die Mehrheit, was auch Anfang Februar die Wahl von Kemmerich zum Ministerpräsidenten eindrucksvoll gezeigt hat. Kemmerich wurde allerdings unter haarsträubenden Umständen zum Rücktritt gezwungen (Merkel griff ein) , die man zwar in einer Diktatur der Dritten Welt erwarten kann, nicht aber in einem demokratisch verfassten Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.

Die ROT-ROT-GRÜNEN vertrauen nun darauf, dass einige Abgeordnete des bürgerlichen Lagers im Thüringer Landtag durch genau diese Umstände, nämlich dem massiven Druck aus Berlin, Faschismusvorwürfe, Nazivergleiche und koordinierte Gewaltsausbrüche nach der Abwahl Ramelows Anfang Februar derart eingeschüchtert sind, dass sie diesen entgegen der eigenen Überzeugungen zum Ministerpräsidenten wählen oder durch Fernbleiben eine Mehrheit ermöglichen. Hierzu wurde der schwer angeschlagenen Thüringer CDU zunächst ein Ultimatum gestellt und anschließend mit deren Spitzenfunktionären ein entsprechender Deal ausgehandelt, der faktisch einer politischen Kapitulationserklärung der CDU Thüringen gleichkommt. Enorme Wahlverluste der CDU in Hamburg waren folgerichtig die Quittung.

Mit Demokratie hat das allerdings nichts mehr zu tun! Sollte diese Vorgehensweise von den Bürgern weitgehend unwidersprochen bleiben, werden zukünftig nicht mehr die Wähler über Machtverhältnisse entscheiden, sondern ähnlich wie im Feudalstaat bzw. Diktaturen ausschließlich bestimmte Spitzenfunktionäre der dort etablierten Parteien. Der Ausgang von Wahlen würde dann nur noch akzeptiert werden, wenn er ?akzeptable? Machtverhältnisse beschert und nicht ?unverzeihlich? ist.

https://rp-online.de/politik/deutschland/...l-am-4-maerz_aid-49116695



?

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
84552249_1578536235658046_215066467257....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
84552249_1578536235658046_215066467257....jpg

27.02.20 06:15
9

28678 Postings, 5131 Tage AnanasFranz-Josef Strauss und einige Zitate.

 "Was wir hier in diesem Land brauchen, ist der mutige Bürger, der die roten Ratten dorthin jagt, wo sie hingehören ? in ihre Löcher." (1974) ?
?"Ich hoffe, es geht dem deutschen Volk nie so schlecht, daß es glaubt, mich zum Bundeskanzler wählen zu müssen." (1971) ?

"Ich weiß gar nicht, ob Herr Brandt persönliche Schwächen hat Aber eines wird man doch noch fregen dürfen: Was haben Sie in den zwölf Jahren draußen gemacht, wie man uns gefragt hat, was habt ihr in den zwölf Jahren drinnen gemacht." (1961)

"Am Ende unserer Generation darf es keinen Kommunisten mehr geben." (1965)

"Lieber würde ich eine Ananasfarm in Alaska errichten, als Kanzler in Deutschland werden." (1968)
"Ein Volk, das diese wirtschaftlichen Leistungen erbracht hat, hat ein Recht darauf, von Auschwitz nichts mehr hören zu wollen!" (1969)
"Kanzler zu werden ist mir ein Gegenstand inneren Horrors; ich bin nicht der hechelnde Hund vor dem Palais Schaumburg." (1969)
https://www.zeit.de/1979/28/...kandidaten-franz-josef-strauss/seite-3

https://www.zeit.de/1979/28/...kandidaten-franz-josef-strauss/seite-2

https://www.zeit.de/1979/28/...kandidaten-franz-josef-strauss/seite-4

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27.02.20 06:27
1

12838 Postings, 378 Tage Laufpass.comda kam wieder die dumme Frage

was Merz eigentlich will,natürlich will er auch denen an den Kragen die sich hier nicht anpassen.Wenn die AfD noch besser dastehen will müssen sie Leute wie Höcke entfernen falls Merz ans Ruder kommt  

27.02.20 06:37
11

3970 Postings, 6305 Tage Dope4youInteressante Entwicklung

28.01.2020

Mit der Situation müsse gelassen umgegangen werden, so Spahn. ?Das einzige? was ihn aktuell beunruhige, seien Verschwörungstheorien, die vor allem in den sozialen Netzwerken kursierten.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ungstheorien-entgegen.html


Spahn ruft zu Gelassenheit auf
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/...ch-institut-wieler-100.html

Spahn nach Coronavirus-Fall in Bayern: Sind gut vorbereitet

https://www.idowa.de/...tet.9f966655-bad2-479d-bd76-c5a9f169fefb.html

13.02.2020

Spahn warnt vor Arzneimittel-Engpässen wegen Coronavirus

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...ittel-engpaessen.html

24.02.2020

Spahn zu Coronavirus: Möglichst wenig ins Gesicht fassen

https://www.stern.de/gesundheit/...ig-ins-gesicht-fassen-9155152.html

26.02.2020

Spahn zu Coronavirus: Reisebeschränkungen nicht angemessen

https://www.stern.de/panorama/...ungen-nicht-angemessen--9160270.html

ebenfalls 26.02.2020

"Die Lage hat sich geändert, das muss man leider sagen"

https://rp-online.de/panorama/deutschland/...eider-sagen_aid-49210627

27.02.2020

Die Coronavirus-Infektionsketten in Deutschland sind laut Spahn nicht mehr nachzuvollziehen. In Rheinland-Pfalz wurde ein Regionalzug aus Frankfurt gestoppt.

https://www.fr.de/panorama/...bt-einen-weiteren-fall-zr-13560844.html

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht Deutschland ?am Beginn einer Coronavirus-Epidemie?. Er habe die Gesundheitsminister der Länder in einer Telefonkonferenz aufgefordert, ihre Pandemiepläne ?zu aktivieren und ihr mögliches Inkrafttreten vorzubereiten?, sagte Spahn am Mittwoch in Berlin.

https://www.welt.de/vermischtes/article206136215/...b-24-Stunden.html


Wir sind also von "Kein Problem", über "Bitte nicht ins Gesicht fassen", zu "Viruskette nicht mehr nachzuvollziehen" zu "Pandemiepläne werden wohl in Kraft treten".....

Bin schon neugierig wie das weiter geht, aber keine Bedenken unser Spahn hat das im Griff unwenn die umliegenden Länder noch so panisch sind bei uns heißt die Devise :

Die Grenzen bleiben offen
25.02.2020

https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-krisentreffen-101.html

Für Maßnahmen wie Züge zu stoppen oder Grenzen abzuriegeln hat er kein Verständnis, weil es zu viele Verbreitungswege gebe - es gehe darum, einzelne Fälle innerhalb des Landes jetzt schnell zu erfassen und ?wie eine glimmende Zigarette auszutreten, bevor sie einen Waldbrand verursachen.?

https://www.merkur.de/welt/...er-lauterbach-virologe-zr-13561514.html


oder etwa nicht?

Nur so zum Nachdenken, die Patienten werden unter Quarantäne gestellt, also von der Aussenwelt ferngehalten......es wird also so eine "Art" Grenze zwischen Patienten und Bevölkerung gebaut.....moment, das Wort Grenzen hatten wir doch gerade eben "Grenzen abzuriegeln hat er kein Verständnis, weil es zu viele Verbreitungswege gebe".....also Aussengrenzen machen keinen Sinn, die Patienten auszugrenzen schon.....weil hier keine Verbreitungswege gibt?




 

27.02.20 07:04
11

28678 Postings, 5131 Tage AnanasNa wer sagt`s denn !

Das sollten sich die AFD Jäger hinter den Spiegel stecken :? AfD-Mitgliedschaft kein Grund für Ausschluss? .

Wenn es in Deutschland eine Partei gibt, die zu unserem Grundgesetz steht, die auf die Einhaltung bestehender Gesetze beharrt und den Rechtsstaat und seine Beamten stärkt, dann ist das die AFD. Sie hat keine negative Vergangenheit , wie z.B. die LINKEN.  Und doch werden die Guten in den Altparteien nicht müde, gegen Menschen vorzugehen die Parteimitglieder der AFD sind oder sich als Wähler outeten.  Seit dem Herrn Maaßen sein Amt augeben MUSSTE  instrumentalisiert die Regierung den Verfassungsschutz, um der AFD den Makel der ?Verfassungsfeindlichkeit? anzudichten.

So spricht der Verfassungsschutz von ?Prüffall? und lässt seine Führungskräfte über eine Beobachtung von Deutschlands bürgerlicher Oppositionspartei orakeln. Wenn auch dabei nichts raus kommt, so bleibt allein der Hinweis ?Prüffall? als Beschmutzung zurück.

Das Ziel der Merkel Regierung ist mehr als offensichtlich, Bürger, Wähler  und potentielle Mitglieder sollen abschreckt werden. Und gerade den Beamten, ggf. von Polizei. Bundespolizei und Bundeswehr von denen viele sich in der AFD engagieren, soll Angst gemacht werden. Dürfen sie noch in der AFD mitarbeiten, sollte die AFD tatsächlich beobachtet werden? Viele von ihnen sind Familienväter bzw. Mütter und sind auf ihren regelmäßigen Verdienst angewiesen. Wie lange kann dieser Personenkreis den undemokratischen Druck noch aushalten bis sie sich von der bürgerlichen Partei lossagen. Dieses perfide Ziel der Merkel Politik darf niemals aufgehen.

?Die AfD-Mitgliedschaft alleine ist kein Hinderungsgrund, den Beamtenstatus nicht ausüben zu können, solange es sich um eine Partei handelt, die zugelassen ist und nicht verboten ist.? Das hat Herr Liebermann, Landesvorsitzender des Thüringer Beamtenbundes jetzt ganz klar gemacht. Und
was für die Beamten gilt, sollte auch für Angestellte und Arbeiter gelten.

Zitat:
Helmut Liebermann, Landesvorsitzender Thüringer Beamtenbund
Die AfD-Mitgliedschaft alleine ist kein Hinderungsgrund, den Beamtenstatus nicht ausüben zu können, solange es sich um eine Partei handelt, die zugelassen ist und nicht verboten ist. Ausschluss aus Beamtentum nur in Einzelfällen möglich Aus diesem Grund hält der Hallesche Rechtsanwalt Jens Stiehler die Debatte darum, ob AfD-Funktionäre aus dem Beamtentum ausgeschlossen werden sollen, für "rechtsstaatlich sehr bedenklich". Denn schon in den 70er-Jahren wurde durch den sogenannten "Radikalen-Erlass" versucht, Personen, die Mitglied in bestimmten Vereinigungen waren, durch Regelanfragen beim Verfassungsschutz vom Beamtentum auszuschließen. Dieses Vorgehen wurde als verfassungswidrig eingestuft. Zitat Ende.
https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/...IOddooCgBcWlkB0mO21Y


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

27.02.20 07:19
4

28678 Postings, 5131 Tage AnanasBeruflicher Ausschluss von AFD Mitgliedern, Wähler

und Sympathisanten sorgt für Verdruss.  DIE ARBEITGEBER, FUNKTIONÄRE IN SPORTVEREINEN UND BEAMTENVERBÄNDE, SOLLTEN SICH SCHÄMEN!

Die AfD-Mitgliedschaft alleine ist kein Hinderungsgrund, den Beamtenstatus nicht ausüben zu können, solange es sich um eine Partei handelt, die zugelassen ist und nicht verboten ist. Und dennoch,

DENUNZIANTEN AUS DER POLITIK HABEN HEUTE HOCHKONJUNKTUR !

Das muss man als kritischer Bürger erst mal verdauen. ?Zwei Stunden nach Bedrohung legt der Sprecher der Werteunion alle Ämter nieder ?. So schnell wird man heute in der Merkel Regierung abrasiert. Bestimmt jetzt schon linke Gewalt das politische Geschehen in Deutschland?Überall das gleiche Bild: politisch Andersdenkende und Unliebsame werden von linker Seite hoch aggressiv bedroht und leider oft auch eingeschüchtert.  Morddrohungen, zerschlagene Scheiben, Verbale und körperliche Attacken,  Verwüstung von Haus und Hof usw. gehören heute zu den Argumenten einer unpolitischen aber gewaltbereiten Meute.

Neue Brisanz erreichte das Thema in letzter Woche  durch die heftige Bedrohung von Ralf Höcker als Bundessprecher der CDU/CSU WerteUnion. Herr Höcker sah sich gezwungen, sein Amt niederzulegen und seine politischen Aktivitäten einzustellen. Für den freiheitlichen Rechtsstaat ist das eine Bankrotterklärung! So schnell werden heutzutage politische Karrieren zerstört. Diese blinde Zerstörungswut gegen Andersdenkende fing doch schon vor Jahren mit der Amtsenthebung von Herrn Maaßen an. Und setzte sich in den letzten Jahren nur noch fort.  

Irgendwie erinnert das alles mittlerweile an Zeiten einer Weimarer Republik. Auch damals war die Demokratie dem extremistischen und militanten Druck von links und rechts letztlich nicht gewachsen, das Ergebnis ist bekannt. Heute werden doch auch Polizisten, Bundeswehr Soldaten aber auch Lehrer, Beamte usw. gecancelt bzw. entlassen nur wenn sie sich der AFD politisch verbunden fühlen.

Das ist doch das reinste Fest für das Denunziantentum in Deutschland, wer bis jetzt als AFD- freundlich gesinnter Bürger , egal in welchen Beruft, noch nicht ?entdeckt? wurde, muss in ständiger Angst leben von irgendeinem ?Berufsfeind ? verraten zu werden. Keiner kann mehr vor Bespitzelung sicher sein. Wenn schon auf Merkels Kommando hin die Wahl in Thüringen rückgängig gemacht wurde, nur weil sich die AFD an der Wahl des Ministerpräsidenten beteiligte, dann kann man ermessen was mit einem im Berufsleben passiert, wenn herauskommt, dass er der AFD nahe steht oder gewählt hat.

Wir Regierungskritischen Bürger leben in einer wirklich furchtbaren Zeit. Wer das nicht glaubt sollte mal eine  Probe aufs Exempel machen. Dazu muss er sich ? egal wo ? nur mal als AFD Sympathisant outen. Viel Vergnügen !

Zitat:
"Mir wurde vor zwei Stunden auf denkbar krasse Weise klar gemacht, dass ich mein politisches Engagement sofort beenden muss, wenn ich keine "Konsequenzen" befürchten will", schrieb der Kölner Rechtsanwalt am Donnerstag auf Facebook. "Die Ansage war glaubhaft und unmissverständlich. Ich beuge mich dem Druck und lege mit sofortiger Wirkung alle meine politischen Ämter nieder und erkläre den Austritt aus sämtlichen politischen Organisationen."
Der Vorsitzende der Werteunion, Alexander Mitsch, bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Rücktritt. "Ich kann nachvollziehen, dass er unter dem Druck nicht mehr weitermachen möchte und bedauere und verurteile zutiefst, dass solche Dinge in Deutschland möglich sind", sagte Mitsch. Zuvor hatte der Deutschlandfunk über Höckers Rücktritt berichtet. Zitat Ende.
https://m.focus.de/politik/deutschland/...MRdI_tN4bvaC8HJLj7GOPIit9mM
https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/...IOddooCgBcWlkB0mO21Y

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27.02.20 07:28
1

12838 Postings, 378 Tage Laufpass.comheute Urteil

zum Kopftuchverbot bei Behörden  

27.02.20 07:30
8

3970 Postings, 6305 Tage Dope4you#44649

Zitat:
Denn es ist eine repräsentative Umfrage unter AFD-Wählern.
Sie selbst sind es, die diese Gesinnung offenbaren.

Und hier ist das Problem, der "normale" AFD Wähler würde NIE an so einer Umfrage teilnehmen, zu groß ist es den Job zu verlieren, aus Vereinen geworfen zu werden, persönliche Angriffe auf sich selbst oder seine Kinder zu erfahren. In solch einer Umfrage werden nur die Hardcore Wähler ihre Meinung sagen und nicht der kleine Postbeamte, oder Arbeiter.

Man sieht es doch an diesen Wahlprognosen, immer weit daneben, werd würde schon laut sagen er ist AFD Wähler? Wenn man sieht wie Seehofer die AFD Wähler im Beamtenbund verfolgt, wie Wirte bedroht werden wenn sie Lokale zur Verfügung stellen, wie Personen öffentlich durch den Dreck gezogen werden durch die Medien.....

Hatten wir alles schon, nur eines hatten wir damals nicht in der Form:

GG

Artikel 3 GG lautet seit seiner letzten Veränderung vom 15. November 1994 wie folgt:[1]

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


UND DA DIE AFD KEINE VERBOTENE ORGANISATION IST SOLLTE DAS AUCH ANGEWWENDET WERDEN.
 

27.02.20 07:45
7

28678 Postings, 5131 Tage AnanasRückblick !

Unwahrheiten, Wendungen und Verrenkungen ! Merkel 2008 auf den Katholikentag :? Merkel: Atomausstieg ist lächerlich .Bundeskanzlerin Merkel ist auf dem deutschen Katholikentag für den Neubau von Kohlekraftwerken eingetreten. Den Atomausstieg hält sie für ?nicht sinnvoll?. Auch ein allgemeines Tempolimit lehnte die Kanzlerin ab. ?

Als Frage der ?Gerechtigkeit? bezeichnete Merkel 2008 den Klimaschutz.

?Zugleich zeigte sich die Bundeskanzlerin zuversichtlich, dass es der Weltgemeinschaft gelingen werde, den Anstieg der globalen Mitteltemperatur bis zum Jahr 2050 auf zwei Grad Celsius zu begrenzen. ? Na Bravo, denn ich doch alles Klar. Blah,blah, blah?.


?Alte Kohlekraftwerke durch neue ersetzen
Im Blick auf die Debatte in Deutschland über Klimaschutz und Energiesicherheit sagte die Bundeskanzlerin unter dem Beifall eines beträchtlichen Teil des Publikums, sie halte es für ?nicht sinnvoll?, dass ausgerechnet das Land mit den sichersten Atomkraftwerken die friedliche Nutzung der Atomenergie einstelle. Auch den Protest gegen den Neubau von Kohlekraftwerken hielt die Bundeskanzlerin für kontraproduktiv.?
Blah,bla,blah ?.

Das einzige was diese Wendehals Kanzlerin immer und immer wieder schaffte war, sie brachte auf einer schändlichen Weise immer wieder das Publikum, Politiker und die Wähler auf ihrer Seite, denn 2008 war von der AFD noch weit und breit noch nichts zu sehen.


https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...aecherlich-1544968.html



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
29543308_1899860723421513_622035997154....jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
29543308_1899860723421513_622035997154....jpg

27.02.20 07:47
12

28678 Postings, 5131 Tage AnanasThilo Sarrazin spricht Klartext.

?In der SPD ist es mittlerweile verpönt, am Islam aus kulturellen Gründen Kritik zu üben?
Thilo Sarrazin zur Islam-Unterwürfigkeit der SPD: ?Hätte ich an der katholischen Kirche Kritik geübt, würde in der ganzen SPD kein Huhn und kein Hahn danach krähen.? ?Die Linken in der SPD haben sich mit dem Islam auf eine ganz ungute Weise verbunden? und würden deshalb merkwürdige Dinge verteidigen. ?
https://youtu.be/G77POo8ICy0
?Dem darf man doch keine Bühne geben!? Aussagen wie diese füllen soziale Medien und bestimmen auch im öffentlichen Diskurs immer öfter, mit welchen Meinungen und Argumenten man sich auseinandersetzt. Die Folge: viele Menschen beklagen Redeverbote und eine intellektuelle Lähmung. Woher kommt die Neigung, unliebsame Meinungen zu delegitimieren, statt diese inhaltlich zu widerlegen? Und welche Folgen hat diese Diskursverweigerung für unsere Gesellschaft? ?


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27.02.20 08:04
11

13280 Postings, 4830 Tage noideaApropos Verfassungsschutz

Genau diese Leute, welche ein Berufsverbot oder Ausschluss aus einem Verein fordern, wenn man AfD Mitglieder ist, genau diese Leute gehören vom Verfassungsschutz überwacht !

 

27.02.20 08:14
5

3262 Postings, 1009 Tage ResieNach´m Systemkräsch ...

geht´s dann den SED-Einheitsparteien so , wie derzeit der AfD . Containerschiffe und Öltanker werden dann genug frei sein - diese kann man als Knastschiffe verwenden , für die Hochverräter . Diese schippern irgendwo unerkannt auf den Weltmeeren rum. Flucht ausgeschlossen. Brauchens wenigstens keine teuren FEMA-Campos bauen , welche in Täuschland eh NIE fertig würden. Diese Gefängnise wären nämlich schon vorhanden  und auch billiger .  

27.02.20 08:24
7

28678 Postings, 5131 Tage AnanasHochmut kommt vor dem Fall !

Die, die den Blumenstrauß dem Ministerpräsidenten vor die Füße warf, muss nun kalte Füße bekommen, denn die Immunität dieser Super LINKEN soll erneut aufgehoben werden.

?Der Justizausschuss des Thüringer Landtags wird nach Angaben der Linke-Fraktionsvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow erneut über die Aufhebung ihrer Immunität als Abgeordnete entscheiden?.

Auch sie gehört zu dem Personenkreis, der ohne Unterlass gegen die bürgerliche AFD gehetzt hat.
Ich wundere mich die ganze Zeit, warum sie in Talk-Shows sitzt und allen möglichen Quatsch zum Besten geben darf. Wie dem auch sei, ich darf mal richtig Schadenfroh sein.

Denn kein Wort wird so oft missbraucht wie Demokratie, gerade von den LINKEN, und Kommunisten. Sie tun immer so als wenn sie die Demokratie erfunden haben.
Sie sind nur die Vertreter der SED

und einer Ideologie die in der Geschichte die viele Opfer gefordert hat

Nein das sind keine Demokraten. Es sind Vertreter einer Menschenverachtenden Weltanschauung die noch nie in ihrer Geschichte irgend etwas Gutes bewirkt hat, und nur Verbrannte Erde (DDR)  hinterlassen hat.

Zitat:

Der Antrag dafür komme von der Staatsanwaltschaft Erfurt. Es gehe nach wie vor um eine Sitzblockade am 1. Mai 2019 gegen eine AfD-Kundgebung, an der sie sich beteiligt habe, sagte Hennig-Wellsow am Mittwoch im Landtag in Erfurt.
Der erneute Antrag auf Immunitätsaufhebung, der voraussichtlich am Donnerstag entschieden werde, sei formal notwendig, weil nach der Landtagswahl am 27. Oktober eine neue Legislaturperiode begann und die Immunitätsaufhebung damit nicht mehr wirksam war. Das gelte auch für ihren Fraktionskollegen Christian Schaft, gegen den ebenfalls wegen der Protestaktion gegen die AfD-Demonstration Untersuchungen liefen. Zitat Ende.
https://www.tlz.de/leben/recht-justiz/...mzFwzeurjGWnK7m0g-m_lz7YXQuE

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
84315459_2580810378868311_181610371970....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
84315459_2580810378868311_181610371970....jpg

27.02.20 08:52
3

28678 Postings, 5131 Tage AnanasMein Beitrag # 44815 habe ich auf Wunsch von

Ariva noch mal überarbeitet.  Beruflicher Ausschluss von AFD Mitgliedern, Wähler und Sympathisanten sorgt für Verdruss.  

Zitat:
?Die AfD-Mitgliedschaft alleine ist kein Hinderungsgrund, den Beamtenstatus nicht ausüben zu können, solange es sich um eine Partei handelt, die zugelassen ist und nicht verboten ist. ? Zitat Ende

Das muss man als kritischer Bürger erst mal verdauen.. So schnell wird man heute in der Merkel Regierung abrasiert. Morddrohungen, zerschlagene Scheiben, Verbale und körperliche Attacken,  Verwüstung von Haus und Hof usw. gehören heute zu den Argumenten einer unpolitischen aber gewaltbereiten Meute.

Eine Orgie von Gewalttaten gegen AFD Mitglieder:

a) ?AfD-Abgeordnete erhält Morddrohung - Polizei ermittelt?.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...eordnete-a-1299715.html
b ) ?Gewaltsame Übergriffe Dutzende Attacken gegen Politiker - AfD am stärksten betroffen ?.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...olitiker-a-1283211.html
c ) ?Nach dem Brand dreier AfD-Autos auf dem Gelände einer früheren Flüchtlingsunterkunft ermittelt der Staatsschutz. ?
https://www.waz.de/staedte/essen/...tz-eingeschaltet-id216982683.html
d ) ?Anschlagsserie auf AfD-Politiker reißt nicht ab?
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/...reisst-nicht-ab/
e ) ?Angriff nach Besuch von AfD-Vortrag in Kiel
Am Anfang waren es Farbbeutel, dann wurden die Fensterscheiben der AfD-Geschäftsstelle im Walkerdamm eingeworfen. Nun sind in jüngster Zeit auch Menschen angegriffen worden.?https://www.kn-online.de/Kiel/...Dann-hatte-ich-eine-Faust-im-Gesicht

?Ralf Höcker Zwei Stunden nach Bedrohung legt der Sprecher der Werteunion alle Ämter nieder ?

Zitat: "Mir wurde vor zwei Stunden auf denkbar krasse Weise klar gemacht, dass ich mein politisches Engagement sofort beenden muss, wenn ich keine "Konsequenzen" befürchten will", schrieb der Kölner Rechtsanwalt am Donnerstag auf Facebook. "Die Ansage war glaubhaft und unmissverständlich. Ich beuge mich dem Druck und lege mit sofortiger Wirkung alle meine politischen Ämter nieder und erkläre den Austritt aus sämtlichen politischen Organisationen." Zitat Ende.
https://m.focus.de/politik/deutschland/...MRdI_tN4bvaC8HJLj7GOPIit9mM
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-der-afd-a-1047038.html

Irgendwie erinnert das alles mittlerweile an Zeiten einer Weimarer Republik. Auch damals war die Demokratie dem extremistischen und militanten Druck von links und rechts letztlich nicht gewachsen, das Ergebnis ist bekannt. Heute werden doch auch Polizisten, Bundeswehr Soldaten aber auch Lehrer, Beamte usw. gecancelt bzw. entlassen nur wenn sie sich der AFD politisch verbunden fühlen.

Das ist doch das reinste Fest für das Denunziantentum in Deutschland, wer bis jetzt als AFD- freundlich gesinnter Bürger , egal in welchen Beruft, noch nicht ?entdeckt? wurde, muss in ständiger Angst leben von irgendeinem ?Berufsfeind ? verraten zu werden. Keiner kann mehr vor Bespitzelung sicher sein. Wenn schon auf Merkels Kommando hin die Wahl in Thüringen rückgängig gemacht wurde, nur weil sich die AFD an der Wahl des Ministerpräsidenten beteiligte, dann kann man ermessen was mit einem im Berufsleben passiert, wenn herauskommt, dass er der AFD nahe steht oder gewählt hat.

Wir Regierungskritischen Bürger leben in einer wirklich furchtbaren Zeit. Wer das nicht glaubt sollte mal eine  Probe aufs Exempel machen. Dazu muss er sich ? egal wo ? nur mal als AFD Sympathisant outen. Viel Vergnügen !

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/...IOddooCgBcWlkB0mO21Y

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27.02.20 09:10
2

6598 Postings, 822 Tage Agaphantushier zeigt sich der wahre User

die Bürger, die im 19. Jarhundert für Demokratie und Nationalstolz auf die Straße gegangen und gestorben sind, würden sich im Anblick und Missbrauch des Begriffs "bürgerlich" durch die AfD im Grabe umdrehen. Selbst nehmen sie für sich in Anspruch, eine demokratisch gewählte Partei zu sein, aber den Linken sprechen sie es ab. Auch die Linken sind demokratisch gewählt!

Wiederstand gegen Rechts ist erste Bürgerpflicht! Wer will auch schon wieder eine Wiederholung der Geschichte. Die fing ebenso "harmlos" an.

Verteter einer menschenverachtenden Weltanschauung? Da kenn ich nur eine Partei, die darüber hinaus in ihrer Geschichte noch überhaupt nichts gutes außer Hass und rechte Gesinnung "hoffähig" gemacht hat. Jeden Tag wird hier das rechtspopulistische Gedankengut und die Selbstverharmlosung gepostet.

Übrigens, die Gesinnung des users lässt er durch seinen Bildanhang durchblicken. Ist doch die "Deutschland Stimme" ein Verbreitungsorgan der NPD! Wacht endlich auf! Da nützt das Löschen auch nichts mehr. Hab ein Screenshot zum Nachvollziehen gemacht. Ihr glaubt doch nicht, dass das dem User nicht bewusst war, oder?
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Stimme

Hoffentlich wird dieser Thread irgendwann mal aufgearbeitet und die ID´s zur Verantwortung gezogen.


 

27.02.20 09:20
2

24531 Postings, 2624 Tage waschlappenFriedrich Merz will Deutschland führen

Friedrich Merz will Deutschland führen

Wohin steuert die CDU? Das wird vom künftigen Parteichef abhängen, der Ende April neu gewählt wird. Unter Friedrich Merz würde sie konservativer. Im Osten mögen sie das. Beobachtungen aus Thüringen von Sabine Kinkartz.

https://www.dw.com/de/...merz-will-deutschland-f%C3%BChren/a-52549465

Der blaue Baron zeigt der roten Wand ihre Grenzen .... *schmunzeln

 
Angehängte Grafik:
pic916490229_1.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
pic916490229_1.jpg

27.02.20 09:23
2

40060 Postings, 2139 Tage Lucky79#44825 "führen" bezieht sich auf "Führer"...

und Führer brauchen wir wirklich keinen mehr...!

Der eine hat gereicht..

Außerdem hat "führen" so etwas "rechtes" u. "faschistoides"...

ich würde anders sagen...

z.B. LENKEN....

"führen" ist als Verb in der Politik eher ungebräuchlich, da mit historischen Fakten besudelt.  

Seite: 1 | ... | 1791 | 1792 |
| 1794 | 1795 | ... | 1955   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Carnival Corp & plc paired120100
BayerBAY001