finanzen.net

Openshop-Vorstand bei Flugzeugabsturz getötet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.01.01 15:42
eröffnet am: 26.01.01 12:21 von: Dixie Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 26.01.01 15:42 von: taipan09 Leser gesamt: 2689
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.01.01 12:21

3263 Postings, 7651 Tage DixieOpenshop-Vorstand bei Flugzeugabsturz getötet

Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Openshop Vorstandsvorsitzender tödlich verunglückt Ulm, 26. Januar 2001 - Wie die Openshop Holding AG , Ulm, heute bekannt gab, sind der Vorstandsvorsitzende Thomas Egner und eine Mitarbeiterin bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung wird über die Neustrukturierung des Vorstandes beraten. Ulm, 26. Januar 2001 Openshop Holding AG Der Vorstand Ende der Ad hoc-Mitteilung, DGAP 26.01.2001 -------------------------------------------------- WKN:780470; Index: Notiert:Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart Ende der Mitteilung

 

26.01.01 12:25

10586 Postings, 7212 Tage 1Mio.?Oh Shit da arbeitet ein Kumpel von mir! :-((( o.T.

26.01.01 12:31

98667 Postings, 7387 Tage KatjuschaIst das der Absturz bei Augsburg heute? o.T.

26.01.01 12:38

3839 Postings, 7615 Tage HAHAHAda relativiert sich dann so manches o.T.

26.01.01 13:01

3263 Postings, 7651 Tage DixieJa, bei Augsburg

AKTIE IM FOKUS: Openshop nach Unfalltod des Vorstandsvorsitzenden unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Openshop Holding  stand bis zum Mittag am Frankfurter Neuen Markt deutlich unter Druck. Bis um 12.12 Uhr verlor der Wert 8,46 Prozent auf 11,90 Euro. Zeitgleich lag der alle Werte umfassende NEMAX All-Share  mit 3 Prozent auf 2.780,24 Zähler im Minus. Am Morgen wurde bekannt, das der Vorstandsvorsitzende Thomas Egner bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Solche Nachrichten verunsicherten in der Regel erst einmal die Anleger, sagte ein Händler.

Die zweimotorige Maschine vom Typ Piper war auf dem Rückweg von London am Donnerstagabend in der Nähe von Augsburg abgestürzt. Neben Egner kamen eine Mitarbeiterin von Openshop sowie der Pilot ums Leben. Ein Insasse überlebte das Unglück mit schweren Verletzungen. Auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung soll über die Neustrukturierung des Vorstands beraten werden, teilte Openshop in einer Pflichtmitteilung mit./cb/cs


 

26.01.01 14:06
1

1015 Postings, 7177 Tage schneeANALYSE: LBBW hält Openshop nach Unfalltod des Vor

ANALYSE: LBBW hält Openshop nach Unfalltod des Vorstandschefs auf 'Kaufen'
STUTTGART (dpa-AFX) - Die Landesbank Baden-Württemberg empfiehlt die Aktien des am Neuen Markt notierten Softwareherstellers Openshop  weiterhin zum Kauf. Das sagte Analyst Mirko Maier am Freitag in Stuttgart. Der Vorstandsvorsitzende von Openshop, Thomas Maier, ist am Donnerstagabend bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Nach Ansicht von Analyst Maier war Egner als Mitbegründer von Openshop einer der treibenden Kräfte des Unternehmens. Bei den verbleibenden drei Vorständen handele es sich um gute Leute, die die Lücke schließen können und auch im Sinne des verstorbenen Thomas Wegner Openshop weiterführen werden.

Der Experte sieht in dem plötzlichen Tod von Thomas Egner keine Beeinträchtigung des Unternehmens. Die wichtigen Weichenstellungen seien schon vorher getroffen worden. Im Vorstand war Egner unter anderem für den Vertrieb zuständig. Analyst Maier geht nun davon aus, dass jemand aus dem mittleren Management in den Vorstand aufrücken und diese Aufgabe übernehmen wird. Einer der drei verbleibenden Vorstände dürfte dann der neue Vorstandsvorsitzende werden.

Wie das Unternehmen selbst am Freitag mitteilte, wird auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung über die Neustrukturierung des Vorstandes beraten./jkr/sk
 

26.01.01 14:33

3263 Postings, 7651 Tage DixieDieser Jounalist war mit den Gedanken schon

im Wochenende. :-(

Erst heißt der Vorstandsvorsitzende Maier, dann Egner und wird im nächsten Satz in Wegner umgetauft.

Kann ja wohl nicht wahr sein!  

26.01.01 15:32
1

482 Postings, 7628 Tage hmt1Und dieser unerträgliche NM-Fuzzi auf ntv

kommentierte gerade:

"Openshop unter Druck, weil VV abgestürzt ist."


Ob in der Kneipe oder wie sonst hat er nicht erwähnt.
Wann nehmen die den endlich vom Bildschirm, der kann ja keinen Satz vernünftig beenden.

 

26.01.01 15:42

1030 Postings, 7156 Tage taipan09sorry, für meine Meinung

ich würde openshop verkaufen
in vielen NM-Firmen ist der VV DIE treibende Kraft, der Mensch der die wichtigen Kontakte hat. Der Kurs wird unter Druck bleiben, vielleicht muß seine Frau Aktien verkaufen um die Erbschaftssteuer bezahlen zu können? Was wäre CE Consumer ohne Erich, Singulus ohne Lacher... da gibts so vile Firmen wo der Chef alles aufgebaut hat und wo es danach erst mal Chaos geben würde...
Was ich übrigens für total zum kotzen ahlte ist der Kommentar von der LBBW, da muß man aus Angst um die Stücke, sie man selber hält den Wert gleich auf kaufen rauf, alles nicht so schlimm, der Typ ist leicht ersetzbar...volldeppen  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
TeslaA1CX3T
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001
CommerzbankCBK100