finanzen.net

Norcom hebt ab - 525030

Seite 2 von 225
neuester Beitrag: 12.12.19 20:30
eröffnet am: 26.01.06 16:04 von: Don Rumata Anzahl Beiträge: 5619
neuester Beitrag: 12.12.19 20:30 von: peacywitter Leser gesamt: 1158544
davon Heute: 208
bewertet mit 35 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 225   

24.05.06 17:44

3817 Postings, 5425 Tage SkydustBin am überlegen,

hälfte meiner Norcom zu verkaufen, könnt sein das der DAX noch weiter zurück kommt und Norcom mit zieht.
Nachher sehen wir noch kurse um die 1,50.

Ist keine Verkaufsempfehlung, nur meine persönliche Meinung.  

24.05.06 17:54

3817 Postings, 5425 Tage SkydustMeint die hälfte,

oder auch nicht ;-) ,
man braucht doch nur ein wenig Glück bei Norcom und kein Absturz.  

24.05.06 18:08
3

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataIch vermute...

um 2,50 ist die Grenze, max. das letzte Tief bei 2,42.
Aber Garantie gibt es keine!
Die nächsten Zahlen sind sicher wieder Top! ...aber 'ne Garantie hab ich auch dafür nicht!
Ist mir aber auch egal, bin schon zu lange dabei, ein Jahr mehr oder weniger ist mir jetzt ziemlich Schnurz.

Gruß

Don  

02.06.06 09:34
3

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataHeute kommt...

mal wieder etwas Bewegung in den Kurs.
Aktuell +9% in Frankfurt.  

02.06.06 11:23
3

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataSkydust...

hast Du nun einen Teil geschmissen?  ...oder doch noch gewartet?  

12.06.06 11:07
2

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataNeuer Auftrag

NorCom erhält Auftrag von Deutschlandradio  

10:46 12.06.06  

Westerburg, 12. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die NorCom Information Technology AG (ISIN DE0005250302/ WKN 525030), ein Solution Provider für sichere Business- und Mediaapplikationen, gab am Montag bekannt, dass sich das Deutschlandradio (DLR) für den Einsatz des Nachrichtenverteilsystemsystems NCPower von NorCom entschieden hat.

Mit dem Web-basierten Nachrichtenverteilsystem auf der Basis von NCPower stellt NorCom eine kosteneffiziente Lösung bereit, die den Kunden ein großes Einsparpotential im Bereich Remote-Zugriff der externen Korrespondenten bringen wird.

Der NCPower WebClient von NorCom bietet aufgrund seines flexiblen XML-Bus an jedem Ort der Welt und zu jeder Zeit Remote-Zugriff auf unterschiedlichste Inhalte und eignet sich daher besonders für die dezentrale Nutzung durch Korrespondenten und Inhouse Redakteure. Der Zugriff erfolgt browser-basierend und benötigt somit keine Softwareinstallation im Anwenderrechner. Dies vereinfacht die Administration und spart wiederum laufende Kosten.

Aktuell stehen die Aktien unverändert bei 3,00 Euro.

http://www.ariva.de/news/article.m?id=2097262&secu=178
 

13.06.06 10:17
3

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataNorCom Kursziel 4 Euro

ExtraChancen - NorCom Kursziel 4 Euro  

09:06 13.06.06  

Westerburg, 13. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" sehen für die Aktie von NorCom (ISIN DE0005250302/ WKN 525030) ein Kursziel in Höhe von 4 Euro.

In einer breit gefassten Range habe der Kurs der NorCom-Aktie in den letzten Monaten zwischen 2,50 und 3,50 Euro seitwärts gependelt. Angesichts der günstigen Bewertung und der aussichtsreichen Aussichten sei ein Ausbruch nach oben überfällig.

ExtraChancen-(Alt-) Leser würden bereits wissen, dass die NorCom Information Technology AG zu den führenden Anbietern für sicheres e-Business zähle. Die Bayern würden dabei auf große Kunden setzen und individuelle Beratungs-Dienstleistungen und eigene Software-Lösungen aus einer Hand anbieten.

Darüber hinaus entwickele das Unternehmen Redaktions- und Produktionssysteme zur Steuerung von TV-Sendungen oder zur Digitalisierung von Musikarchiven. In diesem Bereich möchte die Gesellschaft ihre Marktposition konsequent ausbauen. Da passe es ins Bild, dass sich das renommierte Deutschlandradio heute für den Einsatz des Nachrichtenverteilsystemsystems NCPower von NorCom entschieden habe.

Mit einem Blick auf die Geschäftsentwicklung der ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres werde deutlich, dass die Führungsetage insgesamt gut arbeite und die Aktie günstig bewertet sei. Bei einem um 16% auf 5,7 Mio. Euro gesteigerten Umsatz habe NorCom ein EBIT von 0,36 Mio. Euro erzielt. Die finanzielle Situation stelle sich dank des hohen Eigenkapitalanteils (Eigenkapitalquote: 62%) und liquiden Mitteln von über 15 Mio. Euro sehr solide dar.

In Branchenkreisen werde prognostiziert, dass NorCom im Gesamtjahr den Umsatz um 10 bis 15% steigern werde und unter dem Strich einen Gewinn von rund 2 Mio. Euro einfahre. 2007 solle der Umsatz dann um weitere 20% zulegen und 3 Mio. Euro verdient werden. Damit würde das KGV knapp unter 10 liegen. Für einen Substanz starken Wachstumswert wie NorCom eindeutig zu wenig.

Seit der Empfehlung als "Top-Investment der Woche" im Juli 2005 (Empf.-Kurs: 3,32 Euro) habe der Kurs im September ein Hoch bei 3,78 Euro markiert und sei im Tief im November auf 2,39 Euro abgerutscht. Momentan sei der Trend wieder aufwärts gerichtet. Die Aktie pendle um 3 Euro.

Das Kursziel für die NorCom-Aktie sehen die Experten von "ExtraChancen" unverändert bei 4 Euro.



Quelle: aktiencheck.de
 

14.06.06 16:34

13 Postings, 4944 Tage NewTraderIch vermute Extra Chancen

will verkaufen Xetra 23'000 im Verkauf bei 2,80  

15.06.06 09:36
3

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataDann lass sie doch...

NT, in ein paar Tagen/Wochen ist das wieder vergessen. Mit Norcom wird zwar gezockt, aber Norcom ist kein eigentlicher Zockerwert... viel zu solide in den letzten Jahren!  

28.06.06 09:37
2

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataDie Auftragslage wird immer besser!

DGAP-News: Norcom AG  

17:10 27.06.06  

NorCom Information Technology AG: Neues Finanzfernsehen DAF setzt auf NCPower von NorCom

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

Neues Finanzfernsehen DAF setzt auf NCPower von NorCom

- München, 27. Juni 2006 ? Das Deutsche Anlegerfernsehen DAF entscheidet
sich für NCPower auf MAC, die weltweit erste komplett auf Apple
basierende TV-und Medien-Produktionslösung

Der neue Internet-TV-Sender Deutsches Anleger Fernsehen DAF, ein
Tochterunternehmen der Kulmbacher Börsenmedien AG, hat sich für den Einsatz
des NorCom-Redaktionssystems NCPower entschieden.

Als weltweit erstes Unternehmen bietet NorCom eine komplett auf Apple
basierende TV-und Medien-Produktionslösung an. Mit NCPower kann DAF
sämtliche Arbeitsschritte des Produktionsprozesses abbilden, angefangen vom
Ingest über Suche, Planung, Playout und Archiv inklusive der Bearbeitung
von Video, Audio, Grafik und Text.

'NCPower und FinalCutPro, das professionelle Videoverarbeitungsprogramm von
Apple, machen die Nachrichtenredaktion zu einer völlig bänderfreien Zone
für die Produktion des Senders?, erklärt Wolfgang Klein, COO
Broadcast/Medien bei NorCom. 'NCPower bietet eine langfristige
zukunftssichere Lösung mit offenen Standards, Protokollen und
Betriebssystemen, die dem Sender ermöglichen, flexibel auf veränderte
Bedingungen reagieren zu können?.

Mit NCPower bietet NorCom ein kostenbewusstes Produkt an, welches preislich
etwa 60% unter vergleichbaren Lösungen liegt. Es deckt somit den großen
Markt für kleine/mittlere Sender und Produktionshäuser sowie große Sender
mit hybriden Umgebungen ab.

Über NorCom

Die NorCom Information Technology AG ist einer der führenden Solution
Provider für sichere Business- und Mediaapplikationen mit Standorten in
Deutschland und Skandinavien. Das am Geregelten Markt notierte Unternehmen
(DE0005250302) bietet Kunden aus den European Top 100 individuelle
Consulting-Dienstleistungen und eigene Software-Lösungen aus einer Hand.

Das Dienstleistungsspektrum umfasst das Projektmanagement und die
Gesamtverantwortung großer komplexer Projekte, Geschäftsprozessdefinition,
die Integration von komplexen Anwendungsstrukturen sowie die Überführung
von Geschäftsprozessen in sichere Business Lösungen.

NCPower ist die Suite für crossmediale (TV, Radio, Internet, Mobile
Telefonie) Produktion, Management und Archivierung rund um Formate wie z.B.
Nachrichten. NCPower bietet eine moderne Java- und XML-Plattform für die
einheitliche Erstellung von multimedialen Inhalten sowie für die nahtlose
System-Integration.

Zu den Kunden zählen vor allem Unternehmen aus der Finanzwelt, dem
Mediensektor, der Telekommunikation sowie Behörden. Im Geschäftsjahr 2005
erzielte NorCom einen Umsatz von 24,7 Mio. EUR.

Diese Presse-Mitteilung können Sie auch auf unserer Webseite unter dem
Navigationspunkt News > Presseinformationen lesen:
http://www.norcom.de/news/presseinfos/presseinfos2006.htm

Weitere Informationen
NorCom Information Technology AG
Stefan-George-Ring 23 - 81929 München
Claudia Rönnau (Marketing)
Fon +49 ? 89 ? 93948-233 - Fax +49 ? 89 ? 93948-111
Susan Hoffmeister-Becker (Investor Relations)
Fon +49 ? 89 ? 93948-248 - Fax +49 ? 89 ? 93948-111
aktie @norcom.de



(c)DGAP 27.06.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Norcom AG
Stefan-George-Ring 23
81929 München Deutschland
Telefon: +49 (0)89 93948-248
Fax: +49 (0)89 93948-111
E-mail: aktie@norcom.de
WWW: www.norcom.de
ISIN: DE0005250302
WKN: 525030
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

 

30.06.06 09:45
3

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataHV

DGAP-News: Norcom AG  

13:34 29.06.06  

NorCom Information Technology AG: Aktionäre der NorCom AG sprachen sich klar für die Arbeit des Vorstandes und Aufsichtsrates aus

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

Aktionäre der NorCom AG sprachen sich klar für die Arbeit des Vorstandes
und Aufsichtsrates aus

- München, 29. Juni 2006 ? Genehmigung aller vorgelegten
Beschlussvorschläge auf der gestrigen ordentlichen Hauptversammlung der
NorCom Information Technology AG.


Die ordentliche Hauptversammlung des Technology Solution Providers NorCom
sprach sich klar für die Arbeit des Vorstandes und Aufsichtsrates aus.

Bei der ordentlichen Hauptversammlung in München waren 61,3% des
Grundkapitals (10.620.000 Stückaktien) repräsentiert. Mit einer deutlichen
Mehrheit (88%) stimmten die Aktionäre dem Beschluss des Vortrages des
Bilanzgewinns auf neue Rechnung zu.

Auch alle anderen vom Vorstand und Aufsichtsrat genehmigten Beschluss-
vorschläge wurden von den Aktionären genehmigt. Vorstand und Aufsichtsrat
wurden entlastet. Zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das
Geschäftsjahr 2006 wurde die Rölfs WP Partner AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf bestellt. Auch die
Satzungsänderungen zur Anpassung an Gesetzesänderungen aufgrund des UMAG
fanden eine eindeutige Mehrheit. Des weiteren wurde auch der Ermächtigung
der Norcom AG zum Erwerb eigener Aktien zugestimmt.

Die Geschäftsentwicklung der NorCom Information Technology AG und die auf
der Hauptversammlung vorgestellten Ziele fanden eine sehr positive Resonanz
bei den Aktionären.

Über NorCom

Die NorCom Information Technology AG ist einer der führenden Solution
Provider für sichere Business- und Mediaapplikationen mit Standorten in
Deutschland und Skandinavien. Das am Geregelten Markt notierte Unternehmen
(DE0005250302) bietet Kunden aus den European Top 100 individuelle
Consulting-Dienstleistungen und eigene Software-Lösungen aus einer Hand.

Das Dienstleistungsspektrum umfasst das Projektmanagement und die
Gesamtverantwortung großer komplexer Projekte, Geschäftsprozessdefinition,
die Integration von komplexen Anwendungsstrukturen sowie die Überführung
von Geschäftsprozessen in sichere Business Lösungen.

NCPower ist die Suite für crossmediale (TV, Radio, Internet, Mobile
Telefonie) Produktion, Management und Archivierung rund um Formate wie z.B.
Nachrichten. NCPower bietet eine moderne Java- und XML-Plattform für die
einheitliche Erstellung von multimedialen Inhalten sowie für die nahtlose
System-Integration.

Zu den Kunden zählen vor allem Unternehmen aus der Finanzwelt, dem
Mediensektor, der Telekommunikation sowie Behörden. Im Geschäftsjahr 2005
erzielte NorCom einen Umsatz von 24,7 Mio. EUR.





Diese Presse-Mitteilung können Sie auch auf unserer Webseite unter dem
Navigationspunkt News > Presseinformationen lesen:
http://www.norcom.de/news/presseinfos/presseinfos2006.htm

Weitere Informationen NorCom Information Technology AG

Stefan-George-Ring 23 - 81929 München
Claudia Rönnau (Marketing)
Fon +49 ? 89 ? 93948-233 - Fax +49 ? 89 ? 93948-111
Susan Hoffmeister-Becker (Investor Relations)
Fon +49 ? 89 ? 93948-248 - Fax +49 ? 89 ? 93948-111
aktie @norcom.de




(c)DGAP 29.06.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Norcom AG
Stefan-George-Ring 23
81929 München Deutschland
Telefon: +49 (0)89 93948-248
Fax: +49 (0)89 93948-111
E-mail: aktie@norcom.de
WWW: www.norcom.de
ISIN: DE0005250302
WKN: 525030
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

 

28.07.06 11:15

3817 Postings, 5425 Tage SkydustDie Zahlen

heute leider sehr schwach :-((  
 

28.07.06 11:17

3817 Postings, 5425 Tage SkydustAuf eine

bessere Zukunft ;-)  

05.09.06 20:09
2

55811 Postings, 5905 Tage nightflyrein optisch

erscheint Norcom um 2,40 günstig,wenn man sich den Jahreschart
anschaut. Beim 5 Jahreschart sieht das leider anders aus.
mfg nf  

05.09.06 20:44
2

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataAber der Chart ist...

nicht alles! Augenblicklich sehr gute Auftragslage - ich bin sicher das wird sich in der kommenden Zeit (1-2 Jahre) auch in den Zahlen Niederschlagen.  

18.09.06 12:09
2

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataNeuer Auftrag

DGAP-News: Norcom AG  

11:58 18.09.06  

NorCom Information Technology AG: Kontinuierlicher Erfolg von NCPower in Russland - Ren TV entscheidet sich für den Einsatz von NCPower

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Kontinuierlicher Erfolg von NCPower in Russland - Ren TV entscheidet sich
für den Einsatz von NCPower
- Vertragsunterzeichung auf der IBC 2006 in Amsterdam

München, 18. September 2006 - NorCom AG und i.s.p.a.- Engineering, ein
großer russischer System Integrator, geben heute die Vertragsunterzeichnung
für die Installation und das Roll-Out bei Ren TV in Moskau bekannt.

REN TV Television Channel und Broadcasting Company gehört zu den größten
und erfolgreichsten privaten Rundfunkanbietern in Russland. Die in Moskau
ansässige Fernsehkette erreicht 97 Millionen Menschen und wird über ein
Sendernetz, das über Lizenzen in Moskau, Chelyabinsk, Magnitogorsk und
Volgograd verfügt, und über Tochtergesellschaften in Ekaterinburg,
Voronezh, Bryansk und Rostov-on-Don betrieben. REN TV hat über 180
Ausstrahlungsverträge mit lokalen Betreibern abgeschlossen. Das Signal von
REN TV wird in allen 18 russischen Städten mit mehr als einer Million
Einwohner empfangen. Das Programmschema von REN TV setzt sich aus
Nachrichten, Dokumentarfilmen, Unterhaltungs-, Musik- und Sportprogrammen
sowie aus beliebten ausländischen Serien und Spielfilmen zusammen.

Ren TV plant die Modernisierung seines gesamten Workflows und damit das
Roll-Out einer komplett bandlosen Nachrichtenproduktion. Die Entscheidung
fiel zugunsten NorCom?s NCPower, da sie dem Privatsender eine moderne
Plattform für einheitliches und transparentes Management von multimedialen
Inhalten bietet. Die offene Software-Architektur macht NCPower zu einer
überlegenen Integrationsplattform, die es Ren TV ermöglicht, Nachrichten
schneller, flexibler und effizienter produzieren lässt.

Ein weiterer entscheidender Faktor war die Tatsache, dass das gesamte GUI,
die Anwenderoberfläche, in kyrillischer Sprache verfügbar ist, sowie die
Integration der Software von Drittherstellern über NCIntegration ? den
internen XML-Bus.

In der ersten Phase wird die Integration von SGT für Ingest und Automation
sowie Quantel für Videoeditierung und ?verwaltung realisiert.realisiert.
Mit der Installation wird am 15. Oktober begonnen; abgeschlossen sein wird
diese im Dezember 2006.

Über NorCom

Das Unternehmen ist einer der führenden Solution Provider für
unternehmenskritische Business- und Media-Applikationen mit Standorten in
Deutschland und Skandinavien.

NCPower ist eine komplette Suite für die Produktion, das Management und die
Archivierung von Rich-Media-Inhalten. Auf Basis einer offenen, Java- und
XML-basierenden Software-Infrastruktur integriert NCPower die vom Kunden
gewünschten Spezial-Systeme für Planung, Editing, Automation und Playout zu
leistungsfähigen Komplettsystemen.

Zu den bekanntesten NCPower-Kunden gehören TV-Sender wie RTL (Deutschland,
Luxemburg, Kroatien, Ungarn), n-tv (Deutschland) und VGTRK (Russland) sowie
der NRK (Norwegen).

Diese Presse-Mitteilung können Sie auch auf unserer Webseite unter dem
Navigationspunkt
News > Presseinformationen lesen:
http://www.norcom.de/news/presseinfos/presseinfos2006.htm






(c)DGAP 18.09.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Norcom AG
Stefan-George-Ring 23
81929 München Deutschland
Telefon: +49 (0)89 93948-248
Fax: +49 (0)89 93948-111
E-mail: aktie@norcom.de
WWW: www.norcom.de
ISIN: DE0005250302
WKN: 525030
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Stuttgart, München, Hamburg

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
 

20.09.06 12:14
3

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataExtraChancen - NorCom für risikobewusste Anleger

ExtraChancen - NorCom für risikobewusste Anleger  

09:45 20.09.06  

Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen die Aktie von NorCom (ISIN DE0005250302/ WKN 525030) risikobewussten Anlegern.

Der News-flow der NorCom Information Technology AG bleibe unverändert positiv. Nach im Rahmen der Erwartungen liegenden Halbjahreszahlen und einem zuversichtlichen Ausblick auf das Gesamtjahr, zähle mit REN TV seit gestern einer der größten privaten Rundfunkanbieter in Russland zu den Kunden der Bayern.

"ExtraChancen"-Leser würden wissen, dass die NorCom Information Technology AG zum einen als Spezialist für sicheres e-Business individuelle Beratung und Software-Lösungen aus einer Hand anbiete. Zum anderen entwickle das Unternehmen Redaktions- und Produktionssysteme zur Steuerung von TV-Sendungen oder zur Digitalisierung von Musikarchiven.

In diesem Bereich möchte die Gesellschaft ihre Marktposition konsequent ausbauen. Da passe es ins Bild, dass sich die in Moskau ansässige Fernsehkette REN TV für den Einsatz des Nachrichtenverteilsystem NCPower von NorCom entschieden habe.

In Branchenkreisen werde prognostiziert, dass NorCom den Umsatz im Gesamtjahr um 10 bis 15% steigern und unter dem Strich einen Gewinn von rund 2 Mio. Euro einfahren werde. Neben der deutlich verbesserten Auftragslage würden in der zweiten Jahreshälfte vor allem von dem so genannten "Apple Content Management Production System" positive Impulse erwartet. NorCom biete als weltweit erstes Unternehmen eine komplett auf Apple basierende TV- und Medien-Produktionslösung an, die preislich etwa 60% unter vergleichbaren Systemen liege.

2007 solle der Umsatz dann um weitere 20% zulegen und 3 Mio. Euro verdient werden. Damit würde das KGV unter 10 liegen. Für einen Substanz starken Wachstumswert wie NorCom eindeutig zu wenig. Auf Grund der geringen Marktkapitalisierung von 25,5 Mio. Euro hätten nur wenige institutionelle Anleger die Aktie auf dem Radar. Der Kurs pendle seit gut einem Jahr in einer breit gefassten Range zwischen 2,40 und 3,50 Euro seitwärts. Aktuell teste das "Top-Investment der Woche" aus dem Juli 2005 (Empf.-Kurs: 3,32 Euro) die untere Begrenzungslinie. Angesichts der günstigen Bewertung und der hervorragenden Aussichten sei aber schon bald wieder mit steigenden Notierungen zu rechnen.

Risikobewusste Anleger greifen bei der NorCom-Aktie auf dem aktuellen Niveau daher umgehend zu, so die Experten von "ExtraChancen". (20.09.2006/ac/a/nw)



Quelle: aktiencheck.de
 

24.09.06 23:38

17100 Postings, 5265 Tage Peddy78Risikobewußte Anleger scheint es zu geben,Norcom

schon wieder auf dem Weg nach oben.

Vielleicht ein durchaus interessanter Wert.  

31.10.06 10:51
2

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataTendenzmeldung: Quartalsergebnis/Umsatzentwicklung

DGAP-Ad hoc: NorCom Information Technology AG  

10:12 31.10.06  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Quartalsergebnis/Umsatzentwicklung

NorCom Information Technology AG: Tendenzmeldung über das 3. Quartal

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Tendenzmeldung NorCom: Strategisch und operativ weiter auf Wachstumskurs

- Umsatz um 10% auf 20,1 Mio. Euro gesteigert
- Auftragslage für das 4. Quartal und 2007 weiterhin sehr positiv
- Prognose für Erreichung der Jahresplanwerte Umsatz und Ergebnis gut

München, 31. Oktober 2006 ? Der Geschäftsverlauf der NorCom Gruppe ist auch
im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2006 weiterhin positiv. Der in den
ersten neun Monaten erzielte Umsatz von 20,1 Mio. Euro entspricht einer
Steigerung von ca. 10% gegenüber der Vorjahresperiode (18,3 Mio. Euro zum
30. September 2005).

Auf der Ergebnisseite belief sich das EBITDA / EBIT des Konzerns auf 1,8 /
1,3 Mio. Euro im Vergleich zu 2,0 / 1,4 Mio. Euro zum Vorjahreszeitpunkt.
Der leichte Rückgang ist auf eine verstärkte Investition in Vermarktung und
Vertrieb für das Broadcast-Produkt NCPower zurückzuführen.

Der Auftragseingang von NorCom und ihren Töchtern ist sehr positiv, so dass
die NorCom Gruppe mit einem überproportional starken 4. Quartal rechnen
darf. Die für das Gesamtjahr 2006 prognostizierte Umsatz- und
EBIT-Erwartung (10% Umsatzzuwachs / ca.10% EBIT) wird nach derzeitigem
Stand erreicht werden.

Der Media-/Broadcast-Bereich von NorCom entwickelt sich erfreulich positiv.
NorCom konnte im September mit REN TV einen der größten privaten
Broadcastanbieter auf dem russischen Markt gewinnen. Auch die auf Apple
basierende Broadcastlösung von NorCom stößt bei in- wie ausländischen
Medienfirmen weiterhin auf großes Interesse. Das Deutsche Anlegerfernsehen
bietet als erster Kunde mit dieser Lösung den Internet-Nutzern einen
zukunftsträchtigen IPTV-Auftritt. Aktuell stehen weitere aussichtsreiche
Projekte bei ausländischen Fernsehsendern an, deren Realisierung in den
kommenden Monaten beginnt und sich im neuen Geschäftsjahr fortsetzen wird.

Auch der Bereich Professional Services ist weiterhin auf Erfolgskurs und
kann auf größere Aufträge aus dem Behördenumfeld verweisen, die über einen
Zeitraum von 6-9 Monaten in die Umsatzerlöse von NorCom einfließen werden.

Übersicht NorCom Konzern im Vorjahres- und Vorperiodenvergleich:



(Mio. ?) Umsatz EBITDA EBIT
30.9.2006 20,1 1,8 1,3
30.9.2005 (Vorjahr) 18,3 2,0 1,4
30.6.2006 (Vorperiode) 13,1 1,2 0,8





NorCom Information Technology AG, Stefan-George-Ring 23, 81929 München
Fon +49 ? 89 ? 93948-0, Fax +49 ? 89 ? 93948-111, mailto:aktie@norcom.de


(c)DGAP 31.10.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: NorCom Information Technology AG
Stefan-George-Ring 23
81929 München Deutschland
Telefon: +49 (0)89 93948-248
Fax: +49 (0)89 93948-111
E-mail: aktie@norcom.de
WWW: www.norcom.de
ISIN: DE0005250302
WKN: 525030
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Stuttgart, München, Hamburg
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

 

31.10.06 10:55
2

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataQuartalsergebnis/Umsatzentwicklung

DGAP-Ad hoc: NorCom Information Technology AG  

10:12 31.10.06  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Quartalsergebnis/Umsatzentwicklung

NorCom Information Technology AG: Tendenzmeldung über das 3. Quartal

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Tendenzmeldung NorCom: Strategisch und operativ weiter auf Wachstumskurs

- Umsatz um 10% auf 20,1 Mio. Euro gesteigert
- Auftragslage für das 4. Quartal und 2007 weiterhin sehr positiv
- Prognose für Erreichung der Jahresplanwerte Umsatz und Ergebnis gut

München, 31. Oktober 2006 ? Der Geschäftsverlauf der NorCom Gruppe ist auch
im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2006 weiterhin positiv. Der in den
ersten neun Monaten erzielte Umsatz von 20,1 Mio. Euro entspricht einer
Steigerung von ca. 10% gegenüber der Vorjahresperiode (18,3 Mio. Euro zum
30. September 2005).

Auf der Ergebnisseite belief sich das EBITDA / EBIT des Konzerns auf 1,8 /
1,3 Mio. Euro im Vergleich zu 2,0 / 1,4 Mio. Euro zum Vorjahreszeitpunkt.
Der leichte Rückgang ist auf eine verstärkte Investition in Vermarktung und
Vertrieb für das Broadcast-Produkt NCPower zurückzuführen.

Der Auftragseingang von NorCom und ihren Töchtern ist sehr positiv, so dass
die NorCom Gruppe mit einem überproportional starken 4. Quartal rechnen
darf. Die für das Gesamtjahr 2006 prognostizierte Umsatz- und
EBIT-Erwartung (10% Umsatzzuwachs / ca.10% EBIT) wird nach derzeitigem
Stand erreicht werden.

Der Media-/Broadcast-Bereich von NorCom entwickelt sich erfreulich positiv.
NorCom konnte im September mit REN TV einen der größten privaten
Broadcastanbieter auf dem russischen Markt gewinnen. Auch die auf Apple
basierende Broadcastlösung von NorCom stößt bei in- wie ausländischen
Medienfirmen weiterhin auf großes Interesse. Das Deutsche Anlegerfernsehen
bietet als erster Kunde mit dieser Lösung den Internet-Nutzern einen
zukunftsträchtigen IPTV-Auftritt. Aktuell stehen weitere aussichtsreiche
Projekte bei ausländischen Fernsehsendern an, deren Realisierung in den
kommenden Monaten beginnt und sich im neuen Geschäftsjahr fortsetzen wird.

Auch der Bereich Professional Services ist weiterhin auf Erfolgskurs und
kann auf größere Aufträge aus dem Behördenumfeld verweisen, die über einen
Zeitraum von 6-9 Monaten in die Umsatzerlöse von NorCom einfließen werden.

Übersicht NorCom Konzern im Vorjahres- und Vorperiodenvergleich:



(Mio. ?) Umsatz EBITDA EBIT
30.9.2006 20,1 1,8 1,3
30.9.2005 (Vorjahr) 18,3 2,0 1,4
30.6.2006 (Vorperiode) 13,1 1,2 0,8





NorCom Information Technology AG, Stefan-George-Ring 23, 81929 München
Fon +49 ? 89 ? 93948-0, Fax +49 ? 89 ? 93948-111, mailto:aktie@norcom.de


(c)DGAP 31.10.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: NorCom Information Technology AG
Stefan-George-Ring 23
81929 München Deutschland
Telefon: +49 (0)89 93948-248
Fax: +49 (0)89 93948-111
E-mail: aktie@norcom.de
WWW: www.norcom.de
ISIN: DE0005250302
WKN: 525030
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Stuttgart, München, Hamburg
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

 

31.10.06 10:57
2

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataSorry, der ARIVA-Admin spielt

wohl gerade wieder an den Servern rum...  

04.12.06 10:30
1

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataPerformaxx - NorCom Ersteinschätzung

Performaxx - NorCom Ersteinschätzung  

09:23 04.12.06  

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Perfomaxx" bewerten die NorCom-Aktie (ISIN DE0005250302/ WKN 525030) in ihrer Ersteinschätzung mit dem Rating "kaufen".

In den vergangenen zwei Jahren sei das Geschäft des IT-Beratungs- und Softwarehauses erfolgreich auf den Medienbereich diversifiziert worden. Die Strategie fokussiere sich derzeit vor allem auf eine potenzialträchtige Lösung für die Produktionsprozesse in TV- und Rundfunkredaktionen.

Für das laufende Jahr zeichne sich eine mindestens zehnprozentige Zunahme beim Umsatz und Gewinn ab. Für die nächsten Jahre sollte sich die attraktive Positionierung im Medienbereich in einer weiter steigenden Expansionsdynamik niederschlagen. Die Verkaufserfolge an TV- und Rundfunksender würden derzeit für einen rapide steigenden Auftragsbestand sorgen. Besonders erfreulich sei dabei der erfolgreiche Einstieg in den russischen Markt, wo zwei der größten Player bereits als Kunden hätten gewonnen werden können.

NorCom habe bereits einmal einen Internationalisierungskurs verfolgt und dabei - mit Ausnahme der Aktivitäten in Norwegen - hohe Verluste erlitten. Auch wenn diesmal ein starkes Produkt im Zentrum der Expansion stehe, berge der Einstieg in neue Märkte wie Russland zusätzliche Risiken. Die Akquisitionspolitik sei eine zusätzliche Herausforderung für das Management. Fehlschläge würden nicht nur das Expansionstempo bremsen, sondern auch die Erträge aus dem stabilen Inlandsgeschäft belasten.

Die in der Vergangenheit vorgenommenen Weichenstellungen dürften sich in naher Zukunft zunehmend positiv auf die Geschäftszahlen von NorCom auswirken. Die Experten würden sowohl eine deutliche Umsatzsteigerung, als auch - trotz der in den ersten 9 Monaten noch schwächeren Entwicklung - einen deutlichen Anstieg des Gewinns erwarten. Mittelfristig habe sich der Konzern mit der Fokussierung auf die Redaktionssysteme ausgezeichnet positioniert und seine bisherige Abhängigkeit von dem unstetigen Projektgeschäft in der Finanzbranche reduziert.

Selbst unter Vernachlässigung der vom Management in Aussicht gestellten intensivierten Akquisitionspolitik sollte die neue Ausrichtung zu deutlich höheren Aktienkursen führen. Unter Zugrundelegung der von den Experten getroffenen Annahmen signalisiere ihr Schätzmodell eine faire Bewertung, die rund 57 Prozent über dem aktuellen Niveau liege.

Das Urteil der Experten von "Performaxx" lautet daher "kaufen" für die NorCom-Aktie. (04.12.2006/ac/a/nw)

Quelle: aktiencheck.de
 

04.12.06 23:36
1

55811 Postings, 5905 Tage nightflyauch wenn

Norcom am Freitag mit 2,21 ein neues Jahrestief generiert hat und nun
"Performaxx" einen Anstieg um 57%(??!)sieht,muß man die Aktie (noch)
nicht haben.Abwärtstrend ist intakt. Nur meine Meinung.
mfg nf  

13.12.06 13:25
1

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataHeute über 10% im Plus...

bei ordentlichen Umsätzen auf Xetra, kann keine News finden, hat jemand was gelesen oder gehört ?

@nightfly: wird Zeit, daß der Abwärtstrend gebrochen wird!  

19.12.06 11:54
1

63283 Postings, 6048 Tage Don RumataNorCom vor neuer Aufwärtsbewegung ?

ExtraChancen - NorCom vor neuer Aufwärtsbewegung  

09:31 19.12.06  

Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" sehen den Kurs der NorCom-Aktie (ISIN DE0005250302/ WKN 525030) vor einer neuen Aufwärtsbewegung.

"ExtraChancen"-Leser würden wissen, dass die NorCom Information Technology AG zum Einen als Spezialist für sicheres e-Business individuelle Beratung und Software-Lösungen aus einer Hand anbiete, zum Anderen entwickle das Unternehmen Redaktions- und Produktionssysteme zur Steuerung von TV-Sendungen oder zur Digitalisierung von Musikarchiven.

Mit der hochinnovativen Software NCPower, an der die Münchner mit der Übernahme der Maximedia Technologies GmbH im Jahr 2003 die Rechte übernommen hätten, könne die Produktion von Rundfunk- und TV-Sendungen wesentlich schneller, schnittstellenärmer und damit deutlich kostengünstiger bewerkstelligt werden.

Die Experten hätten zuletzt im September berichtet, dass das Ergebnis im letzten Geschäftsjahr aufgrund erhöhter Aufwendungen für den Vertriebsaufbau im Medienbereich und Kosten für die Weiterentwicklung der NCPower-Produktlinie leicht rückläufig gewesen sei - die Umsätze hätten dagegen um 7% auf 24,8 Mio. Euro zugelegt.

Im laufenden Jahr sei noch mit einer ähnlichen Entwicklung zu rechnen. Nach neun Monaten seien die Erlöse um 10% auf 20,1 Mio. Euro gestiegen, aber sowohl das EBITDA mit 1,8 Mio. Euro (Vorjahr: 2,0 Mio. Euro) als auch das EBIT mit 1,3 Mio. Euro (1,4 Mio. Euro) seien erneut rückläufig gewesen.

"Allerdings konnte der Gewinnrückgang insgesamt reduziert werden", bemerke Rupert Stöger von "Performaxx Research" in einer aktuellen Kauf-Studie. Zudem stimme den Analysten der Auftragseingang zuversichtlich: "Während dieser zum Jahresanfang noch bei 13,4 Mio. Euro lag, konnten zum Stichtag 30. Juni bereits 19,6 Mio. Euro vermeldet werden". Hier würden sich vor allem neue Bestellungen aus dem Medienbereich bemerkbar machen.

Die Prognose für das Gesamtjahr - der Vorstand habe auf grund der positiven Auftragsentwicklung angekündigt, in diesem Jahr mindestens ein 10%iges Umsatzwachstum bei einer 10%igen EBIT-Marge zu erreichen - halte Stöger im Hinblick auf die Einnahmenentwicklung sogar für "zu vorsichtig". Er rechne mit einem Umsatzplus von 13% auf 28 Mio. Euro. sowie einem Nettogewinn von 1,1 Mio. Euro. Im Rahmen der Studie komme der Performaxx-Analyst auf einen fairen Wert von 3,62 Euro.

Bevor die Aktie wieder in diese Region vorstoßen könne, müsse NorCom das Vertrauen der Anleger zurückgewinnen. Die weiterhin rückläufigen Ergebnisse infolge der Investitionen im Produktumfeld hätten zuletzt auf die Stimmung gedrückt. Dank der attraktiven Positionierung im Medienbereich sollte dies nun nachhaltig gelingen.

Daher sollte sich die NorCom-Aktie, die die Experten von "ExtraChancen" bereits im Juli 2005 als "Top-Investment der Woche" (Empf.-Kurs: 3,32 Euro) vorgestellt hatten, im Bereich um 2,30 Euro stabilisieren und schon bald eine neue Aufwärtsbewegung starten. (Ausgabe vom 18.12.2006)
(19.12.2006/ac/a/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 225   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Allianz840400
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750