Zaptec - Ladelösungen Elektroautos

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 07.04.21 09:59
eröffnet am: 22.11.20 13:05 von: karma Anzahl Beiträge: 165
neuester Beitrag: 07.04.21 09:59 von: Lao-Tse Leser gesamt: 32273
davon Heute: 72
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

22.11.20 13:05
3

498 Postings, 5855 Tage karmaZaptec - Ladelösungen Elektroautos

Die norwegische Firma Zaptec bietet sichere und einfache Lösungen, um alle Elektroauto-Typen effizient zu laden. Die Ladesysteme kombinieren hochmoderne Hardware mit einer fortschrittlichen Software-Plattform und einer vernetzten Cloud-Lösung.

Die Ladegeräte verfügen über eine integrierte Phasenausgleichstechnologie und verwenden die Automatic Power Management-Software, die das Laden mit deutlich höheren Geschwindigkeiten im Vergleich zu herkömmlichen Ladegeräten ohne diese Technologie ermöglicht.

https://zaptec.com/

Hier gibt es Infos auf deutsch von Schweizer Vertriebspartner:

https://novavolt.ch/

Die Firma ist Anfang Oktober 2020 an die Börse gegangen und hat sich seitdem verdoppelt.

In Deutschland unter WKN: A2QEA9 in Stuttgart und Müchen handelbar. Tradegate wird auch angezeigt, aber ohne Kursstellung.

Aktien aus dem Sektor boomen aktuell, ich bin gespannt wie es bei Zaptec weitergeht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
139 Postings ausgeblendet.

10.02.21 15:16

150 Postings, 263 Tage DieNormMorgen

sollen die Zahlen kommen. Weiß jemand wann genau? Denke, die werden super ausfallen. Schaut nur mal, wie die Ladeboxen z.B. bei Heidelberger Druck verkauft werden. Die kommen kaum mit der Produktion nach....  

10.02.21 18:14

233 Postings, 175 Tage GuthrieVeröffentlichung der Q4-Zahlen

Sowohl die Unternehmen selbst als auch verschiedene Online-Plattformen veröffentlichen die Quartalszahlen zum Stichtag in der Regel vor Eröffnung der Börse!

 

 

11.02.21 09:58
1

233 Postings, 175 Tage GuthrieInfos zu den Q4-Zahlen

Das Wachstum von Zaptec setzt sich fort.

Der Hersteller von Elektroauto-Ladegeräten, Zaptec, erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 79,4 Mio. NOK im Vorjahreszeitraum auf 79 Mio. NOK.
Das EBITDA endete bei 11,1 Mio. NOK gegenüber 5,1 Mio. NOK im vierten Quartal 2019.
Der Umsatz der Zaptec Pro-Produktlinie stieg im Berichtszeitraum um 55 Prozent. Dem Bericht zufolge weist Zaptec Home auch ein überraschend starkes Wachstum auf. Im ersten Quartal wird dieses Produkt durch ein neues Produkt für einzelne Haushalte mit geringeren Produktionskosten ersetzt.
Das Unternehmen weist in dem Bericht darauf hin, dass die Nachfrage nach Elektroautos erheblich ist, ebenso wie die Entwicklungsgeschwindigkeit in Bezug auf Technologie, Kundenbewusstsein und Ökosysteme. Sie glauben, dass dies dem Geschäftsplan und den Wachstumsaussichten von Zaptec ein erhöhtes Potenzial verleiht, weisen jedoch gleichzeitig darauf hin, dass das Führen eine Herausforderung darstellt.

https://finansavisen.no/nyheter/industri/2021/02/...ene-et-solid-loft  

12.02.21 10:43
1

259 Postings, 2790 Tage Lao-TseDer Aktionär

Heiße Kiste!
Tierisch gut
Norwegen war der First Mover in Europa im Bereich
der Subventionierung der Elektromobilität. Demnach haben Firmen wie Zaptec durchaus einen gewissen Technologievorsprung vor vielen anderen
Firmen im Bereich der Ladestationen.
Zaptec ist im Vergleich zu Firmen wie Garo oder Alfen ein Pure Player im Bereich der Ladestationen
für Elektroautos. Vorteil der Zaptec-Produkte: Eine
Schnittstelle ermöglicht die Kommunikation zwischen Ladestation und Energieversorger, wodurch
es möglich ist, den passenden Tarif je nach Ladezeitpunkt für den Ladevorgang zu nutzen. Damit können die Kosten für die Verbraucher deutlich verringert werden.
Darüber hinaus macht Zaptec immer wieder mit
innovativen Produkten auf sich aufmerksam. Besonders angesagt sind die Ladelösungen, die in den
Straßenlaternen in Stavanger integriert sind.  

12.02.21 15:59
1

652 Postings, 2694 Tage BigBen2013Bundestag beschließt E-Ladepkt. in Gebäuden

Bundestag beschließt Ausbau von Elektro-Ladepunkten in Gebäuden
Wer neue Gebäude plant oder alte aufwendig renoviert, ist künftig verpflichtet, Ladepunkte für E-Autos zu installieren. Ein- und Zweifamilienhäuser sind ausgenommen.

Ladesäulen für Elektroautos in der Tiefgarage oder auf dem Parkplatz vor dem Mietshaus werden künftig bei der Planung eines Neubaus oder einer Renovierung zur Pflicht. Der Bundestag beschloss am Donnerstagabend das sogenannte Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (Geig).

Allerdings gibt es Ausnahmen bei verschiedenen Gebäudetypen. Konkret heißt es etwa in dem Gesetz: "Wer ein Wohngebäude errichtet,  das über mehr als zehn Stellplätze innerhalb des Gebäudes oder über mehr als zehn an das Gebäude angrenzende Stellplätze verfügt, hat dafür zu sorgen, dass jeder Stellplatz mit der Leitungsinfrastruktur für die Elektromobilität ausgestattet wird." Bei Nicht-Wohngebäuden mit mehr als zehn Parkplätzen muss jeder fünfte eine Ladeinfrastruktur erhalten.

Das Gesetz soll die Voraussetzungen schaffen, dass Privatleute ihr E-Auto zu Hause, am Arbeitsplatz und bei der Erledigung alltäglicher Besorgungen auf Parkplätzen von Wohn- und Nicht-Wohngebäuden laden können.

"Das Gesetz kann der Elektromobilität einen echten Schub geben", lobte am Freitag der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Über 85 Prozent der Ladevorgänge finden demnach im privaten Bereich statt. "Die Gebäude, die heute gebaut werden, müssen fit sein für die Anforderungen von morgen."

DAS BESTE AUS Z+:
Elektromobilität


Elektroauto:
Was bei Kälte übrig bleibt
Der BDEW bedauerte, dass damit Ein- und Zweifamilienhäuser vom Gesetz nicht erfasst werden, obwohl sie 80 Prozent aller neu gebauten Wohngebäude ausmachten. "Die Kosten für eine spätere Nachrüstung werden deshalb hier deutlich höher ausfallen", warnte der Verband. Auch für schon bestehende Gebäude "hätten wir uns ein höheres Ambitionsniveau gewünscht".

Die Regierung hatte den Gesetzentwurf bereits im März verabschiedet, die Beratungen im Bundestag kamen aber lange nicht zum Abschluss. In der Union gab es Vorbehalte gegen die neuen Pflichten und die damit verbundenen Kosten.

https://www.zeit.de/mobilitaet/2021-02/...tos-bundestag-infrastruktur


 

15.02.21 19:23

66 Postings, 1488 Tage Dr. QValinor verkauft

15.02.21 19:31
2

66 Postings, 1488 Tage Dr. QValinor verkauft

Soweit ich es verstehe, verkauft Valinor 7,4 Millionen Aktien. Er hält dann "nur noch" ca. 10 Millionen Zaptec-Aktien. Is natürlich erstmal suboptimal.  

15.02.21 19:45

233 Postings, 175 Tage GuthrieValinor - s. Post #147

Habe hierzu folgende Info gefunden (Quelle: marketscreener):
Zaptec : ZAP - Contemplated secondary placing
02/15/2021 | 10:32am EST

NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO
THE UNITED STATES, AUSTRALIA, CANADA OR JAPAN OR IN ANY JURISDICTION IN WHICH
SUCH RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION WOULD BE UNLAWFUL

Zaptec AS - Contemplated secondary placing

ABG Sundal Collier ASA (the "Manager") has been retained by Valinor AS
("Valinor") to explore the sale of up to approximately 7.4 million existing
shares in Zaptec AS (the "Company" or "Zaptec"), representing approximately 10%
of the share capital in the Company (the "Placing"). The Placing is to be
conducted as an accelerated bookbuilding process.

The bookbuilding process will commence immediately following the publication of
this announcement and may be closed at short notice at the full discretion of
the Manager. A further announcement will be made following pricing of the shares
in the Placing. Valinor reserves the right, at its own discretion, to sell fewer
shares or no shares at all.

Due to, inter alia, strong interest and the favourable development in the Zaptec
share price and liquidity since the private placement and listing of the Company
on Euronext Growth Oslo on 6 October 2020 (the "Listing"), the Manager has
agreed to waive the 180 days lock-up agreement brought onto Valinor's
shareholding in connection with the Listing for all shares sold as part of the
Placing against a similar lock-up undertaking from Valinor with respect to all
shares not sold as part of the Placing for a period of 180 days from the date of
Placing.

Valinor currently holds 17,424,432 shares in the Company, representing 23.4% of
the share capital in the Company. Valinor is represented on the board of
directors in the Company by Pål Selboe Valseth.

For further information, please contact:
ABG Sundal Collier: +47 22 01 60 11

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...ndary-placing-32445052/  

15.02.21 19:49

233 Postings, 175 Tage GuthrieIm Heibel-Ticker vom 12.02.21 stand folgendes:

basierend auf einer Anfrage, was Stephan Heibel aktuell von Zaptec hält:

Die norwegische Zaptec bietet Ladeinfrastrukturen für Parkhäuser und größere Parkplätze an. Weltweit gibt es unzählige Anbieter von solchen Ladestationen und einer entsprechenden Infrastruktur zur gleichmäßigen Verteilung der Ladelast. Ich habe nichts gefunden, was dieses Unternehmen überlegen macht, dennoch ist die Aktie seit ihrem Börsengang von 4 Monaten bereits um 500% angesprungen. Das 45% Umsatzwachstum wird mit einem KGV von 370 bewertet, das ist abenteuerlich.

Bislang werden lediglich 20 Mio. Euro im Jahr umgesetzt, die Marktkapitalisierung beträgt aber bereits 500 Mio. Euro, also das 25-fache. Nein, da fehlt mir die Phantasie, wie der Aufbau von Ladestationen in eine solche Bewertung hinein wachsen soll, wo es doch viele Wettbewerber gibt. 

 

15.02.21 20:00

233 Postings, 175 Tage GuthrieIch war bislang immer PRO Zaptec,

doch die Aussage von Stephan Heibel macht mich nachdenklich, nicht nur in Bezug auf Zaptec, sondern auch hinsichtlich der anderen Anbieter von Ladestationen (Fastned, Blink, etc.) - allesamt z.Z. sportlich bewertet.  Mittelfristig wird Zaptec sicherlich in den Kurs hineinwachsen, z.Z. stehe ich an der Seitenlinie.  

15.02.21 20:56

233 Postings, 175 Tage GuthrieErste Stadt sperrt Tiefgarage für Elektroautos

Wegen Feuergefahr: Erste Stadt sperrt Tiefgarage für Elektroautos
Akku-Brände schwer zu löschen

https://www.focus.de/auto/ratgeber/sicherheit/...tos_id_12982445.html

 

15.02.21 23:12
2

652 Postings, 2694 Tage BigBen2013HelloFresh & LPKF Beteiligung verk. Kaufkurse Zap

Moin, wiedermal eine Panikattacke im Späthandel. Aus langjähriger Erfahrung habe ich unten mal 2 Unternehmen mit Datum eingepflegt, die Anschließende Performance wünscht sich jeder Anleger.
Viel wichtiger ist wer übernimmt die Anteile. Falls Rentenfonds gehts gleich 20% rauf, morgen sind Kaufkurse....Guthrie was machen deine Patientsky Aktien?! Vielleicht solltest du nochmals überdenken wer das Zeug besitzt ein globaler Marktführer im EV zu werden, hier wird die Zukunft gehandelt. LG

HelloFresh Insider Verkäufe Anfang April  2020 zu 28? Volumen 14Mio?, jetziger Kurs  76?.
https://www.boerse-express.com/news/articles/...esh-se-deutsch-200967

LPKF Laser: Verkauf einer großen Beteiligung  28.05.2020 zu 20? jetziger Kurs ca. 30?
Bantleon hat Beteiligung an der LPKF Laser & Electronics AG an institutionelle Investoren verkauft.
https://e-fundresearch.com/newscenter/...tionelle-investoren-verkauft  

16.02.21 09:17

231 Postings, 347 Tage Hannes1710Brandgefahr?

dann vergesst alle Photovoltaikanlagen! Überall wo Energie verbraucht wird ist Irgendwo Elektrotechnik und Speicherbatterien zur Pufferung dabei. Fangen wir jetzt an alles zu zerlegen? oder ist einmal den Zeitschriften die Artikel ausgegannegen?  

16.02.21 09:49
1

652 Postings, 2694 Tage BigBen2013Fastned neues JH 1,5Mrd Marktkap. Zapi dreht ins +

Noch habe ich keine Info wer die Aktien übernommen hat, bei der Anzahl ist es jedoch meldepflichtig.
#151 die Info kann man sich schenken bzw das vorhaben der anderen Meldungen soll nur verunsichern um einen günstigen Einstieg zu bek.....! Erkennt jeder Blinder...Lg  

17.02.21 15:13
2

233 Postings, 175 Tage GuthrieValinor AS

Bislang gibt es keine Info, wer größere Teile von den gestern verkauften 7,4 Mio Aktien  übernommen hat. Für die restl. 10 Mio Zaptec-Aktien, die Valinor noch hält, gilt eine Sperrfrist von 180 Tagen.

In D ist die Meldepflicht  wie folgt geregelt (keine Ahnung, was diesbzgl. in Norwegen vorgeschrieben ist): Meldepflicht entsteht gem. §21 Wertpapierhandelsgesetz, wenn 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25%, 30%, 50% oder 75% der Stimmrechte erreicht oder unterschritten werden. In einem solchen Fall muss der Kauf bzw. Verkauf innerhalb von 4 Handelstagen an die BaFin gemeldet werden.  

Hier ein weiterer Artikel zum gestrigen Verkauf der o.g. Aktien:
https://live.euronext.com/en/product/equities/NO0010713936-MERK

Stavanger, 16 February 2021. Reference is made to the stock exchange notice
dated 15 February 2021 regarding a contemplated secondary sale of shares in
Zaptec AS ("Zaptec" or the ?Company?). Valinor AS (?Valinor?) has today sold
7,424,432 shares representing 9.98 per cent of the share capital in the Company,
at a price of NOK 60.00 per share. The shares were sold through an accelerated
bookbuilding process managed by ABG Sundal Collier ASA.

After the transaction, Valinor owns 10,000,000 shares in Zaptec, representing
13.44 per cent of the share capital in the Company. Valinor is represented on
the board of directors in the Company by Pål Selboe Valseth. Valinor has entered
into a customary lock-up agreement valid for 180 days for its remaining shares
in the Company.  

19.02.21 13:41

233 Postings, 175 Tage GuthrieZaptec - growth forecast

https://simplywall.st/stocks/no/capital-goods/...past-future-earnings

Geht mal auf den obigen link! Sofern sich das zukünftige Wachstum für Zaptec tatsächlich gem. dieser Prognose  entwickelt, dann dürfte Zaptec seinen Aktionären noch viel Freude bereiten!

Nachstehend noch eine aktuelle Nachricht zu Zaptec.
Weiss jemand von Euch, wer dieser Analyst ist, der hier diese Prognose für Zaptec abgibt ??

https://simplywall.st/stocks/no/capital-goods/...ook-for-zaptec-as-ob

This Analyst Just Wrote A Brand New Outlook For Zaptec AS' (OB:ZAP) Business
Celebrations may be in order for Zaptec AS (OB:ZAP)  shareholders, with the covering analyst delivering a significant upgrade to their statutory estimates for the company. The consensus statutory numbers for both revenue and earnings per share (EPS) increased, with their view clearly much more bullish on the company's business prospects.
After this upgrade, Zaptec's sole analyst is now forecasting revenues of kr352m in 2021. This would be a major 60% improvement in sales compared to the last 12 months. Statutory earnings per share are supposed to sink 14% to kr0.45 in the same period. Prior to this update, the analyst had been forecasting revenues of kr289m and earnings per share (EPS) of kr0.34 in 2021. There has definitely been an improvement in perception recently, with the analyst substantially increasing both their earnings and revenue estimates.
With these upgrades, we're not surprised to see that the analyst has lifted their price target 150% to kr75.00 per share.
Another way we can view these estimates is in the context of the bigger picture, such as how the forecasts stack up against past performance, and whether forecasts are more or less bullish relative to other companies in the industry. It's clear from the latest estimates that Zaptec's rate of growth is expected to accelerate meaningfully, with the forecast 60% revenue growth noticeably faster than its historical growth of 40% over the past year. Compare this with other companies in the same industry, which are forecast to grow their revenue 7.8% next year. It seems obvious that, while the growth outlook is brighter than the recent past, the analyst also expect Zaptec to grow faster than the wider industry.

The Bottom Line
The most important thing to take away from this upgrade is that the analyst upgraded their earnings per share estimates for this year, expecting improving business conditions. Fortunately, the analyst also upgraded their revenue estimates, and our data indicates sales are expected to perform better than the wider market. Given that the consensus looks almost universally bullish, with a substantial increase to forecasts and a higher price target, Zaptec could be worth investigating further.


 

19.02.21 14:43
2

233 Postings, 175 Tage Guthriegeschätzte Umsatzsteigerung in 2021 ggü. 2020

Hört mal rein, ab Min. 20:06:
https://www.youtube.com/watch?v=FxcrTn2m4mQ

Umsatz 2020: ca. 19,3 Mio ? bei einem KUV von 19,7
Umsatz geschätzt 2021: ca. 28 Mio ?  (+45% ggü. 2020) bei einem geschätzten KUV von 13,6
https://www.youtube.com/watch?v=FxcrTn2m4mQ

Der mir namentlich nicht bekannte Analyst, der im Bericht von "simplywall" erwähnt wird (s. #156) geht sogar von einer Umsatzsteigerung von 60% für 2021 ggü. 2020 aus.
 

20.02.21 11:44
1

233 Postings, 175 Tage GuthriePareto Securities

Wie ich nun herausgefunden habe,  ist es die norwegische Investmentbank Pareto Securities, die die am 17.2.21 in den Medien erschienene positive Prognose (s. Post #156) für Zaptec abgegeben hat, wobei Pareto Securities das Kursziel für Zaptec auf 75 NOK pro Aktie erhöht. Das wäre eine Kurssteigerung von rd. 29% ggü. dem gestrigen Schlusskurs von NOK57,96.

https://finansavisen.no/nyheter/aksjeanalyse/2021/...-med-150-prosent
 

22.02.21 14:07
4

233 Postings, 175 Tage GuthrieUmwandlung von Aktienoptionen des CEO in Aktien

Am 18.02.21 wurde folgendes bekanntgegeben:
Der CEO von Zaptec (Anders  Thingbø) wird von seinen insg. 900.000 in Zaptec gehaltenen Aktienoptionen nunmehr 300.000 einlösen, zu einem am 29.09.2020 vereinbarten Rücknahmepreis von NOK 11,25. Die Aktien werden innerhalb von 14 Tagen im Rahmen einer anschließenden Privatplatzierung gezeichnet.  Nach Ausübung der Option besitzt Anders Thingbø insgesamt 2.425.000 Aktien (bisher 2.125.000).

https://live.euronext.com/en/product/equities/...PressRelease-4045043

Zum Rücknahmepreis von NOK 11,25 s. auch Punkt 6.1 "details of the Private Placement" und zu den bisherigen Optionen des CEO von 900.000 s. auch Punkt 9.3 "Management" auf folgender website:
https://zaptec.com/wp-content/uploads/2020/10/...ocument-Final-v2.pdf
 

03.03.21 16:03
1

652 Postings, 2694 Tage BigBen2013Look-Up-Periode Zaptec 6M = 01.03.21

Moin, momentan sehe ich hier kein Handlungsbedarf einzusteigen bzw aufzustocken, in paar Wochen endet hier die Look-Up-Periode, könnte nochmals Turbulenzen auslösen, daher ist meine Tradingposition erstmals in Advanced Blockchain geparkt. Langzeitposi bleibt, hoffe nur das die Eigentümer nicht noch mehr Aktien angeben....! Lg  

04.03.21 12:03
1

15074 Postings, 2787 Tage deuteronomiumhier sieht man ma wieder

wie der Kleinanleger im Arsch getreten wird.

Nicht genug 11 Jahre Null-Zins, EZB + ihre Billionen Schulden, Börse . . . kaufen sie Aktien grrrrrrrrrrrrr  

04.03.21 16:04
2

621 Postings, 885 Tage CapricornoGewinnmitnahme

An Gewinnmitnahmen ist noch keiner Arm geworden. Es gab deutliche Warnungen, daß der Kurs überzogen sei, am 15.02 zitierte Huthire in Post 149+150 den Heibel Ticker. Ich hatte darauf hin ein SL gesetzt und einen 4-stelligen Gewinn mitgenommen-
Im Moment kann man diese Aktie nur beobachten. Erst wenn die Sperrfrist für die Alt-Aktionäre abgelaufen ist, kann man versuchen, vorsichtig wieder eine Position aufzubauen.  

12.03.21 16:05

3248 Postings, 1618 Tage Tom1313Tut dem Kurs gut

nach dem starken Anstieg sich nun einzupendeln.

Die weiteren Maßnahmen der Regierungen werden für die nächsten Schübe sorgen.  

17.03.21 17:21
1

296 Postings, 220 Tage 229286526XDMpower day

Versteh nicht, dass mit der gerade publizierten Ladestationenagenda von VW      Zaptec nicht mal ein wenig zulegt...
Ich schätze die 5 € sind grad viel zu hoch....  

07.04.21 09:59
1

259 Postings, 2790 Tage Lao-TseZahlen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln