Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 572
neuester Beitrag: 07.05.21 14:20
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 14279
neuester Beitrag: 07.05.21 14:20 von: Leo02 Leser gesamt: 2901556
davon Heute: 786
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
570 | 571 | 572 | 572   

29.06.16 11:46
33

2381 Postings, 2515 Tage PitchiBitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
570 | 571 | 572 | 572   
14253 Postings ausgeblendet.

04.05.21 17:11

111 Postings, 120 Tage p229307967der diesmalige Grund für den Down der Group

wohl mal nicht der Bitcoin, aber ein Chinesisches Militärflugzeug soll in den Taiwanesischen Luftraum eingedrungen sein, darum rutsche der DAX um über 250 Punkte ab.

Man, was bin ich froh, das kein Sack Reis in China umgefallen ist.  

04.05.21 17:26

269 Postings, 101 Tage Leo02:-)))

04.05.21 17:31

269 Postings, 101 Tage Leo02Ich

sehs schon kommen..mein Sohn ist mit 20 Dogecoinmillionär und ich nach 35 Jahren Berufsleben weiter ne arme Sau..irgendwas läuft falsch in der Welt..  

04.05.21 19:51

44 Postings, 702 Tage KIEZ QLIAlter ;-) Sag doch bitte nich sowas!

Liest sich langsam hier wie ne Selbsthilfegruppe und nicht wie ein Aktien-Forum :-)))

Ich bleib dran und Optimist, auch mit 10% im Minus momentan. Bitcoin geht wieder hoch, Augen zu (beim Kurs) und durch.  

04.05.21 22:33

269 Postings, 101 Tage Leo02Bin

echt bald reif füt ne Selbsthilfegruppe bei dem Kursverlauf :-))).. aber klar: Augen zu und durch...muss!  

05.05.21 01:15

350 Postings, 190 Tage KnuthKursmaler

hat recht. Das mit Dogecoin und co. ist nicht gesund für den Kryptosektor. Musk muss aufhören Dogecoin zu pushen. Die blöden Kids (Sohn von Leo natürlich ausgenommen..) müssen kapieren, dass mit diesen shitcoins die Akzeptanz für Krypto wieder sinkt.

 

05.05.21 08:31

496 Postings, 1136 Tage The_ManGenerell

sehe ich die Tweets von Musk sehr kritisch. Ein CEO von seiner Macht haut permanent solche Nachrichten raus und beeinflusst extremst die Kurse.

Viele nehmen noch Geld in die Hand und irgendwann fällt der Kurs auf Null zurück. Klar, wenn du für paar Euro investierst hast dann kannst du dir inzwischen paar Autos davon kaufen.

Die Börse wird immer verrückter und um eine richtige Bewertung geht es fast nicht mehr. Andernfalls würde auch unsere Group deutlich höher stehen. Hoffentlich geht es heute wieder deutlich über 50 EUR...  

05.05.21 08:33

2319 Postings, 722 Tage SEEE21@Leo

Bin auch in Iota und wundere mich, aber an Doge sieht man gut, dass Börse um Teil Casino ist. Warte ab bis neue geile Partnerschaften bei Iota gemeldet werden, dann wandert die Casinogemeinde eben nach Iota. Sei froh, wenn dein Invest Substanz hat, denn dann ist das Rückschlagrisiko nicht so hoch wie bei anderen Kryptobuden!  

05.05.21 08:40

111 Postings, 120 Tage p229307967eine wichtige Aufgabe eine AG

ist aber halt auch ( sehr oft diskutiert hier ) ein Auge auf den Aktienkurs zu haben . Und halt auch etwas gegen zu steuern, wenn es sein muss.
Und Informationen sind da das mindeste.

Für mich das beste Beispiel, die neue Plattform, soll in Q2 aktiv werden, klar, sehe ich das Ende Juni, wir sind jetzt Anfang Mai, bis jetzt aber 0 Informationen darüber, News, erste Bilder, etwas Werbung.....

( alles schon 10mal durch gekaut )



 

05.05.21 08:58

269 Postings, 101 Tage Leo02#see21

Hast Recht..bin eingentlich auch ganz zufrieden bei iota. Bin bei 0.28 ? rein..von daher nix zu meckern. Nur zu sehen, wie ein doge fliegt und iota, mit substanz, nicht..das nervt halt. Aber denke in 2-3 jahren sind wir mit iota ganz, ganz vorn, während doge dann tot sein wird. Hätte nur gern jetzt auch nen hype bei iota gesehen, aber ok...warten wir halt..  

05.05.21 09:06

269 Postings, 101 Tage Leo02#p229307967

Das die Bude ihre wichtigsten Aufgaben vernachlässigt, wissen wir ja spätestens seit dem unsäglichen Interview mit Flaskämpers Strohmann Bodewein. Der hat ja sinngemäß gesagt, das der Bude Aktienkurs und Aktionäre egal sind..man will lieber seriös wirtschaften..Lachnummer!...siehe Briefkasten..  Höchstseriös:-)))  

05.05.21 09:59

111 Postings, 120 Tage p229307967Hab mal an die Group geschrieben

mal sehen wie die Antwort ausfällt.

Hallo und Guten Tag,

mich würde mal interessieren, wann mit näheren Informationen zur neuen Handelsplattform zu rechnen ist ( ob Fotos, Infos, Werbung …)
Laut Aussage der AG soll diese im Q2 diesen Jahres in Betrieb gehen. Mir ist bewusst, das auch der letzte Tag im Juni noch im Q2 ist.

Es wäre schon gut, wenn die AG etwas Werbung und vermehrt neue Infos über die neue Plattform nach außen gibt, gerade wenn es nicht mal mehr 2 Monate bis zur Veröffentlichung sein sollen.

Die AG glänzt allgemein nicht mit Informationen über ihre Arbeit, wo ich denke, dies Spiegelt auch den Kurs wieder.
Etwas mehr Präsents nach außen wäre schon wünschenswert.


Mit freundlichen Grüßen
 

05.05.21 11:13

350 Postings, 190 Tage KnuthDanke p22

Die Hoffnung stirbt hier wirklich zuletzt. Kann mich erinnern, wo man immer noch geguckt hat, na diese Woche muss doch eine Meldung kommen. Nur warten bis April, da kommt dann ein relaunch des Handelsplatz.

 

05.05.21 12:39

18 Postings, 131 Tage SebaMeDu meine Güte...

...ich hoffe, Du hast Deine Anfrage vor dem Versand nochmal über eine Rechtschreibprüfung laufen lassen. Sonst brauchst Du Dich auch nicht wundern, wenn das nicht ernst genommen wird. Ich hoffe, Du bist mir nicht böse. Ich bin wirklich auch nicht perfekt aber wenigstens nochmal eine kurze Prüfung mit Word vor dem Versand ist nicht verkehrt und wirkt bereits Wunder.

Ansonsten ist der Hintergrund bzw. der Inhalt dieser Anfrage nicht unberechtigt. Ich will jetzt nicht wieder ausarten, zumal ich meine Position hier auch etwas reduziert habe. Gerne stocke ich wieder auf, wenn einer der folgenden Faktoren eintreten (Begründung im Anschluss):

1. Die neue Plattform geht an den Start und sorgt für "Erfolg" (primär und vor allem schnell mehr Nutzer...der Rest sollte dann ja erstmal von alleine kommen). Wobei auch bestehende Nutzer eventuell aktiver traden könnten. Aber fürs erste wäre ein positives Feedback zur Aufmachung oder neue Trading-Möglichkeiten auch als "erster" Erfolg zu werten und konnte entsprechend den Kurs mal etwas treiben. durch interne Entwicklungen/Faktoren und NICHT durch externe. Eine Kooperation wäre hier (wenn möglich!) natürlich auch förderlich für die Wahrnehmung der BTG.

2. Die Erhöhung des Kryprobestands (also die MicroStrategy oder Tesla-Strategie). Damit meine ich die absolute Erhöhung des Bestands und zwar eine ordentliche Erhöhung um in den Bereich ?Krypto-Investment Gesellschaft? vorzustoßen.

Zur Begründung (für mich am Wichtigsten!):
Die Bitcoin Group steht am Scheideweg. Und ich in mir relativ sicher, dass sich die Verantwortlichen dem voll bewusst sind und sich diese Frage bereits gestellt (ich hoffe auch richtig beantwortet) haben.
Welche Frage? Die Frage wohin die Reise denn gehen soll. Wie wir alle wahrscheinlich längst bemerkt haben, führen Meldungen a la "Kryptobestand erreicht neues Level", "Umsätze betragen bereits 70% aus 2020" etc. pp (ihr wisst, was ich meine) kaum bis gar nicht dazu bei, dass sich im Kurs etwas nachhaltig Positives tut.

Warum ist das so?
Weil die BTG im Endeffekt eine kleine, kaum ernst zu nehmende Handelsbörse in diesem Marktumfeld ist und zumindest aktuell zu wenig (nachvollziehbar) nennenswerte Perspektiven aufzeigt, wohin denn die Reise gehen soll. Darum...und nur darum geht es bei der Bewertung der BTG. Darauf werden dann auch größere Player schauen. Will man wachsen? Wenn ja, wohin und wie in welchem Zeitraum?

Es gibt hier im Wesentlichen m. E. eigentlich nur zwei Möglichkeiten wirklich organisch zu wachsen bzw. nennenswerte Erfolge und Abgrenzungen zum Wettbewerb (damit ist auch der Wettbewerb zu anderen Krypto-Aktien gemeint) zu generieren. Siehe dazu bitte Punkt 1. und 2. oben.

Alles andere sind nichts weiter als hübsche Lebenszeichen und das wird auch immer so bleiben, solange sich bei Punkt 1 und/oder 2 nichts nennenswertes ändert. Sollte es nennenswerte Entwicklung in einem (oder besser beiden) Punkt(en) geben, wird die BTG schnell auf dem Radar der größeren Player erscheinen und dann sind auch Bewertungen im Milliardenbereich kein Problem. Wenn nicht, werden wir hier weiter dahindümpeln und mit Ach und Krach vielleicht mal wieder die 80 Euro Marke angreifen...wenn der Bitcoin bis 100K geht (externer Faktor!). Danach sieht es aktuell aber nicht aus (spekulativ!).

Dessen sollte sich jeder ganz klar bewusst sein, der hier investiert ist.
 

05.05.21 14:08

75 Postings, 274 Tage thomybeSebaMe

Tolle Ausführung, da gibt es nicht viel hinzu zufügen:

a) auch eine Dividendenzahlung kann helfen einen weiteren Aktionärskreis zu erschließen,
b) Segmentwechsel und zeitnahe Quartalsmeldungen

Sind nur zwei kleiner Punkte mit großer Auswirkung !  

05.05.21 14:37

269 Postings, 101 Tage Leo02Bin

gestern von etoro angemailt worden... man hätte jetzt auch dogecoin im Portfolio. Abgesehen davon das ich das Wort dogecoin nicht mehr hören kann, kann man hier mal sehen wie Kundenservice und Werbung funktionieren kann.. und etoro ist noch nicht mal börsennotiert. Und unsere Bude schimpft sich AG! Mit Null Komma Null Marketingstrategie wird das nix  neuen Kunden...da werden die längst von anderen überrundet...leider  

05.05.21 17:57
1

144 Postings, 1897 Tage kursmalerja Leo

leider hat die Bitcoin Group bei den handelbaren Coins schon lange kein Update vorgenommen. Man hat noch Bitcoin Gold und Litecoin, leider unbedeutend. Was fehlt ist definitiv Cardano und Polkadot, die werden doch in interessierten Kreisen oft diskutiert, und IOTA ist zwar auch recht bedeutungslos, aber in Deutschland so beliebt wie nirgendwo anders. Leider muss man davon ausgehen dass die ganzen Neobroker wohl aus gutem Grund nicht mit der Bitcoin Group kooperieren, obwohl die ja am besten die deutschen Regularien erfüllen sollten... .  

06.05.21 19:09

269 Postings, 101 Tage Leo02Jetzt

hält schon selbst die 50 nicht mehr, trotz stabilem BTC. Der Letzte macht das Licht aus... Wurstbude!!!  

06.05.21 21:39

111 Postings, 120 Tage p229307967da war ich zu optimistisch

06.05.21 21:40

111 Postings, 120 Tage p229307967für diese Woche

dass wir vielleicht die 55€ sehen werden  

06.05.21 22:16

269 Postings, 101 Tage Leo02Hoffen wir

mal, das nächste Woche wenigsten die 45 hält.. by the way: diese Bude hier war mit Abstand das schlechteste Invest, was man im letzten halben Jahr im Kryptosegment tätigen konnte..und wir sind dabei! Na.. Herzlichen Glückwunsch!:-(((  

06.05.21 22:33

350 Postings, 190 Tage Knuthetwas positives blabla

Ging ja gestern die Meldung rum, dass in Amerika 100 Banken in Bitcoin einsteigen wollen. Und dass nächsten Monats ETFs kommen und in Deutschland Banken investieren können, ging neulich auch eine Meldung rum. Dann muss man auch feststellen, dass der Bitcoin seit Februar mehr oder weniger zwischen $50k-$60k konsolidiert.

Also eigentlich alles gute Zeichen, dass der Bitcoin sich festsetzt und nicht wegbricht. Im Gegenteil, alle Vorraussetzungen sind da, dass wir dieses Jahr noch neue ATHs sehen.

Ich laufe lieber hier meinem Einstandskurs hinterher, als gerade bei einer Wasserstoffaktie. Die Chancen, dass Bitcoin ausbricht (und die Group mitzieht) sind wenigstens höher als dass Plug Power sein ATH demnächst wiedersieht.

Also weiter Vertrauen in den Bitcoin. Ob die Bitcoin Group dieses Jahr noch irgendwas hinbekommt, keine Ahnung. Aber sie haben ja Gottseidank Bitcoins.  

07.05.21 12:42

111 Postings, 120 Tage p229307967Leo 02

kannst ja ein paar T-Shirts Drucken " Bitcoin Group, 2021, wir waren dabei "  

07.05.21 13:48

350 Postings, 190 Tage Knuthbin auch stolz dabei zu sein..

Halte das Unternehmen mittlerweile für ein großes Kuriosität. Ich würde mich nicht wundern, wenn sie anstatt neue handelbare Coins anzubieten, wieder welche von der Seite nehmen.

Und vielleicht komplett die Seite auf HTML Text runterfahren.

 

07.05.21 14:20

269 Postings, 101 Tage Leo02So

wird es kommen..man wird sich vor lauter Seriösität vom Kryptomarkt verabschieden und ins Briefkastengeschäft einsteigen. Die paar BTC's Eigenbestand nimmt sich Flaskämper raus..der muss js auch von was leben..und sein Buddy Bodewein lässt sich vor lauter Seriösität nen goldenen Briefkasten an die Tür nageln..  allerdings könnten die dann wirklich ihren treuen Aktionären nen T-Shirt spendieren:. 2021 - Danke für eure Kohle!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
570 | 571 | 572 | 572   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln