finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1188 von 1303
neuester Beitrag: 30.03.20 15:59
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 32559
neuester Beitrag: 30.03.20 15:59 von: Dicki1 Leser gesamt: 3647867
davon Heute: 2258
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 1186 | 1187 |
| 1189 | 1190 | ... | 1303   

27.01.20 12:35

5640 Postings, 1132 Tage gelberbaronLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.01.20 13:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

27.01.20 12:38

5640 Postings, 1132 Tage gelberbaronim Süden ist die Welt noch in Ordnung!

27.01.20 12:42

24556 Postings, 3772 Tage WeltenbummlerMinicuuuuuu. Du bist eben der Kaffeesatz.Verstehe

deinen Ärger. 20 Hupp Hupp wartest immer noch und jetzt hast du von deinen Bitcoins auch die Nase voll.....Nach DBK Verluste dann Bitcoin Verluste.  

27.01.20 13:16

5640 Postings, 1132 Tage gelberbaronwir holen das

jetzt bei der Lufthansa zurück wenn die auf 7 ist heißt es 20hupp20

auch die DB wird wieder....20hupp20 Gabriel macht das mit Scholz....
dem ausreden die Kleinaktionäre zu besteuern....

und lieber den Hedgefonds 20% abnehmen und den Leerverkäufern 25%....
und dem Hochfrequenzhandel.....5% pro hundertstel Sekunde

das wäre mal Gerechtigkeit  

27.01.20 13:26

5749 Postings, 3902 Tage tagschlaeferletzte woche kaufte ich in italien/mailand

'Banca Monte Dei Paschi' und durfte bereits aktiensteuer zahlen :D
sind zwar peanuts, da ich eh nur zum liegen lassen kaufe - aber im kommenden aktienzeitalter dürfte einiges bei rumkommen, wenn wirklich jeder monatlich mind. 1x kauft - statt cash zu horten.
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

27.01.20 13:35

22207 Postings, 5117 Tage minicooperWelti

Dbk ist mein langzeitinvest und läuft doch hervorragend. Schaun ner nal wo wir in ein paar jahren stehen. Ich habe zeit.
Was machen denn deine puts....:-)
Und die kryptos laufen erstklassig.
Fett im plus und das ist erst der anfang.
Dagegen sind die kleinen verluste (NOCH) mit dbk peanuts ....lol

Tja welti, du liegst halt auf der wasseroberfläche. Und das ist nix...lol
-----------
Schlauer durch Aua

27.01.20 13:43
1

674 Postings, 235 Tage KK2019Freundlich ausgedrückt

aus: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4b9e-b809-e636b2ad3d89

"Cansel Kiziltepe ist stellvertretende finanzpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. ?Sigmar Gabriel ist kein Bankenexperte?, sagt sie dem SPIEGEL. ?Er wurde offenbar in den Aufsichtsrat berufen, damit seine politischen Kontakte der Deutschen Bank nutzen. Dafür zahlt sie fürstlich.? Gabriel habe die SPD nicht gerade in goldene Zeiten geführt. ?Ein ehemaliger Vorsitzender der SPD sollte das nicht tun. Er beschädigt die Glaubwürdigkeit der SPD?, kritisiert sie."

Übersetzt sagt die Frau: Der Sigi ist (teuer) bezahlbar, hat keine Ahnung aber lässt sich seine Connections bezahlen.

Manus manum lavat

Im Übrigen sind alle meine Aussagen zu Sigi Erzengel Gabriel wahre Tatsachenbehauptungen. Es wird niemand verleumdet!

 

27.01.20 13:47

674 Postings, 235 Tage KK2019gelber

was zu weit geht, geht zu weit. Beleidigungen werde ich hier nicht akzeptieren und melden!

OT: Lern mal Deutsch. "einzigste" gibts, gabs und wirds nie geben. Es gibt keinen Superlativ von "einzig".

Ich freue mich, dir geholfen zu haben  

27.01.20 14:06

427 Postings, 806 Tage ducki2812@KK # 29684

Da muss ich Dir leider entschieden widersprechen! Im Vergleich zu heute sind die damaligen Zeiten, in denen Gabriel die SPD geführt hat, mehr als golden! Da konnte man nämlich aufgrund der Wahlergebnisse noch von einer  Volkspartei sprechen!
Und bezüglich seiner Berufung in den Aufsichtsrat ist es in meinen Augen auch vollkommen in Ordnung, dass die Deutsche Bank seine Kontakte nutzen will und mit ihm ein bekanntes Gesicht zur Deutschen Bank wechselt. Und auch wenn ich einer anderen politischen Couleur angehöre, fand ich die Arbeit von Gabriel als Vizekanzler und damaligem Außenminister gar nicht so schlecht!  Gleiches gilt für seinen derzeitigen Ruf. Und seine sicherlich nicht tiefgehende Erfahrung im Bankwesen kann vor dem soeben erwähnten Hintergrund in Kauf genommen werden , weil bekanntlich der Vorstandsvorsitzende die Richtung eines derartigen Unternehmens bestimmt und dem Aufsichtsrat nur eine Kontrollfunktion zukommt. Und da sollte zunächst einmal der Vorsitzende des Aufsichtsrates entsorgt werden, der in den letzten Jahren nichts, aber auch rein gar nichts in Richtung Neuaufstellung der Bank geleistet hat.
Wie immer: Nur meine Meinung  

27.01.20 14:12

427 Postings, 806 Tage ducki2812Und bei der ganzen Streiterei in diesem Forum...

? hat sich noch keiner darüber geäußert, dass die UBS ihr Kursziel für die Deutsche Bank auf 7,90 EUR erhöht hat. Eine derartige Erhöhung um rd. 20 % finde ich vor den Zahlen Q4 bzw. Gesamtjahr 2019 einen durchaus interessanten oder vielmehr gewagten Schritt. Scheinbar ist sich der Analyst sicher, dass die Zahlen weniger schlecht ausfallen werden als erwartet oder der Bericht zumindest einen positiven Ausblick gibt.
Wie immer: Nur meine Meinung  

27.01.20 14:37
1

1637 Postings, 4274 Tage holly1000Markt 2,4% Minus

DtBank Minus 0,37....noch Fragen?

Vor den Zahlen sind wir also sehr stabil....sehen die 8 noch im Februar...  

27.01.20 15:07

693 Postings, 781 Tage ewigeroptimistGabriel ...

anders als KK2019 behauptet, muß ein Aufsichtsrat nicht unbedingt eine Bilanz lesen können.
In einem Aufsichtsrat sitzen neben Finanzfachleuten auch Arbeitnehmervertreter, die das in der Regel wohl auch nicht können.
Der Aufsichtsrat ist dafür da, um den Vorstand zu kontrollieren.

Warum sollte das Herr Gabriel nicht können?
Immerhin hat Herr Gabriel bei der Finanzkrise zu Recht die maßlose Gier der Banker angeprangert.
Wenn er unter anderem dem Vorstand diesbezüglich auf die Finger klopft, hat er seinen Posten wohl zu Recht.

Was hier im Forum bzgl. Herrn Gabriel gehetzt wird, ist nichts weiter als eine Neiddebatte.
 

27.01.20 15:12

5749 Postings, 3902 Tage tagschlaeferich gehe gleich zu p & c, einen pulli deklamieren

hat mir das neue eterna-hemd versaut, ist nun nicht mehr weiß, sondern grün-flockig...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

27.01.20 15:14

1637 Postings, 4274 Tage holly1000Gabriel soll

dem weiteren Personalabbau eine sozialdemokratische Segnung erteilen....ist das wirklich so schwer zu verstehen?  

27.01.20 15:25

364 Postings, 987 Tage chrzentraleUBS schnuppert bereits Frühlingsluft...

...immer wieder spannend vor den Zahlen!  

27.01.20 15:48

828 Postings, 6691 Tage Werni2unfassbar !

trotz schwachen Dax und Milliarden Verlust für 2019 steht die Deutsche Bank
Bärenstark auf Superzahl 7,70 ?.
Hoffentlich kommen diese Woche gute News und der Ausbruch auf über 8 ?.........  

27.01.20 15:51
1

364 Postings, 987 Tage chrzentraleEin dicker Ausbruch wäre überfällig für alle

Leidensgenossen!  

27.01.20 15:57

364 Postings, 987 Tage chrzentralehttps://www.ariva.de/chart/images/chart.png?z=a301

27.01.20 16:07

Clubmitglied, 11951 Postings, 7390 Tage Lalapofinde die

Zahlen im Großen/Ganzen ok ....Abschreibungen (nicht cw ) belasten halt EPS ....Div. sogar etwas erhöht ..und aus dem FCF wird gerade mal die Hälfte davon ausgeschüttet ...Transformationen eingeleitet ...für mich weiter eine gute Haltepos. mit Tendenz bei Schwäche (auch den ganzen Sektor ) weiter aufzustocken ...  

27.01.20 16:07

Clubmitglied, 11951 Postings, 7390 Tage Lalaposorry....

sollte woanders hin ....:-)))  

27.01.20 16:21

7613 Postings, 5454 Tage PendulumNorthman Trader

............. wie immer lesenswert, insbes. zum Thema Deutsche Bank

https://www.zerohedge.com/markets/...tsche-bank-broke-capitalism-woke
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

27.01.20 16:56

24556 Postings, 3772 Tage WeltenbummlerDiese Woche sehen wir die 6 ? Marke

27.01.20 17:00

24556 Postings, 3772 Tage WeltenbummlerDie Insider wussten schon seit mehreren Wochen das

Sigi in den Aufsichtsrat soll und es wurde im Vorfeld Insiderhandel betrieben. Das nützten den Insidern trotzdem nichts. Jezt sitzten die alle in der Falle und in dieser Verbrecher Bank und der Markt kackt bald ab und zusätzlich kommen bald Zahlen. Bis dahin werden die Iniziatoren nicht ohne Verluste rauskommen können. Es wurde zuviel gesammelt.


https://www.ariva.de/forum/...moderiert-501469?page=1186#jumppos29674

 

27.01.20 17:02

24556 Postings, 3772 Tage WeltenbummlerMorgen steht der kurs 4 % tiefer

27.01.20 17:06

24556 Postings, 3772 Tage WeltenbummlerDeshalb verkaufen wir heute noch ein paar Kilo

und freuen uns auf ende der Woche.  

Seite: 1 | ... | 1186 | 1187 |
| 1189 | 1190 | ... | 1303   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Allianz840400
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914