OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Seite 1 von 214
neuester Beitrag: 28.11.20 10:41
eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 5326
neuester Beitrag: 28.11.20 10:41 von: Nick-Rider Leser gesamt: 1680877
davon Heute: 511
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214   

02.08.09 11:30
17

2502 Postings, 4158 Tage FegefeuerOROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Orocobre Limited ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien. Der Hauptfokus liegt auf Explorationen in Argentinien, wo das Unternehmen Projekte in diversen Provinzen unterhält. Seit 2007 ist Orocobre Ltd. als Aktiengesellschaft an der australischen Börse gemeldet.

Hauptprojekt ist der Salar Olaroz in Argentinien. Der Salar Olaroz ist ein Salzsee in der Provinz Jujuy in Nordwest-Argentinien, nahe an der Grenze zu Chile. Erschlossen werden sollen vor allem Vorkommen an Lithium und Kalisalz (Pottasche). Für diesen Salzsee hat Orocobre bereits eine Scoping Studie fertiggestellt, die exzellente Ergebnisse aufwies. Momentan ist Orocobre damit beschäftigt, einen Bankenmachbarkeitsstudie für Olaroz anzufertigen, die bis Mitte 2010 fertiggestellt werden soll. Die Projekthighlights von Orocobre finden sich u.a. im jüngst erschienenen Quartalsbericht:

OLOROZ ? LITHIUM/POTASH

? Scoping study completed
? Potential to develop a long life operation with production of 15,000 tpa lithium
carbonate and 36,000 tpa potash.
? Excellent chemistry with attractive lithium and potassium grades, low magnesium:
lithium ratios and attractive sulphate levels.
? Conventional processing routes applicable with low technical risk.
? Capital costs estimated to be in the range of US$80m-US$100m.
? Low cash operating costs and strong operating margins indicated. An operation
would be competitive with current low cost brine producers.
? Company to undertake a Bankable Feasibility Study which is expected to cost
approximately US$2m and be completed in mid-2010.

-> Ergebnis der Scoping Studie für Olaroz:

Within the top 55m from surface, an inferred resource of 1.5 million tonnes of
lithium carbonate equivalent and 4.1 million tonnes of potash has been estimated
by independent consultants Geos Mining.

CORPORATE
? Completion of a placement to a strategic investor to raise A$2.6m and a 1 for 8 rights
issue to raise A$2.8m;
? Announced plans to spin-off its non-salar assets into a new ASX company.

Nach den letzten Angaben verfügt Orocobre über einen Cashbestand von $ 6,9 Mio AUS. Nachdem die Ergebnisse der Scoping Studie bekannt wurden, stieg ein institutioneller Investor bei Orocobre ein. Es handelt sich dabei um Lithium Investors LLC aus den USA. Dieser Lithium-Fonds hält aktuell ca. 11,5 % der Aktien an Orocobre. Durch die jüngst durchgeführte Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit dem besagten Fonds ist die Finanzierung der Bankmachbarkeitsstudie gesichert. Die geschätzten Kapitalkosten auf dem Weg zur Lithiumförderung sind relativ gering. Infrastruktur vor Ort ist gegeben.

Orocobre Ltd verfügt außerdem noch über aussichtsreiche Kupfer-Gold-Projekte. Diese sollen noch in diesem Jahr aus dem Unternehmen ausgegliedert und in eine separate Firma überführt werden, so dass sich Orocobre in der Zukunft ausschließlich auf seine Lithium-Projekte konzentrieren wird. Die Alt-Aktionäre sollen an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Neben Olaroz verfügt Orocobre über weitere aussichtsreiche Projekte in Argentinien. Im Februar 2009 gründete Orocobre Ltd. zusammen mit argentinischen Partnern das Joint Venture ?South American Salars?. Ziel ist eine weitere Erschließung südamerikanischer Salzseen.

Fazit:

- Orocobre ist in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium für einen Explorer
- Scoping Studie liegt vor und weist sehr gute Ergebnisse aus (siehe oben)
- Bankenmachbarkeitsstudie wird derzeit erstellt
- Einstieg eines auf die Lithium-Branche spezialisierten institutionellen Investors
- Angekündigter Spin-Off der Kupfer-Gold-Projekte ermöglicht Spezialisierung von Orocobre auf die Lithiumförderung und beteiligt alle Alt-Aktionäre am neuen Unternehmen, das für die Erschließung der Kupfer-Gold-Projekte zuständig sein wird
- Gute Cash-Position
- 67 Mio. ausstehende Aktien
- Nicht nur exzellente Projektaussichten, sondern auch ein extrem förderliches Nachrichten-Umfeld: Denn Orocobres Lithium-Projekt fällt in eine Phase, in der die weltweite Autoindustrie über das Fahrzeug von Morgen nachdenkt; dieses Fahrzeug wird ein Elektro-Auto sein; was benötigen diese Autos? -> Lithium-Ionen-Akkus

So viel erstmal als Grobeindruck von Orocobre.

Orocobre wird in Deutschland gehandelt; Heimatbörse in Australien.

HP: http://www.orocobre.com.au/

Aktuelle Unternehmensmeldungen auf:
http://www.asx.com.au/asx/research/...o.do?by=asxCode&asxCode=ORE
-----------
Angela Merkels Klimaberater ist der Chef von Vattenfall.

Und: "Immer mehr unserer Importe kommen aus dem Ausland." (George Bush Jr.)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214   
5300 Postings ausgeblendet.

23.11.20 15:43
1

270 Postings, 1771 Tage Gost@Leerverkauf

...Kann ich mir nicht vorstellen.

....und ich konnte mir auch nicht vorstellen, das Oro so tief fällt und musste es am eigenen Leib erfahren.

Zum Glück konnte ich meinen Einstandskurs gewaltig reduzieren und hoffe nun auf die nächste Jahre.

Ich war schon mal minus 75% und bin nun - 19% gelandet. Bin darüber schon mal froh.  

23.11.20 17:21

1847 Postings, 2811 Tage Leerverkauf@Gost: ja, glaub ich dir gerne

minus 75% sind sehr viel, da kannst du erst mal aufatmen.
Ich habe viele meiner Aktien nach dem Kursanstieg der letzten Tage erst mal einen Stopp abgesichert.

 

24.11.20 08:55

292 Postings, 1087 Tage BananaJoe75Servus

...ja bin auch noch unter den Lebenden und habe immer noch meine 8.260 Orocobre Shares.

Ich freue mich ab 2.26? nach gefühlter Ewigkeit auf grün umgestellt zu haben. Wobei die Verluste aus Advantage ja noch nicht ausgeglichen sind. Die Umwandlung in Ore Shares war ja mit Verlusten verbunden, teurer eingekauft als die Umwandlung gebracht hat. Muss mal genau nachschauen und vor allem nachrechnen wo mein break even tatsächlich anfängt.

Orocobre sehe ich in 2021 min. bei 4,85?

Sehr gute Aussichten! Fertigstellung der Anlage in Japan, enorme Verkaufszahlen E-Autos, Energieversorger mit riesigen Stromspeicher (Powerbank),

Das Thema Stromspeicher ist eh enorm!

Lithium wird einen fairen Preis erfahren, die Zeit ist reif!

Good luck an alle!

 

24.11.20 09:10

339 Postings, 2068 Tage Son GokuBlasen

Was mich fasziniert ist, dass es bei den E Auto Werten gigantische Blasen gibt, aber bei den Lithiumwerten nicht. Sollte das nicht mal überschwappen? Die Bewertungen von Tesla, Nio und Co. sind grotesk. Nicht logisch zu erklären  

24.11.20 09:38

13 Postings, 529 Tage Oculus@all

Guten Tag an alle

Ich habe die ORE etwas aus den Augen verloren - war selber im Nov. 18 investiert aber nur kurze Zeit. Nun bewegt sich da endlich wieder etwas, das freut mich für die Investierten und ich überlege mir einen erneuten Einstieg. Nach diesem steilen Anstieg der letzten 2 Wochen warte allerdings erst mal einen Rücksetzer ab. Eine Frage in die Runde: Der Absatz im letzten Quartal betrug 3'396 T. wovon 2'352 T. aus der Quartalsproduktion (Rest verm. aus Lagerbeständen). Wieso sind davon nur gerade 22% Lithiumkarbonat in Batteriequalität? Diese Frage habe ich ORE gestellt - leider jedoch keine Antwort erhalten. Kann mir das jemand erklären?

Beste Grüsse  

24.11.20 10:06

17 Postings, 1090 Tage Neoko@Körnig

Was sagt der Chart Spezialist? Würde mich freuen wenn du uns deine Einschätzung mitteilst :-)  

24.11.20 17:24

270 Postings, 1771 Tage GostChartspezialist vermutlich im Urlaub

helfe mal ein wenig aus, bin aber kein Chart Speziallist.

Chart Technik sieht weiterhin positiv aus. Es kam zu wenig Abverkauf und nach Rot könnte es schon bald wieder mit Grün in den nächsten Tagen weitergehen. Vermute daher keinen großen Rückgang.

Es kann ja nicht in einem Zuge so weitergehen. Kleine Korrekturen werden vermutlich zum weiteren Kauf genutzt werden.

Und die knapp 5% shorties müssen sich ja auch noch eindecken, was für weitere Kurssprünge zusätzlich sorgen könnte.

Momentan sieht es so aus:  The Trend is your friend.  
Angehängte Grafik:
2020_11_24_17_10_00_orocobre_limited_char....png (verkleinert auf 64%) vergrößern
2020_11_24_17_10_00_orocobre_limited_char....png

26.11.20 06:50

292 Postings, 1087 Tage BananaJoe75ORE $4.01 +0,270

ASX +7,22%
Volume 4.397M
high 4.03$  

26.11.20 07:00

270 Postings, 1771 Tage GostTOP!!

genau wie ich mir das so vorgestellt habe. Rücksetzer nur minimal.
Ich hoffe das der Anstieg nachhaltig bleibt und es immer mal zu kleinen Korrekturen kommt.

Aber es könnte auch sein, das da nun vermehrt noch viele Anleger auf Lithiumaktien setzten werden.  

26.11.20 07:20
1

786 Postings, 1491 Tage Optimist 2020UPS hat Ziel erhöht

Habe gerade im hotcopper Forum gelesen, UPS hat das Ziel von 2,50 AD auf 4,50 AD erhöht.  

26.11.20 08:41

17 Postings, 1090 Tage NeokoWie kann man in der App Sternchen

Vergeben? Danke an die Urlaubsvertretung  

27.11.20 06:35
1

270 Postings, 1771 Tage GostORE $4.15 +0,14

ASX +7,22%
Volume 4.107M
high 4.24$  

Heute wird´s nicht billiger. Der gute Kursanstieg auch heute verwundert doch ein wenig.

The Friend is your Trend.  Diese Woche war sensationell. :-)

Schönes Wochenende

 

27.11.20 07:21
1

1847 Postings, 2811 Tage LeerverkaufJa, ORE läuft gut...

Da haben die Leute von der USB gute Arbeit gemacht. Ich frage mich, wenn die ersten Gewinne eingestrichen werden ?  

27.11.20 08:38
2

106 Postings, 382 Tage Brutus_2Guten Morgen

USB kenne ich als ?Universal serial bus?

UBS als Schweizer Großbank

< Klugscheissermodus aus>  

27.11.20 08:42

6122 Postings, 3028 Tage EnvisionNaja,

wenn man mal die Peer Group Albemarle, Gangfeng oder selbst die nicht immer unproblematische SQM abschaut,  hat Orocobre eher underperformed, da wäre noch Luft.

Und auch solche Dinosaurier wie GM wuchern nun mit Strategieschwenk auf 30 BEV Modelle bis 2025, da weiß man wo die Reise hin geht ...

https://electrek.co/2020/11/19/gm-30-new-evs-by-2025-7-billion-to-evs/  

27.11.20 10:40

292 Postings, 1087 Tage BananaJoe75Orocobre

...hier wird noch Kaufdruck aufkommen!
Ore go....  

27.11.20 10:48

292 Postings, 1087 Tage BananaJoe75Longies

Freue mich für alle Longies hier, das Warten hat bzw wird sich noch fett auszahlen! Ich war hier schon 8K? in den Miesen! Jetzt bereits 2K? im grünen Bereich.

 

27.11.20 11:16

955 Postings, 1474 Tage w.k.walterFinanz Trend zitat

Orocobre Aktie: Millennial und einige andere Lithium Aktien haben es vorgemacht. Sie sind im Kurs stark angestiegen. Deshalb besteht hier nun die Chance, dass es dieser Anteilschein nachmacht. Was muss dazu passieren? Wie im Chart sehr deutlich zu sehen ist, ist der Kursbereich von rund 2,50 Euro als harter Widerstand auszumachen. Mehrere Hochpunkte hindern Orocobre aktuell daran weiter zur Oberseite zu kommen. Es besteht die Möglichkeit, dass es an diesem Punkt nochmals zu einem Rücksetzer kommt. Allerdings dürfte es mittel- bis langfristig, Richtung 3,17 und rund 4,00 Euro gehen. Auch die Marke von 4,83 Euro ist zu nennen. Dort ist das Hoch der letzten Jahre zu finden.  

27.11.20 11:57

4 Postings, 22 Tage DeltaComKurs

Genau die 4,85? als 1.Kursziel...  

27.11.20 17:31

292 Postings, 1087 Tage BananaJoe75Kaufdruck


2,579? +9,05% Tageshoch und gutes Volumen! Am Montag gehts weiter...  

27.11.20 19:35

4 Postings, 22 Tage DeltaComOrocobre

Super heute! Echt stark....  

28.11.20 08:32
1

7572 Postings, 4076 Tage extrachiliInteressanter Beitrag...

Lithium-Abbau in Südamerika

...sollte jeder Anleger wissen...

...https://www.deutschlandfunk.de/....724.de.html?dram:article_id=447604

Schönes WE
 

28.11.20 09:41
2

786 Postings, 1491 Tage Optimist 2020@EXTRACHILI Lithium gegen Öl

Vielleicht solltest du mal über die Ölverschmutzung und Klimawandel googlen, dann vergleichen was besser ist!  

28.11.20 10:37
1

786 Postings, 1491 Tage Optimist 2020Wasserverbrauch Lithium

28.11.20 10:41
1

593 Postings, 3701 Tage Nick-Riderimmer das gleiche Gelaber...

Dass es Probleme beim Abbau von Lithium gibt ist unbestritten. Aber die Thematik ist viel komplexer als es so manche Pauschalkritiker gerne verbreiten wollen. Die übertriebene Kritik wurde seit Jahren von unserer Autolobby erfolgreich in die Öffentlichkeit und Politik getragen. Wichtig ist, erst einmal zu vergleichen: einmal Lithium vs. Öl, wie Optimist das bereits geschrieben hat. Hier gibt es insgesammt eine unlgleich größere direkte und indirekte Umweltverschmutzung (Schäden bei der Förderung, dem Transport und CO2-Freisetzung) und der andere Vergleich: Abbauverfahren bei Lithium, nämlich im  Bergbau und aus Salaren. In der Öffentlichkeit wird immer nur vom letzteren gesprochen, was der Fördermenge überhaupt nicht gerecht wird.  Die Abbaufolgen sind bei der Gewinnung aus Salzseen je nach Gegebenheiten auch sehr unterschiedlich, allemal aber kaum beschissener als bei jedem Erdölfeld (die Unglücke bei der Förderung u. Transport nicht einmal mit eingerechnet). Außerdem wird in Zukunft die Menge an abgebauten Lithium durch bessere und kostengünstigere Recyclingverfahren deutlich reduziert werden können. Ebenso ist die Verlängerung des Lebenszyklus bei der  Autobatterie zu beachten, wenn man diese  zu anderen Speicherzwecken z.B. in der Stromversorgung weiternutzt. Während so Lithium zur  CO2-Neutralität beiträgt (mittels regenerativ erzeugten Strom), verpufft das CO2 direkt des geförderten Erdöl bei Verbrennung in die Luft... Diesen Hintergrund sollte sich jeder Kritiker erst einmal klar machen, bevor er so oberflächlich rumfaselt. Schließlich gelingt selbst dem VW-Konzern (einem großen Kritiker der alternativen Antriebstechnik der vergangenen Jahrzehnte) mittlerweile ein differenzierterer Blick:
https://www.volkswagenag.com/de/news/stories/2020/...ntious-issue.htm
und zum Schluss, @extrachilli:
Vor diesem Hintergrund ist auch die Technik von Velocys, die darauf setzt aus Müll Kraftstoffe für die Flugzeuge herzustellen, kein Allheilmittel, da es sich etwa bei der Nutzung von Plastikmüll auch nur um einen zweiten Lebenszyklus der Erdölprodukte handelt. Anschließend befindet sich auch dieses CO2 wieder in der Atmosphäre. Wenn es dagegen gelingt kostengünstig aus extensiv gewonnenen Biomasseprodukten bzw. biologischen Reststoffen "Kerosin" herzustellen, wäre es tatsächlich ein Beitrag in Richtung CO2-Neutralität. Auch hier lohnt sich also ein differenzierter Blick...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln