PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 2004 von 2015
neuester Beitrag: 16.05.21 11:55
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 50373
neuester Beitrag: 16.05.21 11:55 von: selsingen Leser gesamt: 9355795
davon Heute: 248
bewertet mit 89 Sternen

Seite: 1 | ... | 2002 | 2003 |
| 2005 | 2006 | ... | 2015   

10.04.21 18:27

5796 Postings, 5867 Tage Fortunato69wäre doch

ein Netter Einsstieg für einen Biotech Fonds oder gleich Zwei an der Zahl !  

14.04.21 08:27
1

5570 Postings, 5810 Tage thefan1KE

Ab heute sollten ja die neuen Aktien handelbar sein.
In meinen Depots noch nicht möglich.
Bei der Commerzbank sind die neuen Aktien zwar eingebucht
aber noch nicht handelbar.
Bei Cortal Consors sind die neuen Aktien noch nicht einmal da.

Gruß
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

14.04.21 08:30
1

1766 Postings, 1845 Tage HulksterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.04.21 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

14.04.21 08:35

1766 Postings, 1845 Tage Hulkster@Fortunato69

Aus welchem Grund sollte hier ein Fond einsteigen?
Diese Leute müssen am Ende des Tages Rechenschaft über ihre Tätigkeit abliefern !
Bei Paion sieht die einzige Rechenschaft darin aus, den Aktionären ein Stück Kuchen und kleine
bunte Taschenmesser ( bei der letzten HV) in die Hand zu drücken. Schon gibt es Schulter klopfen
für nichts und alle nicken brav wie ein Wackeldackel alles durch........alles Gute für die Chefs oder sollte ich sagen Schaufler???

Nein, ein Fond wird hier nicht kommen, genau so wenig wie ein geheimnisvoller Investor, dem immerhin die Anteile den stolzen Preis von 1,53€ wert gewesen wären,  bisher nicht kommt. Komisch? Nein, denn
ein Investor der einen Wühltischpreis bezahlen will ist kein Investor sondern Zocker.
Ein Investor würde/hätte einen anderen Preis bezahlt,  wo doch Golddust und die Ritter der Rosaroten Brille hier schon Kurse von 7 und mehr Euro aufgerufen haben. Oder sind solche Kurse doch nur Wunschdenken oder Strohhalme, anstatt sich das Scheitern einzugestehen?

Zuerst sollte nach Japan alles besser,  dann nach China,  ganz sicher aber nach Zulassung USA........Jetzt ist Europa da und was haben wir ? Keine Neubewertung,  aber eine weitere Verwässerung
des Kurses durch das "Geschenk" der Herren Führungsriege.
Schon mal aufgefallen, die einzigen die hier immer gewonnen haben und gewinnen werden,  sind eben diese Herren.
Denk mal darüber nach.


 

14.04.21 08:56

98 Postings, 899 Tage NovalisPaion

kämpft immer noch ums überleben. Wenig Einnahmen heißt sich Gedanken machen wie man an Einnahmen kommt. In diesem Fall ist Paion an der Börse und hat die Aktionäre.
Sollte jeder mal ganz stark in sich gehen und überlegen was das bedeutet.
Mit Hilfe der Aktionäre ein Unternehmen aufbauen geht scheinbar auch. Aber was passiert wenn das Produkt das man vermarkten möchte nur schleppend angenommen wird? Richtig gedacht, genau das was nun folgt.........Geldbeschaffungsmaßnahmen. Banken geben einer Firma Geld, wenn sie auch Erfolgsaussichten sehen. Eigentlich auch logisch.
Jetzt ist aber halt der Börsianer auf Gewinn aus und möchte nicht das seine Investition den Bach runter geht. Das weiß natürlich auch das Unternehmen an der Börse und setzt auf die einzige Strategie die man hat. Dem Investor klar zu machen, das wenn er lange genug an die Erfolgsstory glaubt auch immer wieder dem Unternehmen sein Geld anvertraut.
Irgendwann ist der Punkt erreicht da möchte der Börsianer ja Erfolge sehen. Kommen hier aber keine oder nur auf Jahre gesehen sehr kleine Erfolge ohne einen richtigen Durchbruch, ist das Hinhalten seiner Geldgeber ein schwieriges Unterfangen. Und mit kleinen Geschenken wie einem Taschenmesser kann man nur diejenigen hinhalten, die es auch so wollen.
Hoffen wir mal das es eine Strategie gibt die es ermöglicht Gewinne zu machen ohne den Aktionären noch mehr Kopfzerbrechen zu bereiten.
Schöne Börsenwoche allen Investierten  

14.04.21 08:59
1

5796 Postings, 5867 Tage Fortunato69Morgen @

na samariterbund oder ähnliches ist paion eben nicht. jeder muss für seine arbeit auch etwas verdienen.
es wird ein medikament auf den markt gebracht.
es wird vielen menschen helfen ( auch kinder oder tiere in zukunft ) und Operationen besser zu verdauen.

lustig findet den kurs verlauf niemand und es wird sich erst noch auszahlen.
für mich die 3te ke. rendite, bis jetzt keine.
aber ich glaube an paion und möchte einfach davei sein und bleiben um die früchte zu ernten.

dazu wird es wenns läuft einen börsenplatz wechsel geben ?
irgendwann auch eine jährliche dividende ?
und einen ansehnlichen kurs ?

viele jammern, aber lassen nicht los. warum ?

ich habe aktien die besser laufen ! weniger investiert aber über 200 / 300 % Gewinn

in paion habe ich nun genug investiert. aber auch schon ein neues sehr spannendes investment angefangen.

schlnen tag  

14.04.21 09:09

5796 Postings, 5867 Tage Fortunato69Frage

wird es heute eine info seitens paion geben ?  

14.04.21 09:15
1

123 Postings, 354 Tage Leo58@all

Bis jetzt sind die Börsen aktuell hoch im Kurs.
Bin Mal gespannt wann die Korrektur kommt und was dann mit dem Aktienkurs von Paion passiert. Ich ahne nichts gutes.....  

14.04.21 09:24
1

5796 Postings, 5867 Tage Fortunato69oder

sie bewegen sich ausnahmsweise dann gegen die anderen !
 

14.04.21 09:55
1

5796 Postings, 5867 Tage Fortunato69es wurden

3 optionsscheine laut bat_boy gekillt.

wer fängt denn den kurs sofort auf ?

 

14.04.21 10:17

529 Postings, 1103 Tage HSK04Hier redet sich

einfach einer den Kurs aber schön. Fakt ist, es ist immer das selber Spiel, sobald eine Kapitalerhöhung über die Kleinaktionäre gemacht wird, hat sich kein anderer Investor als Geldgeber gefunden; und die wissen schon warum. Auf jeden Fall spielt die Musik woanders, wer hier in Paion seine Altersvorsorge sieht, naja dem kann man auch nicht helfen.  

14.04.21 10:23

118 Postings, 1407 Tage success124Ich bin leider

vor einigen Tagen rein. Jetzt leider tiefrot! Hier werde ich lange auf mein Invest warten müssen! Mistaktie!  

14.04.21 10:50
1

Clubmitglied, 451 Postings, 548 Tage Regi51Ich verstehe die Diskusionen nicht,

wobei ich mir auch -im Allgemeinen- Sorgen mache.
Die 1. Zulassung und Verkauf war in Japan mitte 2020, wobei die erste Charge wegen Verunreinigung zurück gerufen werden musste. USA, China, Taiwan, etc. alle gegen Ende/Anfang 2020/21. Die Einführung und Verkauf hat ja erst jetzt im 2021 begonnen, wie sollen da positive Daten folgen?
Warten wir doch ab bis zum nässten Quartal- od. Halbjahresergebnis erst dann kann man eine vernünftige Entscheidung treffen.
Wer ein eigenes Geschäft oder ein neues Produkt in den Markt einführte, weiss, dass es mindestens 2 Jahre braucht bis der Rubel anfängt zu rollen.
Aber, was die EU mit der Zulassung von ByFavo macht, ist wirklich ein Trauerspiel. Dies zeigte sich ja auch bei dem Corona-Impfdebackel, dass dies eine reine Versagerorganisation ist, die nur Milliarden an Geldern verschlingt und anderen Kontinenten hinterher hinkt.

 

14.04.21 11:14
2

5570 Postings, 5810 Tage thefan1success124

bist der typisch verwöhnte Corona Zocker. Heute in eine Aktie
investieren und morgen - wie bei Gamestop & Co - mit 150 % verkaufen wollen.
Klappt halt nicht überall....dann aber öffentlich rumzujammern ist nicht Zocker like !  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

14.04.21 11:26
1

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleLustig, immer wieder

Diejenigen welche bei den sogenannren Tippspielen am lautesten getrillert haben, miemen nun den coolen und sachlichen Investor. Man könnte diese Tabelle hervorkramen und kräftig schmunzeln.  

14.04.21 11:30
3

5570 Postings, 5810 Tage thefan1Börsenumsatz

in den letzten beiden Tagen und gerade heute hohe Umsätze. Vielleicht kann der ein oder andere
doch schon heute seine günstig gezeichneten Aktien verkaufen. Es wird die nächsten Tage
wohl volatil bei hohen Umsätzen bleiben. Gestern haben wir in der Vorbörse bei 2,09 Euro angefangen und sind bei 1,95 Euro raus. Mal schauen, vielleicht klappt es heute anders herum.

Bei den ganzen guten News in den letzten Wochen, müsste man meinen die Aktie sollte eigentlich an der 5 Euro Marke kratzen.

An die ganz große Börsenkorrektur glaube ich aktuell nicht. Sicher kann und müsste es sogar mal etwas
runter gehen, weil viele Werte überhitzt sind aber ob das dann Paion schadet ? Ich könnte mir eher vorstellen die Jungs ziehen dann aus den großen Aktien Kapital ab und suchen sich wieder ein paar Alternativen, wo noch nix gelaufen ist. Paion kann man zumindest kaufen, da die Aktie ordentlich liquide ist.

Ein deutlich höherer Kurs wäre anhand der Aussichten gerechtfertigt. Das macht es halt hier so spannend.
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

14.04.21 11:30
3

74 Postings, 480 Tage ubeyeigentlich ist es ganz einfach ...

die Aktie zu verkaufen, aber dann müsste man sich eingestehen hier jahrelang in die Kacke gegriffen zu haben und dabei dachte es sei Kaviar.
Viele sitzen ihre Verluste aus und ärgern sich anstatt sich einzugestehen falsch gelegen zu haben. Die Körbchenaufsteller haben keine mehr, andere Käufer sehen keinen Grund bei diesen Umsätzen  einzusteigen weil die dauernden Kapitalerhöhungen den Kurs auffressen. Es gibt andere Investments die jetzt besser laufen.  

14.04.21 11:47

1473 Postings, 1081 Tage keinGeldmehrNa ja

Das einzige was sicher ist, ist dass Ende 2021 wieder Geld beschafft werden muss. Denke über eine normale KE wird?s nicht möglich sein (mieser Kurs). Bleibt zu hoffen, dass die Lizenz AA in den USA die Firma am Leben hält.  

14.04.21 11:57
4

5570 Postings, 5810 Tage thefan1ubey

Mag alles richtig sein was du schreibst.
Aber :
Bei Paion und solch kleinen Pharmafirmen weiß man bevor man investiert das es a : lange dauern kann / wird und b : das es auch schief gehen kann.
Aber Nr 2 :
Hier wurde in den letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet und die Forschungsergebnisse + Zulassungen stimmen mehr als psotiv. Ein ganz großer und wichtiger Teil der Story liegt bereits hinter Paion. Und das mit positiven Abschluss.
Nun kommt so langsam der Vertieb in die Gänge und keine Frage, dass wird auch nochmal spannend und Zeit benötigen bis und ob das Produkt vermarktet werden kann. Ich bin da sehr positiv gestimmt, wenn man die Vergleiche mit Propofol sieht.

Und klar, andere Aktien als seine selbst gekauften laufen immer besser. Ich wüsste aktuell aber nicht mehr viele Aktien in die ich bei den jetzigen Bewertungen investieren würde.
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

14.04.21 12:11

74 Postings, 480 Tage ubeyich gebe zu ...

... mit einem Tunnelblick und der Fokussierung auf Paion würden mir auch wenige Aktien einfallen in die man aktuell investieren könnte :)  

14.04.21 12:23
2

882 Postings, 2524 Tage fbo|228743559@ubey

ja. Paion war bisher ein Fehlinvestment.

Doch wenn ich in Biotech investieren will, soll ich dann heute Paion verkaufen und in einer Aktie euinsteigen, die womöglich all das noch vor sich hat, was Paion hinter sich hat?

Betrachten wir das ganze mal aus Sicht derer, die heute Paion kaufen. Mag sein, es gibt noch eine Kapitalerhöhung, doch bis dahin gibt es wohk auch erste Verkaufszahlen, die Paions Potenzial aufzeigen können. Welche Möglichkeit ist wohl höher - ein Kurs in 5 Jahren von 1€ oder über 4€ - für mich letzteres.

 

14.04.21 12:24
1

561 Postings, 2246 Tage RV10Remi wird vom Markt nicht angenommen

Hier sieht man bald noch viel niedrigere Kurse  

14.04.21 12:29
2

123 Postings, 354 Tage Leo58RV10

Wo hast du denn die Erkenntnis her?
Sagenhaft was manche schon für Zukunftswissen haben.  

14.04.21 12:35
1

74 Postings, 480 Tage ubey@ fbo 228743559

Zu deiner Frage:
Doch wenn ich in Biotech investieren will, soll ich dann heute Paion verkaufen und in einer Aktie euinsteigen, die womöglich all das noch vor sich hat, was Paion hinter sich hat?

Natürlich in eine Aktie einsteigen die noch alles vor sich hat weil Erwartungen den Kurs treiben. Bei Paion liegen die Fakten auf dem Tisch und die Erwartungen wurden enttäuscht. Also, wieso sollte der Kurs steigen?  

14.04.21 12:45

832 Postings, 3331 Tage LOFPwelche Erwartungen wurden denn enttäuscht?

Seite: 1 | ... | 2002 | 2003 |
| 2005 | 2006 | ... | 2015   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: schattenquelle, HSK04
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln