finanzen.net

Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 1 von 123
neuester Beitrag: 20.08.19 15:27
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 3057
neuester Beitrag: 20.08.19 15:27 von: qwertz123 Leser gesamt: 413684
davon Heute: 422
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123   

12.10.17 17:08
3

1793 Postings, 5074 Tage GadricBlockchain Aktie, die man haben sollte?

Was meint ihr zu der Aktie? Ich habe die in einem Artikel gefunden, in dem es um 10 Aktien aus dem Bereich Blockchain ging.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123   
3031 Postings ausgeblendet.

06.08.19 20:33

12 Postings, 177 Tage AutobummEin grüner Tag!

06.08.19 20:41
1

12 Postings, 177 Tage AutobummEin grüner Tag!

Schön zu sehen, dass wir noch vor den veröffentlichten Geschäftsberichten Ende August bereits so einen schönen Anstieg sehen konnten. Ich hoffe, Frank Holmes verspricht hier nicht zu viel, wenn er sagt, dass die Zahlen einen derartig positiven Einfluss haben werden und man ja deswegen das Filling um 4 Wochen verschiebt. Das lässt die größten Träumereien zu, wie es einmal bei grünen Zahlen, pünktlichen Geschäftsberichten sowie einer gepflegten Berichterstattung für die Anleger aussehen könnte, wenn BTC eventuell Ende 2021 die 100.000$ knackt und Hive sich bis dato behaupten konnte. Ich denke inzwischen wirklich, dass wir die schlimmste Zeit nun tatsächlich überstanden haben und einige derartig grüne Tage folgen können, um möglicherweise abgezogene Investoren zurückzugewinnen und das allgemeine Interesse an Hive weiter steigt.

Ich muss schon sagen - sollten wir in 3 bis 4 Wochen mit den Zahlen endlich angemessene Preise im Verhältnis zum BTC/ETH-Kurs sehen, so wie im April - bin ich stolz auf uns, dass wir diese bittere Zeit von 2017 bis jetzt so wacker durchgestanden haben ! Die zeitweiligen Einbrüche um bis zu 90% waren an einigen Tagen nicht so leicht zu verdauen wie an anderen :D  

07.08.19 11:20

1024 Postings, 635 Tage Maridl81Autobumm

gut geschrieben- so sehe ich es auch..
Die Zeit konnte der eine oder andere sicher Abwarten um hoffentlich bald mal die Lorbeeren einsammeln zu können...
Hoffen wir, die News kommen bald mal.. ich denke einige von uns können es nicht mehr abwarten...
Interessant wird sein, wie viel bereits im April-Juni gemient worden ist...
Aktuell kann es nur noch Aufwärts gehen :-)  

08.08.19 14:53

1024 Postings, 635 Tage Maridl81es

wird ja von Tag zu Tag wieder schöner und die Sonne scheint auch :-)
Bin gespannt wie wir heute Abend schließen..

Echt schon komisch, dass der Kurs ohne News die letzten Tage so stark angezogen hat???
 

13.08.19 10:45

609 Postings, 552 Tage JuPePoDie Kurseinbrüche gestern...

insbes. auch an der Canadian Exchange - sind leider einmal mehr so gar nicht geeignet, Vertrauen in HIVE aufzubauen.
Sieht für mich so aus, als ob es da immer noch einen Malus gibt, der einen kontinuierlichen Aufschwung verhindert.  

13.08.19 11:20

12 Postings, 177 Tage AutobummIch denke nicht

Ich glaube, es liegt einfach an den leicht bröckelnden Kursen der Kryptowährungen und dass nach dem Rush auf 11.800$ von BTC die Annahme wieder vertreten wurde, wir würden jetzt die 14.000$ sprengen. Danach folgte die Ernüchterung.
Anfang September ist der Moment, wo man genauer auf den Preis schauen kann, insbesondere wenn BTC evtl. die 14-15 Tausend zusätzlich noch durchstößt. Alles davor ist nur Geplätscher.  

13.08.19 11:41

609 Postings, 552 Tage JuPePo#3039

Kann durchaus sein, dass Du recht hast.  
Ich selber glaube eher, dass die Kurserholung von HIVE wenig - wenn überhaupt -  mit der Erholung beim Bitcoin  zu tun hat. Denn von dessen Kursentwicklung haben sich die Miners - zum Teil völlig - abgekoppelt.  Insofern hat sich die Theorie vieler Fürsprecher bzw. Verfechter nicht erfüllt,  - nämlich dass es eine  Abhängigkeit der Miners von den Kryptos gibt.
Glauben kann man aber viel. Entscheidend ist das Wissen. Und da habe ich leider zu viele Defizite. Sonst wäre ich doch mit HIVE  schon reich geworden.  Dafür ist es noch nicht zu spät ? Mal sehen.  

13.08.19 12:07

12 Postings, 177 Tage AutobummHmm

Aber hier wurde doch schon eine Grafik eingeblendet, dass die Korrelation von HIVE und Krypto bis Mai bestens vorhanden war, nur mit dem Einbruch durch Genesis wurde dort das Ungleichgewicht in die Welt gerufen.
Und das sind... lediglich 2,5 bis maximal 3 Monate bisher erst gewesen. Ein sehr kurzer Zeithorizont, meines Erachtens, um die Schwere einer solchen Intrige auspendeln zu lassen UND zusätzlich noch zu alten Preisen zurückzukehren. Ich denke, zumindest das restliche Jahr sollte man HIVE geben, ohne den Kopf zu sehr in den Sand zu stecken. Hier steckt sehr viel Ungeduld drin, das spürt man immer wieder.
Ich meine, die 10.000$ Bitcoin-Marke wurde irgendwann Mitte Juni durchbrochen und ich glaube für einen Großteil der Betrachter fühlt sich das bereits wie eine Ewigkeit an. Die wirkliche Party wird doch sowieso erst Mitte/Ende 2020 steigen.
Zumal bereits mehr und mehr Firmen zusätzlich direkt in Mining-Anlagen investieren, weil sie erkannt haben, dass ohne diesen Stützpfeiler das System krankt.  

13.08.19 13:41

1024 Postings, 635 Tage Maridl81Warum

wohl hört man die letzten Tage, dass neue Mining Farmen in betrieb genommen werden/ oder erweitert werden sollen. Sicherlich nicht um Miese zu machen oder??
Warum liest man Tagtäglich, dass es neue Blockchainprojekte gibt von namhaften Firmen? Weis vielleicht so lustig ist??
Bitcoin hält sich aktuell sehr gut im Bereich USD 11200-12000 herum.. sofern dies nicht unterbrochen wird kann es Richtung USD 13800 gehen... aktuelle Seitwertsbewegung
Die Party findet voraussichtlich mit dem Halfing EHT im Jänner statt und geht dann Mitte 2020 mit Bitcoin weiter.... hoffen zumindest..also ist noch weiter Geduld gefragt.. aktuell sind ja gute einstiegspreise :-), wer halt lang investieren kann.. und kein Daytraider ist..

 

13.08.19 14:55

609 Postings, 552 Tage JuPePo#3041

Kann gut sein, dass ich mich bezüglich der Korrelation von HIVE und Krypto irre und es  diese - bei wenigen ausgesuchten Werten -  tatsächlich gibt.
Sei´s  drum : Wie Maridl81 richtig anmerkt, ist  weiter  G e d u l d  gefragt, und das wahrscheinlich eine ganze Menge und für lange Zeit.  

13.08.19 18:33

7 Postings, 267 Tage coineroSorry... Alkohol

13.08.19 18:34

7 Postings, 267 Tage coineroEs ist alles verloren

14.08.19 06:41

474 Postings, 616 Tage Chris T Ian...

Und was ist nun mit ARGO Mining und Aktientausch?

Wäre die Chance gewesen um bei der Transparenz schon einmal vorzulegen...

Die Blockbase Group...

Adresse
BLOCKBASE AB
(Reg.-Nr. 5591036222)
Sturegatan 16, 96133 Boden
Schweden

BLOCKBASE GROUP DWC-LLC
(Reg.-Nr. 6422)
Dubai World Central
DWC Business Center 1st Floor
Box 390667, Dubai Logistics City
Vereinigte Arabische Emirate

Bin gespannt :D  

14.08.19 09:13

1024 Postings, 635 Tage Maridl81Transparent

Chris T lan: Da gebe ich dir Recht- hier hätte Hive vorab schon mal ein bisschen mehr schreiben können- auch über Argo..

Was ich gut finde- dass Sie das Anliegen der Aktionäre/Investoren umsetzen und zukünftig auf mehr Transparenz setzen wollen.
Wichtig ist hier, dass man genau weiß, was was kostet.., davon bekommen wir aktuell ja wenig mit..

Vorallem interessant- dass durch Blockbase die Kosten noch mal runter geschraubt werden sollen.

Bin auch gespannt..
mal sehen ob genau am 28 Finanz News  kommen oder ev. schon nächste Woche??
Schauen wir mal was Übersee zu den News sagt?  

14.08.19 23:53

1024 Postings, 635 Tage Maridl81Übetsee

Hat wohl heute geschlafen und sagt nichts dazu.. Naja.. Was sollst..  

14.08.19 23:53

1024 Postings, 635 Tage Maridl81Übersee

16.08.19 18:57

6730 Postings, 2990 Tage ixurtEilmeldung: Bakkt grünes Licht von der CFTC

Den ewigen Schwarzsehern und Bashern zum Trotz:

""" Wie Bakkt heute bekannt gegeben hat, werden die lang erwarteten Bitcoin-Futures von Bakkt ab dem 23. September 2019 starten.

Das Besondere an diesen Bitcoin-Futures ist, dass diese anders als bei der CME durch physische Bitcoin gedeckt sind.

Wie von Bakkt bekannt gegeben wurde, gibt es sowohl täglich als auch monatlich fällige Bitcoin-Future-Kontrakte, die über die Partnerschaft mit ICE Futures U.S. und ICE Clear US angeboten werden.

Die News von Bakkt hat sich sofort auf den Bitcoin Preis ausgewirkt. Der Kurs ist unmittelbar nach der Veröffentlichung um knapp 390 US-Dollar nach oben gesprungen. """

https://blockchain-hero.com/...von-bakkt-starten-ab-dem-23-september/  

16.08.19 23:09

1024 Postings, 635 Tage Maridl81. Cftc


Die Commodity Futures Trading Commission mit Sitz in Washington, D.C. ist eine unabhängige Behörde der Vereinigten Staaten und reguliert die Future- und Optionsmärkte in den USA

Sec
Die United States Securities and Exchange Commission ist als US-Börsenaufsichtsbehörde für die Kontrolle des Wertpapierhandels in den Vereinigten Staaten zuständig. Ihr Sitz ist in Washington, D.C. Wikipedia

Dachte es fehlt die Genehmigung der Sec oder konnte bakkt dies mit der cftc umgehen?

Hört sich soweit schon mal gut an, dann warten wir mal ab was noch folgt bis Ende September.

 

17.08.19 01:00

6730 Postings, 2990 Tage ixurtMaridl81, es gibt unterschiedliche Zuständigkeiten

Soweit ich die Zuständigkeiten der US-Finanzaufsichtsbehörden verstehe,
ist die SEC für die Wertpapieraufsicht und die CFTC für die Derivateaufsicht zuständig.

Für Bakkt und deren Bitcoin Futures Handelsplattform müsste somit in der Tat die Derivateaufsicht der US-Finanzaufsichtsbehörde CFTC zuständig sein.

Hierdurch lässt sich übrigens auch die Irritation Anfang des Monats bzgl. der Lizenzvergabe für LedgerX erklären. Denn LedgerX verfügt nur eine Lizenz für Swaps, nicht aber für Futures.

Das heißt, entgegen der ursprünglichen Meldung des Unternehmens LedgerX hatte die CFTC nun doch keine Erlaubnis erteilt.
https://www.btc-echo.de/...-futures-ledgerx-kontrakte-auf-eis-gelegt/

Mit der Lizenzvergabe an Bakkt durch die CFTC ist nun die große Hoffnung verknüpft, dass endlich das ?Big Money?, also große Vermögensverwaltungsgesellschaften und Hedgefonds in den Bitcoinmarkt eingreifen.
Professionelle Anleger hielten sich bislang bei den unregulierten Bitcoin-Börsen zurück.
 

17.08.19 06:40

49 Postings, 550 Tage qwertz123Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 18.08.19 14:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

17.08.19 08:27

6730 Postings, 2990 Tage ixurtQuertz123 #54, neuere Infos liegen auch mir nicht

vor!
Aber ich wiederhole mich, warum schreibst du den User Aharat nicht direkt an...  dafür hatte ich den link doch eingestellt...?  
Stattdessen versuchst du mich als dein Bote einzuspannen und dass auch noch mit einer fiesen Unterstellung ( letzter Absatz ) von dir?

Da frage ich mich wie ehrlich ist deine Frage gestellt?
Ganz dünnes Eis um positiv gestimmte Know-How-Träger hüben wie drüben in Kanada zu diskreditieren...  Ist kein schöner Stil von dir :-(

Übrigens stellte auch Chris T lan in #3047 die Frage was denn nun mit ARGO Mining und dem Aktientausch wäre?
Zumal nach Genesis mit der BLOCKBASE GROUP DWC-LLC  für die GPU-Anlagen in Schweden ein neuer Betriebsführer benannt ist.

Ob dass eine mit dem anderen zu tun hat wissen wir aber nicht.
Wohl aber, dass es nicht ungewöhnlich ist, wenn sich diverse Geschäfts-Verhandlungen nicht wie ein Schweizer Uhrwerk abwickeln lassen.

Was wir schon wissen, ist dass der Argokurs mit Bekanntgabe der sich anbahnenden Geschäftsbeziehung mit HIVE Anfang/Mitte Mai um ca. 200% nach oben geschossen ist.
Ich gehe allerdings davon aus, dass wenn etwas schief gelaufen wäre,
der Markt resp. Insider den Kurs schon zurückgefahren hätten.
https://finance.yahoo.com/quote/ARB.L?p=ARB.L&.tsrc=fin-srch

Ergo... Abwarten ist weiterhin angesagt!

@Quertz123,
wenn du bis zur besagten Veröffentlichung nicht warten willst,
dann schreib Frank H. (HIVE) doch selbst, also direkt an.

Kleine Anmerkung...
Unterschiedliche Sichtweisen sind mehr als ok und sogar wünschenswert weil threadbereichernd...
eine Kritik an die mangelhafte PR von HIVE erst recht...

üble Unterstellungen und Diskreditierungen wie in #3054
(letzter Absatz: handelt es sich hier "wieder"... )
sollten wir aber tunlichst unterlassen,
denn dass ist rhetorisches Werkzeug aus der untersten Schublade...!


 

17.08.19 08:56

1024 Postings, 635 Tage Maridl81Ergänzung

Bis hierhin war es ein weiter Weg. Zuvor wurden zahlreiche Vorschläge zur Einführung eines Bitcoin-ETFs von mehreren Unternehmen durch die Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) abgelehnt. Daher war es zumindest fraglich, ob die CFTC, die für Futures-Produkte in den USA zuständig ist, physisch gelieferte Bitcoin-Kontrakte genehmigen wird.

Mit der physischen Lieferung setzt sich Bakkt auch einem Risiko aus, denn das Unternehmen ist somit auch für die sichere Verwahrung der Bitcoins verantwortlich. Um die Sicherheit zu gewährleisten und die Bitcoins vor Hackern zu schützen, wurde eine spezielle IT-Infrastruktur errichtet. Sollte es doch mal zu einem Verlust durch Kriminelle kommen, wird der Schaden bis zu einem Wert von 125 Millionen US-Dollar durch eine Versicherung gedeckt.  

20.08.19 15:27

49 Postings, 550 Tage qwertz123Argo

Argo heute deutlich im Plus! Grund ist vermutlich folgender:

?Gemäß dem Vertrag mit GPU.one, einem führenden kanadischen Rechenzentrumsbetreiber, kann Argo seine Versorgung mit sauberer Energie für seine zwei Rechenzentren in Quebec und die neuen Rechenzentren in Ostkanada von 14 Megawatt auf 64 Megawatt aufstocken. Der neue Vertrag beinhaltet ähnliche Bedingungen wie der bereits bestehende.

Der neue Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren ab dem 25. Juni 2019 mit der Option, um weitere zwei Jahre zu verlängern.

Mit der Aufstockung um 50 Megawatt ist das Unternehmen in der Lage, bis zu 15.000 Mining-Maschinen gleichzeitig zu betreiben. Damit erhöht Argo seine gesamte Mining-Leistung für Bitcoins (BTC) von den am 4. Juli bekannt gegebenen 505 Petahash (PH) auf 1,36 Exahash (EH) und wird zum derzeit größten börsennotierten Krypto-Miner der Welt?

https://www.businesswire.com/news/home/20190820005491/de/


Ob man von dem Argo-Deal nix mehr hört, da Argo selbst sehr stark wächst und Hive womöglich abhängt und zum Konkurrenten statt Partner wird?
Wäre natürlich gut, wenn beide trotzdem weiterhin planen zu kooperieren und Blockbase eine separate Sache ist?
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bozkurt7, Der Banker, Kap Hoorn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Infineon AG623100