finanzen.net

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 542 von 546
neuester Beitrag: 11.12.19 14:27
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13631
neuester Beitrag: 11.12.19 14:27 von: Scooby78 Leser gesamt: 2323712
davon Heute: 810
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 540 | 541 |
| 543 | 544 | ... | 546   

13.11.19 16:20
1

1708 Postings, 3868 Tage kbvlerBeitrag Guru

Guru s Zahlen bezüglich Umsätze und Mitarbeiter stimmen - könnt ihr gerne alle in den Geschäftsberichten nachlesen

MEINE FRAGE AN DIE LONGIS ..obwohl ich selber long bin...

WO BITTE SCHÖN MACHT SICH XOM ODER 30% DIGITALER ÙMSATZ IN DEN ZAHLEN BEMERKBAR?!?!?!

Xom und digitale Umsatzsteigerung über 2 Jahre sollte man ein wenig in den Mitarbeiterkosten sehen - NIENTE  

13.11.19 16:26
1

1708 Postings, 3868 Tage kbvlerBrokersteve

dein Beitrag vom 08.11.........."....habe immer gesagt..."

Hast du nicht! verfolge das Forum schon sehr lange - du bringst immer die Leiher mit dem Buchwert (stimmt zwar, aber es gibt noch andere Kennziffern) und da war Thyssen noch gar nicht hier im Gerede bist du immer von einer LOh übernahme ausgegangen.
Erst als Thyssen als Übernehmer in den Medien kam...kam von dir auch Thyssen UND NICHT VORHER!

Also suggeriere nicht so einen Mist hier für neue User oder hast du es nötig dich mit sowas zu profilieren?

So habe die Hälfte meiner Klco bis 31.12. zu 6,38 zum Verkauf gestellt - schaun wir mal.......XOM /Digital ist mir der Glaube entschwunden
und normalerweise müsste ich alles sofort verkaufen ...aber so viel in den vielen Jahren hier verloren....

 

14.11.19 08:36

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.11.19 13:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

14.11.19 08:37
1

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroP.S. Wo sind die ganzen 10-EUR-Heuler??????

14.11.19 12:24

129 Postings, 425 Tage marricksbald ist es wieder soweit...

Bald kommt er wieder ums Eck der gute Brokerstevi und wird genau das posten:

"Übernahme immer wahrscheinlicher

Wundert mich auch gar nicht, weil die Aktie viel zu billig ist.  Nur meine Meinung "


ist übrigens aus dem Pro7 thread. Geht bei dem
wahrscheinlich per copy/paste immer im Kringel  rum... Pro7,Thyssen und Klöckner...

jetzt sind wir wieder dran..  

14.11.19 12:35

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe forobal ist es wieder soweit ...

Bald kommt er wieder ums Eck geflogen, wahrscheinlich bekifft im Tiefflug ... ;-))))))

https://www.ariva.de/forum/...annabis-club-555633?page=6#jump26682753

ist übrigens aus dem SpeakEasy Cannabis Club ... lauter PennyStockUltraKifferFans - das passt!

Jetzt erklärt sich auch sein egozentrischer Schreibstil
 

14.11.19 12:55
1

522 Postings, 1148 Tage SagitariusGuru

Sie sitzen eindeutig zu viel am PC.
Ich würde bei ihnen tippen auf geistige Firewall.  

14.11.19 20:44

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroohne Worte

 
Angehängte Grafik:
ca59463d-b7d8-47b7-af51-d2d8307f6d55.png
ca59463d-b7d8-47b7-af51-d2d8307f6d55.png

15.11.19 11:18

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foro!! von wegen eur 10 ... nicht mal mehr eur 6 !!

... und die karawane zieht richtung eur 2,50 was sie auch täte, wenn's zuvor ein eur 6,60-hoch gäbe.  

15.11.19 12:51

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroHier mal was echt LUSTIGES für KLÖCKNER-Aktionäre

"Jehoover: Beitrag Nr. 2 vom 01.11.07 19:46 #4 "...Die werden sicherlich gute Zahlen bringen..."

Die haben im zweiten Quartal 103 Mio. EBITDA gemeldet. Letztes Jahr waren es im zweiten Quartal 104 Mio. Also ein Rückgang um knapp ein Prozent. Das ist der erste Rückgang seit 2 Jahren. Und im ersten Quartal gab es noch knapp 17% Zuwachs zum Quartal Nr. 1 Jahr 2006...

Ich bin selber investiert und habe bei 53 gekauft.

Also dicker Verlust. Ich habe die Zahlen aus dem zweiten Quartal nicht wahr genommen und das waren doch die ersten Zeichen für die Meldung vom achten Oktober.

Ich bleibe investiert, weil ich von dem Laden überzeugt bin!
Aber ich erwarte keine guten Zahlen!"

Der ist von KLÖCKNER überzeugt
Der ist so überzeugt wie fast alle SCHREIBERLINGE in diesem Forum
Der ist bei EUR 53 rein
Der hat dicken Verlust, wie er euch mitteilt
Der bleibt drin, weil
Der von Klöckner überzeugt ist
Der ist auch so ein Schreiberling
Der schreibt heute noch von EUR 10
Der heißt jetzt aber anders
Der hat seine Schreibkariere mittlerweile neu aufgezogen
Der hieß nur damals Jehoover
Der heißt jetzt anders
Der heißt jetzt vielleicht so, wie sich der Leser hier denken mag, wie
Der jetzt wohl heißen könnte
Der hat jetzt viele Namen und
Der liebt Klöckner
Der ist leicht zu finden, wenn man hochscrollt, damals war
Der hier zu erreichen:

https://www.ariva.de/profil/jehoover

Komischer Typ,
hier sind auch viele komische Typen,
aber der MEGATREND Klöckner hat noch ganz neue Niederungen für euch bereit

STRONG BUY, strong PUT buy
Hier kommt in den kommenden 12 Monaten ein Fiasko angerollt ...

... von wegen 6, 7, 8, 9, 10 und mehr EUR je Aktie,

... aber 5, 4, -nochmal- dann 3, 2,50 2,10 ???
... dann schießt's nach oben
... dann haben wir doch
... immer gesagt!

:((((((
 

15.11.19 12:52

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroKlöckner im Freien Fall (KiFF)

... das hatten wir erst, gell Sagischnabelweis?! ;-)  

15.11.19 12:57

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroAh, entschuldigung, ich vergaß ...

... Großraumbüro, ihr seid jetzt schon alle im Wochenende, na dann bis Montag  

15.11.19 22:35
2
Auf XOM zwei weitere Händler sichtbar. 33 bis 35 sind realistisch für dieses Jahr.  

16.11.19 10:40
1

522 Postings, 1148 Tage SagitariusFischflüsterer.

Ich zähle bei mir 29 Händler  . Das ist eine Händler mehr.  

16.11.19 10:57

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroEiner davon bin ich,

baust also endlich auch Du auf mich - Ende gut ...?  

16.11.19 16:02
1

99 Postings, 409 Tage FischflüstererSagitarius

Du hast recht, habe ich heute auch gesehen. War der Annahme gestern insgesamt 30 gezählt zu haben.  

16.11.19 18:06
1

137 Postings, 758 Tage mamamiaamore@Fischflüsterer

Du hast richtig gezählt, gestern waren es noch 30. Die haben einen wieder entfernt. Kann gut sein, dass er in der nächsten Woche wieder aufgelistet ist.
 

18.11.19 12:05

4349 Postings, 2896 Tage FD2012interessante Wendung

fischflüsterer: Sieht so aus, dass XOM mit steigendem Händlereinstieg rechnen kann.
35 - 40 als Jahresendziel, nicht schlecht. Die Klöckner-Aktie ist daher für Anleger
ein Muss - auch mit Sicht auf die Dividendenzahlungen. Zwar könnte die Dividende
um 1/3 gekürzt werden, aber da ist ja noch Trump im Spiel, denn KlöCo kauft in den
USA die Stahlprodukte - absatznah - . Hier könnten sich damit "die Nebel lichten".

Bei mir sähe es dann so aus (bei 2/3 Dividendenzahlungen), dass ein fühlbarer
Liquiditätszugang zu verzeichnen wäre; aber auf Dauer könnten wieder höhere
Dividenden zustande kommen, insbesondere, wenn XOM in der EU, dem EWR und
in Amerika dann mehr genutzt würde.

Es bleibt auch noch ein Quäntchen Chance in Bezug auf ThyssenKrupp, so man
dort eine Übernahme von Klöckner & Co SE anstreben würde; sozusagen als
"das Tüpfelchen auf dem i".

Ich überlege sogar, bei kurzfristigen Kursrückgängen den Bestand an Klöckner weiter
aufzustocken.

FD2ß12
-  -    

18.11.19 15:07

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroFD2012: Super Plan, bei langfristigem Kursrückgang

kannst Du noch besser einkaufen, z.B. bei Kursen um die 2,50  

18.11.19 15:09

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroDein Beitrag erinnert mich insweit an den ...


"Jehoover: Beitrag Nr. 2 vom 01.11.07 19:46 #4 "...Die werden sicherlich gute Zahlen bringen..."

Die haben im zweiten Quartal 103 Mio. EBITDA gemeldet. Letztes Jahr waren es im zweiten Quartal 104 Mio. Also ein Rückgang um knapp ein Prozent. Das ist der erste Rückgang seit 2 Jahren. Und im ersten Quartal gab es noch knapp 17% Zuwachs zum Quartal Nr. 1 Jahr 2006...

Ich bin selber investiert und habe bei 53 gekauft.

Also dicker Verlust. Ich habe die Zahlen aus dem zweiten Quartal nicht wahr genommen und das waren doch die ersten Zeichen für die Meldung vom achten Oktober.

Ich bleibe investiert, weil ich von dem Laden überzeugt bin!
Aber ich erwarte keine guten Zahlen!"

Der ist von KLÖCKNER überzeugt
Der ist so überzeugt wie fast alle SCHREIBERLINGE in diesem Forum
Der ist bei EUR 53 rein
Der hat dicken Verlust, wie er euch mitteilt
Der bleibt drin, weil
Der von Klöckner überzeugt ist
Der ist auch so ein Schreiberling
Der schreibt heute noch von EUR 10
Der heißt jetzt aber anders
Der hat seine Schreibkariere mittlerweile neu aufgezogen
Der hieß nur damals Jehoover
Der heißt jetzt anders
Der heißt jetzt vielleicht so, wie sich der Leser hier denken mag, wie
Der jetzt wohl heißen könnte
Der hat jetzt viele Namen und
Der liebt Klöckner
Der ist leicht zu finden, wenn man hochscrollt, damals war
Der hier zu erreichen:

https://www.ariva.de/profil/jehoover

Komischer Typ,
hier sind auch viele komische Typen,
aber der MEGATREND Klöckner hat noch ganz neue Niederungen für euch bereit

STRONG BUY, strong PUT buy
Hier kommt in den kommenden 12 Monaten ein Fiasko angerollt ...

... von wegen 6, 7, 8, 9, 10 und mehr EUR je Aktie,

... aber 5, 4, -nochmal- dann 3, 2,50 2,10 ???
... dann schießt's nach oben
... dann haben wir doch
... immer gesagt!
 

18.11.19 15:10

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroEndzeitstimmung um die +I- EUR 6 bleibt auf Sicht!


... die Drecksaktie steigt nicht mal bis EUR 6, wo ich meine PUTs aufstocken wollte, die Waschweiber kommen aus den Kellern hoch und lo(h)bpreisen überschwänglich ihre Schlauheit im Vergleich zu Goldman, die 7 Sternchen #13518 sitzen alle in einem warem Großraumbüro in FRM oder LC und lachen sich eins und in 12 Montaen steht der Kurs bei EUR 2,50 und der Rest der stillen Beobachter wundert sich über den auch im vierten Kahr anhaltenden Wertverfall, aber es ist nicht zum Kotzen, denn die Schwankungsbreite ist da und der nächste Wurf nach unten kündigt sich derzeit an. Für die, die unter euch was im Kasten haben nocheinmal zum selber Denken ... denn die 3,80-2,50 kommen, weil jemand damit Geld verdient; nur deshalb!!

Bis zum 08.09.2009 bedeuteten 100% Klöckneraktien 46,5 Mio. Stck. Aktien

In 11 der 12 Monate vom 08.09.2008 bis 08.09.2009 lag der Kurs unter EUR 16,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 744 Mio.

In 6 Monaten davon lag der Kurs sogar unter EUR 10,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 465 Mio.

In 2 Monaten davon lag er sogar unter EUR 8,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 372 Mio.

Etwa 1 Monat davon lag der Kurs unter EUR 6,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 279 Mio.

Der Tiefstkurs von etwa EUR 4,50 je Aktie wurde zwischen dem
10. und dem 20.03.2009 mindestens 4x erreicht, also über einen
Zeitraum von etwa 10 Kalendertagen. Die theoretische Marktka-
pitalisierung lag damals bei nur noch: < EUR 209 Mio.

Nur lumpige 3 Monate vor dem 08.09.2008, am 08.06.2008 lag
der Kurswert noch bei sagenhaften EUR 33,50 je Aktie, d.h. einer
theoretischen Marktkapitalisierung von: EUR 1,558 Milliarden (!)

Und nochmal etwa 9 Monate zuvor lag der Kurs am 13.07.2007
sogar bei EUR 53,50 je Aktie, was einer Marktkapitalisierung von:
EUR 2,488 Milliarden (!) entsprach.

Mittlerweile sind weit über zehn Jahre vergangen und im
Megatrendkanal schrumpft die Marktkapitalisierung in nicht für
möglich gehaltenen Dimensionen (sieht man mal von mir ab ;-):

Trotz Kapitalerhöhungen
08.09.2009 Bezugsrecht 7:3 EUR 10 je Stck. (EUR 199 Mio.) und
27.05.2011 Bezugsrecht 2:1 EUR 15,85 je Stck. (EUR 527 Mio.)
in der Summe i.H.v. EUR 726 Mio. liegt die derzeitige
theoretische Marktkapitalisierung bei immerhin:
EUR 498,75 Mio. ausgehend von EUR 5 je Aktie

WOW (!!!) - eine echte Wertevernichtungsmaschine

Vergleicht man die Umsätze mit z.B. dem Durchschnitt der
letzten 5 Jahre (2014 bis 2018) ergeben sich
EUR 6.352 Mio. je Kalenderjahr und
im 5 Jahreszeitraum (2007 bis 2011) stehen demgegenüber:
EUR 5.836 Mio. je Kalenderjahr, d.h. der durchschnittlieche
Jahresumsatz hat sich gerade mal um 8,8% erhöht.

Allerdings wird der Umsatz heute mit nurmehr 9.158 Mitarbeitern
zu EUR 695.488 je Mitarbeiter erzielt, während es im damaligen
Vergleichszeitraum 10.195 Mitarbeiter mit EUR 567.244 lediglich
81,56% vom heutigen Pro-Kopf-Umsatz waren, oder anders
ausgedrückt: Der Pro-Mitarbeiter-Umsatz aktuell liegt mit
EUR 695.488 je Mitarbeiter 22,61% übder den relevanten
EUR 567.244 je Mitarbeiter (2007 bis 2011), d.h. weniger
Mitarbeiter arbeiten mehr oder effektiver, egal warum,
was augenscheinlich einen messbaren Mehrwert
darstellen würde.

Im besagten Zeitraum damals (2007 bis 2011) betrug der Gewinn
je Mitarbeiter EUR 7.893,2, während er im Durschschnitt der letzten
5 Jahre bei EUR - (!) 2.068,8 je Mitarbeiter lag.

Man mag annehmen, dass dies durch einen Anstieg der Lohnkosten
erfolgt sein könnte. Der Vergleich der heutigen Lohnkosten in Höhe
von EUR 66.818 je Mitarbeiter zu damals EUR 50.392 je Mitarbeiter
bestätigt eine Steigerung i.H.v. 32,6%.

Bei genauerer Betrachtung ergibt sich, dass die Personalkosten heute
bei 9,61% des Umsatzes liegen, während sie im damaligen Zeitraum
(2007 bis 2011) bei 8,88% lagen, woraus sich behaupten lässt, sie seien
bezogen auf den Pro-Kopf-Umsatz lediglich um 8,22% an gestiegen.

Alles in allem bekommt man ein Gefühl. dass das Unternehmen genau
so gut dastehen würde wie damals, als die Marktkapitalisierung in 2007
noch das 4,99-fache der aktuellen Marktkapitalisierung betrug.

Mit diesem letzten Wort schließe ich meine Anmerkungen für heute, denn
Mann weiß ja, 50% von 50% geht immer. Die niedrigste Marktkapitalisierung
lag bei EUR 209 Mio. Ausgehend davon, dass es Kräfte geben mag, welche so
eine Zahl nochmals generieren könnten, bedeutete dies einen Aktienkurs
von heute EUR 2,10 je Aktie.

Wer immer hier die Kurse macht, ist den langen Weg nach unten nicht gegangen
um bereits umzukehren. Aus o.g. Gründen befürchte ich -trotz meiner vielen
Klöckneraktien- dass die Tiefstkurse noch lange nicht erreicht sind. Mein
Monolog bestärkt mich vielmehr darin, dass die von mir seit geraumer
Zeit (etwa 1/2 Jahr) avisierte Kursspanne (EUR 2,50 bis EUR 3,80) in
den kommenden 12 Monaten erreicht werden könnte. Auch ich
hätte allerdings nichts dagegen, wenn ich falsch läge und
die Wende bereits erfolgt wäre. Bis dahin PUTe ich
immer wieder mal und freue mich über
Gewinnmitnahmen und dämliche
Beiträge in erbärmlichem
Deutsch.

P.S. Sagitarius und Earnie, dieser Beitrag richtet sich NICHT an euch - locker bleiben Jungs!  

18.11.19 16:50
1

4349 Postings, 2896 Tage FD2012Guru wieder mal

Eine einzige gequirlte Schei.ße.   --->  "Guter Einsteller", der sich die Texte so zusammenbaut
und daher Zusammenschnitte als authentisch ausgibt.

Die Situation ist jetzt eine andere. Wenn Du für 53 Euro (DM ?) gekauft haben willst,
wo andere verkauften, dann solltest Du besser Dein "Guru-Sein" überdenken.

Und übrigens, versuch's mal mit der deutschen Sprache und Interpunktion, allerdings
dann bei selbst verfassten Texten!    

18.11.19 18:07

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroDie gequirlte Scheiße, von der Du schreibst

... entspricht ganz offensichtlich Deinem Sprachgebrauch und den himmelhochjauchzenden Wunschvorstellungen hier könnte irgendwas eine MEGA-Trendwende einläuten ...

... was auch passieren wird, aber eben erst nach der nächsten Krise, so in 12 bis 50 Monaten, beginnend bei eben EUR 3,80, oder noch tiefer (2,50) oder ... oje.

Schönen Feierabend ... und nicht zu viel heiße Luft abgeben.

Wegen Deinen Posts kauft sich hier keiner (mehr) ein, verlass Dich auf mich!  

18.11.19 18:09

Clubmitglied, 1216 Postings, 250 Tage guru stirpe foroSchaut mal ...

earnie
burn'i
sagi
und wie heißt der andere nochmal?

"arbeiten" immer zur gleichen Zeit und zur gleichen Zeit nicht mehr ...
... denkt euch selber euren Teil.  

19.11.19 08:13

3569 Postings, 4864 Tage brokersteveIch habe weiter aufgestockt...

Für mich ein glasklarer Kauf.  

Seite: 1 | ... | 540 | 541 |
| 543 | 544 | ... | 546   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BVB (Borussia Dortmund)549309
Deutsche Telekom AG555750