finanzen.net

Übernahmegerüchte BUWOG

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 11.01.18 21:10
eröffnet am: 01.07.15 10:32 von: stksat|22881. Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 11.01.18 21:10 von: LASKler Leser gesamt: 26122
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

01.07.15 10:32
1

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Übernahmegerüchte BUWOG

Hat von euch irgendwer mehr darüber erfahren wie es um die Übernahmegerüchte der Buwog AG durch einen großen europ. Immobilienkonzern steht. Ich hatte gestern ein Gespräch mit einem in der Branche tätigen Manager, der zu mir meinte dass eine Übernahme der Buwog AG bevorstehe und angeblich nur noch eine Frage von Tagen oder Wochen sei? Wisst ihr mehr darüber? Würdet ihr Aktien der Buwog AG rein spekulativ kaufen? Mit der diesjährigen Dividende von 0,69€ oder fast 4% kann man ja im Grunde nicht viel falsch machen. Das Unternehmen scheint ansonsten auch gut aufgestellt und auf vollem Wachstumskurs!  
Seite: 1 | 2  
5 Postings ausgeblendet.

28.08.15 19:55

3162 Postings, 3041 Tage QuintusNachtrag

Diese kam natürlich nicht zu Stande, sorgte aber für einige Turbulenzen  

01.09.15 10:25

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Immofinanz fängt an

beginnt damit ihre Anteile abzustoßen. Es könnte bald interessant werden und Bewegung in den Kurs der Buwog kommen.  

21.09.15 19:46

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Im Sektor ist einiges im Gange,

26.10.15 11:56

1073 Postings, 3506 Tage rusi1ausschüttung

Unter dem Begriff "wertminderung" erhalten.
 

26.04.16 14:56

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420und doch...

es wird noch Bewegung in den Kurs kommen. Spätestens wenn die Immof. sich von ihren restlichen Teilen trennt, liegen die Karten wieder auf dem Tisch und es könnten Übernahmen folgen - auch ein Gesamtverkauf seitens der Immof. an eine Gruppe wäre mMn. natürlich denkbar. Es wird sicher interessant bleiben....  

07.06.16 16:51

3162 Postings, 3041 Tage QuintusBuwog

Weiß wer ob die Immofinanz den Verkauf der Buwog Anteile schon beendet hat?
Danke  

09.06.16 14:51

3162 Postings, 3041 Tage QuintusBuwog

Jetzt weiß ich es  

06.09.16 08:14

31236 Postings, 7042 Tage Robingerade

Meldung: Wandelschuldverschreibung von 300 Mio EUro. Aktie müßte doch eigentlich fallen ??  

06.09.16 13:27

1025 Postings, 1403 Tage stksat|228920714Der Markt

ist heute recht stark....
Hat jemand einen brauchbaren PUT OS betreffend der Buwog zur Hand?
Habe wenig Zeit und habe auf die schnelle nichts gefunden...

Ich finde BUWOG stark überbewertet - meine Meinung  

07.09.16 11:19
DE000CE2BBB1

ich würde aber eher mit call arbeiten. put nur zur absicherung einsetzten  

08.09.16 07:32
ich finde sie überbewertet... deshalb..
Aber danke :)
 

12.09.16 13:45
1

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Neubewertung

Es wird demnächst eine Neubewertung des Bestands geben. Klar die Papiere scheinen derzeit etwas zu teuer - aber wir reden hier ja auch von Immobilienpapieren. Weit unter Buchwert ist da selten etwas dabei. Die Buwog wird sicherlich noch einige Zeit weiter laufen - ich gehe von Kursen um/jenseits 24,5 aus - auch bin ich nach wie vor überzeugt das die Übernahme noch kommen wird. Das Portfolio ist gut aufgestellt - die Kennzahlen sehr gut. Man kauft ein gesundes Unternehmen. Aber mit einem Put absichern schadet sicherlich nicht.  

24.10.16 12:20
1

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420jetzt aber doch..

steht ein Übernahmeangebot kurz vor der Tür?! Das Jahresende sollte spannend bleiben...  

27.10.16 17:31

1 Posting, 1086 Tage Hai123BUWOG

Übernahme? Ich habe weder von einer Übernahme gehört noch gelesen?
Allerdings überrascht mich die Korrelation "Optimierung Finanzkonditionen" und Fall der Aktie um knapp 4%?
Kann jemand diese Bewegung deuten?  

31.10.16 17:45

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Korrelation..

naja...fast der ganze Immobereich ist gerade abgetaucht. Das liegt wohl an den generellen Sorgen bzgl. eventuell bevorstehender Zinserhöhungen. Keiner weiss wohin die Reise demnächst geht - und das ist halt nicht gut für diese Werte die gerade vom aktuellen und zukünftigen Zinsniveau stark beeinflusst werden.  

14.02.17 11:57

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Kursziele, Übernahme usw.

Das Thema bekommt durch die heutige RCB Kaufempfehlung wieder etwas neue Nahrung!

http://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...iel-angehoben-1001747550

Ich gehe nach wie vor auch von steigenden Kursen aus und sehe ein Jahresziel von 26,5 - 27,3 für möglich. Eine Übernahme oder zumindest ein Angebot ist für mich nach wie vor Thema und damit ggf. auch Kurse bis 28/29 vielleicht sogar 30€. Mich würde natürlich interessieren wie das Andere einschätzen die sich so wie ich für die Papiere des BUWOG-Konzerns interessieren.  

22.03.17 11:39

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Sehr gute und solide Ergebnisse!!

Ich gehe daher auch von einer etwas über den Markterwartungen liegenden Dividende aus und sehe eine Kursentwicklung Richtung 28-30€ nun als absolut realistisch an. Eine Übernahme durch einen großen deutschen Immokonzern oder aber auch einen ausländischen Investor halte ich nach wie vor für sehr wahrscheinlich. Dieser würde einen ordentlichen Preisaufschlag für dieses gut laufende und ordentlich positionierte Unternehmen hinlegen müssen. Die Anteile der Immofinanz sind mittlerweile fast alle aufgelöst und so dürfte einem Angebot nichts mehr im Wege stehen.  

30.05.17 11:31

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Buwog Papiere um 30Euro

Die Papiere werden von institutionellen Anlegern gezeichnet und im erhofften Maße weggehen. Der Kurs wird seine Tendenz Richtung 30 fortsetzen. Wer jetzt als privater Anleger zu diesen Abschlägen nicht zuschlägt ist selber schuld.  

20.09.17 17:44
1

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Übernahmechance in Sicht

Auch die Coba sieht die Chancen einer Übernahme kommen und attestiert dem Papier Steigerungspotentiale.
http://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...und-31-0-Euro-1002385933
Im Oktober ist die HV und Dividende von 0,69 ist durchaus angemessen - für AT-Anleger ist diese sogar KEST-befreit.
Wer interessiert ist sollte sich also jetzt noch eindecken.  

04.10.17 00:26

5 Postings, 789 Tage -Kosto-Übernahme ist jetzt noch einfacher möglich

Mit der nun fällig gestellten Wandelschuldverschreibung der Immofinanz kann der free float von Buwog weiter steigen - gut so für Interessenten. Zudem verlagert Buwog das Neugeschäft immer mehr nach Deutschland. Wie sich Vonovia einst Conwert holte wäre auch Buwog ein sehr interessanter Kandidat - ich hatte seinerzeit Conwert ... die Spekulation ging auf. Mit Buwogs Schwerpunkt Berlin im Neubau könnte selbst Deutsche Wohnen Interesse zeigen - es kann daher ggf. zu Gegenangeboten kommen, denn auch noch LEG Immo könnte zusätzlich Interesse zeigen. Das wird richtig spannend.

Letztlich gefällt mir Buwog nicht nur weil die Firma ein immer heißerer Übernahmekandidat ist (Ankerinvestor Immofnanz ist nun raus), sondern auch weil die Firma etwas kann was die reineren Bestandshalter so nicht packen. Buwog baut in erheblichen Umfang neu und hat 10.000 Wohnungen in der Pipeline, wobei sie aktuell selber nur ca. 50.000 hält. Hier verdient Buwog eine Marge von ca. 50%. Bestand verwalten kann jeder aber nicht jeder hat auch die Erfahrung und das know how für den Neubau. Buwog hat schon immer viel selber gebaut. Diese Wertschöpfung zeichnet die Firma wie ich finde im Besonderen aus.

Quelle der genannten Zahlen: https://www.buwog.com/de/investor-relations/berichte
 

23.10.17 01:42

5 Postings, 789 Tage -Kosto-Andreas Segal, CFO der Buwog kauft 5.000 Aktien

So kaufte er die Tage für 124.040 Euro Buwog Aktien:

am 10.10. 500 Stück zu 24,88
am 11.10. 4.500 Stück zu 24,80

Interessant finde ich seine Vita. So arbeitet er erst für GWS Immobilien, welche bekanntlich von Dt. Wohnen übernommen wurde. Bevor er am 1.1.2016 bei Buwog anfing war er zuletzt Finanzvorstand bei Dt. Wohnen. Ist das nächste Übernahmeziel von Dt. Wohnen ggf. Buwog?

Wir werden sehen ....


Quellen:

Käufe
http://www.ariva.de/news/directors-dealings-buwog-ag-deutsch-6530133
http://www.ariva.de/news/directors-dealings-buwog-ag-deutsch-6530153

Wertegang Andreas Segal
https://www.buwog.com/de/unternehmen/management/vorstand  

19.12.17 12:15

26 Postings, 1708 Tage stksat|228810420Die Übernahme ist also da...

wobei der gebotene Preis unter meinen Erwartungen ist. Ich würde aber nicht ausschließen das noch ein weiterer Bieter auf dem Markt erscheint und für die BUWOG Anteile mehr bieten wird.

 

26.12.17 13:01

1073 Postings, 3506 Tage rusi1was passiert

wenn jetzt viele bei 28,7 verkaufen, weil nicht warten wollen auf 29, oder etwas höher ?
fällt dann der kurs?
was meint ihr

 

11.01.18 21:10

1508 Postings, 931 Tage LASKlerGedanken

Denke das der Preis für die BUWOG zu niedrig ist.

Ooerativ läufts sehr gut & die Projekt Pipeline ist Top & voll  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
TUITUAG00