Die Königin im TecDAX

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 05.03.21 14:16
eröffnet am: 30.03.15 21:29 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 1502
neuester Beitrag: 05.03.21 14:16 von: kaohnees Leser gesamt: 236083
davon Heute: 265
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   

30.03.15 21:29
4

789 Postings, 2663 Tage tom2013Die Königin im TecDAX

ich liebe diese Aktie  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
1476 Postings ausgeblendet.

12.01.21 16:06
1

7902 Postings, 7093 Tage gvz1Ist das heute der Zündfunke?

Hat man nunmehr bemerkt, dass die Tests gegen die Coronapandemie mit dem Impfzeitpunkt noch nicht beendet sind. Qiagen wird noch Jahre sehr gut an den Tests verdienen. Wann läuft das Stillhaltejahr von Thermo-Fisher ab? Wurde der Kurs künstlich um die 43 ? gehalten? Fragen über Fragen!  
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

13.01.21 06:14

1221 Postings, 55 Tage MobiannaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

31.01.21 07:23

396 Postings, 812 Tage kaohneesQiagen 2021

Wie wird von euch das Zahlenwerk für 2020, das für 09.02 angekündigt ist von euch erwartet ??
Oder ist Quartal 4 die wichtigere Komponente, um genaue Schlüsse daraus zu ziehen ??
Ich habe noch kein einziges Stück verkauft und immer noch die Qiagen als Basisinvestment im vollem Umfang in meinem Depot.
Evtl nachkaufen ?? Vor den Zahlen ..
 

04.02.21 09:44
2

43 Postings, 214 Tage BriefkursDiagnostiksparte Roche wegen Covid starkes Q4 2020

Meldung von heue:
"Roches Diagnostiksparte konnte im vergangenen Jahr ihre Verkäufe währungsbereinigt um 14 Prozent ankurbeln. Deutlich an Fahrt gewann der Bereich - ähnlich wie bei vielen anderen Firmen - vor allem im Schlussquartal. Roche hat in der Sparte nach eigenen Angaben inzwischen 15 Produkte für die Sars-Cov-2-Diagnostik im Angebot. Die florierenden Geschäfte hiermit konnten den Rückgang in der Routinediagnostik mehr als wettmachen, wie es weiter hieß."

Für Roche ist das Covid-Geschäft wohl nur ein kleinerer Bereich. Mal schauen, wie Qiagen sich da entwickeln konnte, wo es für das Unternehmen eine deutlich größere Bedeutung hat.  

08.02.21 20:32

10 Postings, 430 Tage BenDerWeiseKurssprung auf tradegate - weiß einer warum?

08.02.21 20:44

10 Postings, 430 Tage BenDerWeisehabe was gefunden..

Qiagen (NYSE:QGEN) is gaining 6.9% after a report that the Quidel (NASDAQ:QDEL) is weighing a transaction with the company (QGEN). Quidel is rising 1.2% on the Bloomberg report.

https://seekingalpha.com/news/...after-report-of-approach-from-quidel
 

08.02.21 21:07

454 Postings, 3434 Tage sandaleQuidel ?

Quidel ist von der Marktkapitalisierung einiges kleiner als Qiagen. Wenn ThermoFischer  mit 43 ? abgeblitzt ist, müssen die noch ne Schippe drauflegen. Unter 50 ? geht da wohl nix. Wie wollen die das stemmen?
Oder besser gefragt: Warum übernehme ich nicht Qiagen? Ich hab nämlich auch kein Geld.
 

08.02.21 22:33

574 Postings, 1658 Tage cfgiHier gibt es mehr Infos

(Bloomberg) -- Quidel Corp., the U.S. diagnostics firm, is weighing a combination with Qiagen NV in another sign of ongoing appetite for dealmaking in the medical equipment industry, people with knowledge of the matter said.Quidel has made an preliminary approach to Qiagen to gauge interest in a pote ...
Bin schon sehr gespannt.  

09.02.21 08:43

1537 Postings, 1216 Tage mcbainbleibt zu hoffen

das man sich diesmal klüger als bei ThermoFisher anstellt und sich nicht irgendwelche geldfressenden Klauseln einbauen lässt...

Generell halte ich das ganze aber auch nicht für nötig. Warum Qiagen nicht als eigenständiges Unternehmen weiterführen? Heute sollten doch die Q Zahlen kommen, die das wahrscheinlich auch untermauern werden. Außerdem winkt ja höchstwahrscheinlich auch bald die DAX Aufnahme...  

09.02.21 08:47

789 Postings, 2663 Tage tom2013Info

Nicht zu vergessen, dass Qiagen heute die Zahlen präsentiert.  

09.02.21 13:17
1

7902 Postings, 7093 Tage gvz1Ist gekauft (Quidel nicht Qiagen).

Qiagen erneut als Übernahmekandidat im Fokus
Die deutsche Biotech-Perle Qiagen steht offenbar erneut im Fokus eines US-Unternehmens. Bei Großaktionär Davidson Kempner dürften die Übernahmeavancen auf wenig Gegenliebe stoßen.
09.02.2021, 11.37 Uhr
Eher eine Fusion unter Gleichen: Qiagen ist derzeit an der Börse etwas mehr als wert als Quidel:
Nur wenige Monate nach der gescheiterten Übernahme durch den US-Laborausrüster Thermo Fisher Scientific scheint Qiagen wieder in das Fadenkreuz eines Unternehmens geraten zu sein. Der US-Diagnostikspezialist Quidel prüfe einen Zusammenschluss mit dem nordrhein-westfälischen Biotech- und Gendiagnostikunternehmen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die Amerikaner hätten in dieser Angelegenheit einen ersten Annäherungsversuch unternommen. Die Überlegungen befänden sich aber in einem frühen Stadium. Es sei daher nicht sicher, ob eine entsprechende Vereinbarung zustande komme. Qiagen wollte sich dazu nicht äußern, so Bloomberg. Quidel-Chef Doug Bryant erklärte dazu lediglich: "Wir schauen uns weiter nach Möglichkeiten um, die unserer globalen Infrastruktur nutzen würden oder die zu unserem Interesse an digitaler und Telemedizin beitragen." Die Aktie von Qiagen reagierte mit Kursgewinnen auf die Spekulationen. Das Papier kletterte um rund zwei Prozent. Die Quidel-Aktien verloren dagegen mehr als 2 Prozent. Qiagen ist an der Börse derzeit 10,23 Milliarden Euro wert. Ein Händler merkte an, dass der Börsenwert von Quidel mit umgerechnet rund acht Milliarden Euro etwas geringer sei als der von Qiagen. Bei einem Zusammenschluss dürfte es sich daher eher um eine Fusion unter Gleichen handeln als um eine Übernahme. Großaktionär fordert Rücktritt des neuen Chefaufsehers.
Vor kurzem war der US-Rivale Thermo Fisher mit seiner milliardenschweren Übernahmeofferte für Qiagen wegen des Widerstands des Großaktionärs Davidson Kempner gescheitert. Dieser hatte das Angebot angesichts der besseren Geschäftsaussichten von Qiagen im Zuge der Pandemie als zu niedrig bezeichnet und gleichzeitig den Rückzug von Aufsichtsratschef Håkan Björklund (64) erzwungen. Inzwischen forderte Davidson-Kempner-Chef Anthony Yoseloff (46) in einem bösen Brief auch den Rücktritt des neuen Chefaufsehers Larry Rosen (63). Seit dem Scheitern dieser Transaktion ist Qiagen immer wieder Ziel von Übernahmespekulationen.
Das Diagnostikunternehmen Qiagen, das einst aus einem Start-up eines Wissenschaftlerteams der Universität Düsseldorf hervorging und inzwischen eine Holding im niederländischen Venlo hat, ist dank seiner bei Ausbruch der Pandemie in Windeseile entwickelten Corona-Tests ein Gewinner der Corona-Krise. Die Zahl der ausgelieferten Testkits hat sich von den rund fünf Millionen, die in normalen Jahren ausgeliefert werden, auf 20 Millionen erhöht. 2020 stieg der Umsatz mit rund 5300 Mitarbeitern um 22 Prozent auf mehr als 1,8 Milliarden Dollar. In diesem Jahr soll das Wachstum erneut bei bis zu 20 Prozent liegen. Die Aktie gilt als Kandidat für den neuen Dax 40.
Der US-Diagnostikspezialist Quidel bietet ebenfalls verschiedene Arten von Corona-Tests an. Im Jahr 2019 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 1500 Mitarbeitern einen Umsatz von 530 Millionen Dollar (438 Millionen Euro).
mg/Reuters, dpa-afx                   

                                   Qiagen kauft Quidel, das wäre dann die neue "Q".

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

09.02.21 18:15
1

499 Postings, 340 Tage tradeforfunHallo zusammen - nachdem es wieder spannend wird

und die Sache einiges an Spaß versprechen könnte, bin ich natürlich auch wieder an Bord :-) Ist ja letztendlich auch fast die gleiche Zeit wie im Letzten Jahr. Wann läuft eigentlich die Sperrfrist für TMO für ein eventuell neues Gebot ab? Müsste ein Jahr sein, aber wann beginnt dieses genau? Vielleicht haben wir ja jetzt 2 mögliche Bieter - wird sicher wieder eine schöne Zeit werden. Die Zahlen heute müssten eigentlich über den Erwartungen liegen?! Darauf haben wir ja alle fast ein Jahr spekuliert - bin gespannt ob unsere Prognosen und auch die von Kempner aufgehen :-) allen viel Glück  

09.02.21 22:21
1

499 Postings, 340 Tage tradeforfunTraumhafte Zahlen - US Nachbörslich im Moment 4,5%

10.02.21 07:11
1

396 Postings, 812 Tage kaohneesQiagen 2021

.. also dann noch über den Erwartungen.
Der Hammer ist m.E. der Ausblick für Quartal 1 .
Die Richtung bleibt deshalb erst mal positiv und Investoren werden die Gewinne weiter laufen lassen.
Allen Investierten viel Erfolg.  

10.02.21 08:51
3

7902 Postings, 7093 Tage gvz1Die Aktie wird gedeckelt!

Bisher haben doch die guten Zahlen (inkl. der Ausblicke) keinerlei Auswirkungen auf den Börsenkurs von Qiagen. Seit der Absage der Übernahme zu 43,00 ? rangiert der Kurs schon seit Monaten zwischen 43,00 und 46,00 ?. Wenn ich mir andere Corona-Profiteure anschaue, sind deren Kurs um 50 % bis über 100 % gestiegen. Normal ist das nicht!
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

10.02.21 10:17

499 Postings, 340 Tage tradeforfunUSA vorb. noch immer +4% bei 56,20 USD = 46,30 Eur

...ach gedeckelt wird da nix. Eine europäische Kompanie weckt einfach wenig Interesse bei potentiellen Investoren. Die Musikspielt einfach wo anders - bin nur ganz selten und bei sehr wenigen Werten in Europa investiert - macht mir einfach keinen Spaß. Hier kommt wieder richtig Musik mit einer Übernahmefantasie rein - und hoffentlich gibt es dieses mal vielleicht mehrere Bieter. Mal schauen  

10.02.21 10:32

499 Postings, 340 Tage tradeforfunWürde es TMO zulassen, wenn ein etwas größerer

Player durch eine Übernahme von QGEN durch QDEL im Diagnostik Sektor entsteht? Könnte QGEN eine Übernahme überhaupt stemmen? Klar deren Kurs ist explodiert - eine Kapitalerhöhung auf diesem Niveau könnte jetzt durchaus Sinn machen um eine Firma wie QGEN zu übernehmen. Da würden sicher auch die QDEL Aktionäre zustimmen - Geld ist ja im Moment im Überfluß da - es wird ja wirklich alles finanziert :-) Was meint Ihr?  

10.02.21 11:39
1

574 Postings, 1658 Tage cfgiaktuell in NY wirklich nur ein kleines +

Ich würde das aber nicht auf Europa schieben. Skandinavien läuft gerade sehr gut.
Ebenso sehr stark 3D, auch oder gerade wenn es aus DE kommt.
Der QGEN-Vorstand hat in der Vergangenheit allerdings zu viel Vertrauen verspielt. Das gilt es zu überwinden. Hier liegt die eigentliche Aufgabe des Managements. Ich hoffe, DK bleibt da dran. Sie haben ja im Januar ihren Anteil leicht reduziert.
 

10.02.21 11:46

574 Postings, 1658 Tage cfgiZu einem möglichen Deal ...

habe ich noch keine klare Meinung.
Covid hat hier seine Zugkraft verloren; Tests müssen allgemeiner funktionieren um das Geschäft dauerhaft zu treiben. Das sieht wohl für QGEN gut aus; bei QDEL weiß ich das noch nicht einzuordnen.

Neben einer Übernahme gegen Cash wäre ja auch ein Tauschdeal möglich, was auch steuerlich mies aussehen könnte. Aber noch ist das alles Spekulation und da werde ich mich jetzt noch nicht mit befassen. Es gibt derzeit so viele andere spannende Sachen.
 

11.02.21 01:41

499 Postings, 340 Tage tradeforfunAnsage an QDEL?

?Qiagen wird sich nicht an Fusionen und Übernahmen beteiligen, die die Aktivitäten des Unternehmens verwässern, sagte CEO Thierry Bernard am Mittwoch gegenüber Investoren, nachdem Bloomberg berichtet hatte, dass Qiagen mit Quidel fusionieren könnte, einem großen Unternehmen, das außerhalb der aktuellen Geschäftsfelder des Unternehmens tätig ist.?
Quelle: https://www.medtechdive.com/news/...-reports-of-quidel-merger/594864/  

11.02.21 11:11
1

574 Postings, 1658 Tage cfgiInteressante Passagen bei Reuters

>> ?We will continue, obviously, to consider any kind of potential bolt-on acquisitions that could support and strengthen our portfolio. But, as we said, not if it?s a game to dilute our activities,? Bernard said.

Qiagen?s products include several types of COVID-19 tests that helped it recover after struggles in 2019, but it plans to keep growing sales even after the pandemic by making sure each new coronavirus-related product has other applications as well.

According to Bernard, Qiagen should grow sales of its automated, digital PCR and tuberculosis testing solutions by 20-150% in 2021 as the pandemic helped it bring its products to new markets.

?We have gained potentially one or two years of market growth as regards instrument placement,? Bernard said.

According to analysts, these improvements are ?important? and make Qiagen less likely to see a sharp post-COVID-19 share price correction compared to its competitors. <<
Genetic testing specialist Qiagen's Chief Executive Thierry Bernard said the company is interested in organic growth and "bolt-on" acquisitions, when asked about recent merger and acquisition speculation during a results conference call on Wednesday.
 

17.02.21 12:14
1

7902 Postings, 7093 Tage gvz1Welche Experten (ANALysten)?

Qiagen: Gewinnprognose wird deutlich angepasst

17.02.2021 10:12 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels

Der Umsatz von Qiagen steigt im vierten Quartal um 38 Prozent auf 571 Millionen Dollar an. Für das Gesamtjahr meldet Qiagen ein Umsatzplus von 23 Prozent auf 1,87 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn je Aktie verbessert sich von 1,43 Dollar auf 2,15 Dollar. Das liegt etwas über den Schätzungen. Die starke Nachfrage nach Corona-Tests war 2020 ein wichtiger Treiber bei Qiagen. Dieser Trend dürfte sich 2021 fortsetzen, ist im Kurs aber schon eingepreist.

2021 will die Gesellschaft währungsbereinigt um 18 Prozent bis 20 Prozent wachsen. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll bei 2,42 Dollar bis 2,46 Dollar liegen.

Die Analysten von Independent Researchbestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Qiagen. Das Kursziel für den Titel reduzieren sie von 36,00 Euro auf 35,00 Euro.
Aktien handeln zu teuer? Sie erwarten, dass durch die Impfungen die Nachfrage nach Testmöglichkeiten sinken dürfte. Das hat vor allem für die Folgejahre Auswirkungen. Für 2021 rechnen sie mit einem berichteten Gewinn je Aktie von 2,05 Dollar. Die Schätzung für 2022 sinkt von 2,59 Dollar auf 1,84 Dollar. Eine Dividende soll es nicht geben.

Die Aktien von Qiagen verlieren am Morgen 0,7 Prozent. Das Papier kostet 45,45 Euro. Dies liegt klar über dem Kurzsiel der Experten. (Was ist ein Kurzsiel)?

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

24.02.21 12:35

499 Postings, 340 Tage tradeforfunQgen - neues Aufsichtsratmitglied

und der Kurs bricht wieder ein - gefällt wohl einigen der Top Shareholder nicht was Qiagen da wieder macht - mir auch nicht. Was haltet Ihr davon?  

25.02.21 10:04

399 Postings, 2663 Tage worodaWohl eine

Lusche mehr.  

05.03.21 14:16

396 Postings, 812 Tage kaohneesQiagen 2021

.. seit Tagen ist die Richtung geradezu übertrieben eindeutig.
Langsam sollte sich aber ein Boden bilden, der mE jetzt bei Kursen um die 40? zum Tragen kommt.
Ja .. und wie immer in diesen Bereich, ist man dann ruckzuck ungewollt wieder im Fokus für eine mögliche Übernahme.
Nur m.M.
Allen Investierten viel Erfolg  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln