finanzen.net

LPKF startet durch !

Seite 1 von 221
neuester Beitrag: 25.02.20 19:13
eröffnet am: 05.11.09 21:39 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 5504
neuester Beitrag: 25.02.20 19:13 von: Der Pareto Leser gesamt: 1113005
davon Heute: 32
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
219 | 220 | 221 | 221   

05.11.09 21:39
46

21320 Postings, 5131 Tage JorgosLPKF startet durch !


LPKF habe ich in der letzten Zeit massiv gekauft.
Ausschlaggebend war die folgende Meldung....
Donnerstag, 24.09.2009
LPKF: Durchbruch der MID-Massenproduktion

Einen Großauftrag für Lasersysteme zur Herstellung von dreidimensionalen Mobilfunkantennen im Wert von mehr als 6 Mio EUR meldet die LPKF Laser & Electronics AG (Garbsen). ?Dieser bislang größte Auftrag in unserer Firmengeschichte markiert den endgültigen Durchbruch unserer MID-Technologie in die Massenproduktion?, ist sich Vorstandssprecher Dr. Ingo Bretthauer sicher.

Darüber hinaus zeige sich, dass sich das Produktionsverfahren des Laserspezialisten in bestimmten Bereichen als Standard durchsetze und alternative Verfahren verdrängen werde.

Darauf hat - wie so oft - die Börse immer noch nicht ausreichend reagiert. Denke, dass sie mit dieser Technologien einen ähnlichen Schub erleben werden wie Dialog.
Damit ich die Wertentwicklung besser verfolgen kann, habe ich für mich ausgehend von dieser älteren Meldung einen neuen Thread aufgemacht.
Ich denke, dass die Börse kurz oder lang reagieren wird.
Manchmal muss man an der Börse Geduld mitbringen.
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 12.02.10 19:56
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
219 | 220 | 221 | 221   
5478 Postings ausgeblendet.

21.02.20 16:56
1

2118 Postings, 769 Tage Der ParetoGruß in die Runde!

ich habe heute den grandiosen Dip genutzt und bin zu 20,20 ?  eingestiegen.

Das Zahlenwerk war doch mehr als OK und der Ausblick super. Für mich unbegreiflich,
dass hier Verkaufsdruck aufkam.

Kann ich mir nur so erklären, dass hier eine SL-Welle  losgetreten  wurde.

Meinem Arbeitskollegen hat der "Spaß" heute morgen knapp 4000 ? gekostet.

...des einen Leid ... des anderen Freud  ...


 

21.02.20 17:51
1

745 Postings, 109 Tage Aktiensammler12Pareto,

echt mutig. Ich Trottel hab mich rauskicken lassen. Hat mich 400 Euro gekostet...
War aber auch total hinterlistig so nachbörslich.... Da muss man schon wirklich rund um die Uhr wachsam sein..  

21.02.20 17:55

4826 Postings, 357 Tage GonzoderersteDax geht gerupft ins WE

manchmal haben diese NTV Pfeifen wirklich Humor  
Angehängte Grafik:
2t2z4106.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
2t2z4106.jpg

21.02.20 18:23

2118 Postings, 769 Tage Der Pareto@aktiensammler / leider melden Unternehmen

häufig nachbörslich / vorbörslich.  Oft entsteht dann ein GAP.  Ist das GAP negativ aber die
Zahlen lesen sich positiv ist das für mich der ideale Einstiegspunkt.

Der Markt - sprich die Meute handelt manchmal völlig irrational, wie man jetzt wieder
auf TG sehen kann.

Aber bei lediglich 400 ?   Verlust würde ich den nächsten move nach unten abwarten und
mit meine Shares zurück holen.

Mein Arbeitskollege hat dies heute getan und von seinen 4000 Miesen 1500 zurück geholt    

21.02.20 18:28

745 Postings, 109 Tage Aktiensammler12Pareto,

Danke für den Tipp  

21.02.20 18:30
1

4826 Postings, 357 Tage Gonzoderersteoh Leute

ich hatte es bereits geschrieben, will niemand glauben......SDax Einstige, Kurs runtertrügen, dann rein, Fonds und Großinvestoren ( bzw deren Erfüllungsgehilfen) ....die müssen Gewinne vorweisen daran hängt ihre Provision also Kurs runter rein un dann Leerverkäufen, bis der Kurs da steht wo man wieder günstig reinkommt, siehe Bio-N-Tech da hat man das über Wochen gespielt, funktioniert prima mit Small Cape, wenige Aktien, hohe Ausschläge beim Ein und Verkauf grosser Pakete( die werden natürlich schön verpackt, in kleinen Dosen und unterschiedlicher Anzahl, dass es niemand merkt)  

21.02.20 18:57

2118 Postings, 769 Tage Der Pareto-sorry Gonzo / ich habe nicht ein Wort verstanden

... ist das jetzt allgemein gültig oder nur auf LPKF bezogen?

Ich wünsche allen (soweit sie Karneval feiern) noch jecke Tage !

"Kölle Alaaf"

 

21.02.20 19:01
1

4826 Postings, 357 Tage Gonzoderersteoh Gott

noch jemand oder bin ich derjenige der unverständliches schreibt?  

21.02.20 19:04

2118 Postings, 769 Tage Der Paretoit looks like ...

21.02.20 19:23
1

60684 Postings, 7426 Tage KickyPrognosen beeindrucken Investoren v. LPKF Laser

22.02.20 10:08
2

393 Postings, 3551 Tage betzeteufel@alle

Gestern auf Xetra mehr Stück gehandelt als im gesamten Febuar 2019!!! über 800000 stück.  

24.02.20 17:35

60684 Postings, 7426 Tage Kickyjetzt sollte man mit Limit nachkaufen

die Aktie hat eine grosse Zukunft !  

24.02.20 17:43

39199 Postings, 2102 Tage Lucky79ich würde morgen noch abwarten...

Corona drückt den Anlegern doch sehr aufs Gemüt...  

24.02.20 17:46
1

745 Postings, 109 Tage Aktiensammler12Krass,

vor wenigen Tagen wurde ich ausgestoppt, nun ist der Kurs fast schon wieder erreicht.
Bin gespannt wo die Reise hingeht...  

24.02.20 23:39

97453 Postings, 7288 Tage Katjuschafindet ihr die Aktie nicht auch mehr als

ausreichend bewertet?

KUV etwa 3,5 und KGV von rund 35 für 2020.

Okay, der Vorstand hat eine 2024er Prognose abgeben, die dann auf ein KUV von 1,5 und KGV von 10 hinaus liefe, aber das sind eben noch 5 Jahre bis diese Zahlen auf dem Tisch liegen. Das jetzt schon einzupreisen und zu hoffen, dass es sogar noch einen Aufschlag gibt, finde ich etwas vermessen, zumal Vorstandsziele ja auch nicht zwingend erreicht werden müssen. Und LPKF hat ja in der Historie auch schon 2-3 mal enttäuscht, ums vorsichtig zu formulieren.

-----------
the harder we fight the higher the wall

25.02.20 00:59

60684 Postings, 7426 Tage Kickyrufen wir uns den Report ins Gedächtnis

Garbsen, den 20.02.2020 - Nach vorläufigen Zahlen hat die LPKF Laser & Electronics AG im Geschäftsjahr 2019 einen Konzernumsatz von ca. 140 Mio. EUR erzielt. Damit liegt das Technologieunternehmen am oberen Ende der prognostizierten Spanne von 135-140 Mio. EUR und 17 % über dem Vorjahresumsatz von 120,0 Mio. EUR. Der Free Cashflow wird nach 5,8 Mio. EUR im Vorjahr einen Wert von über 40 Mio. EUR erreichen. Für 2019 rechnet der Vorstand weiterhin mit einer EBIT-Marge von 12-14 %. Der Auftragseingang lag mit 112 Mio. EUR unter dem Vorjahreswert von 139,8 Mio. EUR, und mit 30 Mio. EUR lag der Auftragsbestand zum Jahresende ebenfalls unter dem Vorjahreswert von 58,4 Mio. EUR.

Der Vorstand geht aktuell davon aus, dass die Geschäftsentwicklung des weltweit tätigen Unternehmens von den Folgen der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) in Summe nicht wesentlich betroffen sein wird. Im laufenden Geschäftsjahr werden sich aber voraussichtlich auch bei LPKF zeitliche Verschiebungen bei der Erfüllung einzelner Aufträge ergeben.

Das Unternehmen rechnet für das Jahr 2020 unverändert mit wachsendem Umsatz und Ergebnis, und es wird im Laufe des ersten Quartals eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr veröffentlichen. ....
Für die folgenden Jahre erwartet das Unternehmen weiterhin ein nachhaltiges, profitables Wachstum in allen Geschäftsbereichen. Dazu kommen zusätzliche Wachstumsimpulse aus der innovativen LIDE-Technologie mit der es möglich ist, dünnes Glas schnell, präzise und ohne Beschädigungen zu bearbeiten.....Dazu zählt auch der vor Kurzem gemeldete erste Verkauf eines LIDE-Systems in die Serienfertigung von Halbleitern. Unter Berücksichtigung dieser höheren Umsatz- und Ergebnisbeiträge durch LIDE erwartet der Vorstand für das Jahr 2024 einen nachhaltig wachsenden Konzernumsatz von über 360 Mio. EUR sowie eine EBIT-Marge von mindestens 25 %.

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...stprognose-bis/?newsID=1280115

Dass diese Lide-Technologie erhebliches Aufsehen erregte ,nachdem Samsung das Faltbare Smartphone wieder stoppen musste und dieses Glas diese Eigenschaften hat, dürfte bekannt sein. Insoweit darf man von der Zukunft noch etliches erwarten. Aber auch jetzt ist eine erwartete Ebit-Marge für dieses Jahr von 12-14% beeindruckend
wenn jetzt wieder Leute auftauchen, die meine bashen zu müssen, obwohl sie hier gar nicht engagiert sind , fragt man sich doch , was ist deren Motivation .
 

25.02.20 02:08

97453 Postings, 7288 Tage KatjuschaKicky, genau wie in politischen Fragen

siehst du mal wieder Gespenster.

Ich wurde am Wochenende zur Aktie befragt. Nur deshalb habe ich sie mir angeschaut und die legitime Frage zur Bewertung gestellt, die du im übrigen mit deinem neuen Posting nicht beantwortet hast. Das Potenzial war mir bekannt, aber es wird halt nicht in Beziehung zur Bewertung gesetzt, bzw. man geht einfach davon aus, dass der Vorstand mit seinen 2024er Prognosen recht behalten wird und preist das dann jetzt schon ein, wie erwähnt 5 Jahre bevor diese Zahlen vermeldet werden. Da wird man doch fragen dürfen, ob diese Vorschusslorbeeren so früh angebracht sind. Heißt ja nicht, dass der Kurs fallen muss. Ich wunderte mich nur, wieso man hier offenbar davon ausgeht, dass die Aktie steigen muss.
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.02.20 09:02

60684 Postings, 7426 Tage Kickykannst du nicht lesen ?

da steht ganz klar auch, was man dieses Jahr erwartet
nicht nur Prognosen bis 2024
aber natürlich du hat ja ne Analystenhomepage ,mit der du offenbar auch Geld verdienst
auch wenn ich mich wundere, dass es Leute gibt, die das zu glauben scheinen
aber warum belässt du es nicht dabei?

hier deine linken Ansichten dann noch beizumengen, zeugt wirklich nicht von geistiger Grösse!
es ist richtig, ich bin nicht mehr links, aber ich sehe deswegen noch lange keine Gespenster !!
wer politisch realitätsfern ist, zeigt sich doch bereits.  

25.02.20 09:20

97453 Postings, 7288 Tage Katjuschadoch, ich kann lesen, nur ändert das doch nix

an meiner Aussage. Ich habe nirgendwo behauptet, es gäbe keine Aussagen zu 2020.

Meine linken Ansichten habe ich auch nicht beigemischt.

Wie gesagt, du siehst Gespenster.
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.02.20 09:34
1

60684 Postings, 7426 Tage Kickydennoch war deine Analyse oberflächlich

weil sie sich nur auf die Prognose bis 2024 bezog, und nicht die vielen technischen Entwicklungen von LPKF berücksichtigte, die man sehr gut auf deren Homepage recherchieren kann
 

25.02.20 15:29
2

39199 Postings, 2102 Tage Lucky79Ade... Du einst so friedlicher

sanftmütiger Thread....
frei von linksgrünen Umverteilungsfantasien...

machs gut...

Wenns gut läuft... werden allerlei Mitmenschen aufmerksam...

:-(((

Leute machts gut...  

25.02.20 18:09
2

1566 Postings, 1493 Tage HFreezer..

..
LPKF in den S-DAX?

4. März!!...Watch it!!  

25.02.20 18:16

97453 Postings, 7288 Tage KatjuschaLucky, ich hatte gar nicht analysiert

sondern wie du schon sagst mich auf die oberflächliche Betrachtung bezogen, die 2024er Prognosen als Kaufargument zu verwenden. Genau, das ist eben oberflächlich.
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.02.20 19:13
1

2118 Postings, 769 Tage Der Paretower hier links/rechts/mitte

politisch motiviert ist ....
kann das doch bei "seiner" nächsten Wahl entsprechend ankreuzen.

... als wenn das hier interessieren würde...

 



 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
219 | 220 | 221 | 221   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866