finanzen.net

?uro am Sonntag vom 24.07.2006,wieder sehr gut!

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 14.07.11 11:24
eröffnet am: 24.07.06 09:20 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 14.07.11 11:24 von: Elfer Leser gesamt: 49484
davon Heute: 6
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 |
 

19.02.08 16:02

62 Postings, 5371 Tage herbert170oder...

...also, ich weiß ja nicht, unter welchen Umständen sie das Öl fördern und ob sie 1:1 an der Preisentwicklung partizipieren. Das kann ich mir bei den Kursen absolut nicht vorstellen. Es scheint mir eher so, als wenn die Einnahmen je Barrel konstant wären. Ich könnte mir bspw. vorstellen, dass totalitäre Staaten wie Venezuela, Libyen und Iran den Ölförderern irgendeine Steuer abknöpft, die den Multis nur einen ölpreisunabhängigen Erlös übrig lässt.

-> Weiß in die Richtung jemand etwas?  

22.04.08 10:06

17100 Postings, 5207 Tage Peddy78Software AG,Wachstumsaktie sehr günstig.

Um 46 ? Chance nutzen!

Aktie kommt derweil nochmal etwas zurück.

Also greift zu.

http://www.ariva.de/...nisplus_im_ersten_Quartal_n2573825?secu=121673

Software AG verbucht Ergebnisplus im ersten Quartal

09:56 22.04.08  

Darmstadt (aktiencheck.de AG) - Die Software AG (ISIN DE0003304002/ WKN 330400) verbuchte im ersten Quartal dank der Übernahme des amerikanischen Konkurrenten webMethods einen deutlichen Ergebnisanstieg.

Wie der im TecDAX notierte Konzern am Dienstag erklärte, lag der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Berichtszeitraum bei 36,0 Mio. Euro, nach 25,0 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Der Konzernüberschuss verbesserte sich von 17,8 Mio. Euro auf 22,5 Mio. Euro. Der Gewinn je Aktie erreichte 79 Cent und erreichte damit einen neuen Rekordwert für das erste Quartal, nachdem im Vorjahreszeitraum ein Gewinn je Aktie von 62 Cent ausgewiesen worden war. Beim Konzernumsatz wurde ein Anstieg von 124,7 Mio. Euro auf 159,4 Mio. Euro verzeichnet, wobei der währungsbereinigte Umsatzanstieg auf 37 Prozent beziffert wurde. Die Lizenzumsätze konnten währungsbereinigt um 28 Prozent auf 55,4 Mio. Euro gesteigert werden.

Wie der Konzern weiter erklärte, lässt das erste Quartal keine Einflüsse der abgeschwächten Konjunktur auf die IT-Nachfrage erkennen. Insbesondere der wichtigste Markt USA zeigte sich in robuster Verfassung. Das Kerngeschäft Datenmanagement des Geschäftsbereichs ETS entwickelte sich weltweit erfolgreich und erreichte mit einem Wachstum von währungsbereinigt 9 Prozent die ambitionierten Ziele. Im neuen Geschäftsbereich webMethods konnten die Umsatzpotentiale für Integrationssoftware in Europa und Asien nicht in vollem Umfang realisiert werden, während die Software AG in den USA ein deutliches Wachstum erzielen konnte, hieß es weiter.

Für das Gesamtjahr peilt die Software AG ein Umsatzwachstum von 24 bis 27 Prozent an, während die EBIT-Marge im Vorjahresvergleich von 22 auf 24 Prozent verbessert werden soll.

Die Aktie der Software AG notiert aktuell mit einem Minus von 4,79 Prozent bei 45,70 Euro. (22.04.2008/ac/n/t)


Quelle: aktiencheck.de
 

22.04.08 10:12
1

17100 Postings, 5207 Tage Peddy78Nachtrag aktuell zum 20.04.08: Die ?uro am Sonntag

und ich gehen ab diesem Wochenende getrennte Wege.

Habe diese Zeitung lange gelesen und finde sie nach wie vor interessant.

Aus Zeitgründen habe ich das Abo aber zum 20.04.08 gekündigt.

Würde mich über interessante Beiträge von euch (aus der ?uro am Sonntag aber natürlich auch anderen Zeitungen) sehr freuen.

Aber hoffe meine ?uro am Sonntag Threads bleiben ja trotzdem für die Ewigkeit.

Danke das ihr diese Beiträge so zahlreich und scheinbar gerne gelesen habt.  

23.04.09 12:00

3817 Postings, 5367 Tage SkydustSoftware AG verfehlt Erwartungen

23.04.2009 - Die Software AG hat im ersten Quartal 2009 165,3 Millionen Euro umgesetzt und damit rund 10 Millionen Euro schwächer als erwartet abgeschnitten. Gegenüber dem ersten Quartal 2008 stieg der Umsatz um 5,9 Millionen Euro. Auf EBIT-Basis hat die Software AG einen Gewinnanstieg um 2,1 Millionen Euro auf 38,1 Millionen Euro verzeichnet. Auch dieser Wert liegt unter den Erwartungen. Unter dem Strich meldet die Gesellschaft einen Gewinn von 25,6 Millionen Euro, ein Zuwachs von 3,1 Millionen Euro.

Die Software AG erwartet im laufenden Jahr unverändert einen Umsatzanstieg um 4 Prozent bis 8 Prozent.  

27.04.11 10:26

3011 Postings, 3109 Tage Pe78Software zum reich werden.Seit ihr es mit dieser

27.04.11 10:32

3011 Postings, 3109 Tage Pe78Nokia, Motorola oder Ericsson?

Nokia & Motorola wurden in dieser ausgabe behandelt, weiß nicht ob dort auch von Ericsson die Rede war, geschadet hätte es sicher nicht, genauso wenig wie die Aktie VOR veröffentlichung der Zahlen zu kaufen, wie geht es jetzt weiter?

http://www.ariva.de/news/...ftakt-den-Ueberschuss-Kurs-steigt-3722560  

27.04.11 10:52
1

12911 Postings, 3637 Tage 1chrPe

Nokia und Motorola sind Handyhersteller, Ericcson hat sein Handygeschäft mit Sony zusammengelegt und ist mit dem Rest eher ein Konkurrent von z.b.  NSN (Nokia Siemens Network) und Huawai. Die Bauen Netze.

Huawai wird meiner meinung nach diesen Markt langfristig dominieren, .....  

13.05.11 11:42

3011 Postings, 3109 Tage Pe78Ergebnis Software AG nach Splitt:

Software AG   40,899 ?   -66,43%
Perf. seit Threadbeginn:   +1,64%
                    §
Super Ariva:
So bekommt man eine Performance eines sehr gut gelaufenen Wertes natürlich auch kaputt.

Trotz alledem bzw. JETZT erst Recht bin ich mir sicher das die gute Performance einer Software AG weiter geht und das diese Aktie eine der vielen Softwares zum Reich werden ist sofern ihr es hiermit noch nicht geworden seit.  

20.05.11 19:34

41 Postings, 3177 Tage DickballSV98

Wir steigen auf! Nur noch 2 Spiele!
Fahre auch nach Worms.

Liebe Software AG, bitte unterstützt uns auch bei *Nichtaufstieg*

Mit freundlichen Grüßen

Dickball  

01.06.11 15:27

217 Postings, 3111 Tage ntm80Was ist denn hier los?

Sieht glatt nach einer Übernahme aus..

Schön wär's....  

04.06.11 18:29

1138 Postings, 4558 Tage herrmannbÜbernahme MTU durch Safrane Groupe

 ich kanns mir nicht so richtig vorstellen. Warum sollte jemand 64 Euro für eine Aktie bieten, die momentan bei 52 steht ?

Es gab außerdem bis jetzt nur eine einzige Quelle für diese Information, die in gleichlautendem Text auf verschiedenen boards erschienen ist ist.

z. B.    http://www.boerse-go.de/nachricht/UEbernahmegeruecht-befluegelt-MTU-Aero-Engines,a2551597,b163.html

Ich hab also den kleinen Kursanstieg genutzt, um meine MTUs zu verkaufen (53,30), das wollte ich sowieso schon länger, da ich die Aktie kursmäßig für ausgereizt halte.

Ich hab damit in 4 Jahren Haltedauer nur 18 % plus gemacht, aber mehr war nicht drin, ich hab die damals einfach zu teuer eingekauft.

Das denke ich jedenfalls, hoffentlich macht MTU jetzt nicht noch einen raketenmäßigen Kursanstieg ohne mich .

 

 

14.07.11 11:24

2944 Postings, 3038 Tage Elfer@hermannb

Ein Aufschlag auf den aktuellen Kurs ist doch "normal" und ohn den gehts nicht. Erstens muss ein Anreiz geschaffen werden, die Aktionäre zu bewegen, die Aktie abzugeben und 2. würde ein Einsammeln über die Börse die Kurse wahrscheinlich höher treiben. Bzw. manchmal ist gar nicht genug Free Float vorhanden, sodass man die nicht gehandelten Aktien ja irgendwie erreichen muss (und das geht nur mit einem Leckerchen = Aufschlag).

 

Heute gehts ja gut ab mit der AG...sieht so aus als wenn der langfr. Aufwärtstrrend fällt...das wäre nicht gut...

 

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6