finanzen.net

Sixt Leasing Aktie

Seite 14 von 18
neuester Beitrag: 10.06.20 11:37
eröffnet am: 29.04.15 21:12 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 431
neuester Beitrag: 10.06.20 11:37 von: Cullario Leser gesamt: 112211
davon Heute: 25
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 18   

11.05.17 10:19

89 Postings, 1362 Tage Oliver2812ja ärgerlich

gute Zahlen und Kurs ändert sich nicht.  

22.05.17 10:39

12401 Postings, 7494 Tage Lalapoabwarten ...Nachholchance , wird schon noch

entdeckt ....viel falsch machen kann man hier nicht ...kaum gelaufen ..sehr gute Zahlen ..mit der Sixt im Rücken grundsolide  ....29 Juni ist HV ..bis dahin sollte m.E. der Knoten geplazt sein/platzen ....KZ 23-25 ? mindestens ...

lali  

22.05.17 11:39

89 Postings, 1362 Tage Oliver2812ja hoffentlich

der Kurs sollte schon mal nach Norden aufbrechen bei den Zahlen die man zuletzt vorgelegt hat  

22.05.17 20:55

3726 Postings, 6656 Tage diplom-oekonomlali - 30-40

23.05.17 07:21

12401 Postings, 7494 Tage Lalapo30-40 !?

lass Sie erst mal die 21 nehmen ....da standen wir Oktober 2016 schon mal ..und das ohne den ganzen pos. Newsflow der letzten Wochen ....denke ab 21 wird es dann schnell Richtung 23-24 gehen ....

So das seriös geschriebene Drehbuch ...  

24.05.17 10:31
1

156 Postings, 3468 Tage QualitativerTrumpfNeuwagen, Dieselskandal, Wiederverkaufswert

Hallo Leute,

Die Diskussion um Luftschadstoffe sorgt sehr stark für Verunsicherung. Ein bisschen hilft das dem Leasinggeschäft, da Menschen nun tendenziell eher leasen statt kaufen.

Aber: SL ist absolut auf gute Verkaufspreise für Autos angewiesen. Wenn die Preise auf dem Gebrauchtwagenmarkt von den ganzen Verbrennern da draußen jetzt kippen, dann hat SL ein riesiges Problem. Mir ist das zu heiß, daher bin ich raus.  

25.05.17 08:50
1

12401 Postings, 7494 Tage LalapoEher eine Win-Win für Sixt L.

Wegen der Unsicherheiten werden die Verbraucher noch mehr Leasing abschließen ....das lässt sich Sixt bezahlen ....und hat danach einen guten Puffer beim Verkauf der Gebrauchten ...zudem verkauft ja S.L nicht nur Diesel ...und dazu steht das E-Geschäft vor der Tür ......  

07.06.17 15:50

18 Postings, 1395 Tage My DayDie HV steht

an; die Divi stimmt und hat kommendes Jahr noch erheblich  Luft nach oben.
QI  lässt  neue 'Dimensionen' bei den Vertragsabschlüssen zum Jahresende
erwarten. In QIII u. QIV sehe ich weitere erhebliche Zinseinsparungen gegenüber
2016 In 2017 dürfte das Zinsergebnis wohl schon einige MIlionen  besser aussehen als
in '15 oder '16.
Einsparungen  u n d Wachstum - mal sehen ob die  SL das mittelfristig realisieren kann?  

26.06.17 10:35

12401 Postings, 7494 Tage LalapoDiese Woche HV ....

mal sehn ob dann der eigentlich längst entknotete Knoten entknotet wird ....und die Nadel im Heuhaufen endlich breit gefunden wird .....  

26.06.17 19:40

18 Postings, 1395 Tage My Dayoder hat sich.....

ein neuer Knoten gebildet mit Diesel und so; Wiederverkaufswerte ?, beim Auslands
geschäft ruht nach wie vor still der See. Bei der HV sollten diese Themen beim Namen
genannt werden und mit konkreten Zahlen, Lösungsansätzen wie einem realistischen
Ausblick  ausgeleuchtet werden.
Die SL sollte auch mal in den Rückspiegel gucken hinsichtlich Leasing der Hersteller
oder Amazon`s Ambitionen im Leasinggeschäft.  

29.06.17 19:03

2770 Postings, 2889 Tage US21Diesel Wiederverkaufswertrisiko

Da hier immer wieder die Angst wegen dem Wiederverkaufswert Dieselskandal auftaucht.

Laut einem Sprecher bewertet Sixt Leasing die Autos jedes Quartal neu. Risiken würden dann zu einer Erhöhung der Leasinggebühren führen.

Weiterhin sind 40 Prozent der Autos mit einem festen Wiederkaufspreis durch den Händler bzw. Hersteller ausgehandelt.

Quelle: "Dieselskandal läßt Restwertrisiko steigen" Frankfurter Allgemeine Rhein Main, vom 02.06.17 Artikel von Jochen Remmert

Insofern ist das Risiko durch den Dieselskandal für Sixt Leasing meiner Meinung nach eher als gering einzustufen.

 

29.06.17 19:58

89 Postings, 1362 Tage Oliver2812und trotzdem abgestürzt

3,5 Prozent Talfahrt ist schon wieder deprimierend.  

24.07.17 08:08

12401 Postings, 7494 Tage Lalapoder Artikel in der AB

hat Sixt L. über die 20 gebracht ...Umsätze aber leider immer noch mau ......dazu stellt sich die Frage immer mehr, ob der Diesel Skandal und der damit dahergehende Wertverlust der Diesel PKW sich auch auf das Geschäft auswirken wird ....  

25.07.17 08:07

3726 Postings, 6656 Tage diplom-oekonom@lali - und Sixt AG nicht betroffen ?

07.08.17 13:19
1

587 Postings, 1612 Tage sogrünFocus



Die Autoindustrie durchläuft einen dramatischen Wandel. E-Autos und autonomes Fahren sind Megatrends und auch die Art, wie wir künftig unsere Autos kaufen, ändert sich. Zeit für Investoren, aufzuspringen. Die Experten vom Bernecker Börsenkompass kennen eine Aktie mit 60 Prozent Gewinnchance.

Leasing ist das neue Kaufen. Von diesem Boom können Sie jetzt an der Börse profitieren. Die Leasing-Gesellschaften realisierten 2016 in Deutschland Investitionen in Immobilien, Maschinen, Fahrzeuge, IT-Equipment und andere Wirtschaftsgüter in Höhe von 64,2 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Wachstum von 9 Prozent. Den Löwenanteil machte das Mobilien-Leasing aus, das auf 55,1 Milliarden Euro wuchs. Ein Plus von 7 Prozent.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Leasing schafft Flexibilität, schützt vor Überraschungen durch Planbarkeit der Kosten und schont mit zahlreichen Serviceangeboten die eigenen Ressourcen. Auch verbessert es die Eigenkapitalquote bei Unternehmen. Treiber des Leasing-Wachstums 2016 war vor allem das Fahrzeugleasing, das mit Pkw und Nutzfahrzeugen einen Anteil von 75 Prozent am Leasing-Markt hält.

Sixt Leasing: Hier entsteht ein Online-Gigant für den Autokauf

Rund 40 Prozent aller Kfz-Neuzulassungen sind inzwischen geleast. Das Fahrzeugleasing verzeichnete 2016 ein Plus von 9 Prozent, das Neugeschäft mit privaten Kunden wuchs sogar um 11 Prozent. Erste Daten zeigen, dass diese Dynamik auch 2017 anhält. Daran wollen wir natürlich partizipieren. Deshalb folgende Investment-Idee:

Das Familienunternehmen Sixt Leasing  aus Pullach soll das Amazon  für Neuwagen werden. Es zählt zu den führenden Leasinganbietern in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Frankreich und den Niederlanden. Durch ein breit aufgestelltes Franchise-Netzwerk bedient Sixt Kunden in über 40 Ländern.

Die Sixt-Tochter, die 2015 das IPO vollzog und an der die Mutter noch mit 40 Prozent beteiligt ist, fokussiert sich auf das Flotten-Leasing sowie das Fuhrpark-Management. Mit anderen Worten: Sixt Leasing steuert ganze Großflotten von Unternehmen. Da dieser Markt jedoch relativ gesättigt ist, sind die Wachstumsraten eher flach und die Margen überschaubar. Aus diesem Grund wurde bzw. wird das Geschäftsmodell erweitert.
Flatrate für die Straße

Zielgruppe sind Privat- sowie Gewerbekunden. Der Vertrieb läuft über die Online-Plattformen sixt-neuwagen.de sowie autohaus24.de. Zunächst werden die Ergebnisse noch durch signifikante Investitionen in das langfristige Wachstum des Geschäftsfeldes Online Retail belastet. Dazu zählen auch entsprechende TV-Kampagnen zur Steigerung der Markenbekanntheit der neuen Plattformen. Dazu gehörte zuletzt auch eine Kampagne zusammen mit 1&1.

Um dieses Angebot im Markt einzuführen, ging Sixt-Leasing eine Vertragskooperation mit 1&1 ein. Kunden, die eine All-Net-Flat von 1&1 bestellten, erhielten die Möglichkeit, eine Neuwagen-Flatrate in einem durchgehend digitalen Bestellvorgang zu nutzen. Der Testlauf bezog sich auf einen Peugeot  208 zu einem Leasing-Preis von 99 Euro im Monat inklusive Zulassung, Überführung, Steuern und Versicherung.

Die Nachfrage war derart hoch, dass der Testlauf abgebrochen werden musste. Im ersten Quartal wuchs der Bereich Online Retail um 32,3 Prozent auf über 36.000 Leasing-Kontrakte. Der Anteil am Gesamtumsatz dieses Bereichs liegt inzwischen schon um die 30 Prozent. Aufgrund der strammen Wachstumsraten gehen wir davon aus, dass dieser Bereich bereits 2019/20 das Flotten-Leasing als Hauptumsatzträger ablösen wird. Gleichzeitig sind die Margen im Onlinegeschäft deutlich höher. Daraus folgt: Die Gewinndynamik beschleunigt sich.

60 Prozent Gewinnanstieg bis 2020

Lag der Gewinn je Aktie 2016 noch bei 1,19 Euro, sollte er bis 2020 auf 1,92 Euro steigen. Das entspricht im Schnitt einem durchschnittlichen Gewinnanstieg von 13 Prozent pro Jahr und rechtfertigt locker KGVs zwischen 15 und 16. 2017 ist noch aufgrund der Investitionen in den neuen Bereich mit einem moderateren Gewinnanstieg Richtung 1,26 Euro je Aktie zu rechnen.

Ab 2018 dürfte sich das Ganze dann beschleunigen. Das Bilanzbild zeigt die für Unternehmen dieser Branche typischen Kennzahlen. Die Eigenkapitalquote liegt um 16 Prozent, was eher über dem Branchendurchschnitt liegt. Das Management hat hier eine maximal akzeptable Untergrenze von 14 Prozent festgelegt.

Fazit: Das Wachstum des neuen Digital-Geschäftes ist in der Aktie noch nicht eingepreist. Seit dem IPO läuft der Kurs mehr oder weniger seitwärts. Unterstellen wir ein faires KGV um die 15 bis 16, lautet das Ziel auf Sicht von zwei bis drei Jahren 28 bis 30 Euro, was einem Potenzial inklusive Dividende von über 60 Prozent entspräche.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/...euwagen_id_7437879.html  

07.08.17 16:54

494 Postings, 3686 Tage ich-binzich hab schon gegrübelt

...wo der Anstieg herkommt...  

04.09.17 09:47

2431 Postings, 3386 Tage AktienBaby...

Sixt Leasing steigt in den Wachstumsmarkt für Reisemobile ein

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...emobile-ein/?newsID=1025263  

05.10.17 16:12

3078 Postings, 3840 Tage JulietteAnteile

Die luxemburgische Fondsgesellschaft  Axxion S.A. ist bei Sixt Leasing eingestiegen. Laut heutiger Meldung beträgt der Stimmrechtsanteil satte 8,69%
http://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...eiten-verbreitung/?newsID=1030181
 

19.10.17 21:00

3078 Postings, 3840 Tage JulietteGewinnwarnung

Gründe:  "...zusätzliche Risikovorsorge für die Restwerte der Leasingfahrzeuge im Portfolio sowie verstärkten Wachstumsinvestitionen, insbesondere im IT-Bereich...."
http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...orjahr-mio-euro/?newsID=1032697  

20.10.17 12:12
1

12238 Postings, 3391 Tage crunch timeSixt Leasing AG ist eben nicht Sixt AG

Tja, man hätte es hier ja fast ahnen können die letzten Tage. Der Klassiker vor einer Gewinnwarnung ist ja sehr oft, daß dem erstmal noch eilig eine Personalmeldung vorausgeht, wo entweder der CEO oder CFO schonmal den Hut nehmen muß. In dem Fall war es der CEO selber, dem man den Vertrag nicht verlängert (16.10.2017 => http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=118291 ) und der schonmal seinen Schreibtisch langsam zusammenräumen muß.  4 Tage nach der Meldung zum CEO Abgang dann die Gewinnwarnung. Sixt AG heute wieder mit 4% im Plus nach den gestrigen guten Zahlen/Aussichten. Sixt Leasing mit 10% im Minus nach schlechten Zahlen/Aussicht. Denke das sagt wieder alles welche der beiden Werte der zuverlässigere Wert ist.

Sixt mit kräftiger Ergebnissteigerung - Donnerstag, 19.10.2017 -http://www.ariva.de/news/...mit-kraeftiger-ergebnissteigerung-6547930 "...Vorläufige Zahlen zeigen ein deutliches Wachstum in den ersten neuen Monaten. Der Ausblick für das Gesamtjahr fällt ebenfalls positiv aus.."

Sixt Leasing Aktie mit Börsencrash: Gewinnwarnung vertreibt Anleger -Freitag, 20.10.2017 
http://www.ariva.de/news/...rsencrash-gewinnwarnung-vertreibt-6548440

 
Angehängte Grafik:
chart_free_sixtst.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
chart_free_sixtst.png

24.10.17 16:27

1198 Postings, 2266 Tage KnightRainer...........

ob der Bereich um die 200 Tage-Linie hält?  

24.10.17 16:33

3636 Postings, 1325 Tage IMMOGIRLwas ist da los ???

11.12.17 14:30

18 Postings, 1395 Tage My Day2018........

wird für die SL `´ Jahr der Wahrheit´.
Neuer CEO, die Zinseinsparungen mit den Umfinanzierungen greifen dann voll,
das Neugeschäft im Onlinebereich sollte wohl weiter wachsen, Auslandsgeschäft ? -
na ja,  In der Summe dürfte sich das im Kurs niederschlagen.
So seh ich das und Ihr?  

08.03.18 14:50

504 Postings, 3118 Tage VerkaufeNIXWas

wieder los ?  

08.03.18 15:43

13 Postings, 2653 Tage Jürgen54Earning-Call am 14.Mrz.

Nach Insider-Informationen sollen die 2017er Ergebnisse über den Erwartungen liegen.
Daher werde ich nachkaufen
Gruß Jürgen  

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BayerBAY001
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100