finanzen.net

MOMO, die Story ?

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 09.08.20 06:12
eröffnet am: 22.05.15 00:22 von: opkst Anzahl Beiträge: 426
neuester Beitrag: 09.08.20 06:12 von: Earl_Nighting. Leser gesamt: 85800
davon Heute: 28
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   

22.05.15 00:22
3

62 Postings, 3103 Tage opkstMOMO, die Story ?

Vorab:  ein Artikel vom 12.12.2014 in CURVED:

Eine der großen App-Erfolgsgeschichten der westlichen Welt verblasst wieder einmal beim Vergleich mit Fernost: Während der Aufstieg der Dating-App Tinder dies- und jenseits des Atlantiks bejubelt wird, ist Momo in China schon viel weiter. Das drei Jahre alte Unternehmen, in das Alibaba investiert hat, debütierte an der Wall Street mit einer Bewertung von mehr als drei Milliarden Dollar!  

Zehn Millionen Nutzer weltweit können nicht irren: Tinder ist fraglos eine der ganz großen Erfolgsstorys des Internet-Jahres 2014, in dem sich Menschen eben immer öfter mit einem Wisch auf dem Smartphone kennenlernen. Wie ansteckend das Tinder-Fieber tatsächlich bereits ist (wir haben es im Sommer in einem Selbstversuch getestet), dokumentiert die Verweildauer auf der Kuppel-App: Enorme 90 Minuten verbringen die User durchschnittlich am Tag in der App, in die sie sich 11 mal einloggen!

Entsprechend groß sind die Begehrlichkeiten der Investoren: Die Internet-Beteiligungsgesellschaft IAC bezahlte im April geschätzte 55 Millionen Dollar für einen 11 Prozent-Anteil an der Dating-App, was die Bewertung dementsprechend auf 500 Millionen Dollar schießen ließ. Glaubt man den Investmentbankern von Barclays, dürfte Tinder in einem Jahr schon doppelt so viel wert sein – die weltweite Nutzerschaft sieht die britische Investmentbank schon im April nächsten Jahres auf 20 Millionen explodieren.

Kurssprung von 26 Prozent am ersten Handelstag 

Wie klein Tinder bei all dem Hype in der globalen Nutzung am Ende aber doch ist, macht ein Vergleich mit der Nummer eins Chinas deutlich: Momo, das ebenfalls klassische Social Network- Elemente wie ein ausführlicheres Profil und Instant Messaging-Möglichkeiten vereint (Marketwatch: „SnapChat meets Match.com meets Facebook“), bringt es bereits auf 180 Millionen registrierte Mitglieder, von denen immerhin 60 Millionen die App aktiv nutzen.

Entsprechend groß war der Run auf Momo, das am Donnerstag an der Wall Street unter dem gleichnamigen Tickersymbol debütierte. Und das höchst erfolgreich: Vom Ausgabekurs bei 13,50 Dollar zog die Aktie am ersten Handelstag bis auf 17 Dollar ab und konnte damit ein sattes Kursplus von 26 Prozent am ersten Handelstag verbuchen.

Alibaba-Investment macht Momo interessant 

Momo konnte durch das IPO 216 Millionen Dollar erlösen und aus den Stand auf eine erstaunliche Bewertung von über 3 Milliarden Dollar springen!  Der eigentliche Grund des Anlegerinteresses dürfte indes weniger in der Geschäftsentwicklung –  der Halbjahresumsatz kam gerade mal auf 14 Millionen Dollar bei Nettoverlusten von knapp 49 Millionen Dollar – als vielmehr im Zukunftspotenzial liegen.

Das größte Plus der Dating-App: Die 20-Prozent-Beteiligung des chinesischen E-Commerce-Champions Alibaba, der bislang über kein Social Network verfügt. Firmenpatriarch Jack Ma kündigte bereits an, seinen Anteil aufstocken zu wollen. Analystin Ella Ji bescheinigt Momo eine vielversprechende Zukunft: „Es hat das Potenzial, nicht nur als Dating-, sondern auch als Social- bzw. Location-App wahrgenommen zu werden“, erklärt die Oppenheimer-Analystin gegenüber Bloomberg.

————————————————————————————————————
Aktuell: 18.05.2015

First Quarter 2015 Highlights

Net revenues increased 383% year over year to $26.3 million, exceeding the Company's guidance between $24 million and $26 million.
Net income attributable to Momo Inc. was $6.7 million, compared to a net loss of $1.2 million for the same period last year.
Non-GAAP net income attributable to Momo Inc. (note 1) was $9.4 million compared to a non-GAAP net loss of $0.3 million for the same period last year.
Diluted net income per American Depositary Share ("ADS") was $0.03, compared to a diluted net loss per ADS of $0.08 for the same period last year.
Non-GAAP diluted net income per ADS (note 1) was $0.05, compared to a non-GAAP diluted net loss per ADS of $0.06 for the same period last year.
Monthly Active Users ("MAU")1 were 78.1 million in March 2015, an increase of 83% year over year.
"The first quarter of 2015 has been a fruitful quarter and a solid start to the year ahead of us. We continued to deliver strong topline growth and achieved profitability for the first time in our operating history." Said Yan Tang, Chairman and CEO of Momo, "On the operational front, we stayed focused on executing in our key strategic areas. The size of our platform continued to expand and we are seeing our users engaging with the platform in an increasingly diversified way. With the launch of Momo 6.0 in April, we are taking a significant step forward toward our long term mission of enabling every Momo user to discover and connect to interesting people around them."

————————————————————————————————
nach 6 Monaten schon $ 0,03 pro Aktie im plus …. und schon macht es plopp !!! :-)

Die Chinesen sind viel, aber einsam… hat mal jemand zu mir gesagt, werde ich nie vergessen.

Eure Meinungen ? - Langfrist ?

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
400 Postings ausgeblendet.

10.07.20 12:06

328 Postings, 2454 Tage worodaBei meinen Buchverlusten

hatte ich mir eine Scheidung von Momo schon überlegt. Ich hoffe die strengt sich jetzt etwas an, damit ich mein Eheversprechen einhalten kann.  

10.07.20 15:18

879 Postings, 4824 Tage CullarioNutanix

Was genau machen die eigentlich?  

10.07.20 16:48
1

529 Postings, 1024 Tage insysCullario

Nutanix Geschäftsfeld ist schwer zu verstehen. Also es ist zur Zeit so, dass immer mehr in die Cloud zu externen Anbietern ausgelagert wird, dadurch sparen die Firmen sich eigene Server und das IT-Personal, das die Technik ja am laufen halten muss. Da zahlt man monatl. Gebühren und lagert die Daten an Dienstleister aus. Nun wird es aber so sein, dass man besonders vertrauliche Daten doch lieber intern verwalten möchte, dafür braucht man aber nicht soviele eigene Server. Nutanix hilft die Daten von den eigenen Servern zusammen mit den Daten aus der Cloud zu verwalten mit ihrer Software. So habe ich es verstanden. Weitere Erläuterungen gibts aus "High Growth Investing" mit Stefan Waldhäuser.
Also ich glaube auch, dass niemals alle Daten zu Microsoft oder Google in die Cloud ausgelagert werden, dass man die sensibelsten Daten lieber intern im eigenen haus verwaltet, von daher finde ich Nutanix schon sehr interessant; Überlege einen Einstieg, da hier die Kurse noch nicht davongelaufen sind und bei positiven Quartalsergebnissen deutliches Potential nach oben ist. Mfg  

11.07.20 15:37

186 Postings, 760 Tage Blanes90Momo hat doch irgendwas

zwischen 1,5-2 MRD Dollar an Cash..und für Tantan wurde damals 800 Millionen Dollar bezahlt.
Viel Phantasie für weitere Zukäufe in der Zukunft. Tantan war schon ein sehr guter Kauf, wieso sollte das Management nicht weitere gute Zukäufe tätigen?
Für meine Sichtweise gibt es mehr positives als negatives, deswegen kommt ein Verkauf bei dem Kurs wirklich nicht in Frage. Nochmal 20% Kursgewinne und die Anzahl der Bullen und Optimisten wird sich schlagartig erhöhen :D

 

11.07.20 20:15

529 Postings, 1024 Tage insysAm 27. August

kamen letztes Jahr die Zahlen zum Q 2. Solange werde ich zu den Kursen ausharren. Blöde ist halt, dass ich die Konkurrenzsituation in China auch bezügl. TanTan nicht einschätzen kann, daher bin ich auf die
Q 2 Zahlen und das Kundenwachstum gespannt. Ansonsten sind die Margen die Momo erwirtschaftet nicht schlecht, bzw. sehr gut. Ein Aktienrückaufprogramm und ein guter Ausblick aufs Q 3 wäre traumhaft. Nächste Woche bringen die amerik. Großbanken und auch Netflix Zahlen, dann sieht man vielleicht weiter, in welche Richtung der Markt allgemein laufen wird. Hauptsche nicht wieder Störfeuer von Trump wg. Handelskrieg; aber jetzt mal ehrlich, was soll ein Handelskrieg bringen ? Auch die amerik. Firmen einschl. Microsoft und Google sind im chin. Markt unterwegs und wollen sicher nicht darauf verzichten. Mfg
 

13.07.20 18:29

3768 Postings, 1009 Tage KörnigLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 15.07.20 15:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte das Threadthema beachten

 

 

13.07.20 22:16

3768 Postings, 1009 Tage KörnigLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 15.07.20 15:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte das Threadthema beachten

 

 

16.07.20 10:44

186 Postings, 760 Tage Blanes90.

Heute geht es für den Gesamtmarkt wieder stark runter. Die USA werden langfristig nicht den weiteren Aufstieg von China und Co. verhindern können. Wirtschaftswachstum läuft schon wieder an China.
Momo macht den hauptsächlichen Umsatz in den USA und es nervt mich schon ein wenig, dass an solchen Tagen einfach alles gleichermaßen in Mitleidenschaft gezogen wird.  

16.07.20 17:43
3

29 Postings, 1007 Tage Hansfranz$$$$$

Bin Heute mal eingestiegen. Liest sich doch alles recht positiv.

https://www.daura-trust.com/post/...fitabler-es-ist-gerade-der-anfang

 

 

18.07.20 10:39
1

186 Postings, 760 Tage Blanes902-3 Störfaktoren

gibt es, treffen aber nicht nur auf Momo zu.
Meine Hauptsorge sind Manipulierte Zahlen, denn selbst Gerüchte könnten den Aktienkurs weiter zerschießen. Sofern uns der Spaß hier ausbleibt, ist der Kurs selbst nach einem 30% Anstieg günstig.
Oder wenn die Regierung die App wieder vom Markt nimmt oder sich die Lage in den USA mit dem Delisting chinesischer Aktien zuspitzt.

Inwieweit solche Szenarien eingepreist sind, davon habe ich keine Ahnung. In letzter Zeit gab es auch ein Lebenszeichen, als die Aktie innerhalb eines Tages um 15% gestiegen ist. Mit einer einzigen, starken Handelswoche wird sich das Momentum drehen. Davon bin ich überzeugt.

Die Kombination aus Wachstum + Value + Dividende ist nicht zu übersehen. Mir fällt spontan kein einziges Unternehmen mit einer ähnlichen Konstellation ein.
Wo bleibt der Hype für unsere Momo? Ich warte weiter geduldig.  

20.07.20 22:54

3768 Postings, 1009 Tage KörnigJa, es braucht halt auch wieder starkes

Wachstum und bitte auch bei den Nutzern der Plattform  

21.07.20 15:56

37 Postings, 21 Tage WachstumsinvestorKursfantasie

Die Perspektive für den chinesischen Markt scheint soweit jedoch zu passen.
Das aktuelle Marktwachstum im Online Dating bereich ist sehr gut.

"Laut Statista hatte der Online Dating Markt in China Ende 2019 eine aktive Nutzerzahl in Höhe von 62,6 Millionen Nutzer. Eine vielversprechende Zahl. Das Wachstum lässt sich vor allem durch die(...)"
Quelle: https://aktien-tipps.net/momo-aktienanalyse-2020/

Wenn Tantan sich weiterhin das größte Stück des Kuchens einverleibt und gleichzeitig die Monetarisierung der App erhöht, dann rechne ich hier mit regelrechten Kursfantasien. Kurse von 40-60 sind dann schnell da.
 

22.07.20 16:24

3768 Postings, 1009 Tage KörnigBitte keine neuen Tiefstand mehr!

Das Papier liegt doch schon länger im Depot und außer der Dividende hatte ich noch 0 Freude daran  

22.07.20 17:02

186 Postings, 760 Tage Blanes90ist doch heute wegen dem Gesamtmarkt

und hat nichts mit dem Unternehmen an sich zutun. Dementsprechend leiden "Nebenwerte" etwas mehr als die großen Ali+Tencent.  

22.07.20 17:44

186 Postings, 760 Tage Blanes90Ich freue mich auf die Q2-Zahlen

und werde geduldig warten. Der Bericht oben stimmt zuversichtlich. Empfehle ich auch gründlich zu lesen und nicht schon nach einem Tag wieder zu vergessen. Denn Momo hatte im 1. Quartal etwas sehr schönes geschafft, nämlich trotz sinkender Nutzerzahlen mehr Geld zu verdienen (bei Tantan).
Bei rückkehrendem Wachstum (Corona unter Kontrolle in China) und weiterer monetarisierung sehe ich bei aktuellen Kursen 0 Gründe zu verkaufen.
 

22.07.20 20:01

328 Postings, 2454 Tage worodaIst zwar kein Trost

aber heute sind Chinaaktien ziemlich alle tiefrot. Bei mir jedenfalls. Aber bei diesem Kurs zu verkaufen macht mMn auch keinen Sinn. Hilft nur Geduld Geduld und hoffen auf ein sehr gutes 2tes Quartal.      

22.07.20 21:14

9 Postings, 143 Tage HühnerbaronGutes Kursniveau

Habe mich hinreißen lassen meinen Einstand zu verbilligen. Vielleicht auch noch zu früh...?! Es ist nicht unwahrscheinlich  , dass die politischen Spannungen zu weiteren Kursverlusten führen....dann kauf ich weiter nach...  

24.07.20 11:18
1

3768 Postings, 1009 Tage KörnigAlso ich kaufe nicht nach! Bin hier seit

ca. 2 Jahren investiert und warte nur auf ein guten Kurs um dann endlich zu verkaufen. Mal sehen was die Q 2 Zahlen dann wirklich bringen. Ohne Nutzer Wachstum wird hier gar nichts steigen. Das will die Börse im Moment nun malnsehen  

24.07.20 11:47

8159 Postings, 7589 Tage bauwi@Körnig Momo klingt verführerisch, doch

dahinter verbirgt sich ein fallendes Messer! Hab auch schon reingegriffen und würde es nicht unbedingt nochmal machen. Allenfalls als Zock interessant, doch das ist nicht mein vorrangiges Ziel.
Es gibt Puts bzw. Short-Zertifikate auf die Aktie - die wären jetzt  interessanter.
Ich bin allerdings kein gut agierender Bär, sondern eher auf der Bullenseite.

Schreib mir mal per BM, wie es bei Dir sonst so läuft.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

24.07.20 13:10
1

9 Postings, 143 Tage HühnerbaronFundamental ok

Ich hab schon in spekulativere Aktien investiert . Erinnere mich immer ( wenn vergleichbar..) an den Start der Facebook Aktie. Da ging es auch erst mal holprig zu. Ich denke der letzte Einbruch hat viel mit den politischen Wogen ( Drohungen von Trump den Handel zu verbieten u.a) zu tun. Das mit dem fallenden Messer ist Aber zugegebenermaßen richtig .  

06.08.20 00:05

186 Postings, 760 Tage Blanes90der Anstieg ist gut und

die Match Group legt heute vor mit guten Q2-Zahlen. Das stimmt mich optimistisch für die Q2-Zahlen von Momo im Laufe des Monats.  

06.08.20 15:45

529 Postings, 1024 Tage insysHoffen wir des beste

Zahlen dürften so um ca. 28. August kommen.
Möglicch auch, dass bald eine Rotation von Tech nach Value kommt, bzw. dass chin. Aktien vielleicht auch mal wieder höhergewichtet werden; we will see
 

07.08.20 17:04

3768 Postings, 1009 Tage KörnigMir egal, bin heute sehr frustriert raus(-57%)

Denke mein Geld ist woanders deutlich besser aufgehoben! Habe aber auch Gewinne bei TTD(+120%) und DocuSing(+300%) mitgenommen. Die letzteren sind trotzdem noch gut in meinem Depot gewichtet. Schönes Wochenende  

07.08.20 19:43

186 Postings, 760 Tage Blanes90Das kann ich nur unterschreiben

Buchverluste zu realisieren ist immer sehr schmerzhaft. Irgendwann verliere ich auch die Geduld, aber einige Monate halte ich noch durch^^ Gewinne von über 100% hören sich sehr schmackhaft an, hatte ich leider noch nie.
 

09.08.20 06:12
1

16 Postings, 15 Tage Earl_NightingaleGute Aussichten

https://www.aktien-tipps.net/1000-kurspotenzial-mit-diesen-5-aktien/

@Blanes90 Danke für die Matchgroup Information. Sicherlich interessant für Momo!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400