finanzen.net

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 860 von 1031
neuester Beitrag: 19.01.20 14:46
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 25751
neuester Beitrag: 19.01.20 14:46 von: Pendulum Leser gesamt: 2062032
davon Heute: 72
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | ... | 858 | 859 |
| 861 | 862 | ... | 1031   

17.10.19 07:33
7

32785 Postings, 3062 Tage lo-shBörse heute ..

Guten Morgen, Japan und China grün, Rest Asien rot, US Futures und GDAXi angerötet, EURUSD zieht weiter an, USDCNY auf 7.0979, US 10 J Zinsen 1.736 steigend ..
Wirtschaft heute mit GB EH Umsätze, nachmittags US Bau und Phily Index, Bau und Öldaten, abends US Haushalt ..
Quartalsberichte gestern IBM abgestraft-weniger Umsatz, Netflix Umsatz stabil-Gewinne gewaltige Zunahme. Heute Nestle-Unilever-Honeywell uva ..
Politik:  Brexit Verhandlungen - Nordirland mit Irland in die Zollunion - es spiesst sich noch bei der umsatzsteuerlichen Behandlung --  heute und morgen beraten die EU Häuptlinge ..   Pence besucht Erdogan um Trump´s Rückzug zu kalmieren ..
Meine Tradingeinstellung derzeit:

GDAXi abwartend, oben 12680-unten 12650 Einstiege
DOW abwartend,  oben 27000-unten 26940       -"-
Nikkei abwartend, oben 22600-unten 22400     -"-
EURUSD long, short ab 1.1060
GBPUSD short
USDJPY long, short ab 108.50
Gold abwartend, oben 1495-unten 1485 Einstieg
Öl WTI short
BTC short, long ab 8100

Gute Geschäfte allen ..!  

17.10.19 07:42
6

32785 Postings, 3062 Tage lo-shGDAXi Chart auf Tagesbasis ..

Mittelfristtrader sind nach wie vor long .. 12580 nun die Unterstützung mit Shortabsicherung ..
Open Interest derzeit noch Peak Bereich 12400-12500 obwohl bei GDAXi 12800 aufleuchten .. noch ist offen, wie die Stillhalter heute und morgen reagieren werden ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 40%) vergrößern
1gdaxi.gif

17.10.19 07:56

32785 Postings, 3062 Tage lo-shEtwas Hektik kommt vor dem 8:00 Start auf ..

Keine Nachrichten zu sehen ..  

17.10.19 07:58
4

32785 Postings, 3062 Tage lo-shAha ... Nordirland sagt zur Zolluninon mit Irland

Keine Unterstützung zum Deal ..

Sterling falls as Northern Irish party says it cannot support Brexit deal ?as things stand?

https://www.cnbc.com/2019/10/17/...p-says-it-cannot-support-deal.html  

17.10.19 08:09
4

1351 Postings, 5582 Tage Eick@lo-sh

Gezz ma ganz ährlich unter uns Pfarrerskindern: Seit Juni 2016 ist bekannt, dass es zum Brexit kommen soll; seit diesem Zeitpunkt - also GUTE DREI JAHRE - hatte unsere "politische Elite" in Europa Zeit gehabt, ein wie auch immer geartetes Lösungsszenario zu stricken. Was ist bisher dabei rausgekommen - Richtig. GAA NIX.  Das ist mehr als peinlich FÜR ALLE BETEILIGTEN.
Und jetzt soll plötzlich innerhalb von Tagen gelöst werden, was in drei Jahren nicht funktioniert hat??

Von daher: Ich bin da ganz bei Mr. Johnson: Raus zum 31.Oktober mit Gebrüll (sonst ist das Referendum nämlich am Ende des Jahrhunderts noch nicht umgesetzt) - und dann werden wir ja sehen was passiert.  Die ganzen Untergangsszenarien, die unmittelbar nach dem Voting gezeichnet wurden (dramatischer Verlust von Arbeitsplätzen in UK, einbrechende Wirtschaft bis hin zum Untergang der gesamten Insel im Atlantik) haben sich bisher nach meiner Beobachtung auch nicht ereignet.
 

17.10.19 08:19
3

32785 Postings, 3062 Tage lo-shEick: Brexit 08:09 #21480

die Sichtweise hängt meiner Meinung vom Zeitraum ab: May, damalig PM verhandelte einen Austrittsdeal mit der EU, der vom Unterhaus nicht genehmigt wurde. Das war im letzten Jahr.  2 Jahre vorher rührten sich die Briten überhaupt nicht. Nun kam Johnson, der natürlich ein Problem hat, innerhalb kürzester Zeit etwas aus dem Hut zu zaubern. Das Unterhaus stimmte noch dazu gegen einen ungeregelten Brexit. Und da stehen wir. Meiner Meinung nach liegt und lag der Ball bei den Briten, die haben jedoch den Austritt nicht ernst genommen ..  

17.10.19 08:31
2

32785 Postings, 3062 Tage lo-shGB Wirtschaftsdaten allgemein ..

"Die ganzen Untergangsszenarien, die unmittelbar nach dem Voting gezeichnet wurden (dramatischer Verlust von Arbeitsplätzen in UK, einbrechende Wirtschaft bis hin zum Untergang der gesamten Insel im Atlantik) haben sich bisher nach meiner Beobachtung auch nicht ereignet."

Dazu ist zu sagen, dass der Brexit ja nicht vollzogen ist. Der derzeitige Stand der  Wirtschaft und auch der Privatkonsum hängt in erster Linie an den Vorziehkäufen, die die Unternehmen als auch die Bevölkerung sich leisten. Stell dir mal vor, Deutschland tritt aus der EU aus. Alle würden natürlich aufgrund der Androhungen alles vorziehen was nötig ist, danach weiter zu wirtschaften. Die Wirtschaft als auch der Privatkonsum darauffolgend geht hinauf.  Auf diesem Stand sind die Briten jetzt ..  

17.10.19 08:43
2

1351 Postings, 5582 Tage Eick@lo-sh #21482

Tja - ist schon richtig. Die Briten machen sowas mit einem Brexit Votum, in Deutschland wird dafür schon mal eine Abwrackprämie  gewährt. Auch da wurde Konsum aus der Zukunft in die Gegenwart gezogen ...
Da wurden durchaus funktionsfähige Autos zwangsweise verschrottet (bzw. illegal nach Afrika verschoben), um damit die Neuwagenkäufe anzukurbeln. Gut, dass es damals noch keine CO2 Hysterie gab. Denn was bei so einer Auto-Neuproduktion an CO2 anfällt ....  

17.10.19 08:44
8

672 Postings, 3647 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 17.10.2019

Die DAX-Tendenz ist seit dem Ausbruch über das Septemberhoch weiterhin positiv und zählt von diesem Trigger aus schon 200 Punkte.
Schauen wir etwas genauer in das Chartbild vorbörslich, befinden wir uns in der Range des gestrigen Nachmittags. Ein Ausbruch auf der Oberseite kann jederzeit dynamisch erfolgen, wie gestern gesehen.

Den Trigger würde ich hier bei 12.680 ansetzen mit Spekulation auf neue Jahreshochs jenseits der 12.700.

Auf der Unterseite ist die Range von gestern Vormittag ein Auffangbecken für alle Bären. Erst darunter lockt die 12.592 als zweite Initialzündung vom Dienstag und darunter kann man an die September-Hochs denken.

Solange der Markt jedoch vor Stärke glänzt, sollte man nicht stur darauf setzen und mit Minimalkorrekturen zufrieden sein bzw. diese für Long-Positionen nutzen.

Soweit mein Blick auf die Märkte,
Viel Erfolg - Bernecker1977  
Angehängte Grafik:
20191017_dax_vorboerse_signale_jfd.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
20191017_dax_vorboerse_signale_jfd.png

17.10.19 09:27
2

1351 Postings, 5582 Tage EickWenn ich mir so die Verfallstagsgrafik

anschaue: Wollen die Stillhalter wirklich die großen Call Postionen  bei 12.500 und 12.600 im Geld lassen?.
Und bei 12.700 liegt schon die nächste große CallPosi - zum Greifen nah.
Dürfte spannend werden...  

17.10.19 09:29
4

49988 Postings, 5941 Tage SAKUMoin Traderz!

Kurzfassung: Nix geändert, Longposis sind noch dabei, da ST nicht unterboten.

Schön, schön, @tuort (aka fischli) - ich sehe, du hältst dich an dein Wort. Bin Dax Long ;o))


Wünsch euch noch gute Trades und immer fett Cash in da Däsch ;o)
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

17.10.19 10:36
1

202 Postings, 2696 Tage Kreisel.slide Chinas Hebel gar nicht so kurz:

den gehören ne große Menge, der amerikanischen Staatsanleihen.  

17.10.19 10:38

202 Postings, 2696 Tage KreiselJapan statt China jetzt top

17.10.19 10:45

2522 Postings, 2361 Tage .slide@kreisel

die dollar-reserven chinas liegen ungefähr bei 1,13 billionen.
der geringste wert seit 2 jahren.
bauen seit 2018 sukzessive ab.
mal schauen...  

17.10.19 11:10
1

49988 Postings, 5941 Tage SAKUhmmm...

"Schon gesehen, der  Dau zieht nicht wirklich mit!"

"Na gut, dann machen wir auch wieder nen Rückzieher."

"Genau, sicher is sicher."

So oder so ähnlich wird das heute in ner Telefonschalte der europäischen Banken abgelaufen sein ;o))
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

17.10.19 11:12

202 Postings, 2696 Tage Kreiselsaku ab 14:30 wird interessant

 

17.10.19 11:22

49988 Postings, 5941 Tage SAKU@kreisel:

Die Zeit ist mir (fast) egal. Der Preis isses, der mich interessiert. Geh ich ne Posi ein, hab ich den MaxSl in Gedanken eh schon abgeschrieben. Dann kommen Alarme rein und ab dafür.

Wenn ich dann nach ner Zeit x (irgendwann wundert man sich eben) nix von den Alarmen gehört hab, schau ich mal rein und dann bewerte ich die Bewegung(en) im Preis während der Zeitspanne x. GGfs. änder ich dann was - denn wer "A" sagt, muss nicht "B" sagen, wenn er feststellt, dass "A" dooph war ;o)
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

17.10.19 11:33
2

49988 Postings, 5941 Tage SAKU"Dau hat gezuckt.."

"OK,Feuer frei!"

;-)
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

17.10.19 11:33

1351 Postings, 5582 Tage EickGibt es irgendwelche Nachrichten??

 

17.10.19 11:38

5346 Postings, 1509 Tage Pechvogel351/3 DJ Long (von gestern) 27100

Tweed???  

17.10.19 11:39

202 Postings, 2696 Tage Kreiselok, war wohl von mir geschwafel

der DAX geht ja steil  

17.10.19 11:39

13196 Postings, 4632 Tage Romeo237Dax Lutschert hoch

Gründe ?  

17.10.19 11:40
1

1351 Postings, 5582 Tage Eick@PV

Tweet? Eigentlich eher nicht. Wir haben Schlafenszeit in US...  

17.10.19 11:41
1

49988 Postings, 5941 Tage SAKU@eick:

Brexit Deal "offenbar vereinbart".
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

17.10.19 11:44
2

1351 Postings, 5582 Tage EickJetzt ist alles klar!!

Juncker: Großbritannien und EU haben einen Brexit-Deal erreicht. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

Seite: 1 | ... | 858 | 859 |
| 861 | 862 | ... | 1031   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Kellermeister, Maydorn, Mister86, MM41, Rostlaube, futureworld, USBDriver

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750