finanzen.net

TOP Value-Aktien

Seite 4 von 20
neuester Beitrag: 30.04.19 15:39
eröffnet am: 30.12.13 11:55 von: valueforvalue Anzahl Beiträge: 494
neuester Beitrag: 30.04.19 15:39 von: Mme.Eugenie Leser gesamt: 188282
davon Heute: 21
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

11.03.15 12:28

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgVW ...

... steigt heute dramatisch und damit unsere PSE. Sehr schön!

Allerdings weiß ich noch nicht genau, warum. Morgen ist VW-Bilanzpressekonferenz. Da wissen wir mehr.  

11.03.15 12:31

3487 Postings, 2261 Tage Doc2Ich weiß schon warum es steigt.

Du bist investiert ! Oder willst du anzweifeln das du die richtige Entscheidung getroffen hast ? Hier treffen doch immer alle die richtigen Entscheidungen :).  

11.03.15 12:39

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@Doc2 - ???

Deinen Beitrag verstehe ich nicht. Hast du denn eine Ahnung, warum VW/PSE heute um sagenhafte 3,xx% steigen?  

11.03.15 12:48

3487 Postings, 2261 Tage Doc2Wie wärs mit

Marktstärke + Zufall. Einige big Player handeln mit technischen Ansätzen. Heute gings durch ein altes Hoch. Was ist so verwunderlich das es dann kurze Zeit etwas schneller geht :). Müssen da tief fundamentale Gründe dahinterstecken ? Für mich jedenfalls nicht.  

11.03.15 13:40

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@Doc2 - Wenn du meinst.

11.03.15 14:04

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@fuzzi nebenan

"der heutige Kursanstieg dürfte mit der Erkenntnis zusammenhängen, dass die VW-Aktie um rund 23% unterbewertet ist - zumindest nach der Analyse der Berenberg-Bank, die ihr Kursziel von 230,- auf 300,- Euro angehoben hat. ...."



Ja, das klingt vernünftig. Aber deshalb +3,xx%?

Zumal die Berenberg-Bank ja keine erste Adresse ist. Sieh dir mal an, wie falsch deren Kursziele für Apple sind ($60).

Ich glaube, dass mehr hinter +3,xx% stecken muss als bloß ein blöder Berenbank-Kommentar. Leider weiß ich nicht was. Sonst hätte ich heute früh sofort PSE nachgekauft.

 

12.03.15 14:56

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgVW hat ...

... heute sehr gute Zahlen abgeliefert. Ich denke, das ist alles, was es zur PSE zu sagen gibt.  

12.03.15 17:55

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgVerkauft

Ich habe soeben meinen PSE-Call-OS DG2KBD (Basis 80€, LZ 18.09.15) mit schönem Gewinn 76% (vor Steuern) innerhalb 13 Tagen verkauft.

Das ist vielleicht nicht vernünftig, aber es mir unheimlich, auf eine Firma zu wetten von der ich nichts halte.

Habe mir heute nochmal VW und PSE angesehen. Es hat sich nichts geändert. Die PSE ist qualitativ 1:1 VW, underperformed VW aber. Was soll man dann damit anfangen?

Die alten steuerfreien PSE-Aktien habe ich natürlich noch. In der Hoffnung, dass die irgendwann auch mal nützlich werden. Im Moment lächerliche +5% nach Käufen in 2007 und 2008.  

18.03.15 12:44

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgHi @fuzzi

So langsam könntest du mich wieder mal in deinem Forum nebenan zulassen. Dort regt sich was in dem Sinn, dass die PSE vielleicht doch keine so tolle Firma ist. Ich lag wohl nicht ganz falsch.

Die Dividenden sind mir wurscht. Mich interessiert die Geschäftstätigkeit der PSE. Aber immerhin hat die PSE letztes Jahr sagenhafte 41Mio€ (in 10% von was genau? Kann mich nicht erinnern.) investiert. Toll! Leider will das FA eine Größenordnung mehr von der PSE. Das ist Pech, sagt aber viel über die nicht-existenten Fähigkeiten der PSE.  

25.03.15 19:13

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgPrämie für Porschianer - Nebenan

Erstens habe die Porsche-Mitarbeiter den Erfolg von Porsche bewirkt und nicht wir PSE-Aktionäre.
Zweitens hat diese Prämie so gut wie nichts mit dem PSE-Kurs oder der PSE-Dividende zu tun.  

01.04.15 16:17

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@Zonk nebenan

"mein Wunsch zu Ostern sind aber die 100€ hinter uns zu lassen! :-) "


Ein verfrühter Aprilscherz, oder? Wir sollten zufrieden sein, dass VW so gut performed und die PSE mitfahren darf.

 

10.04.15 15:49

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgPiech / Winterkorn

Aufsichtsräte attackieren VW-Boss: "Ich bin auf Distanz zu Winterkorn"

"

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...erkorn-a-1027921.html

"VW-Chef Martin Winterkorn hat nach SPIEGEL-Informationen keine Chance, am Ende seiner Amtszeit den Aufsichtsratsvorsitz zu übernehmen. Das Verhältnis zu Aufsichtsratschef Piëch ist gestört. Der sagt: "Ich bin auf Distanz zu Winterkorn."""

Find ich gut. Was Winterkorn bei der PSE macht ist jedenfalls ungefähr Null. 

 

12.04.15 19:39

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgHmmm

Schwer zu sagen, ob der Kurs morgen einbricht und man short gehen sollte. Müsste eigentlich so sein. Andererseits könnte die Börse hoch zufrieden sein, dass sich Piech jetzt womöglich selbst demontiert.  

14.04.15 16:39

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@fuzzi nebenan

Ich staune, wie schnell du Winterkorn fallen lässt. Waren er und Piech nicht bis Freitag deine großen Helden?

Egal. Ich denke, Winterkorns Verdienste bei VW können nicht bestritten werden. Dass er noch die bekannten Baustellen mit der Marke VW hat, ist ebenfalls allseits bekannt (USA-Absatz, VW-Marge, kein günstiger VW). Wobei ich ihm die schlechte VW-Marge aber eher zugute halte. Die kommt erheblich daher, dass er sehr viel in DE zu ordentlichen Arbeitsbedingungen und Löhnen fertigen lässt. Schrecklich, dass man dafür abgesägt wird.

Ganz anders sehe ich seine Rolle als VS-Vorsitzender der PSE. Da ist er m.E. ein Totalausfall, bzw. schlicht desinteressiert. Ich wäre also froh, wenn er diesen Job freiwillig oder gezwungen abgeben würde. Man könnte natürlich vermuten, dass er nicht darf wie er will, weil ihn Piech auch in dieser Rolle an der Kandare hält. Dann hätte er den Job aber schon längst kündigen sollen.  

14.04.15 21:45

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgLöschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 16.04.15 11:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.04.15 12:00

5679 Postings, 5125 Tage FredoTorpedodie Zeit für die Kommentar an fuzzi nebenan

kannst du sicher sinnvoller verwenden.
Wenn du auf seiner ignore-Liste stehst, sieht er sie sowieso nicht. Und ich glaube, die anderen die hier (ab und zu mal) noch reinschauen, interessiert das auch nicht allzusehr.  

16.04.15 12:35

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 17.04.15 08:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Falschaussage lt. Melder.

 

 

16.04.15 19:22

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@FredoTorpedo - PSE nebenan

"Wenn FP in zwei Jahren die Bühne verläßt, fehlt der große Ideengeber. Ich gehe davon aus, dass FP Winterkorn nicht zutraut, diese Rolle zu übernehmen. Ansonsten hätte er vielleicht schon Ideen gehabt, wie man in den USA mehr Autos verkauft. Dazu reicht es eben nicht, Vorhandenes zu modifizierten. Oder er hätte als VV der Porsche SE schon ein paar zündende Ideen gehabt, wie man die Milliarden zukunftsträchtig investieren kann."


Seit wann ist es denn der Job eines AR (-Vorsitzenden), Visionär und Ideengeber zu sein? Das ist doch der Job des Vorstands. Der AR ist im Wesentlichen ein Aufsichtsgremium. Dass viele ARs früher mal visionär waren, ändert nichts daran.

Dass MW jedenfalls bzgl. der PSE nie eine Idee hatte, ist richtig und mein Hauptproblem mit der PSE. Und zwar - im Gegensatz zu fuzzi - nicht erst seit letztem Freitag.

 

17.04.15 13:19

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgWg. PSE Winterkorn/Piech

Tja, da guckt jetzt so mancher, der sich sofort auf Piech's Attacke gesetzt hatte ziemlich blöd aus der Wäsche. Das dürfte der Anfang von Piech's Entmystifizierung sein.  

17.04.15 13:23

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@FredoTorpedo

"die Zeit für die Kommentar an fuzzi nebenan kannst du sicher sinnvoller verwenden.
Wenn du auf seiner ignore-Liste stehst, sieht er sie sowieso nicht."


Da irrst du dich. Fuzzi liest hier eifrig mit und macht sich sogar die Mühe, mit langen Ausführungen an Ariva Beiträge von mir hier sperren zu lassen.

 

17.04.15 13:43

12500 Postings, 2423 Tage WernerGg@Fuzzi nebenan, PSE

"Himmelarschundwolkenbruch, ...."

Tja, das ist Pech. Tut mir leid für dich.

Bzgl. PSE/VW hast du dich jetzt schon zweimal geirrt. Erstens grundsätzlich, was die Beurteilung der Firma PSE angeht. Zweitens kurzfristig, was die Rollen von Piech und Winterkorn angeht. Da würde ich auch fluchen, wenn ich so falsch läge.  

17.04.15 14:34

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgWg. Piech

Winterkorn gewinnt Machtkampf

Piëch gefährdet sein Lebenswerk

http://www.n-tv.de/wirtschaft/kommentare/...werk-article14923701.html

"Nicht Piëch, sondern Winterkorn geht aus dem Machtkampf bei Volkswagen als Gewinner hervor. Der VW-Chef bleibt im Amt. Konzern-Patriarch Piëch hat sich keinen Gefallen getan. Die nächsten Jahre dürften zur Qual werden."

 

17.04.15 18:04

12500 Postings, 2423 Tage WernerGgHerr Piech ...

... hat mit seiner Despoten-Hybris mal kurz eine Unmenge Geld vernichtet. Glücklicherweise auch sein eigenes. Allerdings hat er sehr viel mehr als ausreichend davon, so dass ihn das wohl kaum interessieren wird.

Ich bin begeistert, dass der alte Sack endlich mal Kontra kriegt. Hoffen wir, dass damit sein Abschied von der Bühne eingeleitet wurde. Manche glauben, der sei immer noch so eine Art Denker. Das ist aber völlig ausgeschlossen. Sonst hätte er bei seinem jüngsten Par-Force-Ritt ja nachgedacht und seine Ziele geräuschlos und erfolgreich realisiert. Der ist nichts mehr als ein alter Despot, der nicht begreifen kann, dass er nicht mehr mit ein paar Worten und Blicken die Wirtschaft regieren kann.

Ob Winterkorn als VW-VV noch sehr viel besser ist, mag ich nicht beurteilen. Jedenfalls hat er sich keine gravierenden Fehler geleistet, sondern den VW-Konzern beträchtlich voran gebracht, und das nicht auf dem Rücken seiner Arbeiter. Hut ab dafür! Und klar hat er noch ein paar Baustellen (VW-Marge, USA, einen neuen Volkswagen).

Was seine Rolle als PSE-VV angeht, ist er allerdings vollkommen entbehrlich. Das könnte der PSE-Hausmeister genau so gut. Zu MWs Gunsten nehme ich an, dass das nicht an seiner Unfähigkeit liegt, sondern daran, dass es einfach niemanden interessiert, was die PSE macht. Das ist eine passive Vermögensverwaltung, die VW-Dividenden kassiert und sonst nichts tut. Dafür würden der Hausmeister und eine Schreibkraft, die alle Vierteljahr ein Spreadsheet für die Q-Zahlen ausfüllt ausreichen.

Unter dem Strich meine ich, dass man all diese alten Männer zwangsweise ab 65 in den operativen Ruhestand versetzen und sie allenfalls noch bei gemütlichen Abendessen um ihre reichhaltigen Erfahrungen befragen sollte. OK, der eine oder andere vielleicht noch ausnahmsweise und mit extra psychiatrischem Gutachten bis 70.

Ich selbst gehöre übrigens seit drei Wochen auch zu diesen alten 65-jährigen Männern.  

17.04.15 20:10
1

26 Postings, 3130 Tage BaierporscheGratulation

Hallo lieber Werner,

nachträglich meinen herzlichen Glückwunsch zu deinem 65 jährigen Geburtstag.

Nur eine Bemerkung sei mir erlaubt. Mein Vater ist 90 Jahre, und redet nicht so viel Blödsinn wie du hier seit langer Zeit.

Ein bitte hätte ich noch an dich. Verkaufe endlich deine Porsche Aktien und erspare uns deine dummen Kommentare hier in diesen Foren.

LG
Baierporsche  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Plug Power Inc.A1JA81
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100