2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 788 von 827
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 20673
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52 von: Weltenbumm. Leser gesamt: 2787720
davon Heute: 2266
bewertet mit 59 Sternen

Seite: 1 | ... | 786 | 787 |
| 789 | 790 | ... | 827   

27.11.20 08:39
7

14323 Postings, 1815 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 27.11.2020:

"Tendenz: Aufwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1928+1,1932+1,1940

Intraday Unterstützungen: 1,1910+1,1890+1,1875

Rückblick:

Weder Bullen noch Bären konnten am gestrigen US-Feiertag nachhaltige Erfolge erzielen: Zunächst ging es kräftig gen Süden zurück unter die 1,19er Marke, diese Bewegung wurde am Nachmittag und am Abend allerdings wieder komplett egalisiert. In der asiatischen Sitzung der vergangenen Nacht ging es dann noch etwas weiter gen Norden, die Bewegung war aber wenig dynamisch.


Charttechnischer Ausblick:

Viele US-Händler nutzen den heutigen Brückentag traditionell für ein langes Wochenende, entsprechend sollte es ein eher ruhiger Wochenausklang werden. Zudem stehen keinerlei nennenswerte Wirtschaftsdaten auf dem Kalender. Das charttechnische Bild im Stundenchart erlaubt sowohl einen Re-Test des gestrigen Tageshochs, als auch einen direkten Rücksetzer zurück an die 1,19er Marke. Verkaufssignale würden allerdings erst bei einem Stundenschluss südlich von 1,1875 USD entstehen, prozyklische Kaufsignale gäbe es bei einem Ausbruch über die 1,1950er Marke."

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Rücksetzer wird korrigiert

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick: Rücksetzer wird korrigiert | GodmodeTrader

 

27.11.20 09:12
10

17526 Postings, 3425 Tage lueleyFTSE mit schönem klaren

Downmove, dax spackelt wieder richtungslos durch den Garten und sucht an Weihnachten wohl schon Ostereier  

27.11.20 09:54
6

511 Postings, 557 Tage BhweSI 13335 TP 13240

 

27.11.20 11:18
1

511 Postings, 557 Tage BhweTeil SO

 

27.11.20 14:45
5

17526 Postings, 3425 Tage lueleySodele,

Nasi schiebt ne Party, 302 oder 420 oben als mögliche Targets. Vorbörslich Schiffe am Pushen und Moderna stark nach Ausbruch übers ATH am Mittwoch.

Silber und Gold sagen hingegen Tschüssi  

27.11.20 15:24

820 Postings, 990 Tage Kleinanleger56dann

heisst es mal nach einem einstieg beim nasi suchen beim opening  

27.11.20 15:33
5

820 Postings, 990 Tage Kleinanleger56Long in 220

nasdaq am ema 20 im 5..sl 180...tp 300  

27.11.20 16:14
3

14323 Postings, 1815 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 21,62 -0,34 -1,55%

Stuttgart mit - 37,70 deutlich shortlastig. Der Dax mogelt sich damit weiter gen Norden.
Seitdem der VDAX-NEW unter 25 steht, musste man darauf vorbereitet sein.  

27.11.20 16:15
3

14323 Postings, 1815 Tage Potter21Zur Info:

"EU-Chefunterhändler Michel Barnier hält eine termingerechte Brexit-Vereinbarung mit Großbritannien nach Angaben aus diplomatischen Kreisen derzeit für eher unwahrscheinlich. "Es ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar, ob ein Abkommen bis Jahresende möglich sein wird", so Barnier laut einem EU-Diplomaten." / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

27.11.20 16:18
4

14323 Postings, 1815 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 27.11.2020:

"Der Dow Jones entwickelte sich am Mittwoch schwächer als erwartet. Der Index gab die Unterstützungszone um 29.960 Punkte auf und gab bis auf 29.806 Punkte nach.

Vorbörslich wird der Index freundlich taxiert. Ein Anlauf auf die nun wieder als Widerstandszone fungierende Zone zwischen 29.933 und 29.964 Punkten erscheint möglich. Erst darüber wird wieder ein Erreichen des Allzeithochs bei 30.116 Punkten ein Thema. Solange dieses Hoch nicht überschritten wird, ist eine Ausdehnung der Konsolidierung unter 29.806 Punkte in Richtung 29.634 Punkte durchaus möglich.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Heute nur verkürzter Handel!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Als einziger der drei Indizes spulte der Nasdaq 100 den Long-Fahrplan am Mittwoch gut ab. Der Index schraubte sich weiter nach oben, erreichte die Zielzone zwischen 12.205 und 12.235 Punkten aber nicht.



Das holt der Nasdaq 100 im vorbörslichen Handel nach. Oberhalb dieses Widerstandsbereichs dient das Zwischenhoch bei 12.269 Punkten als Ziel. Darüber könnten die Bullen richtig aufdrehen und das Allzeithoch bei 12.394 Punkten anpeilen. Rücksetzer treffen bei 12.115 Punkten auf Support. Darunter könnte der Nasdaq 100 auf 12.047 Punkte zurücksetzen und den Ausbruch in dieser Woche per Pullback bestätigen.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Heute nur verkürzter Handel!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der S&P 500 lief am Mittwoch seitwärts. Das Unterschreiten des Supports bei 3.626 Punkten blieb ohne größere Folgen. Der Index eroberte diese Marke zum Handelsende wieder zurück.

Als Widerstand fungiert auch heute das Allzeithoch bei 3.646 Punkten. Darüber wäre die laufende Aufwärtsbewegung bestätigt und der Index könnte als nächstes Etappenziel 3.660 Punkte erreichen. Auf der Unterseite liegt der Fokus nun auf dem Mittwochstief bei 3.618 Punkten. Fällt der S&P 500 unter diese Marke, könnte er die Konsolidierung in Richtung des EMA50 Stunde bei gut 3.595 Punkten ausdehnen."

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Heute nur verkürzter Handel!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:    US-Ausblick - Heute nur verkürzter Handel! | GodmodeTrader

 

27.11.20 16:34
6

50631 Postings, 6263 Tage SAKUTach Traderz!

Letztes Post zum Thema Bots: HIER

Wie kommt die Rendite zustande und warum keine Angaben in ??: Siehe oben und HIER

Was sind die Bots und was machen sie (und was nicht)? NACHLESEN


Übersicht:

Anzahl Bots: 9 (neu: cac40)

Anzahl geschlossener Trades (seit letzter Übersicht): 4

Gewinntrades (letztes update / heute, in %): 80,x / 77,x

G/V-Ratio: 2,14 / 2,37

Aktuell offene Posis: 10

Rendite 14.09. ? aktuell: +3,18%


Gedanke des Monats: War ja nur n halber Monat - so richtig viel neues gibt's nicht, zwei Verlusttrades, zwei Gewinntrades. Danke für die BMs & sorry, wenn die AWs manchmal länger dauern. Ich bin nunmal so ;o)

-----------
Schlechte Rampe sollte man googeln...
Angehängte Grafik:
bot.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
bot.jpg

27.11.20 16:34
3

14323 Postings, 1815 Tage Potter21Gold läuft auf der Shortseite prima, die 1750 USD

sollten nächste Woche aufblinken können.
WTI-Öl und Brent-ÖL laufen weiterhin gen Norden. Vorsichtshalber nochmal das Auto volltanken.  

27.11.20 16:38
2

40 Postings, 659 Tage TrepoTESLA

hat heute auch zum wiederholten Male das Rad neu erfunden? ;-))  

27.11.20 16:40
4

14323 Postings, 1815 Tage Potter21Zur Info:

"Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone - gemessen am Economic Sentiment Indicator (ESI) - hat sich im November deutlich verschlechtert. Der Wert sank nach Angaben der EU-Kommission 3,5 Punkte auf 87,6 Punkte. Belastet wurde das Wirtschaftsklima durch die neuen Beschränkungen vor allem die Stimmung im Dienstleistungssektor, im Einzelhandel und bei den Verbrauchern. Im Oktober hatte sich der Indikator kaum verändert."

Quelle:    VW will Marktanteile gewinnen - Adidas beauftragt JPMorgan für Reebok-Verkauf | GodmodeTrader

 

27.11.20 16:51
2

14323 Postings, 1815 Tage Potter21TG Therapeutics WKN: A1JXW7 und Evotec laufen

auch beide schön gen Norden. Alle von TuorT empfohlenen Dividendenaktien sind ebenfalls satt im Plus.
Bombardier läuft nun auch täglich peu à peu wieder hoch. Das bringt Potter natürlich in gute Wochenendlaune, obwohl ich morgen einen Notdienst zu absolvieren habe.  

27.11.20 17:53
1

17526 Postings, 3425 Tage lueleyaktuell

Läuft halt jeder nachholer, frage ist wie lange noch. Mal paar sachen vorher und nicht immer Rückspiegel Ideen und trades... Ps: ist gar nicht so schwer, wenn man sich mal traut. Nasi hat immerhin Tp1 bei 302 erreicht. Ob bis 19 uhr noch was kommt, glaub eher sie dafdeln es nach Hause  

28.11.20 09:40
4

1244 Postings, 2709 Tage 11fred11schönes 1. Advents-Wochenende

wünsche ich.
Ist euch aufgefallen, dass zumindest hier im Thread nur noch ganz wenig gepöbelt wird.

Ganz wenig politische Auseinandersetzungen, wo es ja sehr heiß her ging. Und auch unten im "Gefängnis" nur 1.

Das spricht auch für eure Kultur. Toll.
Nun bloß nicht mehr darüber schreiben, sonst kommen sie, die Trolls :)

Noch ein Frage an tuorT - du hattest etwas von vielversprechenden Ideen in Fraktionen gesprochen, den Spekulationsfrist wieder einzuführen. Ich finde da sehr wenig im Netz. Kannst du da noch ein paar Worte zu schreiben? Besten Dank!  

29.11.20 07:33
14

5541 Postings, 3086 Tage tuorTMoin am Sonntag mit nem Rentenupdate

Allgemein
@11fred11......da steht auch nicht viel dazu im Netz....Hauptbeführworter sind in der FDP.....in der CDU sollen Symphatisanten sitzen....Scholz muss strikt dagegen sein...war ein kleiner Artikel auf der t-online Startseite....wenn ich mich nicht täusche.
(btw...sollte mal ein Buchstabe fehlen.....ich sitze an meinem Asbach-Uralt-Läppi im Wochenenddomizil)

Dividendenaktien als "Nachläufer" zu titulieren hinterlässt bei mir ein leichtes "Geschmäkle".....es ist schon ein Unterschied,ob ich hinter dem schnellen Euro  her hechle, oder das Geld als Investor für mich arbeiten lasse und dafür selber ne ruhige Kugel schieben kann.....und wenn ich etwas während der letzten 10 Jahre im Schwabenland gelernt habe, dann .....kaufe,wenn möglich, immer mit nem Discount.
Ob ich 5 oder 7% auf das eingesetzte Kapital bekomme,macht aus Sicht von 10 Jahren schon nen heftigen Unterschied....entweder gute 60% oder fast 100% Return of Capital.....
Im neuen Jahr zieh ich mal ein Resümee über den Umbau in den letzten 3 Jahren zu einen Dividendendepot.....

Rückblick:
Kein Taschengeld....AGNC kam neu hinzu

Ausblick:
Gladstone Cap + Enbridge zahlen in der kommenden Woche
AGNC+Lumen Tech. mit Record day
Spannend.....bpost gibt bekannt,ob sie für dieses Jahr noch etwas ausschütten....falls ja....dann am Donnerstag exDiv

kaufenswert bzw prozyklisch zu shorten....
NIX....NIENTE....NADA...
Aber ein Hochdividendenwert wird diese Woche noch aufgestockt....

zu teuer....bzw prozyklisch ein Kauf......Blasengefahr....
AGNC
Annaly Cap
Ares Cap
Aviva (Watch)
BASF
BP
Canon(Watch)
Cohen&Steers (Watch)
Enbridge
ETFL07
ETFL23
Exxon
Ferrexpo
Gazprom
GladstoneCap.
Hercules Cap.(Watch)
iShares selDiv (Estxx)
Lumen Tech
Main Street Cap.(Watch)
MicroFocus
Oneok
Pennantpark
SimonProp
SSE
Tanger Outlet
The Geo Group
TrinityInd.(Watch)
Valero (Watch)
Wereldhave

Good trades@all
Trout






 

29.11.20 13:50
4

14323 Postings, 1815 Tage Potter21Allen einen schönen und gemütlichen 1. Advent

29.11.20 13:57
6

14323 Postings, 1815 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick 30.11. - 04.12.20

"In der kommenden Woche könnten Einzelhändler und Online-Händler Daten zum Black Friday-Umsatz veröffentlichen. Damit rücken unter anderem Ceconomy und Zalando in den Fokus. Bei ThyssenKrupp dürften derweil die Spekulationen um einen Staatseinstieg weitergehen und Continental bekommt einen neuen Konzernlenker.

Wichtige Termine

  • China ? Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen für China, November
  • China ? Caixin PMI Industrie für China, November
  • Deutschland ? Verbraucherpreisindex für November
  • Deutschland ? Markit/BME Einkaufsmanagerindex für die deutsche Industrie, November
  • Deutschland ? Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für November
  • Deutschland ? VDMA, Auftragseingang für Oktober
  • Europa ? Markit Einkaufsmanagerindex Industrie für die Euro-Zone, November
  • Europa ? Verbraucherpreise Euro-Zone, November
  • Europa ? Einzelhandelsumsatz Euro-Zone, Oktober
  • USA ? Einkaufsmanagerindex Chicago, November
  • USA ? Anhörung des FED-Präsident Powell vor dem Bankenausschuss zum CARES Act
  • USA ? ISM-Einkaufsmanagerindex Industrie, November
  • USA ? ADP-Arbeitsmarktbericht, November
  • USA ? FED veröffentlicht Beige Book
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 28. November
  • USA ? Arbeitsmarktbericht, November
  • USA ? Handelsbilanz, Oktober
  • USA ? Auftragseingang Industrie, Oktober

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken:  13.340/13.460 Punkte

Unterstützungsmarken: 13.050/13.150/13.230 Punkte

Der DAX® bildet einen Aufwärtstrend ? wenngleich die Dynamik in der zweiten Wochenhälfte deutlich nachgelassen hat. Die Marke von 13.340 Punkten gilt es zu überschreiten. Dann besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 13.460 Punkte. Auf der Unterseite findet der Index bei 13.230 Punkten eine Unterstützung."

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)


alt


Betrachtungszeitraum: 17.11.2020? 27.11.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


alt


Betrachtungszeitraum: 28.11.2013 ? 27.11.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:   Wochenausblick: DAX schließt auf Monatshoch. Gold und Öl im Fokus! - Kolumnen - ARIVA.DE

 

29.11.20 14:38
3

176 Postings, 4140 Tage biefZinstentscheid

Reserve Bank of Australia
                                                               Aktuell         Prognose
01.12.2020 (Dez) 04:30   0,10%   0,10%

AUD/JPY

ich positionier mich mal kurzfristig short, gehe von keiner Änderung bis weiter fallenden Zinsen aus.
Is`n kleiner Zock  

29.11.20 15:17

168 Postings, 164 Tage Mathilda 01tuorT

... was ist denn ein "Hochdividendenwert"?

 

29.11.20 17:42
2

66271 Postings, 6099 Tage Anti LemmingDas ist ein Papier mit Rendite über Null

(inflationsbereinigt) und Brennwert über 450 Kalorien  

29.11.20 17:57

168 Postings, 164 Tage Mathilda 01Anti

Danke, Anti Lemming, bin immer sehr dankbar wenn man so nette, höfliche, informative, interessante Antworten von Menschen erhält, die man überhaupt nicht gefragt hat.....

 

29.11.20 18:38
3

66271 Postings, 6099 Tage Anti Lemming"scharfsinnig" hast du vergessen

Seite: 1 | ... | 786 | 787 |
| 789 | 790 | ... | 827   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln