finanzen.net

USA töten iranischen General (Dax)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.01.20 17:16
eröffnet am: 03.01.20 14:23 von: tomsch Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 05.01.20 17:16 von: deadline Leser gesamt: 795
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

03.01.20 14:23

1463 Postings, 4685 Tage tomschUSA töten iranischen General (Dax)

Ich bin mal short gegangen glaube das die Märkte noch fallen werden ...übers wochenend long zu viel risko..
ps meine persönliche meinung
mfg tomsch  

03.01.20 14:27

1463 Postings, 4685 Tage tomschday

 
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 95%) vergrößern
dax.png

03.01.20 15:18
2

14311 Postings, 5108 Tage Nurmalso#1 Die Amis haben einen an der Waffel

Nachdem sich schon der kurdischstämmige irakische Präsident gemeldet und diese irre Aktion verurteilt hatte, meldete sich auch der irakische Premier zu Wort:

"Die Ermordung eines irakischen Militärbefehlshabers, der eine offizielle Position innehat, wird als Angriff auf den Irak angesehen ... und die Liquidation führender irakischer Persönlichkeiten oder solcher aus einem brüderlichen Land auf irakischem Boden ist ein massiver Verstoß gegen die Souveränität", sagte der irakische Premierminister Adel Abdul Sagte Mahdi.

Abdul Mahdi, dessen Regierung vom Iran unterstützt wird, sagte in einer Erklärung, der US-Luftangriff sei "eine gefährliche Eskalation, die die Zündschnur eines zerstörerischen Krieges im Irak, in der Region und in der Welt anzünden wird."
Quelle

 

03.01.20 15:23
1

14311 Postings, 5108 Tage Nurmalso#3 Die Amis - saudumm oder dreist?

Man stelle sich mal vor, dass der Iran einen hochrangigen US-General ermordet - und zwar in einem Land, wo der sich legal aufhält - und dann der iranische Außenminister sagt: ""Wir wollen keinen Krieg mit den USA."

Die iranischen Eliteeinheiten sin dübrigens im Irak seit die islamistischen Barbaren kurz davor waren, Bagdad einzunehmen:
https://www.zeit.de/politik/ausland/2014-06/...nsgarden-quds-brigaden



 

03.01.20 15:42

43962 Postings, 2270 Tage Lucky79#4 das dicke Ende kommt erst noch...


Schätze, dass das hier schon ein Vergeltung war...

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...r-neutralisiert-.html

... erfahren wir es nie, da es unsere Medien verstehen, verstörende Details,
die den MIchel aus dem Lummerland wachrütteln könnten, dezent zu überdecken...  :-)

Ja, ich hab keine besonders hohe Meinung von unserer Presse...  

03.01.20 17:04

14311 Postings, 5108 Tage Nurmalso#6 Wer weiß?

Die Franzosen schreiben jedenfalls, dass die Opfer rein zufällig ausgewählt worden sind. Der Iran hat aber seinen zweiten Mann in der Hackordnung verloren. Die denken sicher an etwas Größeres.


Was die Amis scheinbar nicht raffen: Iran und Irak sind wegen der überwiegend schiitischen Bevölkerungen eng verbunden. Würde mich nicht wundern, wenn jetzt das Parlament in Bagdad den Rauswurf der Amis beschließt. Hoffe, der Region und uns bleibt ein krieg erspart.


Was die Amis da gemacht haben, war natürlich völkerrechtswidrig. Mehr als peinlich, dass die Bundesregierung nicht auf Distanz geht.

 

05.01.20 16:20
2

14311 Postings, 5108 Tage NurmalsoMeine weisen Worte von vorgestern:

"Würde mich nicht wundern, wenn jetzt das Parlament in Bagdad den Rauswurf der Amis beschließt."


Und heute:
Iraks Parlament stimmt für Abzug aller US-Truppen


 

05.01.20 16:24
1

14311 Postings, 5108 Tage NurmalsoDie gute Nachricht:

Jetzt kommen auch unsere Bundeswehrangehörigen wieder nach Hause.  

05.01.20 16:53
1

14311 Postings, 5108 Tage NurmalsoSehr gut!

Das Parlament forderte auch, dass ausländische Truppen den irakischen Luftraum künftig nicht mehr nutzen dürften. Der Beschluss des Parlaments verpflichtet die Regierung des geschäftsführenden Ministerpräsidenten Adel Abdel Mahdi, das Gesuch um militärische Hilfe im Kampf gegen den IS zurückzuziehen.
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...soldaten-16566431.html

Da wird in Washington sicher gekotzt und bald auch gedroht werden.  

05.01.20 16:58

14311 Postings, 5108 Tage NurmalsoIn Israel wird man auch kotzen.

Denn der Irak liegt auf der Flugroute zwischen Israel und dem Iran.  

05.01.20 17:06

14311 Postings, 5108 Tage NurmalsoKenia: Islamisten zerstören US-Fluggerät

Ein interner kenianischer Polizeibericht von The Associated Press besagt, dass zwei Starrflügler, ein US-amerikanisches Cessna-Flugzeug und ein kenianisches Flugzeug, zusammen mit zwei US-amerikanischen Hubschraubern und mehreren US-amerikanischen Fahrzeugen am Militärflugplatz Manda Bay zerstört wurden.
https://www.haaretz.com/world-news/...rces-aircraft-destroy-1.8354230  

05.01.20 17:16
3

5060 Postings, 4179 Tage deadlineUnsere oberste Feldherrin wusste davon

das ist das Unglaubliche.
Die Koordination der Drohneneinsätzeerfolgt von unseren hochmodernen Fregatten.
Ziemlich sicher von der Braunschweig aus gesteuert worden.

Nun darf man sich wirklich  fragen ob diese  Regierung noch alle Tassen im Schrank hat.

Deshalb ist die gute Frau auch noch nicht vor die Kamera getreten.

Für AKK gilt das gleiche, CDU zerlegt sich selbst...

Völkerrecht triit die gute Frau mit den Füssen und ist ihr offensichtlich egal.
Remember 2008, die die so etwas wählen haben das Blut  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Wirecard AG747206
NikolaA2P4A9
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914