finanzen.net

Tyros AG (Beteiligungen Krypto-/Blockchain-Unt.)

Seite 8 von 10
neuester Beitrag: 16.06.19 13:35
eröffnet am: 16.02.18 21:30 von: Strandläufer Anzahl Beiträge: 245
neuester Beitrag: 16.06.19 13:35 von: Strandläufer Leser gesamt: 25789
davon Heute: 17
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ...  

18.12.18 13:33

31878 Postings, 3391 Tage tbhomyHat die "Gifting-Company" bereits Umsatz ?

Falls ja, in welcher Größenordnung ?  

18.12.18 13:36

31878 Postings, 3391 Tage tbhomyNGG

Auf der Webseite von NGG wird auf Consumer Affinity Brands hingewiesen, aber es hat sich seitdem nichts getan auf der Webseite, obwohl dieses für Q2 2018 avisiert wurde.  

"cgift is a global cryptocurrency gift card brand launching in Q2 2018. cgift will serve the early adopter, millenial, gamer and casual enthusiast. Simple, powerful, now."
http://www.nggifting.com/our-brands/

Es scheint, als habe es Verzögerungen gegeben oder die Idee wurde sogar aufgegeben. Mal abwarten, ob da noch etwas kommt.  

18.12.18 13:44
1

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferNeue Unterlagen verfuegbar...

Mittlerweile sind die Präsentation vom EKF in FFM, der Jahresabschluss 2017 sowie der Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2017 auf der Webseite der Gesellschaft verfügbar.

https://www.tyros.ag/hauptversammlung201901.html  

18.12.18 14:14

31878 Postings, 3391 Tage tbhomyCGift Präsentation

https://www.tyros.ag/assets/pdf/Tyros_Investorenpraesentation.pdf

Das Geschäftsmodell ist doch nicht neu. Und CGift soll wirklich die erste Krypto-Geschenkkarte weltweit sein ??

Siehe z.B. hier:
https://coin-update.de/...eschenkkarten-in-europa-und-australien-ein/

Also mir wäre das zu wenig, um meine VIPs auf diese Aktie aufmerksam zu machen. Sorry.

Also haben die noch gar keinen Umsatz erzielt ? Oder wie muss ich die Präsentation verstehen ? Danke.  

19.12.18 07:18

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferDarlehen der Cobalt AG


Gem. Jahresabschluss 2017, der auf der Webseite veröffentlicht wurde, ist P. Moffat mit seiner Cobalt AG noch immer bei der Tyros AG involviert, mindestens bis zum Beschluss über die nächste Barkapitalerhoehung, welcher auf der HV im Januar gefasst werden soll:

"Die Cobalt AG hat die Zahlungsfähigkeit der Gesellschaft durch Darlehen sowie einer
Patronatserklärung zur Abedeckung eines Kapitalfehlbetrages bis zur Höhe von ? 50.000,00
sichergestellt. Die Patronatserklärung hat eine Laufzeit von 24 Monaten, längstens jedoch bis zum
Beschluss der Hauptversammlung über die nächste Barkapitalerhöhung. Der Vorstand geht davon aus,
dass auf Basis der laufenden Kosten des abgelaufenen Geschäftsjahres die Zahlungsfähigkeit für die
nächsten 24 Monate sichergestellt und die Unternehmensfortführung damit gewährleistet ist."  

21.12.18 11:19

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferAnstehende Beschlüsse bei der HV am 22.01.2019

In der Einladung zur HV ist wie schon bekannt unter Punkt 4. vorgesehen, den Namen der Gesellschaft zu ändern:

4. Beschlussfassung über die Änderung der Firma, Satzungsänderung
Die Gesellschaft ist ein auf digitale Geschenkkarten spezialisiertes Technologieunternehmen. Um das auch in der Firma abzubilden, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat vor, folgenden Beschluss zu fassen:
§ 1 Abs. (1) der Satzung wird wie folgt neu gefasst:
?(1) Die Firma der Gesellschaft lautet CGift AG?

Nicht vorgesehen ist hingegen eine Äbderung des § 2 der Satzung, die den Gegenstand des Unternehemens erläutert. Insofern bleibt der Gegenstand so, wie er auf der HV im April 2018 beschlossen wurde:

?§ 2 Gegenstand des Unternehmens
(1) Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Verwaltung, die Nutzung und die Verwertung von Beteiligungen aller Art, insbesondere die Beteiligung an Unternehmen, die sich auf dem Gebiet der Kryptowährungen und Blockchaintechnologie betätigen, sowie die Vornahme aller damit in Zusammenhang stehender Geschäfte.
(2) Die Gesellschaft übt keine Tätigkeit aus, die einer staatlichen Genehmigung bedarf oder anderweitig erlaubnispflichtig ist. Die Gesellschaft kann ihren Unternehmensgegenstand selbst oder durch Tochter- und Beteiligungsunternehmen verwirklichen.
(3) Die Gesellschaft ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die den Gegenstand des Unternehmens unmittelbar oder mittelbar zu fördern geeignet sind.
(4) Die Gesellschaft kann zu diesem Zweck im In- und Ausland Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen errichten sowie sich an anderen Unternehmen beteiligen oder deren Geschäfte führen. Die Gesellschaft kann Unternehmen erwerben oder sie veräußern, sie unter einheitlicher Leitung zusammenfassen und Unternehmensverträge im Sinne von §§ 291, 292 AktG mit ihnen schließen oder sich auf die Verwaltung der Beteiligungen beschränken. Sie ist berechtigt, ihren Betrieb ganz oder teilweise in Beteiligungsunternehmen gleich welcher Rechtsform auszugliedern.?

Insofern kann es durchaus sein, dass man sich trotz der Fokussierung auf das Thema Geschenkkarten in Zukunft auch mit interessanten Beteiligungen auf dem Gebiet der Kryptowährungen und Blockchaintechnologie betätigt.  Ggf. wurden u.a. hierfür die beiden Kapitalerhöhungen 2019/I und 2019/II als Beschluss in die HV-Einladung aufgenommen.

Nach den letzten Meldungen hatte ich eher vermutet, dass man sich ausschließlich auf die Geschenkkarten konzentrieren möchte, dies scheint mir nach genauerer Durchsicht der HV-Unterlagen nicht zwingend der Fall zu sein. Mal sehen, was die Firma nach der HV im Januar dann an News herausgibt...  

27.12.18 08:49

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferTeilnahme GSC Research an der HV am 22.01.2019

Wie gehabt wird GSC Research gem. Eintrag auf deren Webseite wieder an der anstehenden HV im Januar teilnehmen:

http://www.gsc-research.de/gsc/hv_kalender/...54&cHash=c4f6794fb5  

02.01.19 10:07

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferHerren der Tyros AG auch bei Ensopella AG

aktiv...

Die Herren Binder, Ness, Linnekogel und Rothlaender, allesamt MA im Vorstand, AR bzw. im Team Hamburg der Tyros AG, sind alle auch bei der Ensopella AG  tätig:

https://www.ensopella.de/basisinfo.html

Die Aktienmehrheit hatte sich auch hier P. Moffat ueber seine Cobalt AG gesichert und die ehemalige Aldea Assekuranzmakler mit Beschluss auf der letzten HV in Ensopella AG umbenannt.

Kann sich jemand darauf einen Reim machen?  

02.01.19 11:53

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferAuch die Cobalt AG hat ihen Namen

geändert.

Habe gerade gesehen, dass die Firma von P. Moffat mittlerweile nicht mehr Cobalt AG, sondern Palmaille Invest AG heißt. Ein Teil der Tyros-Aktien dürfte dort liegen. Also auch an dieser Front tut sich etwas...  

02.01.19 11:53

1295 Postings, 2020 Tage Strandläuferhttps://www.palmaille-invest.com/impressum.html

02.01.19 15:33

79 Postings, 1400 Tage Jicker@Strandläufer: sehr gute Recherche !

04.01.19 14:09

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferWerden es die Hockeyspieler richten?

So ganz erschließt sich mir die Sache noch nicht. Das gesamte auf der Tyros-Webseite präsentiere Team Hamburg besteht aus Hockeyspielern, die Fotos der Herren Linnekogel, Appel und Rothlaender stimmen auch mit denen aus der Tyros-Präsentation vom EKF in FFM aus dem November 2018 überein:

https://www.hockeyliga.de/index2.php?data[page]=herrenkader

Auch der AR-Vorsitzende, Delf Ness, ist kein unbeschriebenes Blatt in der Hockeyszene und derzeit beim Weltverband FIH für Marketing und Kommunikation zuständig:

www.fih.ch/inside-fih/our-team/team-fih/

Hoffen wir, dass die Symbiose aus Hockey und der Technikaffinitaet des Vorstandes Bergeron für die Zukunft eine gute Besetzung darstellt...

 

08.01.19 11:35

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferStrategischer Beirat Peter Giese

Habe noch einmal bei LinkedIn nach Peter Giese geschaut, er war bis Juli 2017 Director of Studio Technology bei Fitwall Ventures, wo Vorstand Bergeron CTO war. Man kennt sich also demnach sehr gut:

https://www.linkedin.com/in/peter-giese-0430896/  

14.01.19 11:11

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferGunnar Binder jetzt auch Vorstand

bei der Palmaille Investor AG

Nunmehr hat der Tyros-Vorstand Binder auch den Vorstandsposten bei der Palmaille Investor AG (früher Cobalt AG) übernommen. Bislang war Philip Moffat, guter Kumpel von Binder, selbst Vorstand...

Amtsgericht Kiel
Aktenzeichen: HRB 8410 KI
Bekannt gemacht am: 07.01.2019 11:39 Uhr

In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:
Veränderungen
19.12.2018

HRB 8410 KI: Palmaille Invest AG, Kükels, Mühlentwiete 1, 23829 Kükels. Vorstand: 2. Binder, Gunnar Hermann Gustav, *22.02.1957, Hamburg; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte als Vertreter Dritter abzuschließen; Nicht mehr Vorstand: 1. Moffat, Philip

Quelle: www.unternehmensregister.de

 

14.01.19 11:12

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferMuss Palmaille Invest AG heissen...

14.01.19 16:03

414 Postings, 3146 Tage talismani#189

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist Gunnar Binder ja keiner, der für P. Moffats Firmen richtig arbeitet und die Gesellschaften operativ voranbringt - seine Positionen sind immer rein formaler Natur (deshalb hat er auch so viele). Insofern ist seine Besetzung für den Geschäftserfolg eher irrelevant - auch bei Tyros.  

14.01.19 21:58

1295 Postings, 2020 Tage Strandläufer@talismani: Da gebe ich Dir recht...

Sicher, Binder ist nur "Pro-forma Vorstand", und das jetzt bei Tyros, Readcrest Capital, Ensopella AG und bei der Palmaille Invest. Die enge Verquickung legt für mich aber auch den Schluss nahe, dass Moffat derzeit bei Tyros noch mit an den Lenkseilen sitzt (sonst wäre Binder wohl nicht mehr Vorstand). Schauen wir, ob sich das nach der anstehenden Kapitalerhöhung, die auf der HV am 22.01.2019 beschlossen werden soll, ändert...  

15.01.19 07:27

414 Postings, 3146 Tage talismaniTyros KE

Bin gespannt, ob die KE voll gezeichnet wird. Moffat wird dies wohl im Vorfeld mit dem Festbesitz geklärt und entsprechende Zeichnungszusagen haben.  

15.01.19 08:16

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferTyros KE

Davon ist bei dem geringen Float nach den mittlerweile 4 KE mit Bezugsrechtsausschluss wohl auszugehen, die festen Aktionäre werden die anstehende KE somit quasi fast vollständig selbst zeichnen. Danach wird der Float noch kleiner werden, da nicht alle freien Aktionäre mitzeichnen werden.  

15.01.19 12:13

414 Postings, 3146 Tage talismanifreie Aktionäre / KE

Ich gehe davon aus, dass aus dem Freefloat nicht mehr als 20.000 bis 30.000 Aktien gezeichnet werden.  

15.01.19 12:55
Wenn man davon ausgeht, dass der Free Float max. 20% beträgt, waeren das derzeit ca. 250-300 Tsd. Aktien. Bei einem BZV von 1:1  könnten die freien Aktionäre ebenso viele neue Aktien zeichnen. Werden sie aber nicht, da sie m.E. nicht weiter in ein noch undurchsichtiges Geschäftsmodell investieren werden. Da das Modell sicher erst nach der KE vollständig transparent wird, ist die Schätzung m.E. nachvollziehbar. Im Ergebnis dürfte sich der Free Float nach erfolgter KE noch einmal nahezu halbieren...
 

15.01.19 14:31

414 Postings, 3146 Tage talismanisehe ich genauso

Freefloat bei voller Zeichnung des Festbesitzes nach der KE bei weniger als 10%  

15.01.19 15:15

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferM.E. nach ist die Strategie,

den Free Float in den letzten Jahren über die durchgefuehrten insgesamt 4 Kapitalerhoehungen mit Bezugsrechtsausschluss stark  auszuduennen, voll aufgegangen. Im Ergebnis findet derzeit kaum Handel in der Aktie statt, was situationsbedingt nachvollziehbar ist. Nun steht die KE vor der Tür, die die festen Aktionäre zum ueberwiegenden Teil selbst stemmen muessen und natürlich auch wollen (sonst hätte man diese in der vorliegenden Form nicht als Beschlussvorlage zur HV eingereicht). Dabei wird der Free Float noch einmal weiter ausgedünnt, da das Geschäftsmodell derzeit noch nicht wirklich visibel ist. Sollte dieses nach der KE sich dann als doch spannender herausstellen als von vielen vielleicht derzeit vermutet, muss man kein Prophet sein, um eine Prognose abzugeben, was dann mit dem Kurs der Aktie passieren wird...  

15.01.19 16:34

414 Postings, 3146 Tage talismaniAnteilsbesitz

Formal gefällt mir das eigentlich auch gut, dass das hier eine geschlossene Gesellschaft ist mit wenigen freien Aktionären - so besteht die Chance auf ein Premium. Wenn da nur das Geschäftsmodell nicht wäre...  

15.01.19 16:47

1295 Postings, 2020 Tage StrandläuferGeschaeftsmodell

Ja, das ist der Dreh- und Angelpunkt. Ist es drittklassig, braucht man damit nicht antreten. Aber dann hätten die festen Aktionäre wohl auch kein Interesse, im Rahmen der KE hier weiter in Tyros zu investieren. Insofern könnte das Ueberraschungsmoment in diesem Punkt auf der Seite von Tyros liegen, da die Erwartungen des Marktes derzeit nicht allzu hoch sind. Es wird wohl nun nicht mehr allzu lange dauern, bis wir hierzu weitere Informationen bekommen. Es wuerde mich jedoch nicht wundern, wenn man zumindest die KE noch abwartet... :-))  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ...  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Infineon AG623100
BMW AG519000
SAP SE716460
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914