finanzen.net

Trump die Einreise in die Schweiz verweigern

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.01.20 15:02
eröffnet am: 11.01.20 12:34 von: deadline Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 15.01.20 15:02 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 701
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

11.01.20 12:34
2

4446 Postings, 4053 Tage deadlineTrump die Einreise in die Schweiz verweigern

Demnächst tagen die wichtigen der Welt wieder in Davos.
Es wäre doch ein gutes Zeichen Herrn Trump ganz offiziell auszuladen und ihm die Einreise in die Schweiz zu untersagen. Das wäre eine friedliche Lösung und wäre ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass dieser Mann zur Vernuft kommt.
Wenn die USA den Iran nicht so massiv bedroht hätten, wären die 179 Insassen der Boeing noch am Leben. Alle verurteilen nun den Iran, niemand kommt auf die Idee die Namen zu nennen, die wirklich für diese Eskalation verantwortlich sind. Trump hatte offen die Drohungen ausgesprochen und es war sicher auch damit zu rechnen, dass es Angriffe geben kann.
Ein schrecklicher Vorfall, der das Potential hat, den Rest der Welt wach zu rütteln. Die Hoffnung stirbt zu letzt.

Dieses Unglück sollte nie in Vergessenheit geraten

Hoffentlich gehen die Leute in Davos auf die Strasse und protestieren.
 

11.01.20 12:41
3

3069 Postings, 1840 Tage WALDY_RETURNMann O Mann

Hier ein Lied für alle die auf Posting #1 stehen .

Bitte mit singen und mit klatschen !  Und immer daran denken der Iran steht für Glück und Demokratie !
............................................  Alter !

 

11.01.20 14:27

4446 Postings, 4053 Tage deadlinewer sich über so etwas lustig macht...

hat offensichtlich nciht viel von den letzten 70 Jahren mitbekommen.

Schau dir Iran, Irak, Syrien mal vor der Invasion der Gutmenschen an.

Lies mal das Buch von Michael Lüders " er den Wind sät"....

Vielleicht hast Du dann ein bisschen mehr Einsicht, wer, wie, wo, was anrichtet.  

11.01.20 14:35

4446 Postings, 4053 Tage deadlineTitel heisst ? wer den Wind sät?

11.01.20 18:47
5

7815 Postings, 2137 Tage PankgrafJawoll, immer volle Pulle rauf auf den Trump

haste gut gelernt von Groko-Spezies und StaatsTV, denn du willst ja einer von den guten sein:

§1 Trump ist Scheisse
§2 Sollte  Trump mal nicht Scheisse sein, tritt automatisch §1 in Kraft

Das schöne ist, man muss sich nicht ernsthaft mit Trump aber noch besser
mit sich selber auseinander setzen.
Trump ist erfolgreich mit dem, was er macht: Er hat bestellt und liefert !
Die Gutmenschen haben zwar schon sehr früh bestellt, aber da schon abzusehen ist,
daß innerhalb Trumps aktuellen Regentschaft nur bla-bla, nur ga-ga geliefert wird,
kennt die Kreativität der Besteller keine Grenzen mehr.
      Jetzt muss man popeln !
Und zwar mit zwei Fingern gleichzeitig, sonst wird es nämlich peinlich für diejenigen
(und das sind viele !), die, wie aus einem Munde rufen, "Kreuzigt ihn , Kreuzigt ihn !"

"Weshalb denn ?"
"Er verstieß gegen         1"§
"Sonst nichts ?"
"Doch ! Er tat nicht das, was wir von ihm erhofft haben, um ihn hassen zu können.
Dafür hassen wir ihn. "

Nachdem sich hier im Staate, angefangen vom Bundespräsident, über die
politischen Repräsentanten und StaatsTV, bis hin zu A-und B-Prommis hoffnungslos
in Sachen Trump verrannt haben, bin ich gespannt, ob jemand den Arsch in der Hose
hat zu sagen, daß er Trump falsch eingeschätzt hat.

Aber daß das ganze schon pyschopathologische Züge angenommen hat,
sind meine Erwartungen eher gering...








 

11.01.20 18:59
3

7815 Postings, 2137 Tage Pankgraf#1

Weil die Iraner zu blöd sind eine Rakete von A nach B  zu schicken ist
auch dafür der Trump schuld...ja, ja.
Der einzige Grund ihm die Eireise zu verbieten ist nach meiner Meinung
seine fiese Frisur... ; ))  

11.01.20 22:52
4

5778 Postings, 1647 Tage bigfreddy#1 Abenteuerliche These..

Trump ist verantwortlich für den Abschuss der Boeing.
Und deshalb sollte man ihn ausladen?

Trump vertritt bedingungslos die Interessen seines Heimat Landes. Mit den Methoden habe ich teilweise auch meine Probleme .  Dennoch würde ich mir wünschen, dass auch unsere Politiker mal mehr die nationalen Schwerpunkte, zum Wohle des eigenen Volkes verstärkt in die Prioritätenliste übernehmen würden.  

11.01.20 22:58
2

40100 Postings, 2144 Tage Lucky79#1 das mal...

den Trump ausladen....
der Kerl hat 7 FLugzeugträger und mächtig viele Atomwaffen...

Würde mich das nicht trauen...

Putin kann man schon mal ausladen... der reagiert gelassen u. besonnen...
aber Trump scheint mir ein typ. amerikanischer Hitzkopf zu sein...

 

11.01.20 23:03
2

40100 Postings, 2144 Tage Lucky79#6 bezugnehmend auf die Frage...

wer dort angefangen hat mit der Gewalt...
könnte man sich dazu
die Frage stellen...
war zuerst das Huhn oder das Ei...

Dass die Amis imperialistische Bestrebungen haben... klar....
und dass der Iran eine hohe Affinität zum Terror hat... ist auch klar.  

12.01.20 00:11
2

5778 Postings, 1647 Tage bigfreddy#7 wobei ich durchaus auch meine,

dass das Nord Stream 2  Projekt auch gegen das Diktat der USA durchgesetzt werden sollte.
Eben, zum Wohle Unseres Volkes.

Und warum sollen deutsche Firmen davor kuschen  mit dem Iran Geschäfte zu machen?

 

12.01.20 09:37

3069 Postings, 1840 Tage WALDY_RETURNFestnahme des britischen Botschafters

---------------------

                                                                Diplomatenstatus

Zu den Vorrechten zählen unter anderem der Schutz vor hoheitlichen Maßnahmen des Empfangsstaates, die Befreiung von seiner Gerichtsbarkeit und die Befreiung von allen direkten und teilweise auch indirekten Steuern.
Unverletzlichkeit der Person des Diplomaten
Die Person des Diplomaten ist unverletzlich. Er unterliegt keiner Festnahme oder Haft irgendwelcher Art.
                                        https://de.wikipedia.org/wiki/Diplomatenstatus
---------

Und der Iran ?
Iran nimmt britischen Botschafter fest ? London ist empört

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...ondon-ist-empoert.html

Und jetzt noch eine Tasse Tee mit 32 Löffeln Zucker + einen Schuss Honig :


Zum Hergang erklärte ein Kommandeur der iranischen Revolutionsgarde, die ukrainische Passagiermaschine habe sich am Mittwoch einer strategisch wichtigen Militäranlage genähert, sei versehentlich als feindlicher Marschflugkörper eingestuft und schließlich abgeschossen worden. Der Kommandeur der Luft- und Weltraumabteilung der Revolutionsgarde, Amir Ali Hadschisadeh, sagte, der zuständige Offizier habe der Zentrale die Gefahr melden wollen, aber genau zu dem Zeitpunkt habe es einen Defekt im Kommunikationssystem gegeben. Der Offizier hatte laut Hadschisade dann nur wenige Sekunden, um zu entscheiden, ob er eine Luftabwehrrakete abfeuert oder nicht. "Und leider tat er es, was dann zu dem Unglück führte", sagte der Kommandeur. "Als ich davon erfahren habe, wünschte ich mir, lieber selbst tot zu sein, statt Zeuge dieses Unglücks", sagte Hadschisadeh.



-----------------------------   Und jetzt Bitte nochmal #1 Lesen !    

13.01.20 18:08

3069 Postings, 1840 Tage WALDY_RETURNIran wehrt sich gegen Vertuschungsvorwurf

NOCHMAL :

                              Iran wehrt sich gegen Vertuschungsvorwurf

Leute kennt Ihr noch die SED ?
Das ist die Partei deren Nachfolgepartei sich zur Zeit so nennt :  DIE LINKE !

Aber jetzt zum Kern :

Jörg Hartmanns Familie teilte man mit, der Junge sei in einem See bei Treptow ertrunken.
Der Mutter von Lothar Schleusener wurde glauben gemacht, ihr Sohn sei in einem kleinen Ort bei Leipzig an einem Stromschlag verstorben.

....................................  gelesen ? VERSTANDEN ?    .......dann jetzt die ganze Wahrheit :

Jörg Hartmann erlitt mehrere Kopfschüsse und war auf der Stelle tot.
Lothar Schleusener wurde schwer getroffen und in das Krankenhaus der Volkspolizei gebracht, in dem er einige Stunden später seinen Verletzungen erlag.

                                        Die beiden waren
                                                                                      10
                                                                                 und   13

https://de.wikipedia.org/wiki/...B6rg_Hartmann_und_Lothar_Schleusener

Und jetzt schaut auf Posting #1
Und jetzt schaut auf

Die Regierung in Teheran hat ihre Reaktion auf den Absturz des ukrainischen Passagierflugzeugs verteidigt. Weder habe sie Fakten unterschlagen noch gelogen.

Die Regierung in Teheran hat ihre Reaktion auf den Absturz des ukrainischen Passagierflugzeugs verteidigt. Weder habe sie Fakten unterschlagen noch gelogen.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/...9088-4cd8-80ce-4c8340c24956


2020             ....      SED KADER im Bundestag
2020             ....      SED STASI SPITZEL im Bundestag



............................. und das Volk schaut zu !

                    https://www.youtube.com/watch?v=1XBEqyu5Mck  

15.01.20 15:02

3069 Postings, 1840 Tage WALDY_RETURNEin ziviles Passagierflugzeug wird abgeschossen

....................... schuld ist : #  1    Lesen !

                               Dann mal was zu # 1

Berichte: Flug PS752 offenbar von zwei Raketen getroffen

------------------

Die Raketen seien aus knapp 13 Kilometern Entfernung von einem iranischen Militärstützpunkt abgefeuert worden,

Die erste Rakete setzte das Kommunikationssystem außer Betrieb
Das ukrainische Flugzeug war am 8. Januar inmitten der militärischen Konfrontation zwischen Iran und den USA irrtümlich abgeschossen worden, wie iranische Behörden drei Tage später einräumten. Zunächst hatten sie von einem technischen Defekt gesprochen. Am Mittwoch dann nannte der Außenminister Mohammed Dschawad Sarif die ersten Angaben eine Lüge, warf aber den USA vor, mitverantwortlich zu sein. "Warum ist es passiert? Weil es eine Krise gab. Menschen machen Fehler - unverzeihliche Fehler - aber es passierte in Krisenzeiten", sagte Sarif bei einer Pressekonferenz in Neu Delhi.

https://www.sueddeutsche.de/politik/...zeugabschuss-raketen-1.4757473

------------------------------  

Immer wieder geil was einige hier so rausdrücken ........... was für ZENSIERT  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco, Dr.UdoBroemme, Duratschka, Pat Thetic

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Amazon906866
TUITUAG00
Daimler AG710000
Allianz840400
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100