looooool

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.10.08 12:37
eröffnet am: 20.10.08 11:08 von: Parocorp Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 20.10.08 12:37 von: Kritiker Leser gesamt: 1540
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

20.10.08 11:08
4

13786 Postings, 7891 Tage Parocorplooooool

http://www.bild.de/BILD/news/wirtschaft/2008/10/...-kleinanleger.html

ich bin fassungslos von dieser geballten kompetenz...
-----------
Goldman Sachs analysts are now saying long US dollar. A few months ago they said Long Oil. And 2 months ago they were telling investors to short Citigroup when it was trading at $17.

20.10.08 11:19

10232 Postings, 4638 Tage musicus1paro, soll in rente gehen....

gloss, der kloos bleibt einem bald im halse stecken...diese inkompetenz......landesbank versenkt milliarden klappe halten ist angesagt, und machtteilen in bayern, gott sei dank ein lichtblick, mal sehen was leuthhäuser-schnarrenberger hinkriegt.....  

20.10.08 11:19
5

2809 Postings, 5660 Tage derQuerdenkerHat er meiner Meinung nach vollkommen recht.

?Für mich ist es beispielsweise unverständlich, wie Zigtausende Menschen via Internet ihr Geld einer kleinen Bank in Island überweisen konnten, ohne sich über die Risiken einer Geldeinlage im Vorfeld zu informieren. Es ist doch klar, dass es keine überdurchschnittlichen Renditen ohne überdurchschnittliche Risiken gibt?
-----------

20.10.08 11:55
3

142 Postings, 5199 Tage ArgonTrotzdem ziemlich dreist

Die paar Euro welche die Kleinanleger dort angelegt haben sind absolut nichts im Vergleich zu dem was die Banken an Geld verbraten haben. Und das "Risiko" dort 5,75% Tagesgeld Zins zu bekommen anstatt halt nur 3%, ist nun absolut nichts im Vergleich zu dem Risiko das manche Banken eingegangen sind.  

20.10.08 12:15
3

12950 Postings, 5032 Tage kostoleniEigentlich sogar oberdreist und noch dazu sachlich

unhaltbar. Die Anlage in Festgeld war immer ein stockkonservatives Investment und in den letzten Dekaden praktisch mündelsicher. Das hat sich erst in den letzten paar Wochen für den Normalanleger erkennbar geändert. Ohne die jüngste katatstrophale Entwicklung der Finanzmärkte war der einzige Grund, der dagegen sprach, z.B. Festgeld zu 6% bei der Kaupthing Bank anzulegen, die schlechtere Einlagensicherung. Die Wahrscheinlichkeit einer Bankenpleite bzw. gar die Gefahr eines Staatsbankrotts Islands hätte aber selbst der Wirtschaftsmoralapostel Glos noch vor einem halben Jahr wohl als sehr gering eingeschätzt. Und sich bei  einer dem Grunde nach konservativen Anlage wie Festgeld den Anbieter mit dem günstigsten Angebot herauszususchen, zeugt nicht von Gier, sondern ist zunächst mal nur ökonomisch vernünftig.  Der Logik der Glos'schen Aussage folgend hält dieser wohl auch die Anleger, die zu 5 bzw. 5 1/4 Prozent Festgeld bei der DB oder Postbank angelegt haben, für gierige Zeitgenossen. Dabei geht es hier lediglich um Inflationsschutz und bestenfalls eine schmale Nettorealrendite. Dass diese immer geringer ausfällt, ist nach meinen Informationen
zu einem nicht geringen Teil dem Griff des Gesetzgebers in die Taschen des Bürgers geschuldet.  

20.10.08 12:37
2

7114 Postings, 7223 Tage KritikerDer Versuch der BRD-Regierung,

die Schuld der Krise systematisch dorthin zu schieben, von wo sie bezahlt werden soll, ist somit durchschaut.

So ladet auch das TV überwiegend nur Inkompetente zu diesem Thema in ihre Talk's.
Beim Presseclub am Sonntag keinen Wirtschafts-Journalisten; bei Anne will  3 Armenvertreter + 1 Buchschreiberin.
Das zahlende Volk gezielt fehlinformiert und vera...lbert!  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln