Allianz

Seite 56 von 101
neuester Beitrag: 22.10.20 16:37
eröffnet am: 24.12.05 11:58 von: nuessa Anzahl Beiträge: 2515
neuester Beitrag: 22.10.20 16:37 von: Mindblog Leser gesamt: 843324
davon Heute: 987
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... | 101   

10.11.19 13:23

225 Postings, 505 Tage Lino8888Gehe eher

von 240/250 aus in den nächsten Wochen und Monaten.
Dazu noch eine Divi von knapp über 10 Euro.
Wer wartet ist selbst Schuld wenn der Zug weg ist.
 

10.11.19 14:52

25 Postings, 377 Tage fbo|229215212Lino8888....

....wie oben bereits geschrieben, ich habe bereits "Tickets" gekauft , sitze im Zug und habe das Gepäck verstaut und geniesse weiterhin die Reise.

Wenn es weiter nach oben geht auch gut. Über die Dividenden brauchen wir nicht zu reden, ich werde sie im nächsten Jahr zum 13x erhalten.

Wie gesagt 180,€sind mein WUNSCHTRSUM und bald ist Weihnachten. Die "Tickets" die ich noch habe sind für lau, ich habe wie geschrieben

nur einpaar Gewinne mitgenommen, denn mein EK war bei ca. 80,-€ Divi´s eingerechnet pro ticket, nun dementsprechend weniger.

Wenn die 250,- kommen bin ich auch zufrieden und in weiter weiter Ferne evtl. ATH bei 400,-€ ?

 

11.11.19 11:37
1

1580 Postings, 2426 Tage Mister86*ding ding ding* Schrottpapier-Indikator

Jetzt hat der Schrottpapier-Indikator doch noch zugeschlagen:

https://www.ariva.de/news/...ance-bei-kursanstieg-auf-230-eur-7963963


Das erste Papier ist ein Call der bei Ausübung bei Kursen unter 220 Euro wertlos verfällt und nur noch bis Mitte Januar läuft, das zweite ist ein KO-Schein, der bei 212 Euro seine Schwelle hat.

Die Allianz dürfte also in den nächten Tagen oder Wochen in etwa auf so ein Niveau absinken; gleichzeitig könnte es sein, dass wir erst nächstes Jahr wieder Kurse über 220 Euro sehen.


Meines Erachtens ist dieser von mir "Schrottpapier-Indikator" getaufte Indikator eines der besten und verlässlichsten Anzeichen überhaupt, wo bei einer Aktie kurz- und mittelfristig die Reise hingeht.

Meine persönliche Meinung also ganz klar im Moment: Finger weg von Allianz. Zumindest so lange, wie der eine Schein nicht bei 212 Euro ausgeknockt wurde.

 

11.11.19 11:59
1

1580 Postings, 2426 Tage Mister86bzw.

Hab grad gesehn, dass in dem Link da noch ein dritter Schein angeboten wird, mit KO bei ?208,39.

Sollte man also in jedem Fall auf dem Schirm haben, dass die Aktie kurzfristig auch unter 210 Euro absacken könnte. Dort sollten sich dann aber m.E. so langsam tatsächlich Schnäppchenkäufe anbieten.


Und immer dran denken:

NIEMALS ein Wertpapier kaufen, das euch jemand anbietet. Besonders nicht solche Schrottpapiere. Wo waren diese ganzen Empfehlungen vor vier Wochen, als man in der Folge WIRKLICH gutes Geld long bei der Allianz verdienen konnte?

 

12.11.19 17:51
1

1580 Postings, 2426 Tage Mister86Mal wieder recht gehabt...

Da hatte ich wohl wirklich den richtigen Riecher damals.

Weiteres Indiz für die Validität meines "Schrottpapier-Indikators": Die oben verlinkten Scheine sind alle erst vor sehr kurzer Zeit aufgelegt worden. Der von JP Morgan am 21.10., der von Morgan Stanley am 28.10., und der von BNP Paribas sogar erst am 01.11.

Meines Erachtens wußte man da ganz genau, was man tat.


Die gute Nachricht ist aber auch, dass eben über die KO-Schwellen solcher Papiere meist der wahrscheinlichste Tiefpunkt einer Korrektur "verraten" wird. Zumindest aus meiner Beobachtung heraus kann man sich hiernach ziemlich zuverlässig richten.

Keine Handlungsempfehlung, aber knapp unter 210 Euro könnte ein beherztes Zugreifen sich wieder lohnen bei der Allianz-Aktie.  

13.11.19 22:06

23 Postings, 380 Tage RMV_XAbgeprallt

Handelsstart heute 13.11.11 bei 218,4?, bis über den Tag runter auf 215,6? (hier etwa massive Unterstützung), und wieder zurück bei TG Ende bei 218,3?. Bin beeindruckt.  

13.11.19 22:43

1934 Postings, 1184 Tage LupinBollinger Daily

Ist heute im Verlauf am Bollinger daily gedreht. Ich vermute 212 bis 210 wird nochmal angesteuert. Bei 211 liegt der 100er gd und wenn man 'ne Linie ab dem Augusttief (195) und Oktobertief (205) zieht kommt man bei knapp unter 214 oder so raus.

Schaut man sich das Ganze im Weekly an geht es minimal auf 195 (gd100 und bollinger). Aber die Trendlinie seit Jahresanfang liegt schon bei 205 und ich denke der Trend ist wichtiger.

Fazit: Auf kurze Sicht keine extrem günstigen Einstiege zu erwarten :-/

Entweder war es das schon und es bleibt >215 (glaube ich nicht) oder es geht runter auf...

1) 210 (wahrscheinlich).

2) 205 - nicht unwahrscheinlich und gut zur Bestätigung des Trends seit Jahreswechsel, gd200 daily liegt auch dort.

3) 195 - eher nicht, dann sähe es auch ein bisschen düster aus - Gibt genügend am Markt die das nicht wollen.  

14.11.19 11:21

3 Postings, 343 Tage ech3denke

die 200 werden nochmal getestet.. bin gespannt  

14.11.19 12:54

1580 Postings, 2426 Tage Mister86208-210

Ich tippe auch auf 208-210 Euro. Dort liegen die KOs der oben genannten Schrottpapiere, und das dürfte somit in etwa das Niveau sein, welches die großen Banken als Minimum erwarten. Würden sie noch niedrigere Kurse sehen, dann hätten sie die KOs noch weiter unten platziert.  

14.11.19 17:52
1

1934 Postings, 1184 Tage LupinMeine Order steht bei 205

Könnte nen Abstauber werden. Mal schauen, wäre schön. Vlt noch ne zusätzliche bei 210 rein, weiss ja sonst nix besseres mit meiner Kohle anzufangen ;-)

Ich denke 200 kommt nicht mehr, die Gelegenheit war da, wer sie nicht genutzt hat - Pech gehabt. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.  

15.11.19 13:47
1

665 Postings, 3712 Tage josselin.beaumontAllianz vs. Munich RE

Inzwischen ist die Munich RE fast EUR 40,00 im Vorteil gegenüber der ALV! Des Weteren reist Munich Re ein Jahrehoch nach dem nächsten.... und hier passiert so fast gar nix....

Ich persönlich sehe die EUR 230,00 bis Jahresende jedenfalls nicht. Da müsste schon deutlich mehr passieren...

Der völlig ungerechtfertigte Absturz nach den guten Zahlen hätte nicht passieren dürfen. Da können die Aussichten und die Analystenmeinungen noch so gut sein, das schein niermanden zu interessieren. Munich RE zieht de facto deutlich mehr Käufer an - trotz einer erhöhten Schadensprognose. Kann mir das einer hier erklären? Und sollte der Gesamtmarkt mal nachgeben, dann wird auch eine ALV mit nach Süden gehen, jede Wette. Warum ist eine Munich RE so viel interessanter als eine ALV? Die Divi ist auch ein wenig höher, aber rechtfertigt das einen Vorteil von EUR 40,00 gegenüber der ALV?

Anyway. 

Aufgrund der fundamentalen Daten der ALV, müsste diese eigentlich bei > EUR 235,00 stehen. Tut sie aber nicht! Das ist mehr als ärgerlich, denn unendlich geht der DAX auch nicht nach Norden. We werden sehen, was dann passieren wird....


 

16.11.19 18:19

152 Postings, 341 Tage GamenickAllianz

Fair bewertet müsste der Kurs irgendwo bei 260-280 ? stehen, der Verfall nach den Zahlen war halt wieder mal typisch Börse, muss man nicht verstehen.

Evtl. wäre ein Rückgang auf 205-208 nochmal möglich, würde das aber eher als Chance zum nachkaufen sehen.  

16.11.19 19:24

582 Postings, 490 Tage NutzlosSuper Entwicklung hat ALV hinter sich!

Es gibt in der Peergroup Gesellschaften mit kleinerem  KGV höherer Dividendenrendite kleinerem KUV und schlechteren  Kursverlauf. Einen größeren  Rücksetzer  erwarte ich vorerst nicht.  Nach oben kann man keine größere Überraschungen erwarten >8% eher unwahrscheinlich. Dieser Wert bringt Rendite und schont die Nerven und geeignet Geld zu parken um dann bei anderen volatileren Werten etwas zu riskieren.  

18.11.19 15:55

1580 Postings, 2426 Tage Mister86Rutsch abwarten

Momentan sehe ich die Allianz immer noch eher am Abbröckeln von ihrem letzten Hoch, als dass es jetzt schon wieder echte Kaufkurse gibt. Ich würde für einen Neueinstieg in jedem Fall nochmal sowas wie einen "Panik-Tag" abwarten, an dem die Aktie richtig mit größerem Volumen in die Knie geht.

Fundamental ansonsten alles in Ordnung bei der Allianz. Nach wie vor eines der Filetstücke im DAX, auch nach den etwas weniger euphorischen Zahlen von neulich.  

19.11.19 14:28

1628 Postings, 3185 Tage jensosKursverlauf

...die Zahlen schein verdaut zu sein, mit dem Gesamtmarkt sollte es nun schnell wieder an das Jahreshoch gehen...oder was meint ihr?  

19.11.19 14:49

1934 Postings, 1184 Tage LupinSieht ganz danach aus

Wann kommt endlich mal die große Rutsche um günstig einzukaufen? Wohl gar nicht mehr.  

19.11.19 14:51

152 Postings, 341 Tage GamenickWäre eher vorsichtig

Langfristig denke ich kann man in Allianz immer investieren, momentan gibt es aber wenig Kurspotenzial, evtl. 230 ? bis Ende des Jahres,  wenn der Markt mitspielt, wobei ich oben schon geschrieben habe, dass der Kursverfall m.M.n. nicht berechtigt war.  

20.11.19 11:47

1580 Postings, 2426 Tage Mister86Schrottpapiere

Die oben genannten Schrottpapiere geben klare Marken vor, wie weit es wahrscheinlich kurzfristig runtergeht. Aus meiner Sicht lohnen sich daher knapp unter 210? die ersten beherzten Käufe. Dann sind die Scheine ausgeknockt. Würden die Banken noch tiefere Kurse erwarten, dann hätten sie die KO-Barrieren sicherlich noch tiefer gesetzt.

Derweil haben die Scheine im Schnitt schon 50 bis 65 Prozent an Wert verloren. Für die Banken hat sich das ganze also jetzt schon ziemlich gelohnt.

Was sag ich immer gebetsmühlenartig... NIE ein Wertpapier kaufen, das einem jemand anbietet. Hat sich wieder bewahrheitet.  

20.11.19 20:51

665 Postings, 3712 Tage josselin.beaumont....und die Munich RE

reißt ein Jahreshoch nach dem nächsten... gestern bei fast EUR 260,00 angekommen.

Bald sind es EUR 50,00 im Vorteil zur ALV und leicht höhere Divi noch on top. Und ewig wird der Markt nicht nach Norden laufen. Die Munich RE wäre EINDEUTIG das bessere Investment gewesen. Offensichtlich viel interessanter für die Anleger - trotz schlechterer Aussichten. EUR 230,00 sehe ich zum Jahresende jedenfalls nicht mehr. Warum auch? Hier drängt sich zur Zeit kein Kauf auf. Wo sollen dann die EUR 230,00 herkommen?




 

20.11.19 21:53

1580 Postings, 2426 Tage Mister86Cash is King

Mir fällt im gegenwärtigen Moment eigentlich keine DAX-Aktie ein, die ich kaufen wollen würde. Alles schon ziemlich weit nach oben gelaufen dieses Jahr. Das gilt übrigens auch für die Munich Re.

Nach nem 10-15%-Rücksetzer am Gesamtmarkt können wir gern darüber reden. Dieser steht m.E. auch gerade in den Startlöchern (keine Handlungsempfehlung!). Aber bis dahin ist Cash erstmal "King".  

20.11.19 22:14

19868 Postings, 2516 Tage Galearisgenau.

20.11.19 22:24

1934 Postings, 1184 Tage LupinWollt ihr etwa Allianz verkaufen?

21.11.19 09:51
1

23 Postings, 380 Tage RMV_XCS

Hält sich bis jetzt wacker um den 217? Bereich. Neues Preisziel von CS 255?, outperform.  

Seite: 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... | 101   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1