finanzen.net

Warum fällt ERDGAS so EXTREM ?

Seite 287 von 292
neuester Beitrag: 10.09.20 20:19
eröffnet am: 12.10.10 16:49 von: frankkassel Anzahl Beiträge: 7286
neuester Beitrag: 10.09.20 20:19 von: 123palimpalim Leser gesamt: 653511
davon Heute: 103
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 285 | 286 |
| 288 | 289 | ... | 292   

04.03.16 16:18

33746 Postings, 4265 Tage Harald9läuft


-----------
Please start your Engine

04.03.16 17:21
1

1914 Postings, 4134 Tage TostiJetzt rauf mit dir

Ziel die 1,70 wieder zurückerobern  

04.03.16 17:22

33746 Postings, 4265 Tage Harald9mit kleinem Gewinn raus; Danke zischende Schlange;



halte nicht übers WE; nächste Woche gehts weiter;

werde mit longs die Schlange geniessen.

Gruß
Euer Ölprinz
-----------
Please start your Engine

04.03.16 18:07
1

6697 Postings, 2690 Tage Spekulatius1982ich bin dabei

only long natürlich

man sollte sich ein jahrzehnte tief nicht
entgehen lassen.

in diesem sinne viel erfolg und allen große
gewinne  

05.03.16 21:08

6697 Postings, 2690 Tage Spekulatius1982Es ist fast

geschenkt das Erdgas würde ich sagen.
Dachte nie das es soweit fallen wird.
Wenn da die Großindustrie nicht einkauft, ist sie selber Schuld.
Erdgas ist so billig und wird nachgefragt werden.

 

06.03.16 14:49

4435 Postings, 3958 Tage kologeEnvision

vielen Dank für die Infos, das ist für mich als Einsteiger sehr hilfreich. Ich hab bei 1,67 USD eine erste Position mit einem Index-Zertifikat aufgebaut und werde ggfls weiter aufstocken, falls der Preis fällt.

Der einzige Grund weshalb ich gekauft hab ist weil die Preise auf einem Allzeittief sind. Näher hab ich mich mit Gas noch nicht auseinandergesetzt.

Ich hab noch ein paar Fragen wenn ihr erlaubt:

- wofür wird Gas in den USA hauptsächlich verwendet, für Erdgaskraftwerke also für Stromerzeugung?

- wie hoch sind die Produktionskosten von Erdgas in den USA? kann man mit den jetzigen Preisen überhaupt kostendeckend Gas fördern?

- wie hoch ist der Preis für Flüssiggas bzw. wie hoch sind hier die Kosten. Ist es aufwendig bzw. teuer Gas in Flüssiggas umzuwandeln?

- wie viel Flüssiggas wird exportiert (Quote)? wie sind hier die Ausbaupläne - wird in Zukunft sehr viel mehr Flüssiggas exportiert?

Gruß kologe



 

06.03.16 15:37
1

6697 Postings, 2690 Tage Spekulatius1982gute fragen

ich kann mich noch erinnern das jemand bei wallstreetonline. sich da sehr damit auseinander gesetzt hat.
Ich hab da so meine Probleme, wenn gesagt wird warmer winter wenig Gasverbrauch.
 

07.03.16 09:17

33746 Postings, 4265 Tage Harald9Hallo am Montag morgen

-----------
Please start your Engine

07.03.16 10:58
2

5908 Postings, 2959 Tage Envision@Kologe

versuche ein paar Fragen zu beantworten:

Im Winter in USA Gas natürlich im wesentlichen zum Heizen, im Sommer hat Strom (Stichwort Last durch Klimanalagen)  den wesentlichen Anteil - die schwächsten Monate beim Verbrauch sind daraus folgend Frühjahr und Herbst.

Die Produktionskostenfrage kann man, wie beim Öl schlecht beantworten, zusätzlich ist Gas gerne Nebenprodukt vom Ölfracking, früher wurde viel einfach abgefackelt, im Zuge der "Reifung" der Infrastruktur in den Shale plays und wegen dem Preidruck auch im Öl, wird heute viel mehr Gas aus dem Ölfracking über Pipelines abgeführt.
Auf aktuellen Niveau ist sicherlich ein nicht geringer Teil nicht rentabel, es gibt Zahlen von 2-3$ bei reiner Gasföderung - es gibt aber auch die Aussage von z.B. der Nr.2 Cheaspeake anlässlich der Q4 Zahlen, das sie 60% der 2016er Produktion zu 2,6$ abgesichert, gehedged haben, denen tut der aktuelle Preis also eher langfristig weh.

LNG wird aktuell recht wenig aus USA exportiert, mangels Infrastruktur zur Verflüssigung - die große Sabine Pass Anlage von Cheniere hat gerade erst Produktion aufgenommen, aber auch in Australien kommt das riesige Gorgon Projekt dieses Jahr in Produktion.Das Problem ist, die Anlagen sind unglaublch teuer, das australische Gorgon Projekt hat bisher 54 Milliarden $ verschlungen,
die Preise sind jedoch wegen dem zunehmenden Angebot unter Druck, auch weil Japan wieder Atomkraftwerke in Betrieb genommen hat, die vorher viel mit Gas abgefangen haben. - hier mal die LNG preisentwicklung in Japan:

https://ycharts.com/indicators/..._liquefied_natural_gas_import_price

Vor dem Hintergrund laufen noch einige angefangen LNG Projekte weiter, aber das riesen Wachstum wird hier nicht kommen, weil die Nachfrage/Wirtschaflichkeit sich einfach schlechter entwickelt.

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-01-20/...-of-oil-collapse
 

07.03.16 11:24

5908 Postings, 2959 Tage EnvisionUnd hier

07.03.16 11:36
1

5908 Postings, 2959 Tage Envisionund noch einer:

Analyse die zum Schluss kommt, das 1$ für Henry Hub Gaspreis im Bereich des möglichen sind:
http://oilprice.com/Energy/Natural-Gas/...ld-Plunge-Below-1-Here.html  

07.03.16 14:30

6697 Postings, 2690 Tage Spekulatius1982abwarten

mit was hat man denn früher 16$ gerechtfertigt.

 

07.03.16 14:42
1

5908 Postings, 2959 Tage EnvisionNun ja,

wenn Nachfrage für Heizen diesen Winter in USA auf 31 Jahrestief war, während Angebot auf Rekordlevel war, kann man schon darauf kommen, das früher mal höhere Preise gerechtfertigt waren, aktuell  wo wir auch noch in die Phase des niedrigsten saisonalen Verbrauchs laufen aber eher nicht ...

"Warm weather led to residential demand for natural gas over the past few months to average only 19 billion cubic feet per day, a 31-year low. That has all occurred while production remains near an all-time high. Gas production in December 2015 was 5.3 percent above the level from December 2014."
http://oilprice.com/Energy/Natural-Gas/...ld-Plunge-Below-1-Here.html  

07.03.16 16:05

10260 Postings, 2008 Tage MissCashMal ehrlich

wer beim 17 Jahres tief nicht zuschlägt @ long ... der ist doch selbst Schuld :)
Und sollte es dennoch weiter runtergehen ... kauft man halt nach.

Einfach liegen lassen den long  genau wie beim Öl.    

07.03.16 16:09

520 Postings, 1825 Tage Magnus123@miss

Ich hab heute morgen zugeschlagen.

Die ganzen Shorties müssen da noch irgendwie raus. Damit sind Preissteigerungen fast schon garantiert, egal, wie die Fundamentals aussehen.

Das Contango ist allerdings heftig. Deshalb auf die Rollverluste achtgeben!  

07.03.16 16:33

716 Postings, 5763 Tage comvisitorInteressant

...
Aus dem ersten Artikel geht hervor, sollten alle LNG Terminals in Betrieb gehen, könnten diese 10,5 billion cubic feet Gas pro Tag vom Markt nehmen:

According to EIA, all the U.S. export terminals that are either finished or under construction have the capacity to export more than 10.5 billion cubic feet of gas a day.

Aktuell liegt der Verbrauch bei 19 billion cubic feet am Tag:

Warm weather led to residential demand for natural gas over the past few months to average only 19 billion cubic feet per day, a 31-year low.

Also wenn ich nur die beiden Zahlen sehe: ein Verbrauch von 19 bcf pro Tag aktuell bei niedrigstem Verbrauch und dem möglichen zusätzlichem Verbrauch durch Verflüssigung von 10,5bcf dann sind das im Endstadium schlappe 55% Mehrverbrauch ....nur wann ist es soweit?
Die Frage ist wie weitsichtig sind die Gaskäufer und für wie viel verkaufen die Gasproduzenten ihr Gas.

Bin leider dick in den Miesen und hoffe auf eine kurzfristige Erholung.
vis  

07.03.16 16:59

33746 Postings, 4265 Tage Harald9gehts schon los ?



grrrr
-----------
Please start your Engine

08.03.16 12:05

28 Postings, 3419 Tage mustertestWO Thread von Bullentango - sehr lesenswert!

Ein Hoch auf Bullentango und vielen Dank für die mittlerweile ziemlich stattliche Sammlung an Infos rund um ERDGAS!

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...nalysen-charts-ausblick  

08.03.16 13:51

10260 Postings, 2008 Tage MissCashBald knallts hier ;)

09.03.16 10:46
1

5462 Postings, 1723 Tage ElazarSieht nicht schlecht aus

GD10 jetzt nicht mehr im Wege und dient ab sofort als Unterstützung.
 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_erdgasnymexrolling.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_quarter_erdgasnymexrolling.png

11.03.16 19:58

520 Postings, 1825 Tage Magnus123Rigs

fallen um -3 auf 93 Rigs.

Ich verstehe den fallenden Preis gerade nicht. Mal schauen, obs im laufe des abends nochmal nach oben geht  

12.03.16 14:15

716 Postings, 5763 Tage comvisitorWelche Zählung?

Baker Hughes Plattform-Zählung vom Freitag:  
Aktuell  386  
Vorherige  392  





 
Angehängte Grafik:
baker-hughes.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
baker-hughes.jpg

12.03.16 14:32

716 Postings, 5763 Tage comvisitorMagnus

..du hast dich nur auf die Gasbohrungen bezogen, ok!

Zu beachten ist aber auch, wenn weniger Oil Rigs in Betrieb sind, fällt hier auch weniger Gas an.
vis

 
Angehängte Grafik:
baker-hughes-vergleich.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
baker-hughes-vergleich.jpg

15.03.16 14:18

10260 Postings, 2008 Tage MissCashSchon geil Erdgas :)

17.03.16 13:14

5462 Postings, 1723 Tage Elazar15:30 US: DoE Erdgas-Lagerhaltung in BCF

Seite: 1 | ... | 285 | 286 |
| 288 | 289 | ... | 292   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
NVIDIA Corp.918422
Siemens AG723610
Infineon AG623100
XiaomiA2JNY1
Deutsche Telekom AG555750