finanzen.net

Gold traden - long bzw. short

Seite 222 von 225
neuester Beitrag: 22.07.20 13:50
eröffnet am: 28.04.14 10:13 von: rosicosy Anzahl Beiträge: 5614
neuester Beitrag: 22.07.20 13:50 von: NikeJoe Leser gesamt: 1044510
davon Heute: 11
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 225   

16.03.17 22:54
1

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeDie Divergenzen

Gold ist im Vergleich zu einigen fundamentalen Treibern in einer Divergenz.

Vergleich mit den US-Börsen:
Chart Gold im Vergleich zu Gold/SPY.
Schwarzer Graf steht wieder am Tief.
Gold ist vorausgelaufen und muss erst beweisen, ob das nachhaltiger sein kann.

 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif

16.03.17 22:57

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeChart Gold im Vergleich zu USD/USB

Vergleich mit dem USD und US-Staatsanleihen (30Y Treasury Bond price):

Schwarzer Graf zeigt heuer ein neues Tief.
Gold ist vorausgelaufen und muss erst beweisen, ob das nachhaltiger sein kann.
 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif

16.03.17 23:01

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeChart Gold im Vergleich zu EEM/SPY

Vergleich mit dem Verh. EEM/SPY (Charakteristik für die Rohstoffe)
Lila Graf zeigt bisher wenig Stärke; könnte eine Bodenbildung sein.
Gold ist vorausgelaufen und muss erst beweisen, ob das nachhaltiger sein kann.

Es wird sich erst zeigen wie sich die Divergenzen auflösen könnten.
 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-eem_spy_-....gif (verkleinert auf 73%) vergrößern
2017-03-16-eem_spy_-....gif

16.03.17 23:27
1

3672 Postings, 3337 Tage ZyxaHey Joe...

....ich sehe du befasst dich auch mit Spreads, sehr nice.

Werd hier mal am WE meinen Send zum Dollar, Gold und Silber ablassen...zwinker  

17.03.17 17:16
1

13587 Postings, 4088 Tage DrSheldon CooperLöschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 22.03.17 10:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

17.03.17 22:41
2

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeCOT Gold

Die Netto-Shorts der Commercials sind bis VOR der Fed Sitzung am Mittwoch weiter zurückgegangen... auf 106k  
Angehängte Grafik:
2017-03-17-usa_-_cftc__spekulative_netto-....gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
2017-03-17-usa_-_cftc__spekulative_netto-....gif

26.03.17 15:04
3

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeDie REALE Performance

... über viele Jahre kann man hier einsehen:
http://tsi-blog.com/2017/03/real-performance-comparison/

1980 gab es eine gigantische Silber Blase, die wir niemals wieder sehen werden.
2011 lief die Echo-Blase in Silber, die vom Gold getragen war.
Das Rohöl lief 2008 in die Blase (peak-oil und all diese Geschichten waren damals aktuell).
Rohstoffe generell (grün) sind an einem realen Jahrhunderttief angelangt. Die werden immer billiger, obwohl die Bevölkerung stetig ansteigt.

Der DOW steht real betrachtet noch unter dem 2000er Blasen-Hoch, aber langfristig (total return, also inkl. Dividenden!) deutlich über dem Gold.

Also Silber und Rohöl stehen heute REAL am Stand von Anfang der 1970er Jahre!
...sind also sicher kein interessantes Langzeit-Investment, aber konnten den realen Wert immerhin halten.
Interessant sind da die spekulativen Phasen. Aber da sind die letzten Mania-Phasen noch nicht so lange her.

Aktien zeigten -- klar hier gibt es Wertschöpfung -- über diesen Zeitraum die beste Performance. Das sollte immer das Basisinvestment sein.
Gold steht derzeit noch deutlich oberhalb des puren Werterhaltes. Wir wissen nicht ob das hält.
Alles hängt von den Börsen und vom Finanzsystem ab. Wie lange hält der Aufschwung an, der seit 2009 läuft?

Sind die Börsen bereits am Ende einer Mania-Phase wie z.B. ab 1995? Es sieht nicht danach aus....
 
Angehängte Grafik:
2017-03-26-....gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
2017-03-26-....gif

29.03.17 14:49
1

43604 Postings, 4570 Tage RubensrembrandtFrage

Silber steigt in der letzten Zeit ziemlich kontinuiertlich ebenso wie Gold. Warum steigen
aber nicht die Silberminen- bzw. Goldminenakten überproportinal, wie es sonst meist
der Fall ist, im Gegenteil die Minen-Aktien fallen meist  eher. Was wird da gespielt?
 

29.03.17 22:07
2

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoe@Rubens: Divergenzen

...wie z.B.  jene, die aktuell zwischen den EM und den EM-Minen Aktien zu erkennen sind, weisen auf eine innere Marktschwäche hin. D.h. jene Spekulanten, die wirklich risikobereit sind, glauben nicht an eine Chance, dass die EM weiter ansteigen.

Die Divergenz wird immer aufgelöst. Entweder die Minenaktien Spekulanten lagen falsch, oder sie lagen doch richtig...
IMO ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese innere Marktschwäche zu zukünftig fallenden EM Kursen führt, doch > 0,5. Noch dazu gilt an den Börsen aktuell weiterhin Risk-On... siehe NASDAQ oder siehe TecDAX.


 

01.04.17 10:40

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeRelative Performance - Situation

Gold/SPY:
Oben sind die Div. nicht berücksichtigt, unten sind sie inkludiert.
 
Angehängte Grafik:
gold-_spy_170331-komb.gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
gold-_spy_170331-komb.gif

01.04.17 10:49
1

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeDas Vertrauen seit Trump

... in die Börsen ist enorm angestiegen. Das sieht man auch im neuen realen Tief des Verh. Gold/SPY.
Diese hohe Zuversicht in die Wirtschaftsentwicklung und in die Börsenstärke hat Gold zurück in den Bärenmarkt-Modus getrieben.

 

04.04.17 12:14
2

Clubmitglied, 324 Postings, 5201 Tage tomgainGold: Hürde GD 200

Wahrscheinlich geht es noch ein wenig Richtung Süden,
kann ohne Schwung nicht einfach direkt über den GD 200.
 
Angehängte Grafik:
gold_04.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
gold_04.jpg

05.04.17 07:11

236 Postings, 2302 Tage poweradeGold kurz vorm knacken

des Donchian Channel 100 auf Tagesbasis. Bei 1264$.
Das ist die Marke. Ein ganz wichtiger Marker.
Zudem GD 200  

05.04.17 08:13

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeInteressante Lage!

Auch Silber an der wichtigen Marke von $18,5.
Ich denke, dass es wahrscheinlicher ist, dass wir davor nochmals tiefere Kurse sehen könnten.

Hängt jetzt viel vom Börsenverhalten ab.
Ziehen diese weiter quasi "unaufhaltsam" nach oben?
Börsen sehen ultra-stark aus. Jeder kleine Pullback wird sofort gekauft!

Je öfter die $1260 im Gold getestet werden, desto wahrscheinlicher brechen sie...
Inkl. 27. Feb. hatten wir gestern den 3. Test.
 

05.04.17 13:23

2431 Postings, 3753 Tage Schokoriegel@nikeJoe, brechen

durch nach oben, oder meintest du nach unten....?  

07.04.17 06:56

236 Postings, 2302 Tage poweradeGold knackt DC 100

...auf Tagesbasis. Leider mit Beginn der Bombardierung des Syrischen Flughafens.  

07.04.17 20:42
1

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeEs war ein typischer false-break

... der im EM Sektor relativ oft vorkommt.
Aber das ist generell natürlich bärisch zu interpretieren.

 

08.04.17 06:02
2

236 Postings, 2302 Tage poweradeGold Long

Wenn man mit einfachen Mitteln den Chart anschaut, wäre die Untergrenze bei 1239$.
Generell ist der DC100 ein sehr gutes Hilfsmittel. Solange der Kurs sowieso nicht unter die Mittellinie fällt ist das hier alles als Long Signal zu interpretieren.
Jetzt schon von False- Break zu schreiben, ist viel zu früh und auch nicht nachvollziehbar.
Aber das scheint ja ein generell psychologisches Problem der Menschen zu sein. Darum sind Trendfolgestrategien psychologisch schwer zu traden.  

08.04.17 11:42
2

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeHUI/Gold ist ein wichtiger Sentiment-Ind.

Die Erholung im Gold seit 10. März hat bisher keine Unterstützung vom Minensektor bekommen -- das ist relevant! So lange diese relative Schwäche der Minenaktien nicht aufgelöst wurde, gehe ich davon aus, dass die Goldkorrektur nicht zu Ende ist.

Im April könnte eine Vorentscheidung fallen ob das Gold nochmals weiter fällt?
HUI/Gold < 0,15 wäre bärisch zu sehen, > 0,18 würde die Gold- Korrektur beenden!
 
Angehängte Grafik:
_hui__gold_170407.gif (verkleinert auf 73%) vergrößern
_hui__gold_170407.gif

10.04.17 19:49
5

236 Postings, 2302 Tage poweradeP&F Chart Tagesbasis

Hallo
Info unter
http://finanzportal.wiwi.uni-saarland.de/tech/Kapitel6_9.htm
Zu Beginn dieser Woche, kam der Chart etwas unter Druck, und testete jetzt zum zweiten mal die 1248 $. Von da aus ging der Kurs steil nach oben in Richtung 1256$. Der Chart nutzte sein volle Höhe im Bullenmarkt bei double Breakout. Zusätzlich wurde der DC 100 gerissen. Ein unglaublich starkes Signal.
Upside breakout bullish resting line: Gewinnchance 92% (siehe B8) Oder auch kurz. Wimpeldurchbruch. Der Wimpeldurchbruch knackt sogar den breakout of a tripple top.

Meine Strategie: long: ab 1248$ und halten mit CFD, stopp 1129, alles mit RiskManagement
 
Angehängte Grafik:
chart-10042017-1929-gold.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart-10042017-1929-gold.png

10.04.17 22:46
3

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeGold ist an der Abwärtstrendlinie

...die den Bärenmarkt bisher begrenzt, "punktgenau" abgeprallt.

Klar, eine Trendlinie ist subjektiv, jeder zeichnet diese ein wenig anders oder in einem anderen Maßstab (lin. oder log.).
Aber auch das Feb.-Hoch konnte nicht geknackt werden.

Auch Silber ist an der extrem wichtigen Marke von $18,5 gescheitert.
Die Minenaktien zeigen weiterhin relative Schwäche zum Gold.
All das zeigt die Schwäche der EM-Bullen und spricht IMO für wieder fallende EM-Kurse.

Tesla neues ATH, da geht die Post ab. Da gibt es noch keine Unsicherheit an den Finanzmärkten.


 

13.04.17 20:06
2

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeDie Kaufkraft des Goldes

Gold kann die Kaufkraft auch langfristig erhalten. Vorausgesetzt man kauft nicht oberhalb der Durchschnittslinie!
 
Angehängte Grafik:
gold_inflationsbereinigt.gif (verkleinert auf 99%) vergrößern
gold_inflationsbereinigt.gif

15.04.17 14:12
1

14590 Postings, 2720 Tage NikeJoeDas Risikosegment (Junior-Aktien)

... glaubt noch nicht an einen nachhaltigen Goldanstieg!
Siehe Vergleichs-Chart.
Die Juniors (GDKJ) stiegen im grünen Feld, trotzdem das Gold das Top erreicht hatte, relativ zu den Seniors (HUI) weiter an = Risk On im EM-Sektor.
Die Juniors fallen im roten Feld, trotzdem das Gold ein Tief  erreicht hatte, relativ zu den Seniors = Risk Off im EM-Sektor. Das Sentiment im Junior-Sektor sinkt auf das Dez.-Niveau ab.
Falls der Goldanstieg heuer kein Fake bleiben soll, sollte sich auch das Sentiment wieder mehr in Richtung Risikofreude verschieben (violett dreht nach oben)!

 
Angehängte Grafik:
2017-04-15-_gdxj__hui.gif (verkleinert auf 73%) vergrößern
2017-04-15-_gdxj__hui.gif

18.04.17 19:31
2

236 Postings, 2302 Tage poweradeP&F Chart Tagesbasis

Neue 45 Grad Unterstützungslinie gekennzeichnet.
Sonst nix neues. Immer noch long.  
Angehängte Grafik:
chart_gold.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart_gold.png

Seite: 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 225   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Siemens Healthineers AGSHL100
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
BASFBASF11