finanzen.net

Heliad Equity Partners

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 06.07.20 09:46
eröffnet am: 24.02.09 10:02 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1693
neuester Beitrag: 06.07.20 09:46 von: siach Leser gesamt: 215665
davon Heute: 12
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   

24.02.09 10:02
15

27997 Postings, 5605 Tage BackhandSmashHeliad Equity Partners

Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10:1 wurde am 20. Februar durchgeführt
**************************************************

Die Beteiligungsgesellschaft Heliad Equity Partners hat am Freitag die Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10:1 vorgenommen. Die Herabsetzung von 70 auf 7 Millionen Euro Grundkapital, wurde am 20. Februar 2009 nach Börsenschluss durchgeführt, teilte Heliad mit. Die Heliad-Aktionäre erhielten dann für jeweils 10 "alte" Stückaktien (ISIN: DE0006047293) mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von 1,00 Euro je Stückaktie eine neue "konvertierte" Stückaktie mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von 1,00 Euro. Am Montag, den 23. Februar 2009, wurden mit Handelsbeginn die Aktien mit der neuen ISIN (DE000A0L1NN5), dem herabgesetzten Grundkapital und dem neuem Aktienkurs notiert. Der Aktienkurs wird sich durch die Maßnahme entsprechend um den Faktor 10 erhöhen.

Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen ergeben, werden sich die Depotbanken auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich für diese bemühen. Heliad Equity Partners übernimmt für ihre Aktionäre die Kosten der Depotumstellung bis zu einem Betrag von 5,00 Euro je umgestelltem Depot.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
1667 Postings ausgeblendet.

02.07.20 19:55

581 Postings, 4262 Tage siachja

dann sind es schon 25 %  

02.07.20 20:18

326 Postings, 4127 Tage Langoalso wenn du bei finlab bist...

dann versteh ich deinen ärger nicht. Dann fließen dir doch die 20 % zu...  

02.07.20 20:40

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_Jamesbeitrag zum nettoergebnis

  100% veräußerungsgewinn flatex-aktien, https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-flatex-ag/?newsID=1362543
   ./.5% körperschaftsteuer (§ 8b II,V KStG)
 = 95% veräußerungsgewinn nach steuern
. /.19% komplementärs-vergütung (20% von von 95%)
 = 76% beitrag zum konzern-nettoergebnis 

 

02.07.20 22:22

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_Jamesfehler, nochmals

       100% veräußerungsgewinn flatex-aktien 
   ./.0,75% körperschaftsteuer (§ 8b II,V KStG: 5% x 15%[=KSt-Tarif])
   ./.0,80% gewerbesteuer (§ 7 S. 1 GewStG: 5% x 3,5% x 460%[=HS Frankfurt])
 = 98,45% veräußerungsgewinn nach steuern
. /.19,69% komplementärs-vergütung (20% von 98,45%)
 = 78,76% beitrag zum konzern-nettoergebnis 

 

02.07.20 23:32

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_James''Veräußerungserlös: mehr als 20 Mio. EUR''

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...hr-als-mio-eur/?newsID=1362977

"erlös" ist nicht geich g e w i n n

veräußerungs g e w i n n

veräußerungs e r l ö s > €20mio, z.B. €21mio (= €42 je flatex-aktie)
abzgl. anschaffungskosten (500.000 flatex-aktien à €7,25*** =) €3,625mio
ergibt €17-18 mio veräußerungsgewinn

***das flatex-paket hat HELIAD zu einem durchschnittpreis von €7,25 je flatex-aktie angeschafft (s. beitrag v. 25.06.2020)

 

03.07.20 08:22

1265 Postings, 6977 Tage aramedErgibt ja schon eine Dividende von 2 ?

03.07.20 08:52

581 Postings, 4262 Tage siachWo

03.07.20 09:38

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_Jamesflatex-veräußerungspreis war 43 EUR je aktie

"The shares have been placed at a price of EUR 43.00 per share", https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-completed/?newsID=1363001
HELIAD-veräußerungs e r l ö s  war damit (500.000 x €43=) €21,5mio 

 

03.07.20 09:52

581 Postings, 4262 Tage siachich

meine der Zeitpunkt war hervorragend - Ich gehe jetzt davon aus , dass Finlab als Mehrheitsanteilseigner Heliad übernehmen wird.  

03.07.20 10:33

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_Jamesbörsen-einmaleins

weder ist FINLAB "Mehrheitsanteilseigner" der HELIAD noch wird FINLAB die HELIAD "übernehmen"

die letztes jahr angedachte verschmelzung (up-stream-merger) der HELIAD auf FINLAB ist keine "übernahme" (= unternehmenskauf***, acquisition); verschmelzung ist eine besondere form der unternehmensübertragung nach dem dt. umwandlungsgesetz

***beim unternehmenskauf werden die vermögensgegenstände (asset deal) oder anteile (share deal) der zielgesellschaft ("target") nicht als gesamtheit, sondern im wege der einzelrechtsübertragung gegen entgelt=kaufpreiszahlung (statt gegen gewährung von anteilen) verkauft und übertragen

 

03.07.20 10:58

581 Postings, 4262 Tage siachFinlab

Dann solltest du auch die KG nicht verwechseln. AAAAAhhhhhh  LOL

Sorry  

03.07.20 10:59

581 Postings, 4262 Tage siachFinLab halte gut 50% an Heliad

03.07.20 11:05

581 Postings, 4262 Tage siachjetzt

FinLab halte gut 50% an Heliad, aber bekomme zusätzlich 20% ( Finlab  natürlich). Also wirtschaftlich nochmals 20% von den übrigen 50% anteil. Danach kann der FinLab-Vorstand dann eine Fusion mit der Heliad anstreben um die kreuzbeteiligungen Transparenter zu gestalten FinLab komme damit nicht nur auf einen NAV von über 39 Euro, sondern werde auch deutlich größer und damit attraktiver für Investoren. Dann sei auch eine Sonderdividende eine Möglichkeit. Die Heliad seit Jahren nicht bezahlt  

03.07.20 11:37

581 Postings, 4262 Tage siachhuch

20 mio und doch im minus. lol  

03.07.20 11:40
1

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_Jamesbörsen-einmaleins (2)

es gibt bei HELIAD keine "KG" (=komanditgesellschaft =personengesellschaft), wie hier einer faselt; eine kommanditgesellschaft auf aktien (KGaA) zählt zu den kapitalgesellschaften

es gibt auch keine "kreuzbeteiligungen" , wie hier einer schwadroniert (gegenseitige beteiligung zweier unternehmen aneinander)

 

03.07.20 11:45

581 Postings, 4262 Tage siachunglaublich

solltest  lieber finger davon lassen sorry  

03.07.20 12:16
1

5 Postings, 69 Tage YesYesYesEuro am Sonntag

In der Euro am Sonntag gibts eine Empfehlung von Georg Pröbstl von Value-Depesche für Heliad, die Aktie sei massiv unterbewertet. Der faire Preis sei normal 11,50? für eine Aktie, schreibt er.

"Doch nun meldet Heliad soeben, dass sie 500.000 Aktien von Flatex verkauft haben. Bei einem Verkaufspreis von über 40 Euro lag der Verkaufserlös bei über 20 Millionen Euro.

Alleine der Anteil von Heliad an Flatex hat einen Wert von geschätzt etwa 9,0 Euro je Heliad-Aktie. Heliad kostet aktuell 7,20 Euro. So ein Discount ist natürlich völliger Quatsch! Denn der Flatex-Anteil ist ja mehr oder weniger wie Liquidität zu betrachten oder wie Cash. Ein Discount auf Cash von 25 Prozent ist einfach irrational.

Der NAV von Heliad liegt wie beschrieben bei geschätzt 11,50 Euro."  

03.07.20 13:59

1265 Postings, 6977 Tage aramedKann man so sehen

Oder auch anders. Cash hat allerdings keine Kursschwankungen!
Jetzt hat Heliad zumindest Kasse gemacht. Und für mich war das richtig stark. Keine stückweise Platzierung am Markt, sondern an Insti in einem Rutsch mit aktuell gutem Preis.
Warum Flatex heute so stark abgibt, verstehe ich nicht. Hab soeben sogar eine Erstposition gekauft.
MMn wird Flatex bald bei 50 ? sein und Heliad bei über 8?.
Ich dachte, dass das heute schon passiert. Hat aber wegen Flatexschwäche nicht geklappt.  

03.07.20 15:45

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_James''Aktie notiert 25 Prozent unter 'Cash' ''

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/...aktie-notiert-unter-cash

mit "cash" meint Georg Pröbstl cash equivalents (zahlungsmitteläquivalente, liquide mittel), aber dabei irrt er:

zu den cash equivalents gehören marketable securities (marktgängige wertpapiere), wenn sie liquide sind und keinen wertschwankungen unterliegenhttps://www.investopedia.com/terms/c/cashandcashequivalents.asp
kapitalbeteiligungen gehören grundsätzlich  n i c h t  zu den zahlungsmitteläquivalenten, es sei denn, sie sind ihrem wirtschaftlichen gehalt nach zahlungsmitteläquivalente - das ist bei HELIADs flatex-paket nicht der fall, auch wenn die flatex-aktien börsennotiert sind

 

04.07.20 14:01
1

8059 Postings, 3961 Tage Raymond_James''NAV je Aktie steigt auf 11 Euro''

https://www.lettertest.de/artikel/...-nav-je-aktie-steigt-auf-11-euro

das stimmt mit eigenen berechnungen überein (NAV €10,70, s. oben v. 10.06.2020)  

 

06.07.20 09:09

1265 Postings, 6977 Tage aramedDanke raymond

Du bist der beste Börsenbrief!
Die 8 ? werden dann wohl bald fallen...  

06.07.20 09:29

581 Postings, 4262 Tage siachdanke sich

06.07.20 09:46

581 Postings, 4262 Tage siachja

Hast recht er ist flink wie ein Wiesel. heliad soll ca
7'5%noch halten ist das richtig (*???)



 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9