Bank Of America - The Winner

Seite 1 von 80
neuester Beitrag: 16.03.22 12:16
eröffnet am: 15.09.08 18:22 von: käsch Anzahl Beiträge: 1988
neuester Beitrag: 16.03.22 12:16 von: Highländer49 Leser gesamt: 430405
davon Heute: 29
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   

15.09.08 18:22
26

1217 Postings, 5323 Tage käschBank Of America - The Winner

Der König ist tot. Es lebe der König.
Die Banken sind tot. Es lebe die Bank.

Ja nur welche?!
Es wird die BOA sein. Warum.

- schlucken ML aus dem Stand ohne Vorankündigung
- Hilfe vom Staat wird garnicht thematisiert (vermutlich weil sie besteht)
- imagemäßig kann die bank of amerika nicht an ausländer verkauft/ abgegeben werden
- ebenso darf die bank mit DEM namen nicht pleite gehen, wär ja peinlicher als den Irak Krieg nichts gewonnen zu haben
- wenn man vor hätte von der bildfläche zu verschwinden, ginge das auch ohne 50 Milliarden deal
- banken wissen was sie kaufen (wenn es die gewissenlosen mitstreiter geht)
- man kann nicht ausschließen, dass patriotische Entscheidungen den vernünftigen vorgezogen werden
- es muss IMMER profiteure geben
-----------
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
1962 Postings ausgeblendet.

05.08.20 18:36

292 Postings, 815 Tage JenaerWenn Buffet kauft

könnte das ein gute Zeichen sein
 

18.08.20 12:28

5038 Postings, 2978 Tage BrennstoffzellenfanBank of America Dividende und Kurstreiber

Bank of America (BAC): Der nächste Dividenden-Stichtag ist am Mittwoch, 2. September 2020:

https://finance.yahoo.com/quote/BAC?p=BAC

Kurstreiber werden hier folgende sein:

- Umbuchung der (sehr hohen) nicht benötigten COVID-Reserven in die Erträge
- Erhöhung der vierteljährlichen Dividenden
- Wiederaufnahme des massiven Aktienrückkauf-Programms (wegen COVID zwischenzeitlich auf Eis gelegt)
- Weitere Beteiligungsmeldungen von Grossinvestoren wie Warren Buffett
- Mittelfristig Normalisierung an der Zinsfront und Erholung der Wirtschaft  

19.08.20 16:01

5038 Postings, 2978 Tage BrennstoffzellenfanBank of America = Warren Buffett bis 24,90%

Warren Buffetts Berkshire Hathaway hat von der US-amerikanischen SEC das grüne Licht erhalten, seine Beteiligung an Bank of America (BAC) bis auf 24,90% (aktuell 11,90%) auszubauen:

https://marketrealist.com/p/bank-of-america-stock/

Ein bisschen runterscrollen im Artikel:

But Bank of America stock has emerged as a Buffett favorite. Berkshire recently bought an additional $2.1 billion in Bank of America stock, boosting its holding to a 12 percent equity stake. Berkshire has received the green light to raise its Bank of America stake further, to 24.9 percent.

Giddy-up giddy-up wenn Onkel Warren massiv dazukauft:

https://finance.yahoo.com/quote/BAC/  

27.08.20 16:01

5038 Postings, 2978 Tage BrennstoffzellenfanBank of America - BAC

Die heutige FED-Sitzung (Notenbanker-Treffen) in Jackson Hole treibt den Kurs der zweitgrössten US-Bank Bank of America (BAC) schon mal etwas an:

https://finance.yahoo.com/quote/BAC/

Aktieninhaber per nächsten Donnerstag dürfen sich über die nächste Quartalsdividende freuen......  

22.01.21 13:17

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwMal eine erste Position genommen

http://www.conferencecalltranscripts.org/summary/...32349&pr=true

Stabiles Geschäft, Rückzahlung von Darlehen und Chart ist langsam auskonsilidiert.  

27.01.21 19:41

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrw2te Position unter 30 U$

02.02.21 15:03

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwLäuft weiter Boden war unter 30$

08.02.21 15:59

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwSL nachgezogen

34 kommt in Griffweite

 

20.02.21 12:08

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwAusbruch gelungen

SL nachgezogen  

22.02.21 08:53

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwZinswechsel lässt Banken blühen

Zielzone erhöht auf 36$  

23.02.21 17:08

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwVk auf 36 gelegt

Sollte bald durch sein....
 

24.02.21 14:00

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwhttps://finance.yahoo.com/quote/BAC/

Wird wohl heute über die 36 laufen

War ein wunderschöner Run, dank Zinswende wird es weiter gehen, aber ich bin satt ;))

 

24.02.21 16:19

22073 Postings, 6943 Tage harry74nrwErledigt 36,04 $

24.04.21 01:49

10 Postings, 481 Tage LeaytqzaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 00:39

10 Postings, 480 Tage KatjabfxqaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

18.06.21 19:32

4269 Postings, 1605 Tage neymarBank of America

14.07.21 17:31

18 Postings, 572 Tage JayKÜbertreibung

Also Abschlag ok, aber der Abschlag bei BAC ist schon eher in die Kategorie Übertreibung einzuordnen. Was geschieht dann bitte mit der Aktie bei schlechten Earnings :-)?  

13.10.21 15:44

5224 Postings, 379 Tage Highländer49Bank of America

Am Donnerstag gewährt die Bank of America einen Blick in ihre Bücher, wie sind Eure Erwartungen?  

13.10.21 16:30

2693 Postings, 3557 Tage katzenbeissserBestens aufgestellt...

19.01.22 15:32

5224 Postings, 379 Tage Highländer49Bank

Hier der Link zu den neusten Zahlen. Was haltet Ihr davon?
https://investor.bankofamerica.com/press-releases/...r-2021-financial  

19.01.22 21:07

600 Postings, 499 Tage Mr. MillionäreBank of America steigert Gewinn

Bank of America steigert Gewinn stärker als gedacht

(19.01.22, 13:40 dpa-AFX)



CHARLOTTE (dpa-AFX) - Die Bank of America hat das Jahr 2021 anders als andere US-Geldhäuser mit einem überraschend guten Quartal beendet.

Dank gestiegener Erträge und der Auflösung von Rückstellungen für Kreditausfälle verdiente das Institut in den Monaten Oktober bis Dezember rund sieben Milliarden Dollar und damit 28 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie es am Mittwoch in Charlotte (US-Bundesstaat North Carolina) mitteilte.

Damit übertraf die Großbank die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten.

Die Aktie der Bank legte im vorbörslichen US-Handel daraufhin um fast drei Prozent zu.

Im vierten Quartal steigerte das Institut seine Erträge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 22,1 Milliarden Dollar (19,6 Mrd Euro).

Dazu trugen Rekordeinnahmen im klassischen Investmentbanking bei, zu dem die Betreuung von Unternehmen bei Börsengängen sowie Übernahmen und Fusionen zählt.

Die Erträge im Handelsgeschäft gingen zwar wie schon bei anderen Banken zurück, Zuwächse im Aktienhandel federten die Einbußen im Geschäft mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen jedoch ab.

Im Gesamtjahr verdiente die Bank of America 32 Milliarden Dollar und damit fast 80 Prozent mehr als im ersten Corona-Jahr 2020.

Zu dem Anstieg trug besonders die Auflösung von Rückstellungen für Kreditausfälle in der Corona-Krise bei.

Im Vorjahr hatte diese sogenannte Risikovorsorge die Bank mit 11,3 Milliarden Dollar belastet.

2021 löste sie hingegen nicht benötigte Rückstellungen in Höhe 4,6 Milliarden Dollar wieder auf, was den Gewinn nach oben trieb.
 

09.02.22 11:24

4269 Postings, 1605 Tage neymarBank of America

16.03.22 12:16

5224 Postings, 379 Tage Highländer49Bank of America

Bank of America: Fondsmanager erwarten Bärenmarkt ? Wie schlimm wird es?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-baerenmarkt-schlimm-es  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln