Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 1 von 121
neuester Beitrag: 24.11.20 22:23
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3022
neuester Beitrag: 24.11.20 22:23 von: immo2019 Leser gesamt: 612162
davon Heute: 34
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121   

16.07.15 09:49
11

28682 Postings, 5746 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121   
2996 Postings ausgeblendet.

18.11.20 16:07

2933 Postings, 544 Tage immo2019So im Depot nun eine 3 vor dem Komma

hoffentlich sehe ich noch die 4 vor dem Feuerwerk  

20.11.20 00:34

66 Postings, 64 Tage WKN 0815freitag 21.11.2020

22uhr - 9,30€ - 100%  

20.11.20 07:53
1

200 Postings, 5076 Tage huerdlerdu lebest in einer anderen Zeitrechnung

dieses Datum gibt es nicht  

23.11.20 09:40

2933 Postings, 544 Tage immo2019sieht gut aus

gewisser Kaufdruck bei der PBB

 

23.11.20 09:44

597 Postings, 310 Tage poet83Impfstoff

Wir haben mittlerweile 3 Impfstoffe und es kommen noch 2-3. Es wird im Dezember los gehen.

Denke Rally auf 14.000 im DAX kann starten. Dow nimmt die 30.000.

Dann geht's hier schnell hoch auf die 10 Euro.  

23.11.20 10:28

2933 Postings, 544 Tage immo2019ich bin erstaunt

das man noch PBB unter ?8 kaufen kann

Bankenwerte steigen allerdings auf breiter Front!  

23.11.20 14:43

4706 Postings, 2626 Tage ForeverlongDer Sprung auf 8? wir quasi ohne Rücksetzer

gehalten. Das ist schon gut. Das geht bald höher, weil die Investoren merken, das sie günstiger nicht mehr reinkommen.  

23.11.20 21:56

520 Postings, 1479 Tage Nudossi73Na mag ja sein

aber das Management sind alles Angsthasen und gehen alles Risiko aus den Weg.
Ich verzeih denen nie das Sie die versprochene Dividende nicht gezahlt haben das ist nicht wieder gutzumachen bzw. eine Frechheit gegenüber den Aktionären denn die Dividende wäre das Ergebnis des Jahres 2019 gewesen. Von daher ist die Deutsche Pfandbriefbank alles andere als Aktionärsfreundlich.
Keiner hätte was gesagt wenn die Bank verkündet hätte das die Gewinne nach dem Ausbruch der Pandemie zurückstellt werden....und zwar danach und nicht davor.
Schlussendlich hat diese Bank ihren Eigentümern betrogen. Das Resultat sieht man ja jetzt am niedrigen Kurs und auch wird die Bank schlechter bewertet von Ratingagenturen und somit hat die Bank auch höhere Refinanzierungskosten als Ergebnis der gefakten schlechten Zahlen des Jahres.
 

24.11.20 07:26

263 Postings, 216 Tage Adel.verpflichtetnudossi

Bezüglich deines letzten Absatz wäre ich etwas vorsichtig.
Hast du dafür ne Quelle oder Beweise ?  

24.11.20 07:31

4706 Postings, 2626 Tage ForeverlongIst nicht ganz falsch

Aber die jetzigen Investoren investieren für das kommende Jahr, und da sind die Möglichkeiten einer hohen Dividenden gegeben. Die Aktionäre, die im letzten Jahr eingestiegen sind, sind in der Tat gekniffen. Aufgrund diese Vertrauensverlustes werden Kurse um die 15? sobald nicht wieder erreicht werden. Aber 10? gerade jetzt zum Jahresende, halte ich für absolut realistisch. da hier über 10% Dividende möglich sind.    

24.11.20 07:34

4706 Postings, 2626 Tage ForeverlongDie Ratingagenturen liegen im Schnitt etwa um 9.5

Nudossi hat nicht ganz unrecht. Sie könnten das Vertrauen aber wiederherstellen, wenn Sie dann die Rücklage nach der Pandemie auszahlen.  Allerdings ist eine gute Kapitaldecke auch nicht schlecht.  

24.11.20 08:13

1146 Postings, 219 Tage Ksb2020Mein Vertrauen

Wird die PBB sicherlich nicht wiedererlangen bzw.  vermutlich verlieren wenn die erhöhten Rücklagen vorzeitig abgebaut würden - safety first.  

24.11.20 09:19

597 Postings, 310 Tage poet83Dividende 2020

Also die EZB hat allen Banken quasi verboten eine Dividende zu zahlen. Und es ist die gesamte Wirtschaft zusammengebrochen.

Die richtigen Pleiten kommen erst noch.

Da ist es vertretbar die Dividende zurückzuhalten und abzuwarten. Vielleicht gibt es im Juni 2021 eine volle oder sogar Rest vom letzten Jahr.  Aber da kann man doch dem Management nicht sauer sein.

Keiner weiss, was alles noch passiert.  

24.11.20 09:31

1400 Postings, 537 Tage Stakeholder2Einfach Halten!

24.11.20 09:31

2933 Postings, 544 Tage immo2019es werden keine Pleiten kommen

Die politik erkauft diesen sozialen Friesen mit massiven Schulden ähnlich wie Hartz4  

24.11.20 11:11

5 Postings, 134 Tage DivAkt@Nudossi73 - das sehe ich anders

die PBB hatte die Empfehlung der EZB keine Dividenden auszuzahlen. In dem Umfeld war dies auch richtig, da nicht absehbar war, wie sich die Lage entwickelt. Hätte die PBB trotzdem die Dividende bezahlt, hätte dies unter Umständen zu Problemen geführt, wenn sie denn doch Staatshilfe benötigt hätte.

Die Dividende ist aber nicht verloren, sondern bleibt im Vermögen der Aktionäre. Als langfristig orientierter Anleger interessieren mich kurzweilige Kursschwankungen nicht wirklich, denn mein Kriterium ist der innere Wert, der Zukunftsausblick, und die zu erwartende Dividende im Jahresmittel. Konservative Unternehmenspolitik ist, gerade bei den ideellen Altlasten der PBB durch die PBB, sehr wichtig.

PBB bleibt weiter ein Basisinvest bei mir (aufgrund der zu erwartenden Dividendenrendite und ich habe in den letzten Monaten meine Positionen günstig aufgestockt.    

24.11.20 12:09

2933 Postings, 544 Tage immo2019laut PBB IR

ist die "Empfehlung" der EZB ein faktisches Verbot

ich hoffe das für 2021 das Verbot aufgehoben wird da nun durch die Impfungen quasi das Thema ein Ende haben wird  

24.11.20 12:29

597 Postings, 310 Tage poet83Corona

Ist im paar Monaten keine Gefahr mehr. Im Sommer 21 kehrt Ruhe ein.

Hoffe auf gute Nachholeffekte.  

24.11.20 17:55

597 Postings, 310 Tage poet83DOW über 30.000

ich sag nur: window dressing + Endjahresrally.

Das kann jetzt ganz schnell gehen Richtung 10 Euro hier.. ei ei ei....  

24.11.20 17:57

2933 Postings, 544 Tage immo2019hab ja vor ein paar Tagen nochmal nachgelegt

mit 250k stk bin ich aber nun mal wirklich am Limit was ich in einem Wert haben will
 

24.11.20 19:17

396 Postings, 2351 Tage fbo|228743559Trump gibt auf

da ist ja das größte Risiko der Welt beseitigt. Dagegen ist Corona Peanuts.

2021 wird berechenbarer. PBB wird mit vielen anderen Banken profitieren.

 

24.11.20 19:26

1146 Postings, 219 Tage Ksb2020fbo

mhm... stimmt Kriege sind gut für die Wirtschaft und Banken, oder.
Wie lange wird es dauern bis die Konflikte wieder hochkochen? "Good Joe" hat ja schon entschiedene Andeutungen Richtung Syrien und Ukraine gemacht....
Viel Glück bei der kognitiven Dissonanz.  

24.11.20 19:28

2933 Postings, 544 Tage immo2019Sleepy Joe?

Ukraine haben nichts zu befürchten die haben ja Famile Biden ordentlich geschmiert  

24.11.20 22:16

597 Postings, 310 Tage poet83Börsen sind jetzt frei

Also hier schnell Richtung 9 und dann 10 Euro.  

24.11.20 22:23

2933 Postings, 544 Tage immo2019PBB ist nun im Turbobereich

bis 15 ist nun alles möglich  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln