finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 8426 von 8602
neuester Beitrag: 18.11.19 23:54
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 215040
neuester Beitrag: 18.11.19 23:54 von: NoCapital Leser gesamt: 25367858
davon Heute: 685
bewertet mit 233 Sternen

Seite: 1 | ... | 8424 | 8425 |
| 8427 | 8428 | ... | 8602   

12.10.19 15:06
1

1915 Postings, 1057 Tage Hai123456@ Brätscher

wieso Unsinn?
Wenn ich wirklich Unsinn lesen will gehe ich rüber in den Basherthread oder mache den grauen Balken von plus(äh MINUS)2101 lesbar.
Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen
Hai  

12.10.19 17:15
8

3944 Postings, 627 Tage STElNHOFFEndlich

mal eine Analyse die ich verstehe, dieses Fachchinesisch von Dirty, Mysterio usw. ist ja eine Tragödie...........

Von
Johannes Weber -
12. Oktober 2019:
Das Chartbild des Möbelkonzerns Steinhoff zeigt, dass sich der Kurs bei momentan 0,06 Euro befindet.

;-)  

12.10.19 17:35

992 Postings, 501 Tage CognoidZappalot

hoffentlich sind wir nicht vorher auf dem Bahnsteig umhergewandelt und haben die 11 von diesem Hüpfespiel gesucht!  

12.10.19 18:36
2

234 Postings, 500 Tage Ricky66@Brätscher

Die Diebstmädchenhausse läuft höchstwahrscheinlich noch eine Weile, zumindest noch bis ins nächste Jahr hinein. Trump lässt sich seine Wiederwahlchancen nicht durch schlechte Börsennachrichten versauen. Täglich ändern sich die Börsenkurse in die Richtung, in die er rülpst. So stupide es ist, er gibt die Richtung vor. Gefährlich könnte es aber werden, wenn er, falls es so kommen würde, realisiert, dass er devinitiv die Wahlen verlieren wird. Und wenn wir eines von ihm mit guter Gewissheit wissen ist es das eine, er ist ein grottenschlechter Verlierer.  

12.10.19 18:43

234 Postings, 500 Tage Ricky66..sollte natürlich

Dienstmädchenhausse heißen...  

12.10.19 19:37
12

323 Postings, 47 Tage steinihopeWas ich an dem Wert

so faszinierend finde ist, dass eine entsprechende DGAP Meldung ausreicht, um eine völlige Neubewertung des Wertes hervorzurufen.

Stellt euch mal vor, an einem Wochenende kommt die Meldung, dass die rechtlichen Risiken attraktiv verglichen wurden und die Schulden zu 3% refinanziert werden.

Ich denke, dann ist an den darauf folgendem Montag eine Eröffnungslücke möglich, wie man das sonst nur von Übernahmeangeboten kennt.

Dann könnten wir, sagen wir, einfach bei 60 Cent weiter handeln und hätten auf einen Schlag 1000% + auf der Uhr. Wie gesagt, möglich ist das Szenario.  

12.10.19 19:48

4201 Postings, 489 Tage VisiomaximaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.10.19 12:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

12.10.19 20:03
2

1073 Postings, 914 Tage gewinnnichtverlustGartenarbeit erledigt

Danach schaust du unangemeldet ins Forum und schon muss wieder Mist von Visio gelesen werden.

Aus diesem Grund nie ohne Anmeldung Steini Forum lesen.

Werden wir wohl noch eine längere Zeit durchhalten müssen.

Mich bringt hier keiner raus, lieber weiter unten nochmals günstiger einkaufen als auf diese Typen hereinfallen, weil das wird doch empfohlen.

Klar doch, bei 6 Cent verkaufen. Nein ich verkaufe bei 60 Cent, wenn es irgendwann klappen sollte. Und sonst halten wir eben.
 

12.10.19 20:04

190 Postings, 170 Tage WasseruhrSteinihope

Träume weiter...

Verstehe nicht, warum du hier so viel Hoffnung schürst. Warte doch mal die eknigjbg ab und dann schauen wir weiter... Refinanzierung zu 3% was ist bei dir falsch? Wir können froh sein, wenn wir hier eine 6 oder 5% bekommen.... noch mehr an der Realität geht es nicht vorbei.  

12.10.19 21:17

323 Postings, 47 Tage steinihopeVisio und Co

Gott sei Dank seid es nicht ihr, die den Kahn steuern. Sondern unsere kluge, den Aktionären verpflichteten und ausgefuchsten, hoch dekorierten und bezahlten Mannschaft rund um unseren CEO und Champion Louis de Preez. Man denke auch und vor allem an Namen wie Peter Wakkie ;-) , Viso, Google gerne mal den Chart und Story von Ahold und informiere dich...es gibt Personen, die kommen um zu siegen, nicht um zu verlieren!

Visio, Bruchpiloten gibts wie Sand am Meer, man muss aber nicht gleich pauschalisieren, nur weil man es von sich selbst nicht anders kennt.

Genau dieses Szenario ist es, das Louis de Preez und sein hoch dekoriertes Team verfolgt: Attraktiver Vergleich und günstige Umschuldung und alles was dieser Weltkonzern derzeit macht, ist es, dieses Ziel mit aller Kraft und Kompetenz zu verfolgen. Amen.  

12.10.19 22:09
9

2897 Postings, 370 Tage Dirty JackUmbenennung Pepkor EL in Pepco

im Agreement taucht nicht etwa Steenbok Newco 6 als Muttergesellschaft von Pepco auf sondern SEAG.
D.h. Pepco befindet sich nicht unter den in die Steenbok Newcos per Double Hive Down transferierten Unternehmenswerte und Verbindlichkeiten.
Du Preez unterzeichnete dieses Agreement im Namen der Retail Holding S.A.R.L.
Diese scheint jetzt neu in der Holdinghierarchie über der SEAG aufzutauchen.
Falls jemand hierzu weiterführende Informationen hat, würde mich freuen, wenn er sie hier teilt.
PEPCO GROUP LIMITED - Free company information from Companies House including registered office address, filing history, accounts, annual return, officers, charges, business activity
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-10-12_um_21.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-10-12_um_21.png

12.10.19 22:27
2

2897 Postings, 370 Tage Dirty JackPepco

Damit wird Pepco (ex PEL) nur die vorgesehenen 24.772.048,90 ? zur Begleichung der Altschulden beitragen.
Peanuts!
Die Hauptlast tragen Genesis Investment Holding GmbH und Steinhoff Möbel Holding Alpha GmbH mit zusammen über 5,45 Mrd ?, ca 2/3 der Gesamtlast.
So hoch sind sie als Verpfänder registriert.
Für sie wie auch die anderen Verpfänder oder Pfandgeber lautet die Devise:
"Jeder Verpfänder zahlt oder entlastet die gesicherten Verbindlichkeiten in der in den Finanzierungsunterlagen der Primärschuld vorgesehenen Weise."
 

12.10.19 22:33
7

242 Postings, 354 Tage Ab dafürHabe zwar keine Ahnung, aber:

Special Resolution...
Datum durchgestrichen, neues daneben geschrieben, wer ist NCR?
Zählt bei solchen Schriftstücken nur das Jahr, nicht das Jahrhundert?
Neues Datum 26/9 oder war das mal ein 20/9??

Sehr dubios.

Was hier so rüberkommt in der letzten zeit stimmt mich nicht gerade positive.

Die Anzahl der Aktionäre an den HV ist ja wohl ein Witz!
Ofensichtlich voll in der Hand der Gläubiger.
Wenn ich mir darüber Gedanken mache, ist die Nummer hier eigentlich Tot, hoffe aber darauf, dass ich keine Ahnung habe.

Aber schon interessant, wie hier die propositivpusher und die Contranegativbasher agieren.
Der eine erzählt Sachen, die kein Mensch versteht, nimmt Null Bezug zu seiner aussage, der andere feiert alles nur positiv ab. Die anderen kommen mit negativen halb Wahrheiten und kompletter Untergangsstimmung.
Ist schon krass zu sehen, wenn Mann hier knapp 2 Jahre dabei ist.

Nun denn, ich hoffe es wird trotz alledem positiv ausgehen, wobei mein Gefühl mir langsam sagt, nach den Studium hier, ach, wer weiß.
Bleibe auf jedem Fall investiert.

Grüße Euch.

 

12.10.19 22:53

323 Postings, 47 Tage steinihope@ Dirty

Was denkst du bedeutet das in Bezug auf PEPCO?  

12.10.19 23:24

323 Postings, 47 Tage steinihopeDirty

Ich sehe hier die Möglichkeit der Hebung massiver Stiller Reserven, wenn Pepco ein IPO machen sollte. Ich deute es so, dass man wahrscheinlich eine saubere Pepco an die Börse bringen will. Teile des Erlöses können dann zur Tilung in der Newco 6 verwendet werden?! Was meinst du?  

12.10.19 23:26

323 Postings, 47 Tage steinihopeÜberaus bemerkenswert

dass die Gläubiger der SH somit die Pepco gelassen und wohl NICHT verpfändet haben! So deute ich das  

12.10.19 23:35

2897 Postings, 370 Tage Dirty JackPepco

finanziert sich selbst und ist deshalb aussen vor bis auf die kleine Summe.
Machen die südafrikanischen Töchter ja auch.
Das ist gut, denn schließlich will man eine Beteiligungsgesellschaft werden.
Nix mehr mit Cashpool, jede Einheit wird sich wohl selbständig finanzieren.
Pepco an die Börse zu bringen mit einem Cornerstone Investor, warum nicht.


 

12.10.19 23:39
1

323 Postings, 47 Tage steinihopeDirty

Gehe stark davon aus, dass sie bald die Pepco IPO bekannt geben. Ich deute das alles so.

Wer trägt denn die Schulden in der Newco 6? Die 5,x Mrd. Euro?  

12.10.19 23:43

323 Postings, 47 Tage steinihopeDie Pepco

IPO wäre zu einer ordentlichen Preis DER Befreiungsschlag um die Schulden auf ein erträgliches Maß zu reduzieren. Zusammen mit dem Cash von derzeit schätzungsweise (laut Morningstar.de) 2,4 Mrd. Euro könnten wir unsere Schuldenlast auf dann vielleicht 5 Mrd. Euro drücken. Das könnte dann kostengünstige Zinsen von 2-3% zur Folge haben ;-)

Ich denke, dass die sehr weit sind mit dem Vergleich. Denn ohne Vergleich wird es keine Pepco IPO geben. Davon gehe ich aus.  

12.10.19 23:51
3

2897 Postings, 370 Tage Dirty Jack@ steinihope

Die Pfandgeber stehen in der 2 Spalte und für diese gilt:
"Jeder Verpfänder (Pfandgeber) zahlt oder entlastet die gesicherten Verbindlichkeiten in der in den Finanzierungsunterlagen der Primärschuld vorgesehenen Weise."
Jetzt wirst du sicherlich feststellen, dass die SEAG Chargor (Pfandgeber) mehr als nötig für die Altschulden zur Verfügung stellen, aber man hat ja noch eventuell vor neue Gelder (New Monies) aufzunehmen.
Und damit nix verloren geht, hat man die dazugehörigen Konten der Steenbok Newcos ebenfalls verpfändet.
Kannste alles in den Dokus von Newco 3 usw. nachlesen:

https://beta.companieshouse.gov.uk/company/11728460/charges

Für die SFHG sieht es etwas anders aus, dort stellen die SIHPL und die SIHNV die Sicherheiten.
 

12.10.19 23:52
2

2897 Postings, 370 Tage Dirty JackHier die Übersicht

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-10-12_um_23.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-10-12_um_23.png

12.10.19 23:54

323 Postings, 47 Tage steinihopeDirty

Achso stimmt, danke nochmal.

Für mich wird es immer deutlicher, dass die ein Drehbuch abspulen, ein Puzzle Teil fügt sich dem Nächsten.

Gute Nacht zusammen und bis nächste Woche, tolles Forum hier rießiges Lob. Ihr seid alle toll!  

13.10.19 08:56

2897 Postings, 370 Tage Dirty Jack#210649

Letzter Satz muss am Ende heißen: Garantien, nicht Sicherheiten ;-)  

13.10.19 08:59
6

323 Postings, 47 Tage steinihopeInteressanter Post aus dem SA Forum

Thought for the day:
If we calculate the value of a store of large retailers it gives you an indication that something with the value of Steinhoff is wrong.

Tesco has 7000 stores with a MC of 25 Billion. Gives you a value of 3.5 Million for a store.

Walmart has 11300 stores with a MC of 300 Billion. Gives you a value of 27 Million per store

Shoprite has 2800 stores with a MC of 4.5 Billion. Gives you a value of 1.6 Million per store.

Now Steinhoff has 12000 stores at a MC of 250 Million. Gives you a value of 21 thousand.

So you can theoretically buy a store for 21 k Euro. Or 320 thousand shares.

http://www.sharechat.co.za/forum/topic/21083-steinhoff/  

13.10.19 08:59
1

11490 Postings, 2592 Tage H731400@Leidensgenossen

Der CEO meinte ein Pepkor IPO steht noch nicht fest, nur leider sitzen die Hedgefonds mit 3:2 Stimmen in dem Ausschuß. D.h. unter dem Strich hat das SH Management nichts zu melden. Klar wäre es besser für die Aktionäre wenn kein IPO kommt, denn die große Frage ist dann wenn eine reine Beteiligungsgesellschaft als Holding übrig bleibt wie die Zinsen bedient werden sollen für keine Ahnung 4-5 Mrd Schulden ? Rein aus der Dividende ?

Und wie soll man Schulden tilgen, weitere Verkäufe bzw Beteiligungen reduzieren ?

Wie bewertet die Börse dann so einen ?SH Restposten? ?!

Oder kommt eine fette KE zur reinen Schuldenreduzierung ? Wobei die nicht kommen wird bei Kursen unter 50 Cent.

Eine reine Pepkor mit über 10% Wachstum könnte die Zinsen locker tragen etc.....doch leider verdienen viele Parteien sehr viel Geld bei einem IPO und leider wird er kommen.

My 2 Cent

@Dirty haben wir allerdings schon 10mal diskutiert. Ist halt gerade stinklangweilig mit den 6 Cent.  

Seite: 1 | ... | 8424 | 8425 |
| 8427 | 8428 | ... | 8602   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7