Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 1 von 797
neuester Beitrag: 27.11.20 00:24
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 19905
neuester Beitrag: 27.11.20 00:24 von: Absaufklaus. Leser gesamt: 1954105
davon Heute: 301
bewertet mit 112 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
795 | 796 | 797 | 797   

12.05.20 22:50
112

4110 Postings, 2493 Tage gekko823Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Hallo lieber Trader-Gemeinschaft,

da es in einigen bestehenden threads teils sehr emotional zugeht, möchte ich optional einen eigenen Trading-Kanal aufmachen, frei von Emotionen im Sinne von trade was du im Chart siehst und nicht das was du sehen möchtest.

Fehleinschätzungen sind natürlich zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Vielmehr geht es darum Tradingansätze zu platzieren. Der Schwerpunkt liegt bei den Indizies, aber auch gerne bei den Edelmetallen, Währungspaaren und Ölpreisen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
795 | 796 | 797 | 797   
19879 Postings ausgeblendet.

26.11.20 19:16
1

1545 Postings, 5854 Tage Eick@Honigbiene

Bei letztem Satz müssen sich unsere Berufsamateure in der Regierung keine Sorgen machen: Die meisten Deutschen wählen immer das Gleiche, in der Hoffnung, dass sich dadurch was ändert.  

26.11.20 19:23

7145 Postings, 2758 Tage Spekulatius1982Der Ami

Ist sowas von Überkauft. Rekord.
Jeder will jetzt Gewinnen. Wenn die ersten Absicherungen fallen steigt die Vola und das Rauschen beginnt.  

26.11.20 19:26

7145 Postings, 2758 Tage Spekulatius1982Der Ami

Handelt verdammt viel mit der Ema20, wenn man dazu noch bischen Orderblocks deuten kann, kann man schön cashen.  

26.11.20 19:31
2

727 Postings, 1123 Tage SnoookeSpeku

Lass uns doch mal teilhaben bitte.
Hast du ein Beispiel ?  

26.11.20 19:34
1

169 Postings, 79 Tage ndorphinAngst machen mir nur die zunehmend

menschenfeindliche Tenden die ich in der Regierung sehe, das Volk als Feind sozusagen. Auch kein Wunder, die meisten sind ja kinderlos (Merkel, AKK, Scholz, Altmeier, Spahn, Söder etc)  viele ledig und/der Berufsneurotiker wie der Lauterbach. Liegt halt an unserem Politiksystem, um nach oben zu kommen muß man ein paar Jahrzehnte durch den Enddarm einer Partei kriechen, das ist nichts für Lebensfreunde. Bessere Systeme gäbe es auch, siehe Schweiz, Dänemark oder Stichwort Lottokratie. Braucht aber leider erst den Systemcrash für einen richtigen Neuanfang. Bin aber recht zuversichtlich das ich den noch zu meiner Lebzeit noch erleben werde :)  

26.11.20 19:39
1

105 Postings, 86 Tage Peter.SilieNochmal zu Bitcoin

Wenn man sich den Wochen- oder Monatschart anschaut, schießt der Kurs deutlich aus den Bollinger Bändern raus.
Von daher würde ich eigentlich noch ein Abfallen mindestens bis 14.000 USD erwarten.

Aber ob man das bei einer Kryptowährung so machen kann, ist fraglich, daher lasse ich lieber die Finger davon.  

26.11.20 19:42

6332 Postings, 2001 Tage dd90hello

heute Nachmittag zum Kaffee gabs Mandelspekulatius.
Leider ist noch was übrig und geistert nun als Spekku durch die Foren  ;-)
Morgen wie jeden Freitag
LONG
GN8  

26.11.20 19:43

727 Postings, 1123 Tage SnoookePeter

Die Idee hatte ich auch schon. Lass es auch bleiben
 

26.11.20 19:53
2

144 Postings, 114 Tage Mathilda 01ndorphin

... die Politiker sind so was von Lebensfern.....weltfremd.... leben im gehobenen Wohlstand und wissen überhaupt nicht wie es dem Fußvolk wirklich geht... Hauptsache der eigene Säckel ist prallgefüllt.....
und das zieht sich durch alle Parteien durch.... selbst die Grünen haben recht schnell aufgeholt und sich geopfert und nehmen gerne das Salär vom Volk entgegen ohne viel Aufhebens....
jedoch auf Merkel lass ich nichts kommen..... das war die letzten Jahre eine der kompetentesten Kanzlerin die wir hatten...... Intelligent, ist immer gut vorbereitet..., nicht überheblich, bodenständig....überall auf der Welt anerkannt..... Neidisch sind da nur die Männer,  und hier besonders die,  die nichts erreicht haben...  

26.11.20 19:56

2815 Postings, 3012 Tage exit58@Snoooke

von Speku kannst Du nur Sprüche hören, aber keine Marken und wenn dann nur angebliche Marken aus der Vergangenheit. Bei Tesla ist er schon seit 500 USD short aber trotzdem dick im Gewinn.

Sogar die Griechinen wollen nix von seinem Shorty wissen und der Rotwein schmeckt ihm auch nicht mehr. Billiger Fusel macht halt Kopfweh.

Ich bin mal gespannt ob er irgendwann mal einen Trade ansagt bevor er ihn macht. Wahrscheinlich nicht  

26.11.20 20:37
3

1545 Postings, 5854 Tage EickNa denn

vielleicht trägt Gekko's short ja noch viel weiter als die von ihm anvisierten 12.400 im Dax .....

https://finanzmarktwelt.de/...ollar-bombe-20-korrektur-voraus-184918/  

26.11.20 20:39

7145 Postings, 2758 Tage Spekulatius1982Ich bin heut in Tesla short

Das wird the biggest short ever.
Wer hat Ahnung und rockt mit mir das verseichte Teil durch.  

26.11.20 20:56
1

342 Postings, 80 Tage AlNightLong78Danke Eick

Für deine wertvollen Beiträge hier. Bleib uns noch lange erhalten!  

26.11.20 20:57

6550 Postings, 2471 Tage AbsaufklauselDer Lift hat heute geschlossen

Von Ihnen kommen bereits 2 der letzten 20 (oder weniger) negativen Bewertungen für Spekulatius1982.

Gute Nacht auch an den Börsen ;)  

26.11.20 21:15

727 Postings, 1123 Tage SnoookeTesla jetzt Short ???

Ich hab ja keine Ahnung, aber die haben grade ein neues Kaufsignal.

Und 2. würde ich warten, bis die in den  S&P 500 aufgenommen wurden....  

26.11.20 21:32
1

248 Postings, 377 Tage Daktuel@Peter

Bei den Kryptos sind sehr viele Emotionen bei den Anlegern dabei - noch dazu sind die Börsen unreguliert, da würde ich auf Charttechnik nicht viel geben.
Mich würde es nicht wundern, wenn wir trotz heutigen Absturz am WE neue ATHs sehen würden.
Ich denke das ist erst der Anfang...vom Bullrun!  

26.11.20 21:42
1

6550 Postings, 2471 Tage AbsaufklauselBin mal gespannt,

wann das shortboot umkippt - fettmollydowngap lässt mich skeptisch werden lol
wie wärs mit fatmollyfinger downcrash wave als neues chartinstrument :) schließlich steht im Aktionär was von 18k ... klar Goldlocke hat ja auch einen Coup geplant.
ich wette, dass die putten heute trotz der 40Punkte runter noch weniger wert geworden sind... woher?
der Vdax ist auf dem tiefsten Stand seit Corona ;)  

26.11.20 22:13
5

2815 Postings, 3012 Tage exit58@Snoooke

der Keks ist schon seit 500 USD short und weil er noch nicht verkaufen konnte/wollte ist er also auch heute immer noch short allerdings halt schon 50 USD im minus. Wenn Tesla jetzt 10 USD fällt und dann 60 USD steigt hat der Keks exakt bei 540 USD den short verkauft. Fällt Tesla allerdings auf 400 USD hat er natürlich nicht verkauft.
Ohne vorher oder zeitnah (ca. 5 Minuten) geposteter Ein- und Ausstiege glaube ich keinem Papertrader.
Der Owner dieses Threads ist für mich ein integerer Trader der alle Trades glasklar ankündigt und durchzieht und auch kein Problem damit hat zuzugeben wenn er mal dick im minus liegt. Hut ab vor gekko.  Vom Keks habe ich nur WischiWaschi wie bin short hab heut 50 Trades mit 1000 Pukten gemacht. So was ist Bullshit und hilft keinem hier.  
 

26.11.20 22:35
2

981 Postings, 198 Tage pazillaAbsauf

"Der DAX-Volatilitätsindex (VDAX) drückte die vom Terminmarkt erwartete Schwankungsbreite des Aktienindex DAX aus.

Der VDAX gab die implizite Volatilität des deutschen Aktien-Leitindex DAX über 45 Tage in Prozentpunkten an. Ein hoher Wert wies auf einen unruhigen Markt hin, niedrige Werte lassen eine Entwicklung ohne starke Kursschwankungen erwarten. Der VDAX wird daher auch ?Angstbarometer? genannt. Über die Richtung der Änderung, also steigende oder sinkende Kurse, gibt er keinen Aufschluss. Grundlage der Berechnung sind die Preise einer fiktiven Option auf den DAX"

Du alter Klugscheisser, ist ja auch klar wenn der Dax sich seit 20 Tagen zwischen einer Range von 400 Punkten rumeiert. Machts nen fetten Rutscher steigt die Murmel auch wieder.

hehehe

und von spekku kommt heute mal endlich nicht nur geistigen dünnschiss, top geht doch

Montag gehts weiter mit der Börse, genießt das verlängerte Wochenden ;)

@Gekko schmeiß deine CFD's nicht, den Zigeunern schenkst deine Kohle nicht so einfach. Wochenschlusskurs über 13450 is auch wurst.  

26.11.20 22:45

6550 Postings, 2471 Tage Absaufklauselhey DJ

wenigstens einer der mal google bemüht - :)
ich hoffe nicht nur copy/paste  

26.11.20 22:46

67 Postings, 1607 Tage KuhhändlerKorrektur bis 10390/10240

Das wäre eine doppelte Fibbonacirange. Auch psychologisch nachvollziehbar. Der Absturz vom März sitzt den Anlegern einerseits noch in den Knochen, andererseits ist die schnelle Erholung auch im frischen Gedächtnis. Vieleb wollen ihre Gewinn dann auch mitnehmen, viele andere warten aber auf günstigere Kurse zum einsteigen. Daher gehts auch gerade nicht weiter hoch.  

26.11.20 22:47

67 Postings, 1607 Tage KuhhändlerAua

Bin kein Hesse. Fibonacci natürlich. ^^  

26.11.20 22:47
5

4110 Postings, 2493 Tage gekko823@ pazilla

Ich gebe mir Mühe ;)
Auch ein Daxkurs von 14000 würde mich nicht in den Ruin treiben, aber einen Verlust von ein paar hundert tausend Verlust bescheren und sicherlich so einige schlaflose Nächte bereiten. Ein Dax-Kurs ab 12600 hingegen würde mir den größten Jahresgewinn in den Geldbestand raufpacken. Es sind ungewöhnliche Zeiten und man muss im Haifischbecken mit allem rechnen.  

26.11.20 23:52

7145 Postings, 2758 Tage Spekulatius1982Vielleicht

Macht ihr mal jeden Tag Gewinn und wartet nicht auf den Weihnachtsmann.  

27.11.20 00:24

6550 Postings, 2471 Tage Absaufklauseldie kekse schmecken immer noch nicht!

Leider :(  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
795 | 796 | 797 | 797   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: nich4wb, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln