Norwegian Air Shuttle ASA

Seite 5 von 107
neuester Beitrag: 01.12.21 19:17
eröffnet am: 05.12.16 09:38 von: stahlfaust Anzahl Beiträge: 2652
neuester Beitrag: 01.12.21 19:17 von: Cottone Leser gesamt: 466272
davon Heute: 115
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 107   

24.06.20 12:18

1780 Postings, 897 Tage effortless@GChristian

Spott und Hohn kostet nicht viel. Den kannst Du umsonst verteilen.
Wann beginnen in Norwegen die Ferien?  Ich gehe mal davon aus, dass sie nach der Corona Zwangspause nicht in Ihren  Sonst ?Jährlichen Shutdown? gehen :)  

24.06.20 12:51

3 Postings, 3175 Tage Dr_Ley4 days to go

Schön zu sehen, dass sich zug um zug der 1.7 nähert ; mit mehr Flügen...

Wie seht ihr dass - denke dass es Anfang Juli zu nem kleinen Schub kommen könnte ; daher überleg ich noch mal nachzulegen..?!..


by the way -> wen die aktuell täglich verbindungen interssieren
https://de.flightaware.com/live/fleet/NAX

 

24.06.20 15:10

4896 Postings, 3641 Tage einstegereffortless, allein von Marktwert...

(ohne Charttechnischen Genauigkeiten), ist Norwegian Air, mit knapp 43 Mio.
ist höchstwahrscheinlich beim Inventar-Wert.
Problemen aus der Vergangenheit, haben sich schon im Kurs vor Corona wieder gespiegelt.
Jetzige Situation sehe ich persönlich, wie einen Neustart nach ausgestandener Insolvenz.
Und somit haben wir eine spiegelverkehrte-Situation zu WDI (als Beispiel) und genauso (hoffe ich) sollten wir es auch im Kursentwicklung ab 01.07 mit verfolgen.  

24.06.20 21:41

260 Postings, 574 Tage Podiel@einsteger

Was verstehst du unter Marktwert?  

25.06.20 20:45

27 Postings, 547 Tage Gamestar1978Frage

Aber warum sollte der Kurs am 01.07. steigen? Sind nicht die Erwartungen an den Start schon im Kurs enthalten?  

26.06.20 08:25

4896 Postings, 3641 Tage einstegerPodiel ich meine damit

Aktienanzahl(aktuell) x Aktienkurs (aktuell)  

26.06.20 18:26

260 Postings, 574 Tage Podieleinsteiger

Danke, deshalb habe ich mich gewundert.
Dann sind wir nämlich bei über 800 Mio Euro Marktkapitalisierung, statt 43 Mio wie Du schreibst.

Über 3 Mrd Aktien x 0,27 Eur.  

26.06.20 22:12

4896 Postings, 3641 Tage einstegerOk, Podiel. Danke für deine Korrektur.

Dann habe ich irgendwie falsch geschaut ))  

26.06.20 22:20

4896 Postings, 3641 Tage einstegerPodiel, ich habe mich auf die Übersicht-Daten von

Ariva gestützt. Wenn man Firmenübersicht anschaut, dann sieht man andere Zahlen. Aber du hast Recht, es gibt genauere Angaben auf Norweigian Air-Seite.  

27.06.20 17:10

1780 Postings, 897 Tage effortlessGibt es irgendwelche Neuigkeiten?

27.06.20 18:44

186 Postings, 661 Tage optyEffortless

Nicht das ich wüsste wir warten alle das etwas vorwärts geht :) so nen kleiner Sprung nächste Woche wäre nicht verkehrt  

29.06.20 08:22

236 Postings, 522 Tage Gen NordenStunde 0?

Moin zusammen,

ich habe mich am Wochenende vermehrt mit Norwegian auseinandergesetzt, da ich überlege zu investieren.
Ich sehe hier großes Potenzial, da

1. Die Insolvenz durch den Rettungsschirm abgewandt wurde
2. Der Aktienpreis auf einem Minimum ist
3. Am Mittwoch wider Erwarten gestartet wird

Ich sehe hier eigentlich kaum ein Risiko, nur immense Chancen, oder übersehe ich etwas?

Guten Start in die Woche!  

29.06.20 09:22

930 Postings, 642 Tage LesantoGen Norden

Du siehst es genau richtig. Viel Erfolg uns die an die Fluglinie glauben!  

29.06.20 10:18
1

183 Postings, 527 Tage Entelippens@Gen Norden

Ja, vielleicht übersiehst Du was.
Die Aktienanzahl beträgt zwischenzeitlich 3,266 MRD(!!!)
Der Wert, den Ariva ausweist,  ist veraltet
Bei einem aktuellen Kurs von 0.25 Euro ergibt sich daraus immer noch eine Marktkapitalisierung von satten 817 Mio!
Für ein Unternehmen, dass auch vor Corona hohe Verluste eingefahren hat,  ist das sehr ambitioniert.
Ein optisch billiger Kurs sagt daher nichts über die künftigen Perspektiven aus.
Ich beobachte auch, sehe aber aktuell aufgrund der vorgenannten Gründe und des anhaltenden Abwärtstrends noch keinen Grund für einen Einstieg.

 

29.06.20 16:02

236 Postings, 522 Tage Gen NordenDanke euch

Für die schnellen Antworten.

Ich halte es dennoch für ein spannendes Projekt.
 

29.06.20 16:39

1309 Postings, 3325 Tage sunnyblum800 Mio MK

das ist gewaltig zu 40 Mio wie hier steht. Das wird eher Richtung 0,10 gehen.
Das ist dann noch hoch.  

29.06.20 20:59

186 Postings, 661 Tage optyaber

ein bisschen schmunzeln muss ich heute ja schon, wir waren Zeitweise über 8,5 Prozent im Minus und gehen aber wahrscheinlich mit 0,61  minimal Verlust wenn nicht sogar mit Gewinn aus dem heutigen Tag ^^. So schlecht kann es also nicht laufen  

29.06.20 21:20

930 Postings, 642 Tage Lesantoschmunzeln

musste ich auch, vorallem bei den gewünschten 10cent...
Sachen gibts ;-)  

29.06.20 21:29
1

33 Postings, 1201 Tage MuhaSuckeZalso

ich habe die Aktie mal überschwänglich mit der zu erwartenden Flotte nach Corona mit der Lufthansa gegenübergestellt. demnach wäre momentan eine MArket Cap von ca. 700 Mio ? gerechtfertigt. Das entspricht in etwa dem aktuellen Kurs. Daher die Stabilität.

Grüße

Muha  

29.06.20 21:49

183 Postings, 527 Tage Entelippens@muhaysuckeZ

Wenn Du nur die Anzahl der Flugzeuge vergleichst, mag das stimmen. Habe ich nicht geprüft.
Nur:
Lufthansa war im Durchschnitt der letzten Jahre profitabel, Norwegian nicht ansatzweise...
Ob die eingeleiteten Kostensenkungen hier Abhilfe schaffen, bleibt abzuwarten.  

30.06.20 09:19
1

4896 Postings, 3641 Tage einstegerStarke NEWS

https://finance.yahoo.com/news/...ir-cancels-97-boeing-211908357.html

OSLO (Reuters) - Norwegian Air NWC.OL> hat Aufträge für 97 Boeing-Flugzeuge storniert und wird schadenersatzpflichtig von dem US-Flugzeugbauer für die Erdung der 737 MAX und für 787 Triebwerksprobleme, die sein Endergebnis getroffen haben, sagte die osloer Fluggesellschaft am Montag.

Die Fluggesellschaft sagte 92 der 737 MAX-Jets, fünf 787 Dreamliner und sogenannte GoldCare-Service-Vereinbarungen für beide Flugzeuge an, so wie Boeing am Montag eine reihe von Flugtests der 737 MAX begann, um die behördliche Genehmigung für die Rückkehr in den Himmel zu erhalten.

"Norwegian hat darüber hinaus einen Rechtsanspruch auf Rückgabe von Vorauszahlungen im Zusammenhang mit dem Flugzeug und Entschädigung für die Verluste des Unternehmens im Zusammenhang mit der Erdung der 737 MAX und Triebwerksemissionen auf der 787 eingereicht", erklärte die Fluggesellschaft.  

30.06.20 09:53
2

13 Postings, 520 Tage Chance007@ einsteiger

Sehe das auch als grundsätzlich sehr gute Nachrichten. Wie schon bei Tui gesehen hat dies etwas für finanziellen Entspannung gesorgt. Kommende Verbindlichkeiten können so gestoppt werden + Es kamen zusätzlich ca.300 Millionen an Entschädigungen rein. Somit sehe ich es auch für Norwegian als bewiesen vielversprechend das hier auch zusätzlich Cash fliest.

Die Flotte wurde aufs minimale vorerst reduziert, aktuell wird der Flugplan wieder ausgeweitet, Personal wird zurück geholt.. Auch wenn die MK schwierig zu greifen ist sehe ich hier langfristig locker die 1,50?. Mit Hilfe des Kreditpakets durch die Regierung sowie auch den Rückhalt der ausländischen Investoren ist dieses Unternehmen gut aufgestellt.

Ob sich hieraus dann ein Unternehmen entwickelt welches langfristig Gewinne erwirtschaftet wie andere Fluglinien ( ich lese vergleiche zu Lufthansa) das mag ich bezweifeln, aber ich muss auch mal ganz ehrlich sagen das muss es auch nicht. Daher sehe ich den Kurs von mittelfristig 1,50? nochmals mehr als realistisch.


 

30.06.20 14:57

33 Postings, 1201 Tage MuhaSuckeZpasst

Ich sehe es ähnlich, vielleicht eher konservativ bei 70 Cent / Share , das macht immerhin eine Market Cap von 2,2 MRD, da müssen dann schon alle Vögel wieder fliegen.....  

30.06.20 17:01

183 Postings, 527 Tage Entelippens@muhaysuckeZ, @chance 007

Ich befürchte, Ihr seid da zu optimistisch.
Bei Kursen von 1,50 würde Norwegian so bewertet wie die Lufthansa.
Ich schließe ja nicht aus, dass hier kurzfristig, auch aufgrund des optisch (!) billigen Kurses ein kurzfristiger Hype entsteht.
Aber mehr sehe ich im Moment nicht.
Als langfristiges Investment sehe ich die Aktie aktuell definitiv nicht.
Die Nachricht mit Boing scheint für die Börse zunächst auch ein non-event zu sein.
Die Herstellung von langfristiger Profitabilität wird im mittelfristigen Branchenumfeld für Airlines eine Herkulesaufgabe.
Und da werden einige auf der Strecke bleiben...

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 107   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln