finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 97
neuester Beitrag: 19.10.19 16:30
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 2418
neuester Beitrag: 19.10.19 16:30 von: Nero. Leser gesamt: 479010
davon Heute: 57
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   

08.12.16 20:02
15

1799 Postings, 1441 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   
2392 Postings ausgeblendet.

15.10.19 21:08
1

2182 Postings, 3373 Tage nuujInterpretation

der letzte Arbeitstag von Dr. Söhngen. Damit verlässt die prägende Person Paion. Den Kurs könnte man daher so interpretieren. Bisher hat man Söhngen vertraut und hat teilweise verkauft, weil er ausscheidet.
Auf der anderen Seite lässt es sich so ausdrücken. Was da mit Yorkville eingegangen ist, das hat Spuren hinterlassen. Söhngen hat sich dazu auch nicht geäußert. Schlechte Signale, also Kurs nach Süden.
Die Investor Relations Aktivitäten waren bisher auf den Chef ausgerichtet. Nichts nach außen, was der Chef nicht gesagt hat. Vermutlich wird sich das ändern. Nur, welche Richtung weiss man nicht!
Uneingeschränkt hat nun der neue CEO das Wort. Da kann man hoffen oder auch nicht, dass sich Paion klarer und deutlicher zeigt. Ich lasse ihm die 100 Tage. Schließlich soll da die Zulassung in Japan kommen.  

15.10.19 21:30
1

2779 Postings, 3694 Tage JoeUpdie 100 Tage sind eine Schonfrist, die denjenigen,

die ein Amt übernehmen, zugestanden wird - offiziell wenigsten. Der arme Parteivorsitzende
aus Deiner Nachbargemeinde Würselen bekam es schon dicke um die Ohren nach 3 nicht sehr
erfolgreichen Landtagswahlen zwischen März und Mai!
Unserem CEO dürfen wir keine 100 Tage einräumen, da er bereits von Söhngen eingearbeitet
wurde und sofort loslegen kann. Ich jedenfalls erwarte sofortige Wunder von ihm  ;-)))
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

16.10.19 14:06

28 Postings, 1727 Tage ReferentRemimazolam

Ist schon merkwürdig. Je näher die möglichen und vermutlich auch erfolgenden Zulassungen kommen, desto negativer wird die Stimmung. Wenn Remimazolam so gut und den Konkurrenzprodukten so überlegen ist wie es die einzelnen Phasenergebnisse  darstellen, wären doch keine Zweifel angebracht. Proforol bzw. Midozolam müssten eigentlich vom Markt verdrängt werden, da die Nebenwirkungen bei Remi deutlich geringer sind, vorausgesetzt, auch der Preis stimmt. Die Einsatzhäufigkeit von Remi müsste doch bei millionen täglich stattfindenden OP´s weltweit eine unheimliche Kursphantasie begründen, was sich leider nicht beim Kurs wiederspiegelt. War eigentlich bislang immer bei Zulassungen von mittelfristig 2-stelligen Kurs ausgegangen.
Ich bin hier sehr hoch investiert, weil ich eben an das Potential der Aktie glaube. Wenn natürlich hier eine ähnliche Verschleppung der kassenrechtlichen Erstattung z.B in den USA sie bei Epigenomics (seit 3 Jahren FDA Zulassung, bislang noch keine kassenrechtl. Erstattungszusage) folgen sollte, wäre das schon fatal.  
 

16.10.19 23:13

180 Postings, 314 Tage flavirufaWorld Anaesthesia Day 2019

On the day ? 16th October 2019
www.esahq.org/about-us/the-esa/esa-news/2019/...anaesthesia-day-2019/

Wir bitten Anästhesisten auf der ganzen Welt, an unserer Kampagne zum Weltanästhesietag am 16. Oktober teilzunehmen, um die Rolle der Anästhesisten bei der Reanimation zu zeigen.

https://www.wfsahq.org/workforce-map
1. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Karte, um eine Box mit detaillierteren Länderinformationen anzuzeigen.
2. Verwenden Sie die +- Symbole in der rechten oberen Ecke, um in die Karte hinein- und herauszuzoomen.
3. Klicken Sie zum Vergrößern auf ein Land, öffnen Sie das Detailfenster und die Option "Klicken Sie hier für weitere Informationen".
4. Klicken Sie auf "Click Here For More Info", um zu einer länderspezifischen Seite zu gelangen, auf der Sie weitere Details finden.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Hier sind einige Beispiel-Tweets, die du am 16. Oktober twittern kannst:
Hochwertige HLW verbessert das Überleben der Patienten um das Dreifache #WeltanästhesieTag #WeltneustartAHeart @WFSAorg
Wenn ein Herzstillstand eintritt, wird der Einzelne automatisch zur kranksten Person im gesamten Krankenhaus und benötigt mehr #Patientenbetreuung #WeltanästhesieTag #WorldRestartAHeart @WFSAorg
18,6 Mio. vermeidbare frühzeitige Todesfälle weltweit aufgrund mangelnder sicherer und erschwinglicher Anästhesieversorgung #SafeAnaesthesie & #SafeSurgery sind unerlässlich, um Tod und Invalidität weltweit zu reduzieren. #WeltanästhesieTag #WeltneustartAHeart @WFSAorg
Die Investition in #UHC ist finanziell sinnvoll: Jeder $1, der für essentielle #Chirurgie ausgegeben wird, führt zu $10 Return on Investment #WorldAnaesthesiaDay #WorldRestartAHeart @WFSAorg
Es kann kein #UHC geben, ohne den Zugang zu den SAFE-OP-Diensten zu verbessern. Die Evidenz zeigt, dass es in vielen Teilen der Welt eine kritisch geringe Anzahl von Anästhesieanbietern gibt. www.wfsahq.org/workforcemap @WFSAorg#WorldAnaesthesiaDay #WorldRestartAHeart
This World Anaesthesia Day help save lives in Africa through safer anaesthesia

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  

17.10.19 10:05

2182 Postings, 3373 Tage nuujBetrachte ich mir

den Kurs von heute, dann könnte eine weitere Wandlung kommen. YV möchte ja viele shares bei günstigem Kurs.  Auch die für Paion relativ hohe Zahl der gehandelten shares in einer Stunde spricht dafür. Sind eigentlich zur Berechnung die Kurse bei Xetra maßgebend oder zählen da auch andere Kurse mit?  

17.10.19 11:12
2

2779 Postings, 3694 Tage JoeUpIch erwarte ein Zeichen

vom CEO in Form einer Insiderkaufmeldung!
"Dr. Phillipps hat heute 25.000 Stück am Markt gekauft" . Aber vielleicht hat er die gleichen Prinzipien wie Omari und die anderen Paionaktiennichtbesitzer!
Wir haben ja alle Vertrauen in das Produkt und brauchen nicht unbedingt ein Aktienkaufzeichen.
Schön wär's trotzdem und dazu noch Begrüssungsbrief des CEO mit einem Ausblick, was er so anstellen möchte bis zur nächsten HV.
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

17.10.19 14:06

694 Postings, 2168 Tage sam 55Jun nuui

...hätte auch meine Oma verwettet das hier was vom neuen  zu lesen ist ..... aber bis jetzt Nixe ....
Jetzt wo es nur noch vier Wochen vor Annahme in China bzw. Acht vor Japan steht ......

Mmhh,  wie soll man so etwas werten ....hätte mir für gestern eine ad hoc gewünscht ....
? Wechsel in der Spitze bei Paion ? so oder ähnlich ?

 

17.10.19 14:08

2 Postings, 3 Tage hammertime@JoeUp


Denke nicht, das da was kommt, leider !
Vor allem keine lächerlichen 25.000 Stück, da müsste dann schon eine Null mehr dran.

Söhngen hatte uns seinerzeit ja zum Abschied ganz andere Kurse verspochen, nun macht er sich
ohne ein Wort aus dem Staub.
Obwohl..........so ganz unrecht hatte er nicht, denn es sind ganz andere Kurse als erwartet.  

17.10.19 14:20

694 Postings, 2168 Tage sam 55All

Zumindest scheint das brexit  Thema für Paion erst einmal erledigt ? bis Samstag ....  

17.10.19 14:58

2779 Postings, 3694 Tage JoeUpsam

Dr. P. ist nicht kursrelevant, weil ihn niemand kennt. Daher keine AdHoc!
Es wäre wahrscheinlich kursrelevant, wenn Warren Buffett CEO würde. Zudem gab es wegen
Dr. P. bereits eine DGAP!
Sagen wir mal so, jetzt hat Paion auf der nächsten HV eine Ausrede weniger, wenn die Frage
wegen niedrigen Kurses kommt; es sei denn, bis dahin ....

-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

17.10.19 18:55
1

514 Postings, 1564 Tage ahwasDr.P

Da Dr.S. erst im November zurück tritt, wird Dr.P evt dann erst erzählen wie er den "Laden" weiter lenken will?


Dr. Wolfgang Söhngen, Mitgründer und langjähriger CEO der Gesellschaft, wird im November 2019 aus dem Vorstand ausscheiden, da er die durch die Geschäftsordnung vorgegebene Altersgrenze erreicht. Dr. Söhngen wird in Zusammenarbeit mit Dr. Phillips eine geordnete Übergabe seines Aufgabenbereiches sicherstellen.

 

17.10.19 19:27

935 Postings, 1432 Tage MinusrenditeSeltsam,

dass die Dauerschreiber die ereignisreichen Termine schon durcheinander bringen.

Herzlichen Dank für die Aufklärung!

What' s next?  

17.10.19 19:50

514 Postings, 1564 Tage ahwas@Minus

Dr.P ist aber trotzdem seit heute im Amt.  

17.10.19 22:26

2182 Postings, 3373 Tage nuujZur Info

aus der Meldung von Paionvom 22.8.19:

"DR. JAMES PHILLIPS ALS NACHFOLGER VON DR. WOLFGANG
SÖHNGEN ZUM VORSTANDSVORSITZENDEN DER PAION AG BERUFEN
? Dr. James Phillips (56) mit Wirkung zum 16. Oktober 2019 als
Vorstandsvorsitzender in den Vorstand berufen
? Dr. Wolfgang Söhngen scheidet aus dem Vorstand aus, nachdem er als
Mitgründer von PAION fast 20 Jahre lang als CEO tätig war

Aachen, 22. August 2019 ? Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG
(ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8)
gibt heute bekannt, dass Herr Dr. James Phillips mit Wirkung zum 16. Oktober
2019 in den Vorstand berufen wurde und als Nachfolger von Herrn
Dr. Wolfgang Söhngen den Vorsitz des Vorstands der PAION AG
übernehmen wird.
Dr. Wolfgang Söhngen, Mitgründer und langjähriger CEO der Gesellschaft,"  

18.10.19 08:16

2 Postings, 3 Tage hammertime@ahwas


Du verwechselst da was !
S. ist ab 16.10 nicht mehr CEO, das ist jetzt R. !!
Seinen Sitz im Aufsichtsrat räumt er dann im nächsten Schritt , also im November 2019.

Siehe dazu auch die Meldung vom 22.08. oder oben bei nuuj.

 

18.10.19 10:35
1

2182 Postings, 3373 Tage nuujAR

Söhngen war CEO. Er ist nicht Mitglied im AR. Nach seiner Aussage während der letzten HV macht er erst mal Pause, so wie es auch vorgeschrieben ist. Nach Ablauf der Frist steht er Paion gerne mit Auskünften zur Verfügung. Wäre ja auch zu schade, wenn man auf das Wissen und die Erfahrung verzichten würde.
Bei Paion läuft es mehrgleisig.
wie bisher die Beendigung von Phasen,
Vorbereitung der nachfolgenden anstehenden Lizenzen mit Abrechnungen und
dann die Vermarktung im EU Raum (da ist Paion bisher noch unerfahren).
Da bedarf es dann schon eine Portion Geduld. Vergleiche (Vergleiche hinken immer) mit dem kleinen E-Auto E-go, es gab es da viel Euphorie. Die kopfgesteuerten Ideen der Ingenieure kamen gut an. Bei der Herstellung und Vermarktung des E-go hapert es aber immer noch. Da fehlen die Zulassungen oder liegt es an der Konkurrenz, die geschickt Knüppel zwischen die Beine wirft.
Könnte auch so mit den Herstellern von Propofol und Remimazolam laufen. Wenn es ums Geld geht, wird es schwierig.
Das braucht jetzt erst mal eine gewisse Zeit, bis der neue CEO den Wagen nach seinen Vorstellungen ans laufen bringt. Sieht im Moment eher so wie eine Fahrt durchs verschlammte Moor wegen Yorkville aus, was den Kurs angeht.  

18.10.19 13:52

2779 Postings, 3694 Tage JoeUpbis Ende Okt. ist keine News zu erwarten!


"Dear Sender I am currently out of the office until 28 October 2019 with limited access to phone and e-mails. If your request is urgent please call our switchboard: +49 (0)241 4453 - 0. Thank you. "
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

18.10.19 15:03

3823 Postings, 1464 Tage clint65hier einmal etwas ganz anderes für Euch und

indirekt für Paion. Meine Frage an Euch, warum Cosmo nicht selber den Vertrieb USA übernimmt und anstatt dessen so viel Geld an Redhill überweist und das Produkt auch noch mitbringt? Remi wird am Ende einmal kurz erwähnt. Ich selber bin in Redhill investiert und verstehe den Deal nicht ganz; Cosmo bringt das Produkt mit und zahlt Geld an Redhill (ein Sitz im Aufsichtsrat plus hohe Beteiligung an den Gebühren von Redhill).

Will Cosmo nicht selber in USA aktiv werden? Warum machen die das nicht mit ihrem Team oder werden die mehr und mehr zu einer Beteiligungsgesellschaft?
Cosmo lizensiert Aemcolo für USA an RedHill Biopharma und beteiligt sich mit 19.56% am Unternehmen Dublin, Irland - 18. Oktober 2019 - Cosmo Pharmaceuticals N.V. (SIX: COPN)
 

18.10.19 20:28

1702 Postings, 1675 Tage Cameron A.Naben zusammen

Kurz mal was zu Yorkville  
Yorkville wurde nach meiner Meinung nur ins Boot geholt um den Kurs schön unten zu halten, damit Paion für eine Übernahme Attraktiv bleibt.Paion hätte mit Sicherheit auch andere Optionen finden können um an weiteres Kapital zu kommen.Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das unsere Investoren wie z.b Cosmo nicht auch gerne von ihrem Investment Profitieren wollen wie wir.Es ist darum schon sehr verwunderlich das wir hier Kurse um die 2 Euro haben und das obwohl wir so kurz vor der ersten Zulassung stehen nach 10 Jahren Entwicklung.Ob es wirklich so ist wie ich es hier geschrieben habe  wird sich in den kommenden Monaten dann zeigen.Jedenfalls  bin mal gespannt wer alles dann noch investiert und nicht noch kurz vor Tore Schluss die nerven verloren hat und ausgestiegen ist.
Schönes Wochenende allen
Gruß Cameron  

19.10.19 09:40
2

28 Postings, 1727 Tage ReferentÜbernahme

Eine Übernahme wäre meines Erachtens zum jetzigen Kursniveau eine Katastrophe. Mein Einstandkurs liegt bei etwa 2,50 E in 5-stelliger Aktienhöhe. Wenn bei 2,--Euro ein Angebot käme, wäre vielleicht wie üblicherweise ein Aufschlag von 50 - 60 % drin, was in Anbetracht der langen Wartezeit des Aktienhaltens wahrlich kein Brüller bzw. ein Alptraum  wäre.  

19.10.19 10:33
3

700 Postings, 3737 Tage Nero.moin Paion Gemeinde ,

@Referent Also 50-60% plus währen immer noch 3-3,2 Euro.
Währen immer noch mehr wie auf einem Sparbuch oder unter einem Kissen:-)
Das ganze ist kurz vor dem Ziel...ich weiss das Geduld nicht die Stärke von jedem ist aber wir Investierte haben keinen Einfluss das es schneller geht.

Ein schönes we an alle mit freundlichen Grüßen Nero
 

19.10.19 14:39
1

22 Postings, 3 Tage GADAMAdümpelt immer noch rum

19.10.19 14:43
1

22 Postings, 3 Tage GADAMAseit 5 jahren. hoffe auf ausbruch

19.10.19 15:06
1

2779 Postings, 3694 Tage JoeUpÜbernahme

wenn es größere Anteilseigner gäbe, die bereit sind, Pakete abzugeben zu einem verhandelten Preis,
ist die Übernahme einfacher.
Aber wir haben hier einen Freefloat von 89 %. D.h. der Übernehmer muß am Markt kaufen.Bei Erreichen von 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50, 75 % muß immer gemeldet werden. Da diese Käufe nicht
unbemerkt bleiben, reagiert der Markt durch Kurssteigerungen. Bei Überschreitung von 10 % muss
der Käufer innerhalb von 20 Handelstagen nach Erreichen der Schwelle  die mit dem Erwerb der Aktien verfolgten Ziele und die für den Erwerb verwendeten Mittel mitgeteilt werden! Und bei 30 % muß der
Käufer ein Pflichtangebot machen. Um jedoch die schrittweise Übernahme zu erreichen, muss der Investor  möglichst viele Aktien erwerben, und daher den Aktionären ein entsprechend attraktives Angebot machen.  Wenn ein Großteil der Aktionäre nicht bereits ist, muß der Käufer wieder nachbessern. Daher denke ich, das weit mehr als 3,5 ? drin sein werden - bei der Übernahme.

Was vorstellbar wäre, ist, daß Paion mit dem genehmigten Kapital manipuliert. Nach dem Motto,
Paion braucht für die Ziele noch viel mehr Geld, deshalb holen wir einen Investor an Board und geben
dem 50 Mio.  Aktien. Dann käme der neue Anteilseigner bereits nahe an die 50 %.
Sobald 75 % zusammen sind, kann der Investor die HV Punkte seiner Wahl durchdrücken.
Ich hoffe nicht, daß Paion solch ein Szenario in Auge fassen würde. Der neue CEO hätte wahr-
scheinlich weniger Skrupel als Söhngen. Aber der Omari dürfte ein guter Gehilfe sein!



-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

19.10.19 16:30

700 Postings, 3737 Tage Nero.@Joe

Sehr interessant dein Beitrag über Paion und einer möglichen Übernahme.
Ich gehe davon aus das irgend wo erst mal eine Zulassung kommen sollte bevor ein Angebot kommt.
Und eine Zulassung würde erst mal den Kurs beflügeln natürlich nach Norden:-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brendan4, butschi, elbarado, Bigtwin, schattenquelle, Goldjunge, hammerbuy, ROI100

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750