finanzen.net

KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Seite 194 von 209
neuester Beitrag: 09.07.20 22:46
eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 5202
neuester Beitrag: 09.07.20 22:46 von: totenkopf Leser gesamt: 937353
davon Heute: 282
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 192 | 193 |
| 195 | 196 | ... | 209   

06.05.20 20:57

4032 Postings, 7183 Tage Nobody IIOder der Käufer erst Verkäufer

Ist und das in einem Börsengeschäft.  

06.05.20 21:01

4032 Postings, 7183 Tage Nobody IINein, schön, dass LuS aufwacht

-----------
Gruß
Nobody II

06.05.20 23:36

1230 Postings, 1050 Tage Shadow000Jeden Monat so eine News ?

vom Gewinn im einstelligem Bereich !  Auf jeden Fall Corona-fest ! Frag mich eh wer den ganzen Laden den Bach runtergehen lässt wegen ein paar Rentnern, die eh im Lockdown leben. Aber neh, man darf noch nicht mal zur Schule. Als wenn man dort Alte anstecken würde. Wie auch immer. Krisenfestes Investment.  

07.05.20 07:51
2

741 Postings, 4147 Tage FFrodxinreichlich naiv...

07.05.20 08:54
2

3104 Postings, 1060 Tage CoshaSehr höflich formuliert

07.05.20 09:48
1

801 Postings, 5158 Tage hui456Da fehlt die sittliche Reife

07.05.20 13:14
2

411 Postings, 1574 Tage BconRespekt an Hermann08...

Anfangs waren seine Beiträge ja immer recht kryptisch, aber die Kaufpunkte hat er wirklich gut getroffen.

Die Steuer-Sache beurteile ich eher negativ. Ich glaube nicht, dass da noch etwas kommt. Hier hat man das ganze wohl einfach versemmelt. Dem Vorstand werden die aktuellen Gewinne nicht ungelegen kommen - euphorische Aktionäre haben keine Lust auf Vergangenheits-Aufarbeitung und nehmen auch mal ein verlorenes Jahr in Kauf. Man darf auch nicht vergessen, dass L&S einen grossen Namen hat, aber dahinter gerade mal 50 Mitarbeiter stecken und entsprechend auch keine Heerscharen an Steuerberatern, Anwälten etc..

Ich bin nun einfach gespannt wie es weiter geht. Ich bin bei L&S, MWB und Berliner Effektengesellschaft dabei. L&S und MWB sind angesichts EK und Ergebnis aktuell extrem günstig. Jede der Aktien könnte sich wahrscheinlich verfünffachen und wäre für 2020 nicht zu teuer. Einig sind sich aber wohl auch alle, dass sich dieses Extrem zumindest nicht kontinuierlich fortschreiben lässt. Mal sehen, was der Markt draus macht.
 

08.05.20 21:16
5

1008 Postings, 7415 Tage totenkopfWirecard muss eine Goldgrube sein

für den außerbörslichen Handel. Wenn man sich die Spreads ansieht und L&S ständig im Bid und im Ask bedient wird muss da ein Vermögen hängenbleiben.  

09.05.20 11:08
1

229 Postings, 1703 Tage schrmp1978...

Wirecard hat heute 2 Euro Spread und jetzt schon 1,1 Mio Handelsvolumen.  

09.05.20 12:20

229 Postings, 1703 Tage schrmp1978Wirecard 1,25 Mio Handelsvolumen heute :-)

10.05.20 08:46

229 Postings, 1703 Tage schrmp1978es waren sogar 1,382 Mio ...

11.05.20 09:15
2

8064 Postings, 3964 Tage Raymond_JamesAuch Aktie Deutsche Börse ...

... wohl bald wieder auf neuen Allzeithochs

An den internationalen Börsen wird weiterhin fleißig gehandelt. Viel frisches Kapital ist von Anlegern am vermeintlichen Boden investiert worden und hiervon profitierten natürlich vor allem auch die Börsen selbst.Chart vom 08.05.2020 Kurs: 148.55 Kürzel: DB1 | Online Broker LYNX

 

13.05.20 14:28

319 Postings, 680 Tage Hermann08Was meint Robin Lohwe

Lang & Schwarz profitiert von der Börsen-Achterbahn

04.05.2020 17:34 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Starkes Volatilitäten und hohe Umsätze an den Finanzmärkten infolge der Corona-Pandemie lassen bei Lang & Schwarz die Zahlen nach oben schnellen. Man habe allein im April 2020 einen Rohertrag der geschäftlichen Tätigkeit, der sich aus Zinsergebnis zzgl. Provisionsergebnis und Handelsergebnis zusammen setzt, von 7,3 Millionen Euro erzielt, meldet der Finanzdienstleister aus Düsseldorf am Montag. Zum Vergleich: Im gesamten zweiten Quartal 2019 fiel ein Rohertrag von 4,6 Millionen Euro an.

?Die Angaben sind auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Konzernzahlen. Eine Fortschreibung der aktuellen Zahlen auf das gesamte Jahr 2020 kann nicht vorgenommen werden?, so Lang & Schwarz. Einen konkreten Ausblick auf das Gesamtjahr legt man nicht vor.

Auf einem Blick - Chart und News: Lang & Schwarz
4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
4investors-News - Lang & Schwarz
02.04.2020 - Lang & Schwarz: Neuer Rekord
20.02.2020 - Lang & Schwarz: Keine Dividende für 2019, aber Rekordmonat zum Jahresauftakt
27.01.2020 - Lang & Schwarz baut Position an der Börse Bern aus
14.11.2019 - Lang & Schwarz: ?Operativ sind wir auf einem guten Weg?
10.10.2019 - Lang & Schwarz: Klanten folgt auf Zahn
29.08.2019 - Lang & Schwarz: Ergebnis leidet unter ?Steuerstreit?
31.07.2019 - Lang & Schwarz: Weitere Belastungen aus Steuer-Streit
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.11.2018 - Lang & Schwarz: Handelsergebnisse im Oktober erfreulich - Quartalszahlen
30.08.2018 - Lang + Schwarz macht Fragezeichen an das Ziel Rekordgewinn
17.04.2018 - Lang + Schwarz: Engagement in der Schweiz
22.02.2018 - Lang + Schwarz sieht sich auch 2018 auf Rekordkurs - Dividende steigt
16.11.2017 - Lang + Schwarz: Aktienkurs springt nach Rekordzahlen in die Höhe
25.05.2017 - Lang + Schwarz hält den Gewinn nahezu konstant
23.02.2017 - Lang + Schwarz: Börsenumfeld sorgt für Gewinnrückgang
17.11.2016 - Lang + Schwarz wird Rekordergebnis des Vorjahrs nicht erreichen
25.08.2016 - Lang + Schwarz setzt auf die Zeit nach der Sommerpause
25.05.2016 - Lang + Schwarz: Gewinn bleibt konstant
20.08.2015 - Lang + Schwarz: Gewinnanstieg ? man profitiert von der Volatilität an der Börse
20.05.2015 - Lang + Schwarz meldet Gewinnanstieg ? Aktie rutscht ab
DGAP-News dieses Unternehmens
04.05.2020 - DGAP-Adhoc: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Handelsergebnis im laufenden zweiten Quartal ...
01.04.2020 - DGAP-Adhoc: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Rekordergebnis im 1. Quartal 2020 ...
01.04.2020 - DGAP-News: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Rekordergebnis im 1. Quartal 2020 ...
16.03.2020 - DGAP-Adhoc: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Handelsergebnis im laufenden ersten Quartal ...
19.02.2020 - DGAP-News: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Erfolgreiches 4. Quartal ...
19.02.2020 - DGAP-Adhoc: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Vorläufige Finanzzahlen ...
27.01.2020 - DGAP-News: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Aufnahme des Market Making in eigenen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Operativ weiter erfolgreich im 3. Quartal ...
10.10.2019 - DGAP-News: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: ...
29.08.2019 - DGAP-News: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft: Operative Verbesserung im 2. Quartal ...
Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.
Handelsplatz: Börse Frankfurt - XETRA
Börsensymbol: XETR
Marktsegment Börse Frankfurt: Basic Board (Freiverkehr / Open Market)
Ticker-Symbol der Aktie: LUS
WKN: 645932
ISIN: DE0006459324

Homepage: https://www.ls-d.de/
Branche: Börsenmakler, Wertpapierhandelshaus

 

13.05.20 20:34
1

319 Postings, 680 Tage Hermann08Jawoll meine Herren

Jawoll meine Herren,
so haben wir es gern,
jawoll, jawoll, jawoll

gerade habe ich noch meinen letzten Kauf LuS- Aktien abgeschlossen, schon steht die LuS-Aktie wieder 4,5% höher.
Amerikaner und daytrader sind wohl auch wieder dabei?

Meine super soliden Dividendenaristokraten wie Münchner Rück und Allianz schmieren ab (-2% ), aber durch eine Übergewichtung  von Lang und Schwarz  steigt der Wert  meines Gesamtportfolios deutlich, trotz weltweit fallender Indizes.

Dank des Rates von verlustexperte bezüglich der sino AG habe ich meinen Einsatz dafür schon mehr als verdoppelt.  In etwa zwei Wochen kriege ich noch 84 Cent Dividende  für eine Aktie, die heute etwa 12 Euro wert ist, die ich aber für etwa 5, 5 Euro gekauft habe.

Dann habe ich auch noch die zuversichtliche Aussicht im August 2021 eine ?Superdividende? von LuS, gewissermaßen eine ? Prämie für Treue in schweren Zeiten? zu bekommen.

Also für mich verläuft die Corona- Quarantäne finanziell bisher sehr gut.

Auch die zukünftigen ? post-Corona- Krisen? sind mit diesen  beiden Aktien gut zu bewältigen.

Denn beiden Aktien wird es gut gehen solange ?Lucy wieder tanzt?.

Darum?

? tanze Lucy tanze, ?.

...meine Muse und mein Lebenselixier in traurigen Corona-Zeiten.


Nur wer LuS und sino AG im Portfolio hat, kann die Grazie von Lucy erkennen  und den Rhythmus des anschwellenden Wertzuwachses seines Portfolios mit Muse genießen.



Lucy dance trop belle!

Il faut l'admirer avec ravissement!

Honni soit qui vend!


Wenn einer hier auf diesem thread optimalen Durchblick und Weitsicht beweist, dann ist es für mich Verlustexperte. Sein Rat hat insider-Qualitäten, ohne dass er wirklich insider ist. Aber er ist ein excellenter Analyst. Nur sein thread-Name ist leider etwas bedenklich.
Bei der nächsten HV in Düsseldorf geht sein Hotel und Abendessen auf meine Rechnung. Da lass ich mich nicht lumpen!

       

13.05.20 21:38
1

229 Postings, 1703 Tage schrmp1978LS-X

Beider LS-X haben die top 5 heute aktuell höhere Handelsumsätze als die Top 5 des Tradecenters.
Das habe ich vorher noch nie gesehen.  

13.05.20 21:47

20 Postings, 249 Tage Gerdery@Hermann08

ganze 30 Stk. bei der Baader Bank zugekauft oder wie?^^
Großinvestor!! :P


 

14.05.20 00:43
2

319 Postings, 680 Tage Hermann08Lieber Gerdery

Ich handle noch gänzlich vorsintflutlich, also mit Bankberater und schriftlichen Orders und Kontrollanrufen, ob das wirklich mein Ernst wäre und so,? also maximal teuer und indirekt.

Dafür und weil ich vermutlich ein Jahresgehalt eines Bankangestellten nur mit Provisionen und Gebühren bezahle, werde ich auch gerne zu Veranstaltungen eingeladen und kriege bei jedem Treffen mindestens einen Cappuccino oder Espresso mit Keksen.

Abgeschlossen ist daher für mich ein Kaufauftrag erst, wenn ich den Kaufbeleg, der von der Bank zugesendet wurde, in meinem Ordner abgeheftet und in meiner Portfolio-Tabelle eingetragen habe.

Also was Du mit 30 Aktien der Baader Bank meinst, entzieht sich meiner Kenntnis.

Aber Du hast Recht! Ich sollte in Zukunft direkter und billiger meine Orders ausführen. Darüber verhandle ich noch mit meiner Frau, die mich in allen Lebensfragen berät.

Es wird wohl auf Trade Republik hinaus laufen. Aber dafür muss ich mir wohl zuerst noch ein Handy kaufen.

Trotz all dieser widrigen Umstände frohlocke ich ob meines finanziellen Engagements für LuS und sino AG.

Das wollte ich mit vorherigem Beitrag zum Ausdruck bringen.

Ich wünsche Dir auch ein gutes Händchen bei Deinen Spekulationen!
 

14.05.20 08:00
1

20 Postings, 249 Tage Gerdery@Hermann08

Danke, ich wünsche Dir selbstverständlich auch viel Glück, bei all deinen Spekulationen und insbesondere bei den Beratungen mit deiner Frau!

 

14.05.20 11:25
2

2064 Postings, 1246 Tage AktienvogelHermann08

..you made my day! Danke  

14.05.20 17:42
3

8064 Postings, 3964 Tage Raymond_JamesDt. Börse AG zuversichtlich

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/...-die-zukunft-1029202688

unterschied zu L&S: bei L&S sind die starken Q1-zahlen  m e h r  als ein "polster" Polster - Ein Sessel mit weichem Polster


 

15.05.20 17:17
2

24 Postings, 273 Tage fbo|229215212Herrmann08...

....lieber Herrmann , ich dachte ich bin der einzige der noch "oldschool-mässig" seine Order per telefon aufgibt,

dafür hast Du schonmal meinen Respekt.

Bei mir gibt es keine Getränke oder Kekse, dafür ist mein Budget zu klein. Ich bin mir bewusst das ich damit nicht so "flink"

bin und kann die Aufträge nicht jederzeit erteilen (An oder Verkauf), per klick, aber das stört mich nicht so sehr, da ich meine Positionen

eigentlich immer länger als 5 Jahre halte und ich auch nicht so liquide bin, dass ich mehrmals im Monat einkaufen

könnte. Meine ältesten Positionen sind  ALV& BASF seit ca. 2004 und ich liebe die Dividendensaison. Bei L&S bin ich seit

ca. 1,5 Jahren dabei zum Kurs ca. 20 € und habe leider verpasst zu verbilligen, war zu ängstlich.

Ich wünsche allen gute Gesundheit und Gelassenheit beim investieren.

 

15.05.20 22:47
1

319 Postings, 680 Tage Hermann08Hallo fbo 229215212

Ich kaufe mehrheitlich auch Aktien, die ich nicht mehr verkaufen will, weil sie gute Dividenden ausschütten.

Manchmal muß man sich aber, wegen stark geänderter Wirtschaftslage, trotzdem zum Verkauf entscheiden; eine Notschlachtung sozusagen.

Ich nehme auch manchmal viel Geld in die Hand, um kurzfristig auf Börsengänge zu spekulieren. Kaufauftrag "bestens" zum ersten listing und gleich dannach eine Verkaufsorder etwa 15 % höher. Wenn man den Börsengänger gut ausgewählt hat, ist das Risiko gering, weil die Konsortialsbanken und Großinvestoren sich aus eigenem Interesse zur "Kurspflege" verpflichtet haben.

Auch (feindliche) Übernahmen sind eine Gelegenheit für solche kurzfristigen Spekulationen.

Wenn ich da mit großen Beträgen investiere, macht es mir wenig aus, ob der Kauf 1 Euro oder 153 Euro gekostet hat.

Ich hab noch etwas Angst vor einem Konto bei der Bank von Trade Republic, weil die Einlage auch wohl nur bis 100 000 Euro besichert ist und ich die Bank nicht kenne.  

18.05.20 10:16
7

3077 Postings, 3838 Tage JulietteL&S und Smartbroker

Ab 01. Mai bezahlt man bei Smartbroker ebenfalls nur 1 Euro Gebühr je Order, wenn man über L&S handelt.
Bisher kostete es an allen Handelsplätzen pauschal 4 Euro. Die gängigen anderen Handelsplätze bleiben auch bei 4 Euro:

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...o-moeglich/?newsID=1335007  

18.05.20 11:12
1

969 Postings, 1702 Tage Trader1728Und

gleich die Order von Tradegate auf L&S geändert. Danke Smartbroker.  

18.05.20 11:48

98999 Postings, 7423 Tage KatjuschaWas ist denn Gettex?

-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: 1 | ... | 192 | 193 |
| 195 | 196 | ... | 209   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
SAP SE716460
TUITUAG00
Allianz840400