finanzen.net

Gold-Crash steht schon bald bevor?

Seite 107 von 108
neuester Beitrag: 29.11.15 12:38
eröffnet am: 12.11.09 12:30 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 2694
neuester Beitrag: 29.11.15 12:38 von: seitzmann Leser gesamt: 751152
davon Heute: 2
bewertet mit 62 Sternen

Seite: 1 | ... | 104 | 105 | 106 |
| 108  

17.04.13 22:18
2

24572 Postings, 6868 Tage Tony Ford@fourstar...

guck mal wann ich den Thread gestartet hatte, Threadperformance +23%, d.h. keine 150%

Zudem mache ich mir mit meinen Bitcoins kaum Sorgen, denn hier gibt es deutlich mehr Skeptiker und Kritiker als beim Gold, ergo ist da noch sehr viel Platz nach oben und erinnert eher an Zeiten, an denen Gold bei 300$ stand und wirklich fast Niemand einen Pfifferling darauf setzen wollte.

Aber wie schon oft gesagt, auch ich mache Fehler und lerne dazu und hätte ich mich nicht klar positioniert, wie es die Masse hier macht, würde es mir auch wohl nicht ständig vorgehalten.
Besser ist es halt, wenn man sich nicht positioniert und WischeWaschie schreibt, dann ist man eben der größere Experte.

Halt wie im wahren Leben, wer nix macht, macht nix verkehrt. Nur in der Regel ist es so, dass wer nix macht, der auch nix gewinnt. Hierfür hilft es aber, wenn man im Nachhinein schreibt, dass man investiert war ;-)

Aber mir ist dies egal, denn es ist halt so, dass Jeder nur das sehen will, was ihm in den Kram passt und für viele Leute bin ich der Volldepp und da nützt es auch nix, etwas richtig zu machen, denn sowas will keiner mehr sehen. Quasi immer schön fernab der Objektivität agieren ;-)  

18.04.13 07:12
1

934 Postings, 6053 Tage GlücksteinBitcoins kauft doch kein Investor

Die meisten Menschen geben nichts für etwas, was sie nicht verstehen.  

18.04.13 09:14

24572 Postings, 6868 Tage Tony Ford@Glückstein...

so sollte es sein, ist es aber nicht.

Am Ende zählt die Performance, da ists Wurscht ob man es versteht oder nicht.

Naja und die größeren Investoren haben dafür Berater, die denen sowas erklären.  

18.04.13 09:30
1

2873 Postings, 3073 Tage 25karatBitte ein Bit äh Bitcoin

Verstehe zwar nix von dem Zeugs, aber die Währung wurde ja mal von einem unbekannten Pseudonym mit Namen Satoshi Nakamoto als Weltwährung erschaffen.....

Vor einigen Tagen noch bei 260 Dollar ( 199 Euro) nun auf ca. 60 Dollar (46 Euro )abgestürzt. Würde mal sagen, da ist ein größeres Bläschen geplatzt.

Um Geld zu sein müsste der Bitcoin ein allgemein akteptiertes Zahlungsmittel sein, ich kann aber weder bei Aldi noch bei Müller damit einkaufen.

Auch als Wertaufbewahrungsmittel taugt er nur bedingt, dafür müsste er im Wert einigermaßen stabil sein. Ich bewahre meine Werte jedenfalls anderst auf.

Da haben wohl einige ein paar Millionen verdient, die anderen ein paar Milliönchen versenkt.

 

18.04.13 09:38

194 Postings, 3925 Tage opel manbitcoin is doch nur ein witz!kleiner hype

Gold steigt wieder das war vorher zu sehen, kann sein das wir heute die 1390dollar und morgen 1400dollar knacken. Wenns dann nächste woche hält, dann gehts meiner meinung nach nur nach oben!

 

MEINE MEINUNG KEINE VERKAUFS ODER KAUFS EMPFEHLUNG

 

18.04.13 09:51
1

24572 Postings, 6868 Tage Tony FordDas Thema hatten wir ja bereits...

und haben festgestellt, dass Gold als Geldersatz ebenfalls nix taugt, da man damit ebenso wenig bei Aldi & Co bezahlen kann.

Zudem steht der Kurs mittlerweile wieder bei 75?, damit auf dem Niveau von vor drei Wochen, also eine ganz gewöhnliche Korrektur und keine Blase, weils die Indikation einer Blase nur an wenigen Stellen erfüllt.

Aber gut, es gibt halt viele Menschen, welche nach Bauchgefühl entscheiden statt sich intensiv damit zu beschäftigen bzw. Vergleiche zu anderen vergangenen Blasen zu ziehen.
Von der viel zitierten Tulbenblase sind wir noch weit entfernt, denn auch hier waren die Indikationen gänzlich anders gewesen.

dann weiter viel Freude mitm Bauchgefühl. Ich wart mit Gold, Silber erstmal noch weiter ab mitm Nachkauf, da besteht noch weiteres Abwärtspotenzial, vielleicht so in Richtung 1200$  

18.04.13 10:20
1

194 Postings, 3925 Tage opel manHAHA 1200 NEVER

1200 no chance eher 1400...eher sogar noch 1600

 

MEINE MEINUNG

 

18.04.13 10:27

24572 Postings, 6868 Tage Tony Ford@opel...

also von 1600 auf 1400 hat es nur wenige Tage gedauert und warum soll es nicht möglich sein, dass es in Folge einer Korrektur an Rohstoff- sowie Aktienmärkte auch beim Gold nochmal ne Klatsche gibt?

Ich mein, jetzt Gold zu kaufen halte ich nicht für ungünstig, denn perspektifisch wird Gold vermutlich seinen Weg in Richtung 2000$ gehen, aber ich warte noch etwas ab.  

19.04.13 10:17
1

400 Postings, 3373 Tage greenhorn911B-Coin

wird seit 4 Tagen immens aufgesagt von den Lemmingen - Kurs wird stark steigen die Tage....Käufe gehen weiter...

 

19.04.13 10:20
1

400 Postings, 3373 Tage greenhorn911Tony

ich würde schon neen paar Unzen kaufen derzeit , wenn Du Geld über hast , wie es in 9 - 10 Jahren aussieht kann KEIN MENSCH DER WELT SAGEN !

wenn jemand vorhat 10 k in Unzen zu tauschn , würde ich mir jetzt für 5 k holen   z.B. ....und warten..... könnte logisch nochmal runter , muss aber net ...

nur ne Meinung ...

 

19.04.13 10:26
1

400 Postings, 3373 Tage greenhorn911und Tony...

ich hatte zuerst nen PAPST !! ha ha

 

19.04.13 10:34
1

24572 Postings, 6868 Tage Tony Ford@greenhorn...

die von dir genannten Lemminge sind vor allem größere Adressen.

Die Kleinanlegerschaft ist nach dem Crash erstmal bedient und teils ziemlich verunsichert.
U.a. wurden viele Käufe storniert, usw.  

19.04.13 10:39
2

601 Postings, 3742 Tage stahleisen2662

Tony, das widerspricht allerdings nicht nur den Aussagen der einschlägigen Goldhändler, sondern auch dem, was ich täglich so sehe. Ich komme oft an so einem Laden vorbei. Da war während der Hochpreisphase wenig los. Im Moment geben sich die Käufer, allesamt normale Kleinbürger vom Studenten bis zur Oma, die Klinke in die Hand. Und nach Aussage des Händlers sind bestimmte Stückelungen schwer, Krügerränder beispielsweise gar nicht mehr zu bekommen.  

19.04.13 10:44
1

493 Postings, 3858 Tage penunce@greenhorn...

...Käufe wurden storniert, man gewinnt wieder Vertrauen in die Wirtschaft/EU/Euro, dann ist also die Krise gegessen?!

Hab ich da etwas übersehen, oder vermutest du das nur?

Wenn´s so ist, dann verkaufe ich sofort den Krempel von Gold und kaufe wieder Aktien, womöglich SolarWorld, hat ohnehin die größten Gewinnchancen...  

19.04.13 10:47
1

24572 Postings, 6868 Tage Tony Ford@stahleisen..

dies bezog sich auf #2659

Ansonsten kann ich mir deine Aussage gut vorstellen. Bin ja aktuell noch etwas in Warteposition und lass der Tante Emma erstmal den Vortritt.
Aber so zwei Wochen werde ich evt. auch aktiv.  

19.04.13 12:37

400 Postings, 3373 Tage greenhorn911Käufer b-coin

jo , auch schon größere Einkäufe gehen über den Tisch !! aber für mich noch unter der Lemmings-Grenze ;-)

 

24.04.13 05:07

1 Posting, 2497 Tage piefke1Glaskugel

geliebte Gemeinde, es ist erstaunlich wie rational die Beitrage zum Gold sind, gern wird auch mal die Glaskugel bemüht.
vergessen wird, dass seit Jahrtausenden das Gold seine Faszination hat, fern jedweder Ratio, und nun wollen uns so kleine, wichtige Mitbürger, im schlimmsten Fall auch die Politik, glauben lassen, die Welt und damit der Mensch habe sich geändert.
ich zumindest bin immer noch ein Mensch, und dies denke ich sind die Schlaumeier auch.  

24.04.13 11:11
1

377 Postings, 3480 Tage BoubouGoldpreismanipulation

Liebe Goldcrasher, ich verarbeite Edelmetalllegierungen und muss sie (leider) auch bevorraten. Der Papiergoldmarkt ist manipuliert, daran besteht kein Zweifel und diese Manipulationen werden durch ganz große Player durchgezogen. Was denen noch einfällt um eure Lemminge vom Gold- und Silberkauf (Zum Werterhalt) abzubringen weiß ich nicht, man darf sich aber auf jede Überraschung einstellen, wenn es bei denen ans Eingemachte geht!  Den letzten Preiseinbruch beim Papiergold merkt man beim physischen Material kaum und nur mit Verzögerung. Speziell beim Silber liegt aber der Metallwert bei älterer Lagerware mehrere Hundert% über dem Einkauf! Unser aller bedruckte Baumwolle ist nicht mehr allzuviel wert und von den Politkaspern werden wir belogen, betrogen und mit Crime (Hoeneß) und Spielen von den Problemen abgelenkt!  Zum Stichwort Containerschifffahrt: diese Berg- und Talfahrt haben selbst gewiefte Profireeder unseren Ministerialbürokraten und den beamteten Politneidhammeln zu verdanken, die mal , um die Werften zu retten subventionieren, dann , weil sie den Anlegern die Gewinne nicht gönnen, die Rahmenbedingungen so ändern, dass negative Wirtschaftsentwicklungen nicht mehr abgewettert werden können. Besonders hervorgetan haben sich dabei die rotgrünen Dummbatze, die, geht es um ihre Luxuspension, auch noch endlos prozessieren, weil sie angeblich zu niedrig ist!  Der Containerfrachtmarkt reagiert sensibel auf die Wirtschaftsentwicklung und Schiffe werden über lange Zeiträume finanziert! Wenn dann beamtete Finanztrottellummen im Auftrag von  dämlichen oder von sozialer "Gerechtigkeit" getriebenen Polittheologen an den Rahmenbedingungen herumfummeln,- na denn Gute Nacht deutsche Seeschifffahrt!

 

 

 

25.04.13 16:54
1

24572 Postings, 6868 Tage Tony FordManipulation...

Diese Preismanipulation bestand doch eigentlich schon immer. So würde nachweislich der Goldpreis damals unter 300$ gedrückt.

Es ist also nix Neues, dass da Preise manipuliert werden, denn wer hat der kann.

Was mich jedoch wundert ist, dass die physische Goldnachfrage seit Jahren dennoch bedient werden kann. Also irgendwann müssten doch die Preisdrücker keine Goldbestände mehr haben oder?

Des Weiteren, klar wird mit Papiergold der Kurs gedrückt, doch wenn die Masse der Anleger dementsprechend Papiergold kauft (weil wiegesagt, die physische Nachfrage kann bisher bedient werden) wieso sollte sich daran etwas ändern?

Zwar denke ich auch, dass der Goldpreis noch Luft nach oben hat, doch diese Manipuliererei gehört nunmal dazu, thats Life  

26.04.13 15:34
1

400 Postings, 3373 Tage greenhorn911manipulation....

Beim Bitcoin-Quatsch-Markt sieht man am extremsten wie Manipulation gepaart mit der  Dummheit der Schaafe ein Deppensystem am Laufen gehalten werden kann ........

hofentlich gehts noch bissle up ......;-9
 

Wunderbar zu sehen dort .....

 

26.04.13 17:49

24572 Postings, 6868 Tage Tony Ford@greenhorn...

ich dachte du wollest mit mir Dumpfbacke nicht mehr reden?

Oder bist du vielleicht die Dumpfbacke, die nix kapiert?

Am Bitcoinmarkt läuft momentan ein Herausschütteln der Kleinen ab, indem die Eliten den Bitcoin bashen und die Handelsplattformen lahm legen (lassen).

Durch Leute wie dich, die dies nicht kapieren, steigen die Kleinen wirklich aus dem Bitcoin aus, so dass die Großen das Ruder Stück für Stück wieder übernehmen können.

Und wenn der Michel dies dann kapiert, steht der Kurs bei 5000? und der Michel springt drauf, während die Eliten Kasse machen.

Aber wie ich dich bisher ja kennengelernt habe, zählst du ja zur Gruppe der Eliten und da verwundert es nicht, dass du gezielt Stimmung und Verdummung betreibst, während du hinterrücks vermutlich Bitcoins hortest.

Aber meine Bitcoins bekommste nicht, da kannste noch so viel Dummschwätzerei betreiben.  

27.04.13 09:04
2

400 Postings, 3373 Tage greenhorn911Systeme ...

...basieren auf Fanatismus gepaart mit Unwissenheit der Schaafe und einem Schuss Gier der Macher.

Schneeballsysteme und Religionen durch blinde und dumme Aussagen gepaart mit agressiven Verteidigungs - und Abwehrmechanismen , die ins Lächerliche Ausufern. Die Meister profitieren von den Jünglingen, welche Ihrem System folgen , es blind verteidigen und es durch ein überzeugtes Halbwissen mit Wut und Zorn in die Welt herausschreien, mehr Schaafe anlocken und andocken , für diese Religion unterbewusst arbeiten ( un es nicht einmal sehen wollen , da Sie in Gedanken sind alles richtig zu machen ) .... die Meister haben hier alles richtig gemacht !

Weltklasse !!!

 

27.04.13 18:03

24572 Postings, 6868 Tage Tony Ford@greenhorn...

Es ist meiner Meinung nach eine Frage der Wahrnehmung und Suggestion.

Ich nehme Beispielsweise sehr deutlich wahr, wie viele Menschen ihr geliebtes gewohntes System vertreidigen und keinerlei objektive Betrachtung oder faire Vergleiche zulassen.

Die Gegenargumente sind im Gegensatz zu den fürsprechenden Argumenten zumeist nicht belegbar und entsprechen mehr oder minder einem Bauchgefühl.

Beispiel Umverteilung und Schneeballsysteme, aktuell ist es so, dass die Umverteilung im Bitcoinsystem humaner ist als die Umverteilung im Fiatgeldsystem.
Im Klartext sind die Extreme im Fiatgeldsystem größer als im Bitcoinsystem, was ich erst vor wenigen Tagen in einem meinem B-Thread mit Zahlen belegt habe.

weitere Bauchgefühlaussagen könnte ich nennen, interessiert die Kritiker aber sowieso nicht, denn konkrete Zahlenbeispiele und Vergleiche sind unerwünscht, weils eben nicht ins festgemeiselte Meinungsbild passt.

Mit Abwehrmechanismen hat dies wenig zu tun, sondern im Grunde lediglich mit einer Widerlegung der Gegenargumente mittels Quellen, Belege sowie Zahlenbeispielen, welche meiner Meinung nach schwerer wiegen als unbelegte Aussagen und Bauchgefühl, denn so funktioniert nunmal Wissenschaft und Weiterentwicklung nicht.  

27.04.13 19:29
1

3377 Postings, 4393 Tage hormigaeurer Gehirn ist manipuliert

diese Missionierung bez. Manipulation nervt nur noch, ihr seid selbst Schuld, wenn euer Invest nicht läuft, nicht andere  

27.04.13 20:09

400 Postings, 3373 Tage greenhorn911Umverteilung ?

Schaafe machen die , welche billig rein sind reich ? Umverteilung ? Habe meine Meinung zu B-Schneeballsystem schon lange mitgeteilt , erst wenn alle Coins , und auch die Massen auf denen die Fetten User sitzen , zu etlichen Abertausenden Kleinusern geflossen sind , was noch lange nicht geschehen ist ...dann simmer soweit ... die Coins die zu Cent beträgen aufgesammelt , bzw schon besessen worden sind , werden und können noch nicht hergegeben werden schlagartig, ausser Bröckchenweise - dieser Prozess läuft bequem an derzeit....

wenn die Meister dann raus sind ,sich totlachen , und Schampusssss auf der Insel mit der Kohle der Schaafe saufen , dann ist das Ding out und over ...Ende der Story for the sheeps....;-)   , aber der Coin ist SUPER ENTWICKELT !!! ich bin ebenso in Lauerstellung , abwarten..... keiner sieht hier die Wahrheit ! ich erahne Sie für mich , genug für mich .....

Mein Invest ist meine GmbH in der BRD , Rest ist Zockerei und Spass für mich ;-)

 

Seite: 1 | ... | 104 | 105 | 106 |
| 108  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99